Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ROS Arms?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.06
    Ort
    Aachen, NRW
    Beiträge
    105

    ROS Arms?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    bin eben bei deutschlands größtem Internet-Auktionshaus auf ein paar interessante Messer gestoßen.
    Kennt jemand ne Marke namens "ROS arms",angeblich russische Messer, hab aber noch nie was davon gehört, und auch im Forum nix gefunden.
    Die sehen gar nicht mal so schlecht aus, das Modell "Maral" mit Micarta find ich sogar super.

    Wenn ihr zeit habt, einfach mal bei e*** eingeben und mir bescheid sagen, ob es sich dabei um was vernünftiges handelt.

    Danke

    Alex

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.05.04
    Ort
    Austria, im Tal der Gesetzlosen
    Beiträge
    692

    AW: ROS Arms?

    Dort steht vergleichbar mit ATS-34 ODER 440-C.

    Kommt mir ähnlich vor wie "vergleichbar mit Extrema Ratio oder Böker."

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.01.07
    Ort
    Germany
    Beiträge
    899

    AW: ROS Arms?

    Na Moister,
    dann schau mal hier:
    www.rosarmsusa.com
    www.worldknives.com
    Gruss, Ralf.
    Geändert von Radhulbh (29.03.07 um 19:43 Uhr)

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.05
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    129

    AW: ROS Arms?

    http://www.rosarms.com/
    Von dort kommt man auch zur russischen Seite von РОСоружие bzw. ROSarms aus Zlatoust im Oblast Tscheljabinsk, die ich für umfangreicher als die englischsprachige Seite halte. Klar, ein bissel Sprachkenntnis schadet nicht.
    Ach ja, kleiner Tip: 35 Rubel sind ungefähr 1€.

    Rajiv

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.05
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    129

    AW: ROS Arms?

    Es gibt aber auch noch die Variante, daß die Messer bei einer anderen Firma in Zlatoust hergestellt werden, bspw. bei OOO "Златоустовская Оружейная Компания" (Zlatoustovskaya Oruzheynaya Kompaniya, Zlatoust/Oblast Tscheljabinsk). Glaube mich sogar erinnern zu können, daß etliche Messer von РОСоружие(ROSarms) nicht von ООО Компания "АиР"(OOO AiR, auch als A&R Company bezeichnet) hergestellt werden.

    Zu den ROSarms-Messern vom tirolerischen Händler in der elektronischen Bucht:
    Die Messer "Maral" sind beim Hersteller in der Rubrik "Touristenmesser" eingestuft(was jetzt nicht heißt, daß sie schlecht sind; aber es bedeutet, daß dieser Hersteller doch noch bessere Messer im Sortiment hat) und kosten in Rußland ungefähr 35€ bis 40€(auf der Herstellerseite kosten sie 1290 Rubel, also ca. 37€). Sind doch bemerkenswerte Preiskalkulationen die da in Tirol vorgenommen werden.

    Da ja hier(besonders in dem Norwegen-Thema, wo es hundertprozentig SPAM ist!) ein deutscher Händler für seine angebotenen Messer des Herstellers ООО Компания "АиР" (OOO AiR) solche Reklame macht, kommt da von mir selbstverständlich noch der Hinweis, daß seine Preise auch nicht zwangsläufig gottgegeben sind; ein von ihm angebotenes "Baribal" mit der RWL34-Klinge kostet 215€, in Rußland ist es ohne zu feilschen für umgerechnet ca. 130€ zu kaufen(wenn man die Sprache kann, dann sind da schon noch günstigere Preise möglich, auch inkl. Versand nach Dtl.), so als Tip für diejenigen die gerne selber importieren und/oder gerne am Preis feilen wollen(egal wo). Da hab' ich noch nicht die größte Differenz genannt, denn bspw. das "Bekas" mit RWL34-Klinge kostet hier auch 215€, aber in Rußland ist es preisgünstiger(ca. 120€) als das "Baribal".

    Rajiv

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer Avatar von seng1
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    747

    AW: ROS Arms?

    OT an: Ich glaube es gab da schon mal einen Händler, der in seinen wenigen Beiträgen immer seine Messer angeboten hat. Das war damals nicht gewünscht, ich hoffe heute auch nicht. OT aus

    @ Rajiv: Weisst Du wie die Messer qualitativ sind? Die russischen Messer von Jenny, Kizlyar, sind ja nicht schlecht und gefallen mir sehr gut.

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.05
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    129

    AW: ROS Arms?

    Hatte letztes Jahr zwei Messer von ROSarms in den Händen.
    Habe gerade mal nachgesehen, es müßte das "Russki 3" und das "Tornado" gewesen sein.
    Beide Messer machten einen guten Eindruck, also ordentliche Verarbeitung. Kann aber zum Stahl keine Informationen geben, da es nicht meine Messer waren, deswegen konnte ich da nicht an diversen Probestücken herumschneiden.
    Beim "Tornado" gefiel mir die Klingenform/Schliff nicht so toll, aber da gibt es ja genügend andere Messermodelle von ROSarms.
    Das "Russki 3" hat auch eine spezielle Klingengeometrie, für meine Zwecke war es nicht so passend, aber für ein Jagdmesser paßt es dann schon wieder.
    Sind etliche Messer mit Fehlschärfe im Sortiment, aber da bin ich nicht so ein Liebhaber.
    Wenn mir eins mit 'ner anderen Klingenform angeboten worden wäre, dann hätte ich aber sicher eins gekauft, da ich noch nichtmal 5€ mehr hätte zahlen sollen, als der Preis auf der Hersteller-Internetseite ist, also sehr attraktiver Preis.

    Rajiv

  9. #8
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.464
    Blog-Einträge
    144

    AW: ROS Arms?

    Zitat Zitat von yunker Beitrag anzeigen
    Es gibt noch ein russische Messerhersteller, Kizlyar. Das Messer liegt in Preisbereich 18-25 Euro, und von Qualität etwas besser als RosArms.
    Welches ist das und wo kostet es das? Ich möchte mal wieder, auch im Hinblick auf Deine gelöschten bzw, die von Dir editierten Beiträge angeht, darauf Hinweisen, dass in diesem Forum Hinweise auf irgendwelche Auktionsplatformen unerwünscht sind.

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer Avatar von WalterH
    Registriert seit
    02.06.01
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.868

    AW: ROS Arms?

    Zitat Zitat von yunker Beitrag anzeigen
    Es gibt noch ein russische Messerhersteller, Kizlyar. Das Messer liegt in Preisbereich 18-25 Euro, und von Qualität etwas besser als RosArms.
    18-25 Euro? Du hast sicher eine Quelle für diese Zahl, oder?

    Also ich habe meine Infos von hier: http://www.kizlyar.de/

    Grob 70 Euro aufwärts...

    -Walter

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Oliver Mendl
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    Deutschland - NRW - Düsseldorf
    Beiträge
    1.819

    AW: ROS Arms?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin,

    ich schließe den Beitrag an dieser Stelle, eine erneute Diskussion, warum Messer wo billiger sind, und was an Import/Export Kosten dazu kommt, brauchen wir nicht.

    Grüße,
    Olli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Böker Oberland Arms-EDW
    Von pitter im Forum Serienmesser: Revisionen und Test
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.09.11, 10:16
  2. Brothers in Arms
    Von Cyrus im Forum Messermacherecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.11, 12:04
  3. Oberland Arms CT1 - Review
    Von basti im Forum Pohl Force Knives
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 03.09.10, 17:56
  4. Lederscheide für das Oberland Arms CT1
    Von painless potter im Forum Pohl Force Knives
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •