Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Japanische Klinge, Erbstück... Identifizierung: Was hab ich da?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.04.20
    Beiträge
    2

    Japanische Klinge, Erbstück... Identifizierung: Was hab ich da?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Messerfreaks,

    vorab kurz zu mir... 28, Stuttgarter, kulturinteressiert und ein bisschen verliebt in tolle Gegenstände unter anderem auch Messer.


    Zum Thema...

    Ich habe vor einer Weile eine Japanische Klinge geschenkt bekommen. Diese habe ich mit einem neuen Griff versehen... den Alten gibt es wohl nicht mehr. Vielleicht fälschlicher weise einen Dictum holzgriff... liegt so aber super in der hand.

    Ich weis nur, dass das Messer aus Japan stammt und wohl nicht ein kommerzieller Standart ist. Die Klingenform lässt mich auf ein Yanagiba oder Ai-Deba tippen, aber ich habe wie gesagt keinerlei Kenntnisse und würde mich freuen wenn mich einer von Euch belehren könnte um was es sich hier genau handelt.

    https://ibb.co/4mjJLh1
    https://ibb.co/tLjvh1r
    https://ibb.co/J76nww2

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.08.09
    Beiträge
    2.007

    AW: Japanische Klinge, Erbstück... Identifizierung: Was hab ich da?

    Bist du Linkshänder? Oder sind die Fotos seitenverkehrt? Die Kanjis kann ich nicht lesen. Es ist ein yanagiba bzw. ein Sashimi mit einseitigem Anschliff, zweilagig. Wenn es ein besseres Messer ist, dann besteht der Schneidenstahl mit großer Wahrscheinlichkeit aus Shirogami oder Aogami. Steht wahrscheinlich auf der Klinge - aber wie gesagt...
    Geändert von tiffel (09.04.20 um 17:23 Uhr)

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.04.20
    Beiträge
    2

    AW: Japanische Klinge, Erbstück... Identifizierung: Was hab ich da?

    Hi Tiffel,

    vielen lieben Dank für deine Antwort.

    Gut Erkannt in der tat bin ich Linkshänder... Das Messer hat mein Vater mal meiner Mutter aus Japan mitgebracht, die ist ebenfalls Linkshänderin.


    Lg. Max

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.08.09
    Beiträge
    2.007

    AW: Japanische Klinge, Erbstück... Identifizierung: Was hab ich da?

    Na, ein Glück, dass sich die Linkshändigkeit vererbt hat, sonst könntest du mit dem Messer gar nichts anfangen. Hoffen wir mal, dass sich noch ein Kenner japanischer Schriftzeichen meldet.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Da_mich
    Registriert seit
    08.09.19
    Beiträge
    82

    AW: Japanische Klinge, Erbstück... Identifizierung: Was hab ich da?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Die Inschrift von deinem Messer kann man leider nicht ohne weiteres übersetzen, da es eine Art Autogramm eines Künstlers ist. Jemand der Japanisch kann, kann dir daher auch nicht weiterhelfen.
    Wende dich mit der gleichen Frage am besten an folgendes Forum "https://www.kitchenknifeforums.com/". Hier gibt es viel mehr Mitglieder die Kanjis auf Klingen übersetzen können.

    Gruß,
    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Extrem empfindliche (japanische) Klinge
    Von nodder im Forum Küchenmesser
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.19, 22:54
  2. Hilfe bei Erbstück Identifizierung
    Von xANNIBAx im Forum Vintage Knives
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.14, 21:12
  3. Antike japanische Klinge nur in Shirasaya?
    Von O-Kissaki im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.11, 13:28
  4. Japanische Klinge:Weiss jemand etwas?
    Von RUDOLFO247365 im Forum Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.09, 18:46
  5. knochen kratzt japanische klinge ?!
    Von feuervogel69 im Forum Küchenmesser
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.02.04, 09:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •