Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Yanagiba und Usuba aus Osaka, Hersteller/Geschäft

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.20
    Beiträge
    1

    43 Yanagiba und Usuba aus Osaka, Hersteller/Geschäft

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    ein nettes Forum habt ihr hier, falls mein Thema hier nicht ganz richtig ist dann bitte um Info.

    Letzten September war ich in Osaka, und bin in der Tenjinbashi-suji über einen Messerladen namens "Kenshige, 國重刃物店" gestolpert.
    Leider hatte ich nicht viel Zeit, und war deshalb nicht lange vor Ort - konnte mir allerdings ein paar Messer ansehen, und auch eines mitnehmen.
    Mich würde interessieren, ob jemand von euch den Hersteller der Messer kennt, vielleicht anhand der Signatur.
    Lt. meinen Bildern, scheinen wohl alle Messer die gleiche Signatur zu haben.
    Preislich lagen die Yanagibas auf dem Tresen bei ca. JPY 30.000 - 50.000.

    Da ich plane im März erneut nach Osaka zu fliegen, hätte ich gerne nähere Informationen. (möchte ein Yanagiba und ein Usuba erwerben)
    Wichtig ist mir, dass das Messer der Begierde tatsächlich handgeschmiedet wurde (nicht gestanzt).

    Bei meiner Internet-Recherche bin ich noch auf den "Tower Knives" Laden in Osaka gestoßen, der wohl Messer ausschließlich aus Kasai (südl. Osaka) vertreibt.
    Der Besitzer ist wohl eingewanderter Kanadier, und hat den Trend erkannt, dass Touristen gerne ein japanisches Messer von ihrer Reise mit nach Hause nehmen möchten.
    Ich bin mir nicht sicher, in wie weit dieser Laden tatsächlich anständige Messer zu vernünftigen Preisen anbietet.

    Naja, wie auch immer - vielleicht ist ja jemand von euch dabei, der mir weiterhelfen kann.

    Danke euch im Voraus.

    Kim


  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Da_mich
    Registriert seit
    08.09.19
    Beiträge
    52

    AW: Yanagiba und Usuba aus Osaka, Hersteller/Geschäft

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    habe den Beitrag leider jetzt erst gesehen. Die Messer sind eine Eigenmarke des Shops. Die Antwort auf deine Frage hast du eigentlich bereits selbst geschrieben "國重刃物店". Betrachte die ersten beiden Zeichen, dann stellst du fest, dass diese identisch mit denen auf den Messern sind. 國重 = Kunishige und das Zeichen darunter "作" nennt sich auf japanisch "saku" und bedeutet so viel wie "hergestellt von" oder englisch. "made". Dieses Schriftzeichen befindet sich daher auf sehr vielen japanischen Klingen. Über manchen Messern sind noch zwei Zeichen darüber, diese kann ich nicht genau deuten, heißen aber vermutlich so viel wie "Von Meisterhand". Was ich noch gesehen habe ist Aogami 青鋼 - Blauer Papierstahl. Vielleicht hilft dir das weiter.

    Gruß,
    Michael

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gbr7hsqb.jpg 
Hits:	23 
Größe:	236,7 KB 
ID:	235256
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4rmnjiwo (1).jpg 
Hits:	10 
Größe:	210,4 KB 
ID:	235257
    Geändert von Da_mich (17.02.20 um 23:26 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fälschungen im Geschäft
    Von Nihilist Nic im Forum Politik & Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.15, 17:48
  2. Usuba schleifen
    Von LessLemming im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.08, 09:09
  3. Nur so zur Info - Wassersteine in Osaka
    Von GeHaWe im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 07:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •