Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Spyderco Efficient

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von cheez
    Registriert seit
    16.10.02
    Ort
    BLN
    Beiträge
    4.130

    Spyderco Efficient

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich habe seit Ewigkeiten nichts mehr geschrieben, und jetzt zu einem ollen Budget-Messer - merkwürdig, ich weiß.
    Aber ich habe das kleine Messer seit gut einem Jahr am Mann, und es schlägt sich wacker. Ich finde es hat einen kurzen Bericht verdient und ist eine Empfehlung wert.

    Die furchtbaren Fotos bitte ich zu entschuldigen - ich brauche dringend ein neues Handy.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2099.jpg 
Hits:	38 
Größe:	127,2 KB 
ID:	235157

    Zu den Daten -

    Spyderco Efficient Black Blade

    Gesamtlänge: 180mm
    Griff: 104mm
    Klinge: 76mm
    Schneide: 65mm
    Griffmaterial: G10
    Liner: Stahl
    Klingenstahl: 8Cr13MoV
    Gewicht: 116g (lt Hersteller)
    Herstellungsland: China
    MSRP: $73
    "Straßenpreis" USA: $51.10 (zzgl. Versand)
    "Straßenpreis" Deutschland: ca 71,-€

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2100.jpg 
Hits:	22 
Größe:	149,3 KB 
ID:	235158

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2104.jpg 
Hits:	19 
Größe:	133,1 KB 
ID:	235162

    Die Handlage (mit Choil) ist super (Handschuhgröße 7,5-8), die Klinge schneidet mit ihrem vollen Flachschliff gut, der Stahl lässt sich einfach und ausreichend schärfen, das G10 ist sehr wertig verarbeitet, kein Vergleich mit den Byrd-Messern oder z.B. dem Spyderco Tenacious. Der Liner verriegelt zuverlässig (Spine-Whack stellt kein Problem dar), der Klingengang ist flüssig.
    Der Stahl hält natürlich nicht so lange seine Schärfe wie beispielsweise ein S30V, für meine Alltagsaufgaben (Briefe und Verpackungen öffnen, Kartons zerkleinern etc) reicht es aber völlig aus und ein paar Züge auf dem Abziehleder oder zur Not dem Sharpmaker sind völlig ausreichend um die Schärfe wieder herzustellen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2102.jpg 
Hits:	22 
Größe:	113,3 KB 
ID:	235160

    Die Klingen- und Linerbeschichtung altert kaum merklich, es stellt sich nur ein leichter Grauton ein.
    Die Schrauben sind solide dimensioniert so dass das Messer auch zerlegt werden kann ohne dass man Sorgen haben muss dass das nur 1x klappt ohne was zu vernudeln.

    Einzige Mankos - die Klinge ist nicht 100%tig mittig einstellbar sofern man das Messer noch öffnen möchte - da sind wohl die Toleranzen um die Achse zu groß bzw der Liner drückt zu stark. Es wackelt jedoch nichts spürbar, weder horizontal noch vertikal.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2103.jpg 
Hits:	21 
Größe:	86,4 KB 
ID:	235161

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2105.jpg 
Hits:	27 
Größe:	121,4 KB 
ID:	235163

    Und die Beschichtung des Clips - siehe Fotos - taugt leider nix. Die platzt ab und hinterlässt eine chromglänzende Oberfläche.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG2101.jpg 
Hits:	20 
Größe:	118,1 KB 
ID:	235159

    Abgesehen davon ist es mMn. ein tolles sehr günstiges Messer, dass für den Alltag völlig reicht und für den Preis erstaunlich wertig herkommt.

    Grooce,
    Keno
    Geändert von cheez (10.02.20 um 13:08 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.08
    Beiträge
    196

    AW: Spyderco Efficient

    Grüß dich!

    Schöner kleiner Zachel und so kannst du den Klingenstand korrigieren.
    Funktioniert problemlos!!
    https://youtu.be/gz28BrMc9l0

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von cheez
    Registriert seit
    16.10.02
    Ort
    BLN
    Beiträge
    4.130

    AW: Spyderco Efficient

    Zitat Zitat von Scagel44 Beitrag anzeigen
    [...] so kannst du den Klingenstand korrigieren.
    Funktioniert problemlos!!
    https://youtu.be/gz28BrMc9l0
    Den Trick kannte ich so explizit noch nicht; üblicherweise hat es immer geholfen, bei leicht angelösten Schrauben die Klinge tatsächlich in die Richtung zu drücken wo sie Kontakt zur Platine hat (klingt erstmal kontraproduktiv!); und dann die Schrauben wieder festzuziehen.

    So wirklich hat das und auch dein Video nicht geholfen. Ich denke der Liner drückt einfach ordentlich und die Bohrung um die Achse wird einen Tick zu groß sein. Aber hey, das ist ein 50,- Messer. Bei einem Gebrauchsmesser mit dem auch am Boot Lack und Kleberreste und altes Zeug entfernt wurden interessiert mich da eine minimal unzentrierte Klinge nicht wirklich.

    Gruss, Keno

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.08
    Beiträge
    196

    AW: Spyderco Efficient

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hm, ok!
    Hatte es mal genau so gemacht, wie im Video, bei meinen beiden Tenacious und hat wunderbar funktioniert.

    Naja, ein Versuch war es wert und zeitlich gesehen; kein großer Aufwand!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Catapult SST-50 Thrower: Begin of Sales, Brighter, more Efficient, Regulated Output
    Von ThruNite im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 15:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •