Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.07.10
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    321

    Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich habe vor einigen Tagen eine gebrauchte Schleifmaschine von Privat gekauft. Links ein Bandschleifer 100x1000 mit nominal 15 m/s, rechts eine Schleifscheibe. Das Modell nennt sich ProMac 322 BC und dürfte so um die 20 Jahre auf dem Buckel haben. Ist an 400V angeschlossen und hat gemäss Typenschild eine Leistung von 550W. Es gibt ein aktuelles Modell vom selben Hersteller, das heisst 322 BE, sieht ziemlich identisch aus, hat aber etwas mehr Leistung, nämlich 750W.

    Nun habe ich das Teil gestern zum ersten Mal so richtig gebraucht, es war ein Stück Federstahl aus einer Autofeder, das ich planschleifen wollte.

    Beim Schleifen auf dem 36-er Band sprühen die Funken und vor dem Gerät bildet sich Stahlstaub, also alles gut soweit. Nach einer halben Stunde habe ich dann das Motorgehäuse angefasst, es war sehr heiss, so geschätzt 60 bis 70°C. Ist das noch im grünen Bereich oder ist der Motor hin?

    Ich weiss, das gewisse Motoren heiss werden können, z.B. schreibt Tormek das in ihrer Betriebsanleitung. Aber dieses Gerät läuft auf 240V und nicht am Drehstrom.

    Die Lager schliesse ich aus, die Achse läuft rund und nach dem Abschalten dreht die Maschine im Leerlauf sicher noch eine Minute im Leerlauf nach.

    Die Lüftungschlitze sind gross und nicht verunreinigt, die Luft geht rechts rein und bläst links wieder raus.

    Was ratet Ihr mir? Maschine entsorgen oder verwenden? Immer nur 20 Minuten brauchen und dann abkühlen lassen? Nach Gebrauch ohne Last drehen lassen, damit Wärme nach aussen transportiert wird oder einfach ausschalten und stehen lassen?

    Ich bin für jeden Hinweis und Tipp dankbar.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    395

    AW: Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

    Zitat Zitat von daenou Beitrag anzeigen

    Immer nur 20 Minuten brauchen und dann abkühlen lassen?
    Das wäre mein Vorschlag!

    Ich finde 550W ist zu wenig für einen Drehstrom- Bandschleifer. Bei etwas zuviel Druck wird die Drehzahl in die Knie gehen und die Leistung wechselt von Drehmoment in Wärme. Gleichzeitig sinkt die Lüfterleistung des Motors.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.06.00
    Ort
    N 48°24.157' E 9°56.706'
    Beiträge
    2.020

    AW: Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

    Ist auf dem Typschild vielleicht auch eine Einschaltdauer in % angegeben?

    Falls es dich beruhigt, ich habe seit ca. 20 Jahren zwei Metabo DS mit Drehstrommotor im intensiven Einsatz, die werden nach gewisser Zeit genauso warm.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.531

    AW: Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

    Ich hab mir das auch bei einem Winkelschleifer von Flex gedacht und auf die Abschaltautomatik vertraut.
    Bis dann Rauchwolken aus dem Gehäuse kamen.
    Offenbar war der Temperaturfühler hin und ich hab noch keine gebrauchten Ersatzteile gefunden. Und dabei hab ich den gar nicht so viel benutzt .
    War aber natürlich schon nach der Garantie.

    Also wenn das Gehäuse nicht mehr mit bloßen Händen berührbar ist würd Ich den abkühlen lassen.
    Bei manchen Motoren sind die Lüfter anscheinend so, dass die ohne last schneller abkühlen als ausgeschaltet.
    Dieser Eindruck mag auch Umgebungstemperatur abhängig sein.

    Sind da vielleicht Lager die geschmiert werden sollen?

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.07.10
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    321

    AW: Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

    Zitat Zitat von Armin II Beitrag anzeigen
    Ist auf dem Typschild vielleicht auch eine Einschaltdauer in % angegeben?

    Falls es dich beruhigt, ich habe seit ca. 20 Jahren zwei Metabo DS mit Drehstrommotor im intensiven Einsatz, die werden nach gewisser Zeit genauso warm.
    Ja, das beruhigt mich.

    Und nein, auf dem Typenschild steht nichts über die Einschaltdauer, auch nicht in der gedruckten (bzw. PDF) Anleitung, die ist hier zu finden: http://www.promac.ch/index.php?encry...an&make=promac

    Was ich bei einem Verkäufer für aktuelle Modelle als Information gefunden habe: Der bietet für ProMac Schleifer eine Garantie von 2 Jahren, für solche mit dem Label Alduro eine solche von 5 Jahren. Er erwähnt dort auch, dass die teureren Alduro Machinen für Dauerbetrieb geeignet seien, die Promac dagegen nicht. Äusserlich sehen die Geräte gleich aus, nur der Anstrich ist anders. Sowohl Alduro als auch Promac scheinen Handelsnamen der Firma Jet zu sein.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.07.10
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    321

    AW: Wie heiss darf ein Elektromotor werden?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Geonohl Beitrag anzeigen
    Ich hab mir das auch bei einem Winkelschleifer von Flex gedacht und auf die Abschaltautomatik vertraut.
    Bis dann Rauchwolken aus dem Gehäuse kamen.
    ...
    Sind da vielleicht Lager die geschmiert werden sollen?
    Bei einem handgeführten Gerät hätte ich auch nicht hier gefragt, sondern dieses fachgerecht entsorgt. Ich gehe davon aus, dass es zwischen stationären und leichten Motoren grosse Unterschiede gibt, sowohl in der Dimensionierung als auch in der Bauart. Deine Flex hatte wohl Kohlebürsten und lief auf 240V, mein Gerät hat dagegen keine Bürsten und läuft Drehstrom. Solche Motoren werden als 'wartungsfrei' verkauft.

    Die Lager dürften in Ordnung sein, wenn ich das Gerät abschalte, dann dreht es noch sehr lange nach. Es gibt auch keine Schmiernippel und die Kugellager können als Ersatzteil zwar bestellt werden, sind aber offenbar fest verschlossen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.11.12, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •