Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Vorstellung / erste Messer

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Vorstellung / erste Messer

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe vor nicht ganz einem Jahr das Messermachen und Schmieden für mich entdeckt und seitdem lese ich hier im Forum gerne des öfteren mit.

    Hab mir zuerst eine Gasesse und einen Brenner gebaut und 2 Bücher gekauft, gelesen und dann gleich losgelegt.
    Jetzt habe ich bereits einige Klingen geschmiedet und ein paar Messer fertig gemacht und möchte sie euch zeigen.

    Ich muss dazu sagen ich habe keinen Maschinellen Hammer also hau ich fleißig mit maximal einem 2kg Hammer drauf.
    Ich hab auch keinen Bandschleifer, ich schleife alles auf einem 12cm Schleifteller das in meine Bohrmaschine eingespannt ist.
    Die Bohrmaschine ist im Schraubstock fixiert.
    Funktioniert einigermaßen gut aber ich werde mir in naher Zukunft schon noch nen Bandschleifer zulegen um genauere und geradlinige Linien schleifen zu können.

    Also hier mal meine allerersten Messer von vor einem Jahr teilweise aus flachmaterial geschliffen, teilweise geschmiedetes Material:











    Nach den ersten paar Monaten oder nem halben Jahr habe ich mir ordentliches Holz für die Griffe besorgt und da sahen meine Messer bzw. Klingen dann so aus:













    Jetzt nach einem Jahr merke ich wie ich langsam Gefühl fürs schleifen und ätzen der Klingen bekomme und habe viel echt sehr viel zum thema gelesen.
    Bandschleifer habe ich noch immer keinen aber ich werde mir wie gesagt bald einen zulegen.
    Meine Messer und Klingen sehen jetzt nach einem Jahr üben so aus:





















    Ich habe noch einige Messer mehr gemacht aber kann nicht alles auf einmal hochladen das dauert so lange.

    Wenn jemand Fragen oderVerbesserungsvorschläge hat freu ich mich natürlich, immer her damit.
    Nach dieser Fotoflut würde ich mich natürlich sehr freuen wenn jemand n Kommentar mit seiner Meinung hinterlässt!

    Viele Grüße
    Peter
    Geändert von Molecule (19.01.20 um 22:26 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Ich hoffe ich bin hier unter "schmieden" richtig.
    Hätte ich besser unter "handgemachte Messer allgemein" posten sollen???
    Ich bin neu hier im Forum und hab keine Ahnung also bitte nicht schimpfen 😅

    Hier noch ein paar Bilder:



















    Geändert von Molecule (19.01.20 um 23:29 Uhr)

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    438

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Hallo Peter

    da hast du ein gutes Hobby für dich entdeckt

    Man sieht eine gute Entwicklung in Formensprache und Verarbeitung. Du bist sehr ambitioniert und hast ne steile Lernkurve und zeig weiter ab und zu ein Werk von dir

    alx

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Hallo alxh!

    Mir gefällt das Hobby wirklich sehr.
    Es gibt hald einige Sachen die ich gerne verbessern würde aber kann mir nicht alles auf einmal leisten und teilweise habe ich zu wenig Ahnung von speziellen Sachen/Techniken.

    Das beste Werkzeug bringt halt nichts ohne Wissen, und das größte Wissen bringt nichts ohne gutes Werkzeug.

    Auf jeden Fall möcht ich mich für's Lob bedanken,
    es freut mich sehr das Leute wie Du mich loben obwohl meine Messer noch so einfach aufgebaut sind. Das motiviert mich sehr weiter mein bestes zu geben.
    Wenn ich mir deine Messer und andere von gewissen Leuten hier im Forum ansehe läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Mir fällt teilweise schwer nachzuvollziehen wie ihr so komplexe Messer aufgebaut bekommt.
    Auch das Wissen so manches Forummitglieds finde ich unglaublich, da hab ich echt Respekt vor.
    Ich hoffe ich kann im Gegenzug auch mein bescheidenes Wissen hier mit Anfängern teilen um einen Teil der Hilfe die ich hier durch alle bekomme weitergeben zu können.

    Ich werd euch hier sicher noch öfter die ein oder andere Klinge vorstellen, in Zukunft aber nicht mehr so durcheinander sondern in Form von kompletter Dokumentation meiner Arbeitsweise Schritt für Schritt.
    Geändert von Molecule (26.01.20 um 15:26 Uhr)

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Diese Woche hab ich 4 Messer fertig gestellt.
    Die Bilder dazu möchte ich euch gerne wieder zeigen.
    Sollte ich das in "Handgemachte Messer" anstatt unter "schmieden" posten um mehr Antworten zu bekommen? Es ist ja viel arbeit das alles hochzuladen.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Ich poste es erstmal weiter hier unter schmieden...

    Zuerst sag ich mal es sollten 3 robuste Messer werden die nicht gleich, aber sehr ähnlich sein sollten.
    Die Klingenlänge sollte nicht länger als 10cm werden.

    Ich entschied mich dafür ein Monostahl, ein 3 Lagen und ein 5 Lagen Messer zu machen.

    Also erstmal ein Paket mit 5 Lagen und ein Paket mit 3 Lagen gemacht und nach dem feuerschweißen ausgeschmiedet
    Das 5 Lagen Paket mit Schneidlage aus c100/1.1274, Seitenlagen aus 75ni8/1.5634 und Außenlagen aus einer art Bandsäge, mir fällt der Name der Speziellen Säge nicht ein.
    Das 3 Lagige mit Schneidlage aus 1.2842 und Außenlagen aus 1.2003.
    Nach dem schmieden grob mit dem Winkelschleifer in Form gebracht.







    Man erkennt hier gut wie dick die Klingen werden:




    Nebenbei hab ich noch das dritte aus c100/1.1274 grob ausgeschnitten und etwas in Form geschmiedet.




    So jetzt nachdem die drei Klingen fertig geschmiedet und ganz langsam in der Gasesse abgekühlt waren gings ans Löcher bohren und schleifen.
    Die Löcher hab ich mit einem Cobalt legierten Bohrer vom Baumarkt gerade noch so gebohrt bekommen.
    Dann wie gesagt das Schleifen:

    Zuerst grob:


    Nach dem groben Schleifen hab ich die Klingen nochmal kurz aufgeheizt um meine initialen mit dem selbstgemachten Schlagstempel einzuprägen und sie dann fein geschliffen:




    Anschließend hab ich die Klingen in Öl gehärtet, die Monostahlklinge im Lehmmantel damit ein Hamon entsteht, die beiden anderen Klingen normal:

    Monostahl C100 im Lehmmantel:



    3 Lagen:
    Leider kein Bild nach dem härten..

    5 Lagen:


    Nach dem härten gings dann an die feinen Körnungen von 360 bis 1000:




    Nachdem ich noch grob die Schneidphase angebracht hab ging es endlich ans ätzen:

    Monostahl C100:


    3 Lagen:


    5 Lagen:


    Dann noch mit ganz feinem Schleifvlies drüber damit alles sauber ist und die ätzung heller wird:

    Monostahl C100:


    3 Lagen:


    5 Lagen:


    Als letztes sollten noch Griffe drauf also mal geguckt was für Holz mir noch zur verfügung steht, nicht das richtige da also ein paar klötze stabilisiertes und "normales" Holz bestellt:




    Das stabilisierte Holz hatte ich zum ersten mal, ist ne Katastrophe im gegensatz zu normalem.
    Es wird bei feineren Körnungen sofort schmierig wie acryl/plexiglas.
    Hab aber trotzdem alles halbwegs gut hinbekommen:





    Hier sieht man gut die Stärke der Klinge auch wenn mir hier ein Schleiffehler passiert ist:


    Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden würde ich mich freuen wenn jemand was dazu sagen möchte.

    Hier hab ich auch noch ein Küchenmesser aus 1.2003 geschmiedet und fertig gemacht:



    Die Klingen vom letzten post haben auch zum Teil schon Griffe bekommen, hier zum Beispiel das kleine 5 Lagige Küchenmesser:




    Gruß
    Peter
    Geändert von Molecule (26.01.20 um 17:15 Uhr)

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.03.19
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    80

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Servus Molecule, sind echt ein paar schöne Messer die du da gemacht hast finde ich, super
    Ich finde allerdings das die Oberflächen, die du im geschmiedeten Zustand belassen hast ein wenig zu grob sind, jedenfalls für meinen Geschmack, sieht ein wenig so aus als würde dir Material abbrennen oder so. Aber das ist ja nur meine Meinung, sonst ist alles toll und du machst bestimmt noch viele tolle Messer! Viel Spass dabei!

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Hallo Wolfgang,

    Danke!
    es sind schon ein paar schöne dabei, ich komm aber um einen Bandschleifer nicht rum.
    Ich schleife ja alles auf einem 12cm Schleifteller und man sieht es ist einfach sehr ungenau.
    Zu den Oberflächen muss ich sagen das ich extra mit einem Kugelhammer drüber geh damit man auch nach dem schleifen noch die Abdrücke sieht dort wo ich weniger wegschleife.
    Das sieht (finde ich) "rustikal" und handgemacht aus.
    Falls du das Aussehen der Zunderschicht meinst, ja meine Gasesse will nicht so wie ich will.
    Seit ich ein Gebläse am Brenner habe komm ich zwar locker auf Schweißtemperatur aber mir verzundert alles stark und ich hab dadurch unakzeptabel viel Abbrand vorallem wenn ich Damast falte.

    Ja ich werde noch einige Messer machen, ein paar sind schon wieder entstanden.
    Als nächstes werd ich einige Tantos schmieden/schleifen, ich mach derzeit viel mit c100/1.1274 um das Härten im Lehmmantel besser in den Griff zu bekommen.
    Habe vor ein paar Tagen versucht einen Hamon zu erzeugen indem ich ein Tanto ohne Lehmmantel in Wasser gehärtet hab.
    Ergebnis war ein gerader Hamon mit dem ich nicht zufrieden bin und ich hab natürlich zwei kleine Risse in der Klinge.



    Ich betracht es mal als Lehrgeld und werd in Zukunft wieder mit Lehmmantel in Öl härten...

    Gruß
    Peter

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Seit dem letzten post habe ich ein paar halb fertige Sachen fertig gestellt und weil Wochenende ist war ich wieder fleißig.
    Am Freitag ist mein Paket mit Stahl und Griffmaterial angekommen und kurz danach hab ich gleich losgelegt.
    5 Klingen hab ich gestern und heute im gesamten gemacht.
    Hab diesmal nicht alles Schritt für Schritt aufgezeichnet weil mir das sehr viel zusätzliche Arbeit gemacht hätte.

    Hier die Fotos der Klingen und der zum Teil fertigen Messer:

    Griff ist glaube ich gestockte Buche (aus meinem Brennholz) Klinge 1.2003



    Klinge C100/1.1274, Griffschalen hab ich schon liegen, gepresste Büffelhorn Platten. Ich zeigs nochmal her wenn es fertig ist.




    Hier ein zweites aus C100/1.1274
    Bekommt einen Griff aus stabilisiertem blauen Platane Holz, ich zeig es natürlich nochmal wenn es fertig ist.





    Hier noch eines aus 1.2703 mit Hamon und Griff aus Ahorn Maser:


    Klinge aus 3 Lagen, Außenlagen kohlenstoffarm, Schneidlage 1.2842:



    Küchenmesser C100, der Hamon ist leider nicht schön geworden, bekommt Griffschalen aus gepresstem Büffelhorn:




    So das war es wieder, wenn die Messer fertig sind zeig ich euch natürlich wieder die Ergebnisse.

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Das Messer mit dem blauen stabilisierten platane Griff ist fertig:




    Was hab ich noch fertiggestellt..., das mini Damastmesser hat einen Griff bekommen:



    Hier mein zweites Messer aus Edelstahl, diesmal mit wunderschönem Maserbirken Griff:




    Vorlage dafür war mein erstes aus Edelstahl welches einen Acrylgriff bekommen hat:



    Diese hier sind auch entstanden, Schneidlage aus 1.2842:








    Hier noch das Tanto mit Hamon und gepresstem Büffelhorn Griff, gefällt mir persönlich nicht so gut mit eckigem Griff, wurde aber so gewunschen:



    Auch das Küchenmesser aus c100 mit Hamon und gepresstem Büffelhorn Griff ist fertig, der Hamon ist nicht schön aber was solls ich zeig es trotzdem her, bitte steinigt mich nicht weils nicht perfekt geworden ist:



    Neues Material für Griffe hab ich auch wieder bekommen:



    Ich hoffe es ist was dabei das euch gefällt!
    Über ein bisschen mehr Antworten würd ich mich schon freuen, es macht ja auch Arbeit das alles hier hoch zu laden.

    Mit besten Grüßen
    Peter
    Geändert von Molecule (04.03.20 um 23:35 Uhr)

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    05.05.13
    Beiträge
    32

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Moin Peter,

    deine Messer sind wirklich was besonderes. Gefallen mir mal sehr gut, dann denk ich wieder ... hm ... schon sehr rustikal. Aber genau das ist ja auch wieder das besondere

    Mach dir ruhig weiter die Mühe des Hochladens. Auch wenn nicht so viele Kommentare kommen, wie du es gerne hättest, die Anzahl der Aufrufe dieses Threads ist doch ziemlich hoch (grad eben 1250x).
    Das ist doch auch schon ein positives Feedback

    Grüße

    Eberhard

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    4.136

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Schöne Entwicklung, weiter so.
    Zu deiner Frage, wo posten: Die work-in-progress-Bilder weiter hier. Fertige Messer kannst du aber auch gerne in der Galerie zeigen. Dort ist Zeigen das Hauptthema, nicht diskutieren.
    Willst du Feedback und Diskussion zu deinen Messern, dann stell sie unter handgemachte Messer vor.
    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Danke für das Feedback!
    Ich mach das gerne mit dem Kugelhammer damit es so eine dellenoptik/hammerschlagoptik bekommt, ich ätze auch gerne so matt, sieht "alt" aus und das mag ich gerne.
    Ich würde gerne Griffe aus mehreren kombinierten Materialien machen aber hab keine Ahnung wie gut das zusammenhält.

    Danke für die Info, ich werde mal versuchen ein paar Messer in der Galerie hochzuladen usw.

    Gruß Peter

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Ein Tanto aus C100/1.1274, zur Abwechslung hab ich mal in Wasser ohne Lehmmantel anstatt mit Lehmmantel in Öl gehärtet, ist aber anscheinend recht heikel bei der Materialstärke von 5mm.



    Einen fertigen 3 Lagigen hab ich auch noch verarbeitet, hatte Probleme damit weil er xc10 Seitenlagen hat, rostet sehr schnell wenn nicht poliert und gefällt mir auch nicht besonders ehrlich gesagt. Den Stahl verzieht es beim härten unglaublich, musste es mehrmals richten obwohl nicht dünn geschliffen wurde vor dem härten also 1mm, unter 1mm sehr starker Verzug der Schneidlage aus 1.2842. - Griffmaterial gepresstes Büffelhorn.


  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Ich hatte wiedermal etwas Zeit zum schmieden und hab zur Abwechslung mal etwas aufwändigeres versucht als meine letzten Messer.

    Hier hab ich ein Tanto geschmiedet:

    Begonnen hab ich mit dem Paket hier aus 1.2419 und 75ni8:



    Dann hab ich es ausgereckt und geteilt:





    Danach wieder feuergeschweißt:




    Als nächstes hab ich nochmal auf 2 Teile geteilt und zwischen die 50 Lagen Damast links und rechts eine Schneidlage aus 2x 75ni8 und 1x Mittellage aus 1.2842 Eingelegt und wieder feuergeschweißt und ausgeschmiedet:




    Musste vorne und hinten einiges abschneiden wegen schlechter verschweißung an den Enden.

    Es ist noch lange nicht fertig aber hier mal ein paar Fotos wie es bis jetzt aussieht:




    Ich hab mir als nächstes eine 5 Tonnen Hydraulikpresse gebastelt weil ich mir das nicht mehr antun möchte von Hand. 70 Messer sind genug von Hand.
    Funktioniert ganz gut das kleine schwache Ding.




    Also hab ich mal eine Klinge auf meiner kleinen Presse gemacht, wollte da einfach mal was anderes machen als meine üblichen Sachen um die Presse einzuweihen und muss sagen es ging recht toll.

    Die Klinge besteht aus C100 und 1.2235 mit Trennschichten aus Reinnickel.
    Hab leider nur ein oder zwei Fotos gemacht:





    Und hier und da noch ein bisschen geschliffen und poliert:





    Hier als fertig geätzte Klinge, Griff kommt heute Abend erst drauf 😊:






    Gruß an alle die hier mitlesen und schönes Wochenede wünsch ich!
    Geändert von Molecule (18.04.20 um 12:19 Uhr)

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.05.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    216

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Hallo Peter,

    deine Entwicklung innerhalb nur eines Jahres ist wirklich beeindruckend. Das zuletzt gezeigte Messer gefällt mir besonders gut. Es macht wirklich Freude die Bilder deiner Weiterentwicklung anzuschauen. Mach weiter so und viel Erfolg bei deinen neuen Projekten. Tipps zum Schmieden kann ich dir leider keine geben, da ich davon keine Ahnung habe.

    Gruß

    Matthias

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.05
    Beiträge
    940

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Messer sind wirklich net
    aber zeigt doch mal deine presse, will mir in zukunft auch eine bauen...wenn ich wieder eine werkstatt habe

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Danke für's Lob 😊
    Man versucht sich weiterzuentwickeln.
    Es freut mich sehr wenn mal jemand was dazu sagt, ich bekomm ja nicht so viel feedback und da freut es mich natürlich umso mehr wenn ich merke das meine Arbeiten jemandem gefallen. Danke!
    Als nächstes kommt ein ordentlicher Bandschleifer ins Haus mit 50x2000 Bändern dann kann ich endlich einen ordentlichen Schliff anbringen und muss nichtmehr mit der Flex/Winkelschleifer und einer Bohrmaschine in einem Schraubstock schleifen und polieren 😁

    Zur Presse:
    Meine eigenbau Presse war vorher ein Holzspalter, bitte den Dreck ignorieren, meine Werkstatt ist nicht die sauberste weil hald schon viel Dreck und Schleifstaub entsteht beim Arbeiten:





    Gestern hab ich noch schnell eine Klinge aus 112 Lagen 1.2842 mit 75ni8 gemacht:






    Nach dem grob schleifen und differentiellem Härten:



    Nach dem schleifen und polieren:




    Nach dem ersten Probeätzen, bin so aber nicht wirklich zufrieden mit dem Kontrast muss also nochmal ätzen:





    Gruß,
    Peter
    Geändert von Molecule (19.04.20 um 12:17 Uhr)

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.05
    Beiträge
    940

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Ja mit Konstruktiver Kritik ist man hier manchmal wenig bedient, auf anderen Foren findet man manchmal mehr, aber auch nicht immer
    Manchmal gehen aber auch einfach gewissen Posts verloren oder unter, ist halt so. Aber nach dem ich deine Entwicklung mal so angeschaut habe muss ich sagen, dass da wirklich viel passiert ist
    Was deine Presse betrifft hatte ich die selbe Idee, oder besser, hab genau das anvisiert, nachdem ich das schon auf einigen USA Foren gesehen haben, scheint eine einfache und günstige Lösung zu sein.
    Ich muss schauen dass ich bald wieder eine Werkstatt bekomme sonst flipp ich aus. Ohne Stahl dengeln und schleifen, und dem Geruch von glühenden Kohlen macht das leben keinen spaß lol...
    Mach weiter so, ich weiß das man manchmal einfach wissen will wo man in seiner Entwicklung steh, aber vielleicht lohnt es sich ja mal auch ner Facebook Gruppe bei zutreten, da gibt es bestimmt ein paar wo das flüssiger geht.

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Vielen Dank!

    Ich habe hier eh schon fast 3000 views, das ist viel mehr als ich gedacht hätte.
    Ich werde deiner Empfehlung folgen und mich auch facebook anmelden um meine Messer herzuzeigen.

    Werde euch natürlich trotzdem auch hier weiter mit Fotos versorgen.

    Ich muss sagen die optimale Lösung ist die Presse nicht, sie läuft schnell heiß und braucht dann Zeit um wieder abzukühlen was schon lästig ist.
    Muss mir mal was stärkeres bauen.

    Ich hab die Damastklinge nochmal anders geätzt und ja jetzt bin ich halbwegs zufrieden und man sieht den Hamon/Härtelinie, hätte aber gerne mehr Kontrast im Damast.




    Das hier hab ich dieses Wochenende gemacht:



    Nach dem härten:



    Nach dem Feinschliff:



    Dann ab ins Säurebad:



    Nach dem abrubbeln mit dem Schwamm geht leider das schöne Kontrastreiche Muster zurück was mich sehr ärgert muss ich zugeben. Vlt sollte ich es nochmal mit Schwefelsäure versuchen um den Kontrast zu erhalten. Kann mir da jemand was dazu raten?

    Danach noch mit sidol poliert damit es keine hässlichen Flecken hat:



    Ich sag mal die Klinge ist schön geworden aber ich muss mir bessere Säure oder Eisen3Chlorid holen, hoffe es wird dann besser.

    Ich bitte an der Stelle um Tipps zum Kontrasstarken ätzen was die Säure angeht.

    Beste Grüße
    Peter
    Geändert von Molecule (26.04.20 um 15:14 Uhr)

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Die letzten 3 Klingen haben endlich Griffe bekommen.

    Einmal die 5 Lagige Klinge mit c100 Außenlagen, 1.2419 Wolfram legierten Zwischenlagen und Schneidlage aus 1.2235:






    Dann die Damastklinge aus theoretischen 112 Lagen 1.2842 mit 75ni8:





    Und die Klinge mit reinnickel Zwischenlage:






    Als nächstes verarbeite ich dieses Paket hier weiter, geschmiedet hab ich es schon aber die Klinge ist noch in Rohform, ich hab leider kein besseres Foto vom Paket:



    Bilder von der Klinge lad ich hoch wenn sie soweit fertig ist.

    Gruß
    Peter
    Geändert von Molecule (02.05.20 um 22:26 Uhr)

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.03.19
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    80

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Hallo Molecule, nach wie vor sehr tolle Messer die du machst
    Mir fiel was zu deiner Presse ein (ausser das es ne gute Idee ist), vielleicht könntest du einfach einen grösseren Ölbehälter anbauen, vielleicht kannst du sie dann länger ohne Warmlauf benutzen. Nur so ne Idee, weiss freilich nicht obs hilft, aber könnts mir vorstellen. Grüsse aus Schweden

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Hallo!

    Danke ich freu mich das dir die Messer gefallen.
    Seitdem ich mit der Presse arbeite habe ich soweit keine Schweißfehler in den Klingen das find ich super aber das Warmlaufen ist wirklich recht lästig weil es oft nur 15 Minuten dauert, dann 5 Minuten warten aufs abkühlen damit ich wieder 10 Minuten pressen kann...
    Ich werd mal die Kunststoff Verkleidung runter nehmen und gucken ob ich das Tankvolumen irgendwie vergrößern kann.

    Danke für den Tipp, ist denke ich eine gute Idee.

    Ich komm erst wieder am Wochenende zum schmieden und schleifen, dann zeig ich natürlich auch wieder her was entstanden ist.

    Ich baue mir auch sobald meine Keramikfasermatte endlich ankommt eine neue Gasesse weil meine zu schwer ist und deshalb zu lange zum aufheizen braucht. Einen neuen Gebläsebrenner baue ich mir auch dazu. Bin noch am überlegen ob ich zwei normale Gebläsebrennerköpfe mit Flare einbaue oder ob ich einen rechteckig-länglichen Duschkopf ähnlichen Brennerkopf baue mit vielen kleinen Bohrungen.

    Gruß
    Peter

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    31.12.19
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    27

    Re: Vorstellung / erste Messer

    Hallo zusammen!

    Ich habe derzeit leider sehr wenig Zeit zum schmieden und ich baue meine "Werkstatt" um damit es endlich eine ordentliche Werkstatt wird die man herzeigen kann und wo alles seinen Platz hat.

    Ich lass mir zum Beispiel grad einige Stahlteile Plasmaschneiden damit alles auf Dauer hält und ein ordentliches Bild macht.

    Für meinen bestellten Bandschleifer brauche ich noch einen 1-1,5kw Motor und eine Drehzahlregelung (glaube das Ding heißt Frequenzumrichter?)

    Eine neue Gasesse mit Keramikfasermatte und neuem Brenner baue ich mir am Wochenende, Fotos gibts wenns fertig ist.

    Ein Messer hab ich fertig bekommen, ca. 20 Lagen und Griff als Damastpaket belassen, echt schwer und relativ groß das Messer. War nur ein Versuch, ist mir leider nicht so gut gelungen aber ist ok.

    Nach dem Polieren:




    Nach dem Ätzen:




    Fertig:






    Schönes Wochenende!

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    865

    AW: Vorstellung / erste Messer

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Beeindruckend.........
    QVIDQVID LATINE DICTVM SIT ALTVM VIDETVR

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und gleich die erste Frage zum Sb1/Niolox
    Von Matchless im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.01.16, 17:24
  2. Vorstellung - erste Frage [ Lager aus Windkraftanlage ]
    Von Spitfire im Forum Material Total
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.13, 19:46
  3. Vorstellung / erste Folder
    Von DaToni im Forum Galerie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.09, 15:19
  4. Vorstellung und erste Liebe
    Von Radhulbh im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.07, 00:21
  5. Endlich meine erste Vorstellung
    Von scnickschnack im Forum Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 21:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •