Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Schleifhilfe für Einsteiger

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    Schleifhilfe für Einsteiger

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen,

    ich bin recht neu im Thema Messer und würde meine Kochmesser (nix besonderes, 1 Rösle und 2 einfache Santoku von Kai Shun).

    Diese würde ich gerne selber lernen zu schärfen, bevor ich in etwas teurere Messer investiere.
    Würdet ihr mir hierzu zum Kauf von Schleifsteinen raten oder gleich eine Schleifhilfe mit festem Winkel ala Edge Pro?

    Danke für eure Tipps, beste Grüße
    Jens

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Moin Jens,

    nach meiner Erfahrung wird das Ergebnis (bei gleichem Kenntnisstand) mit winkelgeführtem System immer präziser als ohne. Stell dir den Vergleich vor, mit oder ohne Lineal eine gerade Linie ziehen zu wollen ;-)

    Es kommt halt drauf an, was für dich persönlich ausreichend ist ("brauchbare Küchenschärfe" bis zu "komplett geschlossene Schneiden in konstantem Winkel") und wieviel Zeit du bereit bist in den Lernprozess zu investieren. Brauchbare Ergebnisse erhält man in der Regel mit einem winkelgeführten System schneller als freihand.

    Außerdem ist es natürlich schwer, ohne Budgetvorgabe eine Empfehlung auszusprechen.

    Es gibt günstige an den Edge Pro Professional angelehnte winkelgeführte Schleifsysteme, die für den Preis gute Ergebnisse liefern, wenn man weiß, worauf man achten muss (wie bei allen Methoden). Das wäre vielleicht eine Möglichkeit zu testen, ob dir solche Systeme liegen, ohne viel Geld auszugeben. Falls ja, kannst du die weniger guten beiliegenden Steine gegen bessere (z.B. die von Edge Pro) ersetzen. Nüchtern betrachtet wäre das preislich und vom Lernaufwand gemessen am Ergebnis wahrscheinlich die sinnigste Option.

    Bei mir liegt das Ding aber nur noch ungenutzt rum. Ich schleife lieber auf Banksteinen, weil ich das Gefühl lieber mag.

    Auch hier gibt es verschiedene winkelgeführte Systeme verschiedener Qualitäts- und Preisstufen, z.B. (von ganz einfach bis professionell):

    DMT Blade Guide

    Messerguide

    NOWI

    Wie gesagt, ohne Budgetvorgabe schwer. Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich das NOWI nehmen.

    Gruß,
    Daniel

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Hallo Daniel,

    besten Dank für Deine Antwort!
    Budget ist natürlich ein Thema- ich würde mal sagen max 250€ incl. Steine um eine gute Schärfe für den täglichen Gebrauch in der Küche zu erreichen.

    Das Novi hatte ich schon mal irgendwo gesehen. Es wäre mir aber etwas zu groß- ich habe keine Werkstatt o.ä.

    Was hältst du vom Wicked Edge Go?

    Eventuell habe ich die Möglichkeit, mir so ein Teil bei einer meiner nächsten Reisen aus USA mitzubringen und etwas zu sparen.
    Auch nach Russland und in die Ukraine reise ich von Zeit zu Zeit.

    Die günstigen Nachbauten vom Edge Pro habe ich mir auch schon angeschaut, habe aber die Befürchtung, dass es dann doch nicht so optimal funktioniert.

    Grüße
    Jens

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Beim Nowi ist eine Kiste zum verstauen dabei, zum aufbauen reicht irgendein Tisch.

    Das Wicked Edge kenne ich nicht, da würde mich glaube ich stören, dass ich die Klinge (zum verschieben) losschrauben muss, um den Winkel bei längeren Klingen annähernd konstant zu halten. Das Verschieben längerer Klingen ist aber allgemein etwas lästig bei Systemen mit kurzem "Schleifarm".

    Wenn du öfters in Russland bist wären die Systeme von Bogdan Manko (insbesondere der Skorpion für Banksteine, aber auch sein Edge-Pro-ähnliches System) sicher eine Empfehlung.

    Der verlinkte Nachbau funktioniert schon, ich hab ihn ja. Die enthaltenen Steine sind halt nichts tolles. Und ich würde zumindest einen ausreichend starken Neodym Magneten unter die Klingenauflage kleben.

    Gruß,
    Daniel
    Geändert von Bukowski (24.12.19 um 00:12 Uhr)

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Wo liegt man preislich denn beim Nowi?
    Auf deren Webseite finde ich dazu keine Infos.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Bin mir nicht ganz sicher, mein letzter Stand war 1249€. Schreib am besten 'ne Mail wenn Interesse besteht. Dürfte aber über Budget liegen ;-)

    Ob man sowas für's Messerschärfen Zuhause braucht, muss jeder selbst entscheiden.

    Gruß,
    Daniel

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von pebe
    Registriert seit
    23.11.13
    Beiträge
    254

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Hi Jens,

    In den letzten 20 Jahren ist bei mir so einiges an Schleifutensilien zusammen gekommen u.a.

    Wicked Edge Pro, Edge Pro, Messerguide, Banksteine Naniwa und Spyderco, Spyderco Triangle, Kai elektr., Lansky, Sieger Longlife, Dick Micro, Lederstrops u.a.

    In der Küche benutze ich seit ca. 15 Jahren ein Dutzend Kai Shun der ersten Generation und habe auch ein vielfaches davon an Klapp- und Outdoormessern mit allen erdenklichen Stählen.

    Daniel hat es schon treffend beschrieben, ohne ein geführtes System wird es sehr schwierig und unabhängig von den Vor- und Nachteilen im Detail sind einige Lösungen im genannten Preisrahmen nicht zu realisieren.

    Ausserhalb des Küchenkampfsports würde ich daher jederzeit ein chin. Edge Pro Derivat um 30 Euro empfehlen und dieses um 3 passende Naniwa Steine hierzu ergänzen. Meine Version hat Saugnäpfe und wird bei Gebrauch auf das Cerankochfeld gestellt. Welches günstige Set taugt, lässt sich leicht in Erfahrung bringen.

    Um Küchenmesser auf eine ordentliche Schärfe zu bringen oder scharf zu halten, finde ich diese Variante völlig ausreichend und eine hinreichende Möglichkeit das Thema auszuloten.

    Grüsse, pebe
    Geändert von pebe (24.12.19 um 09:16 Uhr)

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Sehe ich genauso. Ich hatte die Edge Pro Apex Variante von Ruixin mit mehreren Saugnäpfen und die Edge Pro Professional Variante von Ruixin (siehe Link in meinem ersten Post) mit einem großen Saugnapf. Letztere Variante hat mir deutlich besser gefallen, weil der große Saugnapf z.B. auf Ceran bombenfest hält und außerdem die Messerauflage verstellbar ist.

    Mit besseren Steinen von Naniwa Chosera/Pro oder Shapton Pro (und der o.g. Magnet-Modifikation) für den Preis mMn unschlagbar.

    Gruß,
    Daniel

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von Bukowski Beitrag anzeigen
    Bin mir nicht ganz sicher, mein letzter Stand war 1249€.
    Hi Daniel,

    habe gerade Antwort bekommen. Weihnachtsangebot 1499, normalerweise 1899. Ja, das ist dann wirklich über Budget :-)

    VG
    Jens

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Da_mich
    Registriert seit
    08.09.19
    Beiträge
    54

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von Bl8 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin recht neu im Thema Messer und würde meine Kochmesser (nix besonderes, 1 Rösle und 2 einfache Santoku von Kai Shun).

    Diese würde ich gerne selber lernen zu schärfen, bevor ich in etwas teurere Messer investiere.
    Würdet ihr mir hierzu zum Kauf von Schleifsteinen raten oder gleich eine Schleifhilfe mit festem Winkel ala Edge Pro?

    Danke für eure Tipps, beste Grüße
    Jens
    Servus,

    ich habe sehr viele verschiedene Schleifsysteme, Steine etc Zuhause. Das Schleifsystem was mir für dich als Anfänger am besten erscheint, ist das Edge Pro System.
    Ich besitze zwar nur einen China Clone für 15€, dieser begleitet mich jedoch nun schon 2 Jahre. Wenn du dir dazu die originalen Steine und falls nötig auch noch die Polierbänder kaufst kannst du nichts falsch machen. Die Messer werden unglaublich schön und einfach geschliffen. Unter die Auflagefläche noch einen Magneten geklebt, dann halten die Messer extrem gut darauf. Zusätzlich die Klinge abkleben um Kratzer zu vermeiden.
    Mit dieser Methode bleibst du auch noch weit unter deiner 250€ Grenze.

    PS: Die mitgelieferten Chinasteine kannst übrigens sofort im Müll entsorgen. Diese sind keinen Euro wert

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von Da_mich Beitrag anzeigen
    Servus,

    Ich besitze zwar nur einen China Clone für 15€, dieser begleitet mich jedoch nun schon 2 Jahre.
    Ich habe mir jetzt auch mal den Chinaclone bestellt.

    Welche Steine sind zu empfehlen und welcher Neodym Magnet?

    Danke und Grüße
    Jens

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Da_mich
    Registriert seit
    08.09.19
    Beiträge
    54

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von Bl8 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt auch mal den Chinaclone bestellt.

    Welche Steine sind zu empfehlen und welcher Neodym Magnet?

    Danke und Grüße
    Jens
    Ich finde die originalen eigentlich sehr gut. Die sind auch nicht so teuer wie die Choseras. ich habe einen aus ner alten Festplatte ausgebaut. Dieser hat ganz genau gepasst.

    Ein kleiner Winkelmesser wie dieser hier ist zudem sehr zu empfehlen:



  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von pebe
    Registriert seit
    23.11.13
    Beiträge
    254

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Hi Jens,

    Ich hab‘ einen Satz Naniwa Pro aus RU. Shapton sind Splash & Go, da entfällt das Wasser aufsaugen lassen,

    Grüsse, pebe

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von pebe Beitrag anzeigen
    Hi Jens,

    Ich hab‘ einen Satz Naniwa Pro aus RU. Shapton sind Splash & Go, da entfällt das Wasser aufsaugen lassen,

    Grüsse, pebe
    Habe mal auf sharpeningstones.ru geschaut. Die meisten Sets sind nicht verfügbar.
    Habe denen mal eine Mail geschrieben.

    Sharpeningstones.de gäbe es auch noch.

    Eigentlich möchte ich mir das TSPROF aus RU mitbringen oder mitbringen lassen. Der China Clone soll zum Ausprobieren und zum Überbrücken sein, das das mit Russland noch ne Weile dauern wird.

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von pebe
    Registriert seit
    23.11.13
    Beiträge
    254

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Wg TSPROF

    Ich fixiere große Messer nicht, auch nicht mit Magneten, sondern schleife in einem Bereich von ca. 15 cm und ziehe das Messer seitlich nach.

    Spätestens wenn die Rundung der Spitze dran ist, drehe ich das Messer bis diese tangential am vorderen Rand liegt. Sonst ändert sich der Schleifwinkel in der Rundung der Klinge zu stark..

    Grüsse, pebe

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.08.17
    Beiträge
    193

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Da gibt es für ein paar Euro im Onlinehandel diamantbeschichtete Bleche zum Messerschleifen. Das funktioniert einwandfrei. man muss nur suchen.

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Ich würde die Shapton Pro empfehlen. Sind die besten Steine für Systemschleifer. Fressen jeden Stahl, 100% Splash & Go und dank ihrer Härte verlieren sie relativ wenig Material beim schleifen.

    Körnungen 1000 und 5000.

    Gruß,
    Daniel
    Geändert von Bukowski (02.01.20 um 21:47 Uhr)

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von Bukowski Beitrag anzeigen
    Ich würde die Shapton Pro empfehlen. Sind die besten Steine für Systemschleifer. Fressen jeden Stahl, 100% Splash & Go und dank ihrer Härte verlieren sie relativ wenig Material beim schleifen.

    Körnungen 1000 und 5000.

    Gruß,
    Daniel
    Hallo Daniel,
    1000 und 5000 reichen aus?

    Ist der Preis hier okay oder zu teuer?

    https://www.sharpeningstones.de/?cat...oernungen.html

    Viele Grüße
    Jens

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Ich würde die Steine da bestellen. Mit Einfuhrumsatzsteuer und Versandkosten ist das russische Pendant wahrscheinlich teurer. Außerdem läufst du nicht Gefahr, die Steine beim Zoll abholen zu müssen oder ähnliches Gepangel. Ich habe aber weder bei der .de noch bei der .ru Seite je bestellt, ich sag nur, was ich an deiner Stelle machen würde.

    Das Shapton Pro Set von 1000er bis 12000er Set habe ich im Bankstein-Format (neben Steinen der Serien Naniwa Pro, Imanishi Bester, Atoma, Kitayama, Naniwa Traditional und Naniwa Super) und ich finde, die Steine haben einfach das beste Preis-Leistungsverhältnis.

    Ich finde 1000 und 5000 völlig ausreichend, dürfte ich nur zwei Steine nutzen, wären es diese beiden. Der 1000er ist 'ne echte Fräse, sehr schnell und ziemlich grob für die Körnungsangabe. Damit lassen sich Schneidenwinkel ändern, Grundschliffe setzen usw. Der 5000er macht ein gutes Finish für den Küchengebrauch ("Tomatenschärfe").

    Du kannst natürlich auch ein Set aus 220 oder 320, 1000 und 5000 nehmen.

    Gruß,
    Daniel

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Zitat Zitat von Bukowski Beitrag anzeigen
    Der 1000er ist 'ne echte Fräse, sehr schnell und ziemlich grob für die Körnungsangabe. Damit lassen sich Schneidenwinkel ändern, Grundschliffe setzen usw. Der 5000er macht ein gutes Finish für den Küchengebrauch ("Tomatenschärfe").

    Du kannst natürlich auch ein Set aus 220 oder 320, 1000 und 5000 nehmen.

    Gruß,
    Daniel
    Danke Daniel!

    Wenn der 1000er eine "Fräse" ist, brauche ich darunter eher nichts.

    Viele Grüße
    Jens

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.08.07
    Beiträge
    468

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Achja, Magnete benutzte ich die hier:

    https://www.amazon.de/dp/B017W6EMR6/..._0dNdEbFAG8HV7

    Pass aber auf, dass du keine Elektrogeräte insbesondere Festplatten in der Nähe hast.

    Gruß, Daniel

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.19
    Beiträge
    10

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal kurz Feedback geben was inzwischen so passiert ist.

    Ich habe nach euren Empfehlungen einen China Clone bestellt und dazu Steine von Shpaton Pro (1000/1500/5000).

    Die Steine wurden sehr schnell geliefert. Die Schleifhilfe leider nicht. Irgendwann ahbe ich mal nachgefragt beim Versender, er war dann der Meinung, dass das Paket wohl verschwunden sei. Dann habe ich mich entschieden, ein Apex Pro zu bestellen. Lieferung kam 2 Tage später an. Am übernächsten Tag lag dann auch das China Paket vor der Tür

    Naja, nun habe ich einige meiner Messer mit dem Apex Pro und den Shapton Steinen geschliffen und bin ganz zufrieden. Haare rasieren am Unterarm klappt jedenfalls , und die Schneiden sehen super aus, fast wie poliert. Tomaten schneiden geht auch prima.

    Mal sehen ob ich mir nun in nächster Zeit mal ein anständiges Messer kaufe.

    Viele Grüße und danke für eure Beratung!

    Jens

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.01.10
    Ort
    Ruhrpott-Republic
    Beiträge
    708

    AW: Schleifhilfe für Einsteiger

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Na das hört sich ja prima an, viel Spaß mit dem Edge Pro Apex.
    Ich war lange Jahre mit dem Teil sehr zufrieden, habe das System aber irgendwann durch einen Wicked Edge Gen 3 ersetzt.
    Den finde ich von der Handhabung deutlich besser.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hohlschliff und Eigenbau-Schleifhilfe
    Von aiguille im Forum Werkzeug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.10, 09:18
  2. Schleifhilfe für jap. Wasserstein?
    Von Falke226 im Forum Werkzeug
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.11.10, 13:59
  3. Eigenbau Schleifhilfe für Wassersteine
    Von Jürgen3D im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.01.10, 18:09
  4. Schleifhilfe gesucht
    Von sanjuro im Forum Werkzeug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.09, 14:26
  5. Byrd Schleifhilfe
    Von Beorn im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.07, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •