Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen,

    Habe mir aus Balbach DSC Carbon ein Rasiermesser gefertigt. Das hat alles super geklappt. Bin mit dem Ergebnis zufrieden.

    Das Messer verliert allerdings nach 10 Zügen deutlich an Schärfe und rupft dann. Nachschärfen geht schnell ist aber nicht der Sinn.

    Kann es sein, dass der Stahl nicht dafür geeignet ist? Oder gibt es andere Fehler, die ich vielleicht gemacht habe?

    Gruß
    Matze

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.08.00
    Ort
    Deutschland - Hessen
    Beiträge
    1.430

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Hallo,
    wurden die Klingen denn laut unserer Vorgabe wärmebehandelt?
    Normal funktioniert der DSC-carbon sehr gut für Rasiermesser.

    M.B.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Da habe ich ja den richtigen erwischt... ☺️

    Habe es bei Herrn Schanz machen lassen, daher sage ich ja...

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Ich habe nach dem Härten noch vorsichtig fertig geschliffen. Habe ich da evtl. alles versaut? Habe fleißig mit Wasser zwischengekühlt, kann das dünne Metall trotzdem zu warm geworden sein?

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.18
    Beiträge
    47

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Guten Morgen,
    wie-oder mit was hast du die Klinge denn geschliffen?

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.07.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    898

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Wahrscheinlich ist der angeschliffene Schneidenwinkel nur viel zu klein... 15 Grad insgesamt müssten es in etwa sein, wenn du drunter liegst wird das der Grund der mangelnden Schnitthaltigkeit sein.

    Also einfach mit ein paar lagen Tape mehr schärfen .

    Grüße Wastl.

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.08.00
    Ort
    Deutschland - Hessen
    Beiträge
    1.430

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Hallo bömber,

    wenn du die Härteangaben dem Jürgen mitgegeben hast, sollte er das richtig umgesetzt haben.
    Wenn er nicht das Datenblatt hatte, könnte die Klinge z. B. vielleicht bei zu niedriger Temperatur gehärtet worden sein und ist somit zu weich.

    Grundsätzlich wird genau dieser DSC® carbon von Wacker, Koraat und einigen anderen Rasiermesserherstellern in Europa verwendet. Alle sind sehr zufrieden mit dem Material und es funktioniert sehr gut.


    Markus

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.07.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    898

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Zitat Zitat von Schmiede Markus Balbach Beitrag anzeigen
    Hallo bömber,

    wenn du die Härteangaben dem Jürgen mitgegeben hast, sollte er das richtig umgesetzt haben.
    Wenn er nicht das Datenblatt hatte, könnte die Klinge z. B. vielleicht bei zu niedriger Temperatur gehärtet worden sein und ist somit zu weich.

    Grundsätzlich wird genau dieser DSC® carbon von Wacker, Koraat und einigen anderen Rasiermesserherstellern in Europa verwendet. Alle sind sehr zufrieden mit dem Material und es funktioniert sehr gut.


    Markus
    Markus das liegt nicht am Stahl und vermutlich auch nicht an der Wärmebehandlung... Einzig der Winkel der Schneidfase ist hier entscheidend. Mit Rasiermessern habe ich mich lange genug beschäftigt . Wie man an dem Foto sieht wurde das Messer viel zu flach geschärft, die sog. Honewear also die abgeschliffenen Teile der Schneidfase sind sehr breit. Ich schätze mal das Messer hat ca. ein Format von 7/8 tel bis 8/8tel und wenn es dünn geschliffen ist und nicht 0,5mm hinter der Wate hat sieht das einfach nach nem Schärfwinkel von ca. 5 Grad pro Seite aus, was viel zu wenig währe, das kann kein Stahl dieser Welt ab (unabhängig von der WB).

    @bömber : Wie dick ist der Messerrücken und wie breit ist die Klinge ? Mit diesen zwei Größen lässt sich der Schärfwinkel errechnen. Wie schon geschrieben muss dieser ca. min. 15 Grad insgesamt betragen sonst ist der (und auch jeder andere Stahl) überfordert.


    Grüße Wastl.

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Danke an alle, ich werde mal nachmessen und mich wieder melden... 👍🏻

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Klingenrücken hat 2-2, 5mm und die Klinge ist 2,5 cm hoch.

    Habe am Bandschleifer leichte Unebenheiten glatt gezogen.

    Dass die Schneide zu fein ist habe ich mir auch schon gedacht und hatte bereits eine sekundäre Schneide eingeschliffen. Ich denke ich mache die Klinge etwas niedriger und mache eine neue Schneide drauf und versuche es nochmal....

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.07.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    898

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Zitat Zitat von bömber Beitrag anzeigen
    Klingenrücken hat 2-2, 5mm und die Klinge ist 2,5 cm hoch.

    Habe am Bandschleifer leichte Unebenheiten glatt gezogen.

    Dass die Schneide zu fein ist habe ich mir auch schon gedacht und hatte bereits eine sekundäre Schneide eingeschliffen. Ich denke ich mache die Klinge etwas niedriger und mache eine neue Schneide drauf und versuche es nochmal....
    Das erklärt natürlich alles! Lass das Messer so wie es ist und nutze z.B. Panzertape um den Rücken zum schärfen (auch immer darauf achten das die Steine total plan sind!). Bei einer Klingenhöhe von 2,5 cm also knapp 8/8 tel brauchst du einen Klingenrücken von 7 mm! Bei deinem Messer ist der Schärfwinkel wenn du das so auf den Stein gibst bei ca. 6,5 Grad insgesamt. Kein Wunder das dies nicht lange gut geht. Also Klingenrücken mit mehreren Lagen Tape abkleben bis du auf ca. 7mm kommst.

    Grüße Wastl.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    OK, danke
    Dann werde ich mal kleben...

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Mitglied

    Registriert seit
    29.05.17
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    14

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Hallo Matze,

    alternativ zu den vielen Schichten Klebeband kannst du auch nur mal eine Schicht zum Schutz auf den Rücken kleben und dann ein Stück Plastik-Klemmschiene über den Klingenrücken schieben (die Dinger, die zum Binden von Papierseiten verwendet werden). Das spart Klebeband, lässt sich wiederverwenden und sitzt, eine einigermaßen richtige Stärke vorausgesetzt, auch sehr fest. Nutzt sich natürlich auch ab, aber ein paar Mal kann man sie schon verwenden (zumindest zum Nachschärfen des gleichen Messers auf den feinen Körnungen). Vorsicht ist aber beim Abziehen geboten, da die Klinge dann ja scharf sein sollte!!

    Gruß
    Dieter
    _______________________________
    www.activenature.at
    office@activenature.at

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Danke für den Tipp!

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Also, weniger flach geschliffen und alles ist gut. Habe grade die erste Rasur hinter mir. Das tut. Mal sehen wie lange es hält, dann sehe ich ob der Winkel passt.

    Vielen Dank für die Tipps

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.02.05
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    314

    AW: Rasiermesser aus Balbach DSC Carbon

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von bömber Beitrag anzeigen
    Ich habe nach dem Härten noch vorsichtig fertig geschliffen. Habe ich da evtl. alles versaut? Habe fleißig mit Wasser zwischengekühlt, kann das dünne Metall trotzdem zu warm geworden sein?
    Zitat Zitat von bömber Beitrag anzeigen
    Habe am Bandschleifer leichte Unebenheiten glatt gezogen.
    Das hört sich für mich ncht sehr gesund an.
    Bandschleifer mit zwischendurch Wasser? Also zwischendurch ohne Wasser?
    Da ist so eine feine Schneide doch jedenfalls in Gefahr zu überhitzen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Balbach in Carbon - Grenadill
    Von kanuler im Forum Galerie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 18:04
  2. Balbach Kampfmesser?
    Von realbat im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 08:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •