Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gewindestange als Material für Pins?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.10
    Beiträge
    3

    Gewindestange als Material für Pins?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen,

    aktuell arbeite ich an meinem ersten handgemachten Messer. Klinge ist soweit fertig, inklusive 3 mm Löcher für die Pins im Flacherl. Auch schon gehärtet.
    Als nächstes wird passendes Holz für den Griff gesucht. Aus dem sollen dann zwei Griffschalen angepasst werden welche ich mit Zweikomponentenkleber und Pins am Erl befestigen wollte.
    Jetzt bräuchte ich noch Material für die Pins. Hätte ich hier noch eine verzinkte Stahl-Gewindestange in Größe M3, die (oh Wunder ) natürlich sehr gut in die Löcher im Erl passt.
    Da die Stange ja nicht komplett massiv ist, sonder am Rand noch das Gewinde hat, bin ich mir aber nicht sicher, ob ich da vernünftige Pins bekomme.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man da nach feilen und feinem schmiergeln doch eventuell kleine Lücken wegen dem Gewinde sieht.

    Hat das schon wer ausprobiert und kann vielleicht berichten?
    Im Zweifelsfall würde ich mir einfach eine massive Stange/Pins organisieren.

    Danke und LG

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.19
    Beiträge
    10

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Hast genau recht, im Bereich des Gewinde hast Unregelmäßigkeiten, die nicht schön aussehen.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.10.18
    Beiträge
    54

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Falls du aber trotzdem Stahl als Pins verwenden möchtest, kannst du evtl nen Nagel oder so nehmen. Messingstäbe sollte man aber auch im Baumarkt recht günstig bekommen um mal eine alternative zu nennen.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    253

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Servus,
    alle möglichen Stäbchen, Rohre etc aus fast beliebigen Materialien findest Du auch
    im Hobby - Modellbau, z.B, hier;
    https://www.modellbau-profi.de/Werks...=catalog&p=977
    Ich habe mit denen nur gute Erfahrungen gemacht, wenn ich wieder mal
    Carbonröhrchen an Lenkdrachen geschrottet habe!
    Gruß
    Rudi

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von uuups
    Registriert seit
    23.07.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.028

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Ich würde weder verzinkt noch Gewindestange nehmen.

    Von der Haltbarkeit ist das natürlich kein Problem und man kann die Gewindestange ja auch unter 45° anfasen,
    dann hast du halt Griff, Klebstoff, Gewindestange... ob das hübsch ist hängt von deinem Klebstoff ab...

    Verzinkt ist Quark, da du ja die GS auf Länge sägen und dann schleifen musst.
    Da ist dann die Verzinkung ab und es fängt an zu rosten.

    Pins sind deshalb meist aus Edelstahl Rostfrei (A2 oder A4), Titan, Messing, Bronze oder Neusilber.
    Gold und Silber würden natürlich auch gehen...

    Schau mal bei Jürgen Schanz oder Nordisches Handwerk.
    Geändert von uuups (28.10.19 um 17:33 Uhr)

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.05.11
    Ort
    deutschland hessen
    Beiträge
    39

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Ich nehme oft Autogen Schweißelektroden , gibt's in verschiedenen Legierungen und Stärken , nebenbei sind sie noch sehr günstig.

    Grüße Andy

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von uuups
    Registriert seit
    23.07.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.028

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Autogen Schweißelektroden?

    Ich kenne Schweißzusatz für Autogenschweißen (Gasschweißen), den gibt es nicht in "Rostfrei"
    Hartlote gibt es in 3,0 mm, bin mir nur nicht so sicher wie "rostträge" die sind.
    WIG-Schweißzusatz kenne ich jetzt nur in 2,4 und 3,2 mm, dafür in "Rostfrei"(z.B. A308L Si), Alu, Nickelbasis usw.
    Elektroden zum E-Handschweißen wie WIG, nur das man die Hülle abklopfen müsste.
    Massivdrahtelektrode für das MIG/MAG schweißen gibt es normal nur auf der Rolle bis max. 1,2 mm

    @Andyklan: Was meinst du jetzt genau in 3mm?
    Geändert von uuups (28.10.19 um 20:44 Uhr)

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.10
    Beiträge
    3

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Danke für die zahlreichen Antworten.
    Dann werde ich die Gewindestange mal wieder in die Ecke stellen, in der ich sie gefunden habe. An Nägel hatte ich auch schon gedacht, habe im ganzen Baumarkt allerdings nur welche mit einem 3.1 mm Durchmesser finden können.
    Ich werde mich jetzt wohl mit einem entsprechenden Stäbchen aus dem Modellbau-Handel oder von einem eurer vorgeschlagenen Versandhändler eindecken.
    Welches Material ich letztendlich aussuche, wird ja vermutlich eher der Optik wegen entscheidend sein.
    Dann vorzugsweise eine der rostfreien oder rostträgeren alternativen. Stahl ist übrigens 1.2510 falls das eine Rolle spielt.
    Gold oder Silber lasse ich erst einmal außen vor bei der Suche

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.05.11
    Ort
    deutschland hessen
    Beiträge
    39

    AW: Gewindestange als Material für Pins?

    Hi Uups! Ich gehe zu meinem Händler und nehme mir aus dem Regal was ich brauche, da kann es sein das ich auch mal Hartlot Stangen erwischt habe.
    Also nichts auf Rolle und nicht die Klassischen Elektroden.
    Ich verwende die "Aluartigen " . Ich habe mal "die außen Kupfer und innen blank" farbigen getestet und über Nacht in Salzwasser eingelegt ,da ist nichts korrodiert!
    Sind allerdings deutlich härter als die anderen. Die Durchmesser sind teilweise etwas ungerade ,das ist richtig. Ich Bohre 3,2 mm und da passen die Pins locker durch,müsste also für 3mm auch gehen.
    Hoffe ich konnte alle Unklarheiten aufklären !
    Grüße Andy

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8

    Re: Gewindestange als Material für Pins?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Für den Notfall - Bier Bügelflaschen-Bügel hatten bei mir immer 3.0mm Edelstahl. Manche sind Alu oder Ähnliches, sieht man allerdings schnell.und ein paar gerade Teile sind serienmäßig und können direkt verwendet werden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gewindestange an Steckerl schweißen vor oder nach dem Härten?
    Von Messerfreund im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 23:15
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.08, 19:51
  3. material für dunkle pins
    Von tobsucht_ im Forum Material Total
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.08, 22:44
  4. Gewindestange auf Spitzerl schweißen?
    Von Gandi im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.07, 18:39
  5. pins unsichtbar anbringen?(pins wie dübel?)
    Von linker-blinker im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 16:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •