Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sardisches Damastmesser mit hellem Holzgriff, Klingenlänge ca. 10 cm gesucht

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.08.19
    Beiträge
    1

    Sardisches Damastmesser mit hellem Holzgriff, Klingenlänge ca. 10 cm gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen.

    Ich suche Hilfe beim Thema “Sardisches Hirtenmesser“ und habe echt Frust, kurz zur Vorgeschichte: Hatte mein absolutes Traummesser (nicht von grossem materiellem oder künstlerischen, aber ideellem) Wert in einem unserer Sardinienurlaube gefunden
    https://messer.jimdosite.com/
    und als langjährigen Begleiter immer dabei gehabt. Da als sehr liebes Andenken aussschliesslich für die Brotzeit auf Touren reserviert, wurde es immer in der Innen-Deckeltasche vom Rucksack aufbewahrt und es kam wie es kommen musste, im jetzigen Flugurlaub wegen viel Hektik auf der Rückreise im Deckel vergessen und natürlich von der Security abgenommen bekommen - war noch ‘ne riesen Nr., da ich dann mit Polizeibegleitung zwar sogar noch durch die ganzen Warteschlangen zurück durfte, um es an einem Postautomaten aufzugeben. Dieser war jedoch nur auf portugisisch (!!) zu bedienen und da das natürlich scheitern musste, haben wir dann fast noch den Flug verpasst, da ich ja erneut durch die Schlangen zur Kontrolle zu Frau und Kind zurückmusste - tja, da blieb in letzter Sekunde nur noch der Mülleimer für Messer und Zertifikat, was ich in der Panik dann auch mit weggeworfen habe, statt es mitzunehmen !

    Lange Vorgeschichte, kurze Frage: Wer kann mir helfen, ein vergleichbares Messer wiederzufinden?
    Dummerweise weiss ich nicht mehr, wo gekauft - ich meine Alghero in einem eher touristisch anmutenden grösseren Laden, bin aber nicht ganz sicher. Habe alles versucht, an eine Liste von messer-verkaufenden Läden in Alghero zu kommen und habe es via deepl auf italiänisch per Google versucht und bin Maps mit der Maus rauf und runter durch das Zentrum gereist, aber kein Erfolg. Ich würde gern den Laden anschreiben und fragen, ob sie mir ein vergleichbares Messer nach D schicken würden.

    Kennt sich da irgendjemand aus und hat evtl. noch einen Namen parat oder kommt dieses Jahr dort nochmal hin?
    Andernfalls auch gern alle Tips von Originalquellen in Sardinien, ich weiss nicht, wo man diesen (wohl eher unüblicheren Messertyp) für mich bezahlbar auf Sardinien bekommen kann.
    Habe die bekannten Namen aus den Foren durch (die Shops/**** in D natürlich auch durchsucht), aber ICH finde nichts ähnliches, kenne mich aber auch nicht aus.
    Ggf. hätte ja auch jemand Spass daran, mir ein solches Messer aus dem Urlaub mitzubringen, wenn er sowieso dort ist und nach Messern schaut? Wir kommen aus finanziellen Gründen in den nächsten paar Jahren sicher nicht mehr dorthin - vielleicht irgendwann noch einmal.
    Möglicherweise ist es ja auch eines dieser “Touri-Messer“, über die ein Messerkenner ggf. ein wenig die Nase rümpft, aber unabhängig von höchster sardischer Handwerkskunst und Kult-/Sammlerobjekten (die ich ohnehin nicht bezahlen kann) war es genau das Messer, in das ich mich sofort verliebt habe, wie es dort im Laden hing - es war dort kein ähnliches Modell mit hellem Holzgriff vorhanden (sondern wie üblich mit Horn), so dass ich denke, dass das sicherlich unüblich und auch nicht so edel, und daher schwieriger zu finden ist.
    Ich weiss leider nicht, welches Holz es war (ggf. Eiche ?, wohl kein Olivenholz, obwohl mir das am liebsten wäre), es hatte eine

    • Klingenlänge von wohl knapp 10 cm und war eingeklappt
    • wohl gut 10 cm lang
    • die Klinge war wie auf dem Foto zu sehen aus nicht rostfreiem Damaststahl
    • es war nicht arretierbar, ich hätte aber bei einem neuen nichts dagegen bzw. würde es begrüssen
    • nach beharlichem Handeln habe ich es für ungefähr 70 € erstanden gehabt, wenn ich mich noch recht erinnere
      Vielleicht hat irgendwer einen Tip, ich wäre wirklich froh.

      Viele Grüsse


    PS: habe noch weiterrecherchiert und gehe mittlerweile davon aus, dass das Messer bei dem Preis wohl ein Imitat gewesen sein muss - schade. Dennoch hätte ich gern wieder eines, da es mir sehr gut gefallen hat - echte sardische Handwerkskunst kann (und will) ich mir offenbar (derzeit) nicht leisten. Ich finds dann nur frech, 70 € vorort auszugeben für ein Imitat, an dem dann auch noch ein Zertifikat hängt, hmm.
    Geändert von carasa.rdegna (19.08.19 um 13:45 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    804

    AW: Sardisches Damastmesser mit hellem Holzgriff, Klingenlänge ca. 10 cm gesucht

    Hallo,
    den Frust kann ich verstehen... ich war gerade auf Sardinien, darunter auch in Alghero und ich glaube zu wissen welches Geschäft Du meinst.

    https://www.messerforum.net/showthre...ight=sardinien

    Der Preis muss nicht unbedingt bedeuten dass es ein Imitat war, ich habe für meins "direkt von der Werkbank" auch nicht mehr bezahlt
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.07.10
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    293

    AW: Sardisches Damastmesser mit hellem Holzgriff, Klingenlänge ca. 10 cm gesucht

    Zitat Zitat von carasa.rdegna Beitrag anzeigen
    einem unserer Sardinienurlaube gefunden https://messer.jimdosite.com/
    ...

    PS: habe noch weiterrecherchiert und gehe mittlerweile davon aus, dass das Messer bei dem Preis wohl ein Imitat gewesen sein muss - schade. Dennoch hätte ich gern wieder eines, da es mir sehr gut gefallen hat - echte sardische Handwerkskunst kann (und will) ich mir offenbar (derzeit) nicht leisten. Ich finds dann nur frech, 70 € vorort auszugeben für ein Imitat, an dem dann auch noch ein Zertifikat hängt, hmm.
    Das ist sicher kein traditionelles sardisches Hirtenmesser. Solche und ähnliche Messer machen sie in Pakistan und Indien, manchmal in akzeptabler Qualität. Man kann von dort auch die Klingen beziehen und selber einen Griff dranmachen. So etwas würde man dann wohl 'Manufaktur' nennen.

    In Frankreich hätte ich so etwas in Thiers gekauft, dort machen sie die meisten Klingen (noch) selber. Allerdings: Damast für 70 Euro kann wahrscheinlich niemand in Europa produzieren und anbieten, zu diesem Preis wird die Klinge immer aus Asien kommen.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    804

    AW: Sardisches Damastmesser mit hellem Holzgriff, Klingenlänge ca. 10 cm gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Aïe, das mit der Damastklinge habe ich überlesen (dabei steht es gross genug drin...). In Arbus hatte der Meister auch Damast im Angebot, da lag der Preis aber auch bei über 300 Euro.
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pampelmusenmesser (Holzgriff) gesucht
    Von koala im Forum Küchenmesser
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.11, 14:15
  2. Thrower mit RICHTIG hellem Sidespill gesucht
    Von meckie im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.02.08, 21:30
  3. Lampe mit hellem neutralem Licht?
    Von fshamburg im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.03.06, 22:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •