Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lederreste verwertbar?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.02.14
    Beiträge
    51

    Lederreste verwertbar?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Nabend zusammen,

    ich habe Zuhause noch eine Motorradjacke (90% Leder) rumliegen die ich leider nicht mehr benutzen kann, da sie vom Notarzt durchgeschnitten wurde. Das Leder ist recht neu und ansich auch nicht beschädigt, da es ein Frontalcrash war. Da ich mit der Lederverarbeitung nichts am Hut habe klingt die Frage für die Experten vielleicht etwas blöd aber lassen sich die Teile der Jacke wohl noch für irgendwas verwenden? Es handelt sich dabei um schwarzes Rindsleder mit einer Stärke von ca. 2mm.
    Wenn jemand Interesse hat würde ich die Reste gerne verschenken. Vielleicht reichen sie ja wenigstens noch zum Üben. Fotos kann ich gerne noch nachreichen.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.498

    AW: Lederreste verwertbar?

    Sicher kann man die noch zu etwas verwenden. Kommt eben drauf an wie groß die Einzelteile noch sind.
    Du könntest doch selber mal versuchen Messerscheiden oder sowas daraus zu machen.
    Ich hab die ersten Versuche mit Leder einer alten Schultasche gemacht; das war bestimmt schlechter.

    Ich hoffe du hast den Zusammenstoß gut überstanden.
    Hast Du vielleicht mitteilenswerte Erkentnisse gewonnen?

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Hamburg-Hausbruch
    Beiträge
    1.226

    AW: Lederreste verwertbar?

    Also die "Reste" lassen sich garantiert noch verwenden.

    Wenn der Schaden begrenzt ist, läßt sich bei einer "ernsthaften" Lederjacke das im Zweifel wieder Ersetzen oder Flicken. Wenn das für eine Motorradschutzjacke wegen der nötigen Sicherheitsnähte u.ä. nicht wirtschaftlich ist, lohnt es sich für ein Downgrade auf eine Alltagsjacke aber bestimmt. Im Zweifel reicht es bestimmt noch für ein Bühnenoutfit (grade für Death oder Black Metal darf es ja gerne etwas lädierter aussehen) oder Endzeit-LARP.

    Leder in dieser Qualität kann man auch immer gut verwenden, um Schäden an anderen Sachen zu flicken oder um funktionelle Verstärkungen an Leder- oder Denimteile zu applizieren. Falls Deine Jacke Beschichtungen hat (z.B. PU oder was von diesem "Cool"zeugs) wird es allerdings von der Verarbeitung deutlich schwieriger.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.02.14
    Beiträge
    51

    AW: Lederreste verwertbar?

    Vielen Dank für die Rückmeldungen!

    Zitat Zitat von Geonohl Beitrag anzeigen
    Sicher kann man die noch zu etwas verwenden. Kommt eben drauf an wie groß die Einzelteile noch sind.
    Du könntest doch selber mal versuchen Messerscheiden oder sowas daraus zu machen.
    Ich hab die ersten Versuche mit Leder einer alten Schultasche gemacht; das war bestimmt schlechter.

    Ich hoffe du hast den Zusammenstoß gut überstanden.
    Hast Du vielleicht mitteilenswerte Erkentnisse gewonnen?
    Die Stücke sind verschieden groß, am besten mal mit dem Foto abgleichen. Ich hab die dazugehörige Hose schon in seine Einzelteile zerlegt, nur noch nicht verarbeitet. Da kamen schon ordentliche Stücke zusammen von daher reicht mir das eigentlich. Für die Tonne aber trotzdem zu schade.

    Hier mal ein Bild: [IMG][/IMG]

    Hatte viel Glück und habs somit nochmal gut überstanden, danke Die ein oder andere Erkenntnis bestimmt. Zum einen, dass wohl vielen Leuten die Bedeutung eines Stopp-Schildes nicht gänzlich klar ist und zum anderen, dass im Bruchteil einer Sekunde alles vorbei sein kann. Von daher sollte man wirklich jeden Tag vollkommen ausnutzen und Spaß haben, auch wenn es nicht immer einfach ist.




    Zitat Zitat von polaris1977 Beitrag anzeigen
    Also die "Reste" lassen sich garantiert noch verwenden.

    Wenn der Schaden begrenzt ist, läßt sich bei einer "ernsthaften" Lederjacke das im Zweifel wieder Ersetzen oder Flicken. Wenn das für eine Motorradschutzjacke wegen der nötigen Sicherheitsnähte u.ä. nicht wirtschaftlich ist, lohnt es sich für ein Downgrade auf eine Alltagsjacke aber bestimmt. Im Zweifel reicht es bestimmt noch für ein Bühnenoutfit (grade für Death oder Black Metal darf es ja gerne etwas lädierter aussehen) oder Endzeit-LARP.

    Leder in dieser Qualität kann man auch immer gut verwenden, um Schäden an anderen Sachen zu flicken oder um funktionelle Verstärkungen an Leder- oder Denimteile zu applizieren. Falls Deine Jacke Beschichtungen hat (z.B. PU oder was von diesem "Cool"zeugs) wird es allerdings von der Verarbeitung deutlich schwieriger.
    Das Leder ansich ist eigentlich noch voll in Ordnung, da es ein dumpfer Aufprall war und ich nicht mit der Jacke über den Asphalt gerutscht bin. Flicken ist, wie man dem Foto entnehmen kann, aber nicht mehr möglich. Auch als alternative Bekleidung wird die nicht mehr viel taugen, da sie genau in der Mitte durchgeschnitten wurde. Beschichtungen hat sie meines Wissens nicht.


    Da man mit dem Lumpenhaufen anscheinend doch noch was tun kann, biete ich den gerne nochmal an. Wer Interesse hat kann mir gerne schreiben, keine Sorge, kost auch nichts Mein Vorrat ist mit den Fetzen von der Hose erstmal abgedeckt

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Zodiak
    Registriert seit
    19.04.13
    Ort
    BaWü Heidelberg
    Beiträge
    170

    AW: Lederreste verwertbar?

    Servus cold,
    ... aaaalso ... : die Jacke geht doch noch richtich ab!

    Meine Motorradjacke sah nach diversen Crashs sehr abgeschrappt aus, das hat doch was.
    Die Naht kann Dir eine Lederwerkstatt anständig zusammennähen, auch so, dass es hält.

    Es ist dann eine fortwährende Erinnerung, noch einmal mit dem Leben davon gekommen zu sein.
    Ich fand das immer gut.

    Frag einfach mal in einer oder mehreren Lederwerkstätten nach.

    Grüsse
    Zodiak
    Mensch werden ist eine Kunst
    - Novalis -

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.02.14
    Beiträge
    51

    AW: Lederreste verwertbar?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Werd mich da mal schlau machen, danke für den Hinweis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •