Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Gefälschter Belgischer Brocken?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.06.19
    Beiträge
    6

    43 Gefälschter Belgischer Brocken?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Alle,

    Ich habe mir einen (zweiten) Belgischen Brocken im internet gekauft (auktionseite beginnt mit E endet mit bay). (Weil mein erster etwas klein ist)

    Allerdings sieht der Neue farblich ganz anders aus und fühlt sich auch viel weicher beim Schleifen an.
    Ich behaupt sogar mal er trägt nichts ab (oder fast gar nix).
    Noch dazu scheint er abzubröckeln bei geringster Belastung.

    Ich habe ein Vergleichsbild attached. Links der "Gute" - Rechts der "Schlechte"

    Oder ist der Neue einfach nur schlechtere Qualität ? Bin mir unsicher...

    Hat jemand Erfahrung?

    https://i.ibb.co/XybvTX8/falscher-be...er-brocken.jpg



    Danke
    lg Johannes

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.18
    Beiträge
    37

    AW: Gefälschter Belgischer Brocken ??

    Hey,
    alleine aufgrund der Farbe des Steines ist er nicht sicher zu bewerten. Die Farbnyancen der Steine können schon sehr unterschiedlich sein. Manchmal werden die Steine auch fälschlicherweise mit Öl benutzt, das kann man auf dem Bild nicht beurteilen. Ich arbeite schon Jahre mit den GBB, habe allerdings noch bei keinem Originalstein eine "angefaste" Kante gesehen- wobei das sicher auch kein Ausschlusskriterium ist. Ist ja vielleicht privat nachgearbeitet worden. Dass der Stein wegbröselt, halte ich für bedenklich- das macht kein belgischer Brocken, weder gelb noch blau.Vielleicht kannst du den Stein von allen Seiten zeigen, dann wäre er besser zu beurteilen.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.06.19
    Beiträge
    6

    AW: Gefälschter Belgischer Brocken ??

    Danke Border für Deine Antwort.

    Laut Verkäufer ist der Stein neu und nie verwendet.
    Die Angaben in der Auktion waren:

    • Qualität: extra-fein, verklebt auf schwarzer Schieferplatte
    • Größe 10: 93 cm2 (Flächenmaß)
    • Körnung: 8.000 - 10.000
    • Gewicht: 464 gr.
    • Granatanteil: 35-43%
    • Anwendung: Messer, Stechbeitel, Scheren, Beitel und Schnitzwerkzeuge



    Beim Schleifen riecht er schon so typisch wie ein GBB. Allerdings kommt mir vor bildet sich nicht so viel Schlamm wie ichs gewöhnt bin vom Kleinen.

    Ich habe versuch den Stein von allen Seiten abzubilden, hoffentlich hilfst.

    Bilder Links
    https://ibb.co/ftGD3KQ
    https://ibb.co/s9D4Frr
    https://ibb.co/pfTvYN8
    https://ibb.co/GdJV7Yr
    https://ibb.co/p1NfDyH
    https://ibb.co/cTtkxgm

    Bilder







    Vielen Dank
    lg Johannes

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.18
    Beiträge
    37

    AW: Gefälschter Belgischer Brocken?

    Hey,
    ich denke, das kann schon ein GBB sein, allerdings in der gelben Schicht von recht schlechter Qualität. Die grossen Quarzeinschlüsse und die inhomogene Oberfläche könnten einer Randschicht der wertvollen Schleifschicht entsprechen. Ihn als "extra-fein" einzustufen ist schon sehr mutig.
    Wenn du einen belgischen Brocken in guter Qualität und auch Grösse suchst, sind gerade für grössere Küchenmesser die blauen Banksteine zu empfehlen. Die sind nicht zu teuer, etwas langsamer als die gelben aber -wie immer- mit etwas Übung zum finishen sehr gut.
    Trotzdem viel Spass mit deinem neuen Stein.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.06.19
    Beiträge
    6

    AW: Gefälschter Belgischer Brocken?

    Hi Border,

    Danke für die Infos.

    Mit etwas Geduld und Vorsicht kann man den Stein schon verwenden.
    Dauert irgendwie viel länger als mit gutem Stein aber geht. Habe mein Taschenmesser damit geschärft...

    Freude wird aber trotzdem keine große Aufkommen mit dem Stein.
    Ich habe den Verkäufer angeschrieben und bekomme Geld zurückerstattet. (habe €70 bezahlt und kriege die Hälfte zurück)

    lg
    Johannes

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.07.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    879

    AW: Gefälschter Belgischer Brocken?



    Das sind alles Belgier die sich in Form, Farbe, Härte, Abtrag, Feinheit alle ein bisschen unterscheiden, du hast einen echten keine Sorge, da bin ich zu 100% sicher!

    Grüße Wastl.

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.06.19
    Beiträge
    6

    AW: Gefälschter Belgischer Brocken?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke Wastl,
    Dein Posting hat mich wieder beruhigt, alles gut. :-)

    Schöne Sammlung and GBB hast Du da!

    lg Johannes

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Belgischer Brocken
    Von Gast01 im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.12, 14:20
  2. Belgischer Brocken
    Von marvvin im Forum Händler/Messermacher: Zubehör & Werkzeug zu verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.12, 20:06
  3. Belgischer Brocken
    Von Mops im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.06, 16:26
  4. Belgischer Brocken
    Von zorro_43 im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.04.02, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •