Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    13.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.062

    Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich versuche es einmal mit der Vorstellung eines nicht alltäglichen „BONSA“- Schneidwerkzeugs in praktischem Mini-Format:
    zusammengeklappt unter 6 cm Länge, mit Messerklinge, Nagelfeile und Schere, Griffschalen aus edlem Schildpatt.







    1880 hat das Kaiserliche Patentamt der Solinger Firma „BOENTGEN & SABIN“ Schutzrechte für ein „Klappmesser ohne Feder“ gewährt.
    Rund 100 Jahre später erlangte die praktische Verschlußtechnik als "Butterflymesser" - "Schmetterlingsmesser" ungeahnte Popularität und wurde in Deutschland vom Waffenrecht als "Verbotener Gegenstand" eingestuft.



    Die Patentschrift beschreibt die technische Neuerung im Eingangssatz mit der prägnanten Aussage „Das Messer hat die Eigenthümlichkeiten, zusammengeklappt ringsum ganz von der Schale bedeckt zu sein, keine Feder zu besitzen und im aufgeklappten Zustande nach beiden Richtungen hin gegen das Zuklappen gesichert zu sein.“



    Werbungen von Boentgen & Sabin aus den frühen 1900er Jahren zeigen bereits unterschiedliche Taschenscheren, die die patentierte Grifftechnik aufweisen



    Grüße
    cut

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Bergisch Land, Deutschland
    Beiträge
    115

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Hallo cut,
    ein schönes, ausgefallendes Stück.
    Es erinnert mich vom System etwas an das Butterfly Prinzip.

    Gruß
    Michael

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von HankEr
    Registriert seit
    06.09.00
    Ort
    Hochfranken
    Beiträge
    4.242

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Hallo cut,
    die Bilder werden bei mir nicht angezeigt, aber da ich Beiträge bearbeiten kann, kann ich die URLs direkt abrufen. Falls es anderen auch so geht hier mal als Direktlinks:

    https://www.directupload.net/file/d/...3puyyx_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...93m4z9_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...2o5k6p_jpg.htm

    Das Prinzip verstehe ich aus den Bildern nicht zu 100%, finde es aber auch Schade, daß das Prinzip Butterfly, das nüchtern betrachtet ja tatsächlich ein extrem einfaches und unkompliziertes System ist, verboten wurde, weil einige eine Kunstform aus dem Öffnen gemacht haben.

    Aus dem letzten Bild wird das Prinzip evtl. noch am klarsten, aber müsste da die eine Griffschale für den Gebrauch nicht 180° verdreht sein?
    "Wer zweifelt, detoniert nicht" --Dieter Nuhr

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.257

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Vielleicht hilft dieses Bild die Konstruktion zu erklären.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180320_125856.jpg 
Hits:	53 
Größe:	366,0 KB 
ID:	232112

    Die Schere liegt bei geschlossenen Griffen innen, die Zusatzwerkzeuge aussen an denselben Achsen.
    Gegenüber sitzt nur die Verriegelung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180320_144713.jpg 
Hits:	31 
Größe:	332,9 KB 
ID:	232113

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180320_145038.jpg 
Hits:	29 
Größe:	273,8 KB 
ID:	232114

    Meines ist nicht mit BONSA gekennzeichnet sondern nur mit "Patent" und leider nicht mehr in einem so perfekten Zustand wie die Schönheit von cut. Danke fürs zeigen.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von HankEr
    Registriert seit
    06.09.00
    Ort
    Hochfranken
    Beiträge
    4.242

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    bigbore, sieht genial aus, aber was lässt die Sachen, außer der Schere jetzt "stehen", wenn keine Federn im Spiel sind?
    "Wer zweifelt, detoniert nicht" --Dieter Nuhr

  7. #6
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.445
    Blog-Einträge
    144

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Zitat Zitat von Störtebeker Beitrag anzeigen
    Hallo cut,
    ein schönes, ausgefallendes Stück.
    Es erinnert mich vom System etwas an das Butterfly Prinzip.
    Das erinnert nicht nur, das ist.

    Das Patent im Hintergrundbild ist Patentschrift 11072, Kaiserliches Patentamt, vom 29.09.1880

    Und zeigt ein Butterflymesser - also Klinge, keine Schere. Mit allem Pipapo, samt Verbindungshebel am Griffende.

    Pitter
    Geändert von pitter (12.06.19 um 07:42 Uhr)
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  8. #7
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.445
    Blog-Einträge
    144

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Zitat Zitat von HankEr Beitrag anzeigen
    bigbore, sieht genial aus, aber was lässt die Sachen, außer der Schere jetzt "stehen", wenn keine Federn im Spiel sind?
    Wenn ich das richtig sehe, sind da zwei Federn drin - hinten an der Schere. Die halten die beiden Klingen der Schere offen.

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    13.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.062

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe, sind da zwei Federn drin - hinten an der Schere. Die halten die beiden Klingen der Schere offen.

    Pitter
    Das von bigbore eingestellte Bild zeigt offensichtlich eine andere technische Lösung für die Schere als das von mir beschriebene Exemplar mit folgender Technik:
    die beiden Scherenblätter sind mit einer Vertiefung (Nut) versehen, in die eni V-förmiger am geschlossenen Ende abgerundeter (gebogener) Federdraht eingelegt ist,
    Die Abrundung umschließt die Verrschraubung der beiden Scherenblätter.

    Details reiche ich gerne zur Verdeutlichung nach.

    Die Konstruktion der "Butterfly-Schere" ist natürlich technisch aufwändiger als die recht simple Technik des "Klappmesser ohne Feder" - Butterflymessers.
    Das vollständige Patent mit techniscer Zeichnung des Messers stelle ich zur Eränzung in einem späteren Schitt hier ein.

    Grüße
    cut

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.257

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Bei meinem gibt es 4 Federn, 2 drücken die Schere wieder auf und 2 Rückenfedern bei den Werkzeugen.

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    899

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Hallo cut,

    Herrlich! Seltenes, altes Werkzeug plus Dokument, da lacht das Sammlerherz Eine „Butterfly-Schere“, es gibt immer noch was Neues.
    Das Prinzip hätte ich aus der Patentbeschreibung auch nicht verstanden.

    @bigbore: Deine Bilder sind dabei hilfreich. Wobei es zwischen den beiden Modellen doch anscheinend Unterschiede bei den Federn gibt.

    Gruß
    Abu

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    13.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.062

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Zitat Zitat von HankEr Beitrag anzeigen
    Hallo cut,
    die Bilder werden bei mir nicht angezeigt, aber da ich Beiträge bearbeiten kann, kann ich die URLs direkt abrufen. ...
    Vielen Dank für die ergänzenden Direktlinks, HankEr.
    Bitte gerne auch bei weiteren "unlesbaren" Bildern die Direktlinks ergänzen!

    Zitat Zitat von HankEr Beitrag anzeigen
    ...
    Das Prinzip verstehe ich aus den Bildern nicht zu 100%, ...
    Zunächst zur Verdeutlichung der Technik die "einfache" Variante für das "Klappmesser ohne Feder" in Form der Patentschrift mit Zeichnung:



    [HankEr: Link zur Patentschrift]

    Die in der Patentbeschreibung genannte "kleine Klammer e" verhindert bei der Schere die unbeabsichtigte Öffnung der beiden Griffteile in Ruheposition (beim Messer sowohl in Ruheposition als auch in Arbeitsposition).

    Zitat Zitat von HankEr Beitrag anzeigen
    ...
    Aus dem letzten Bild wird das Prinzip evtl. noch am klarsten, aber müsste da die eine Griffschale für den Gebrauch nicht 180° verdreht sein?
    Zur Verdeutlichung der "Butterfly-(ähnlichen)-Technik" bei der Schere werde ich eine Fotoserie nachreichen.

    Grüße
    cut
    Geändert von HankEr (13.06.19 um 17:35 Uhr) Grund: Link ergänzt

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    13.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.062

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Zitat Zitat von cut Beitrag anzeigen
    ...
    Zur Verdeutlichung der "Butterfly-(ähnlichen)-Technik" bei der Schere werde ich eine Fotoserie nachreichen.

    Grüße
    cut
    Hier die angekündigten Fotos zur Eräuterungen:


    https://www.directupload.net/file/u/...az4ex8_jpg.htm

    1 - das verriegelte Werkzeug, die hakenähnliche Verriegelung (mit einer Kerbe zur besseren Bedienung) wird von den linken Griffenden verdeckt


    https://www.directupload.net/file/u/...qyb4ea_jpg.htm

    2 - Verriegelung geöffnet


    https://www.directupload.net/file/u/...hzsjkl_jpg.htm

    3 - die V-förmige Scherenfeder spreizt die Scherenblätter und die Spitzen der Scherenblätter schieben die beiden Griffhälften auseinander


    https://www.directupload.net/file/u/...rwxekm_jpg.htm

    4 - eine bereits manuell in Arbeitsposition geklappte Griffhälfte (oben)


    https://www.directupload.net/file/u/...ddugrt_jpg.htm

    5 - beide Griffhälften in Arbeitsposition


    https://www.directupload.net/file/u/...mk4vqc_jpg.htm

    6 - beide Griffhälften zusammengedrückt (und hilfsweise blockiert ... die Scherenfeder drückt die Griffe auseinander)


    https://www.directupload.net/file/u/...94cv48_jpg.htm

    7 - zur Verdeutlichung: die vertieft in den Scherenblättern angebrachte V-förmige Feder

    Grüße
    cut
    Geändert von HankEr (14.06.19 um 15:58 Uhr) Grund: Links ergänzt

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    899

    AW: Klappmesser ohne Feder - Boentgen & Sabin "BONSA"

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke Dir,
    durch die Skizze in Bild 7 nun verstanden!

    Abu

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. A very small "Bonsa" leverlock
    Von autoknife im Forum Klappmesser
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.07, 20:19
  2. Bonsa 2-blade "Springer"
    Von autoknife im Forum Klappmesser
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 16:53
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.06, 14:10
  4. "Wer nicht hören will ...." oder "Das Herbertz-Klappmesser"
    Von Don_Carleone im Forum Serienmesser: Revisionen und Test
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.05, 22:51
  5. "Monster-Klappmesser" [Linton "DUKE I"]
    Von wally im Forum Klappmesser
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.04, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •