Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.07.19
    Beiträge
    7

    Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen,

    mein Rasiermesser (Dovo Carbon) schleife ich immer mal wieder selbst. Gängige Praxis ist wohl, den Rücken mit Klebeband abzukleben, wonach man dann das solchermaßen präparierte Messer flach auf den Stein legt und dann bewegt.

    Bei mir sieht das aber so aus: Obwohl ich mit wenig Druck schleife, reichen ein paar wenige Hübe aus, um das Klebeband durchzuschleifen. Das ist in vielerlei Hinsicht schlecht. Zum einen verändert sich der Schleifwinkel. Zum anderen lande ich nach kurzer Zeit mit dem Messerrücken auf dem Stein, sodass ich das Abkleben eigentlich gleich sein lassen könnte. Schließlich führt das alles zu einer ziemlichen Sauerei, da sich das abgeschliffene Gemisch aus Kunststoff und Kleber mit dem Schleifbrei vermengt, was ein Weiterschleifen geradezu unmöglich macht. Da muss erstmal alles gesäubert werden.

    Das gilt für Tesa-Film, weil mir nichts besseres einfällt. Bis auf weiteres habe ich mich jedenfalls entschieden, aufs Abkleben zu verzichten.
    Hat jemand einen Vorschlag, wie man das ordentlich unter Schonung des Messerrückens macht? Anderes Klebeband? Irgendein Trick beim Schleifen?

    Gruß,
    Stefan

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.09
    Beiträge
    7

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Hallo,

    also wenig Druck bis fast gar keiner ist schon richtig.
    Ich verwende ein billiges Isolierband aus dem Baumarkt, Koorat hat mal irgendwo geschrieben, dass er ein etwas höherpreisiges von Tesa benutzt, weis aber grad nicht welches.

    Wichtig ist, spätestens nach jedem Stein das Band zu erneuern, auf den gröberen Steinen evtl. auch öfters.
    Mein "gröbster" Stein ist ein 1000er, dann gehts hoch bis auf meinen Franken/Thüringer.

    Bei Interesse einfach mal die Schleifanleitung von Senser in einem der deutschen Rasurforen nachlesen.

    Viele Grüße.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.181

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    1-mal Schleifen wird nicht viel ender was Klingenrücken angeht. Danach Riemen unbedingt anhängen (nicht auf eine harte Unterlage drauflegen-dann gibt's weniger Druck auf die Schneide) und so vor dem Rasieren abziehen. Das reicht dann für ewig (ich benutze Koraat-Rasiermesser) ohne Nachschärfen.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.07.19
    Beiträge
    7

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Guten Morgen zusammen.

    Zitat Zitat von Obihörnchen Beitrag anzeigen
    Bei Interesse einfach mal die Schleifanleitung von Senser in einem der deutschen Rasurforen nachlesen.
    Ja, die Senser-Anleitung kenne ich. Zum Thema Klebeband steht da aber auch nicht mehr drin, als dass man 1. abkleben soll und 2. das Klebeband regelmäßig zu erneuern hat. Hilft bei meinem obigen Problem nicht so wirklich weiter.

    Zitat Zitat von Dimm Beitrag anzeigen
    1-mal Schleifen wird nicht viel ender was Klingenrücken angeht. Danach Riemen unbedingt anhängen (nicht auf eine harte Unterlage drauflegen-dann gibt's weniger Druck auf die Schneide) und so vor dem Rasieren abziehen. Das reicht dann für ewig (ich benutze Koraat-Rasiermesser) ohne Nachschärfen.
    Naja, genau so mache is es gerade: Abziehen auf dem Hänge-Riemen. Seltenes Schleifen ohne Abzukleben.

    Und solange ich keine ordentliche Möglichkeit des Abklebens finde, bleibt es für mich beim Schleifen ohne Klebeband.

    Zitat Zitat von Obihörnchen Beitrag anzeigen
    Ich verwende ein billiges Isolierband aus dem Baumarkt, Koorat hat mal irgendwo geschrieben, dass er ein etwas höherpreisiges von Tesa benutzt, weis aber grad nicht welches.
    Hab mal gesucht, ob ich im Dunstkreis von Koraat etwas zum Abkleben finde, leider ohne Erfolg. Da wäre ein zielführender Hinweis sehr willkommen.

    Zitat Zitat von Obihörnchen Beitrag anzeigen
    Mein "gröbster" Stein ist ein 1000er, dann gehts hoch bis auf meinen Franken/Thüringer.
    Ähnliches bei mir: 1.000er Cerax, danach ein 6.000er und schließlich noch ein 10.000er Naniwa, bevor es aufs Leder geht. Aber 1.000er Cerax und Tesafilm vertragen sich bei mir überhaupt nicht.

    LG
    Stefan

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.09
    Beiträge
    7

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Wie viele Schübe machst du denn auf dem 1000er und 6000er?

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.07.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    879

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Patex Power Tape ist recht gut!

    Aber ich klebe nur ab wenn es sich um fremde Messer handelt oder welche mit Zierrücken.

    Grüße wastl.

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.07.19
    Beiträge
    7

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Zitat Zitat von Obihörnchen Beitrag anzeigen
    Wie viele Schübe machst du denn auf dem 1000er und 6000er?
    Keine Ahnung, ich zähle nicht mit. Aus dem Bauch heraus, vielleicht 30 oder 40 Schübe pro Seite.

    Zitat Zitat von BastlWastl Beitrag anzeigen
    Patex Power Tape ist recht gut!
    Na, das ist doch mal ein Hinweis.

    Zitat Zitat von BastlWastl Beitrag anzeigen
    ... Aber ich klebe nur ab wenn es sich um fremde Messer handelt oder welche mit Zierrücken.
    ... und ich habe immer geglaubt ich sei ein ungehobelter Barbar, weil ich nicht abklebe. Dimm und Wastl, Ihr macht mir Mut es weiterhin einfach bleiben zu lassen.

    Zwar hat mein Messer auf dem Rücken und auf dem Spiegel ein paar dezente Goldornamente. Aber nicht dort, wo geschliffen wird.
    Vielleicht probiere ich es mal mit Power Tape aus. Aber in diesem Moment geht meine Stimmung eher dahin, weiterzumachen wie bisher, ohne Klebeband.

    Dank Euch allen soweit,
    Stefan

  9. #8

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Zitat Zitat von Obihörnchen Beitrag anzeigen
    ... Schleifanleitung von Senser ...
    Zitat Zitat von Stefan1960 Beitrag anzeigen
    ... Ja, die Senser-Anleitung kenne ich...
    LOL

    Bartisto nimmt Pattex.

    Wir brauchen unbedingt Smileys mit Pinsel und Pflaster.

    Happy shaving ...
    Gruß

    blackfox
    __________________

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.07.19
    Beiträge
    7

    AW: Rasiermesser: Womit zum Schleifen abkleben?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Obihörnchen Beitrag anzeigen
    ... Koorat hat mal irgendwo geschrieben, dass er ein etwas höherpreisiges von Tesa benutzt, weis aber grad nicht welches.
    Wenn man ein Stichwort hat und dann nur lange genug sucht, kommt man doch irgendwie ans Ziel. Bitte sehr, hier ist es:
    tesa extra Power Extreme Outdoor

    So ist es im Forum der Rasur nachzulesen. Und dort wird alternativ auch Coroplast Isolierband empfohlen.

    Stefan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neusilber schleifen+polieren: womit?
    Von SafetyFirst im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 18:28
  2. Schleifen schleifen...womit denn?
    Von Nic04 im Forum Schmieden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.07, 16:14
  3. Womit was schleifen?
    Von marcy im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 19:14
  4. D2 Klingen schleifen - womit ?
    Von Wotan im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.05, 15:49
  5. ratte schleifen womit wie warum anders????????
    Von pick-up im Forum Feststehende Messer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.02, 21:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •