Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Benchmade Mini Griptilian Damast Klinge

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.02.13
    Beiträge
    71

    Benchmade Mini Griptilian Damast Klinge

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Servus

    Ich habe ein Stück "Restdamast" übrig aus dem ich gern eine Damastklinge für mein Benchmade Mini Griptilian bauen würde...

    Ich stelle mir die Vorgehensweise so vor (falls ihr was ändern würdet bitte Bescheid sagen)

    1.) Für alle Fälle noch mal weichglühen
    2.) Planparallel schleifen
    3.) fast auf Enddicke runterschleifen (den Rest dann beim Feinschliff) (Endstärke sind 2,54mm lt. Benchmade HP, denke 2,6 sollten passen)
    4.) Bohren (muss man die Achsbohrung reiben?), Form anpassen, Klingelschliff usw.
    5.) Feinschliff bis 400er
    6.) Härten
    7.) Zunder runter, ätzen, einbauen fertig

    Irgend was wesentliches vergessen ?
    Hat sowas schon jemand mal probiert? Falls ja, über Erfahrungen wär ich sehr dankbar (vor allem wie man die "Lauffläche" des Axis Lock ausarbeitet)


    MfG FunkYyStYyleD

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.06.10
    Ort
    Dallgraben 17, 35789 Weilmünster
    Beiträge
    148

    AW: Benchmade Mini Griptilian Damast Klinge

    Hallo,

    Reiben ist dann angesagt einen Durchmesser genau zu fertigen. Mit Bohren geht das in der Regel nicht. Wenn die Klinge Spiel hat ist das schlecht. Also auf das Anfertigen einer genauen Bohrung, nicht mehr als 0,02 größer, mehr Aufmerksamkeit widmen.

    Nach dem Härten 3 x ca. 45 min Anlassen ist sehr wichtig.

    Grüße

    DHO

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.06.10
    Ort
    Dallgraben 17, 35789 Weilmünster
    Beiträge
    148

    AW: Benchmade Mini Griptilian Damast Klinge

    Ach ja,

    wenn man den Damast ätzt braucht man nicht bis 400er Papier schleifen. Die Säure greift auch viel besser an wenn die Oberfläche nicht so glatt ist. Ich ätze gern etwas tiefer um eine 3d Oberfläche zu erreichen. Dabei schleife ich mit 40er Papier. Nach dem Ätzen sind die Schleifspuren weg.

    Grüße

    DHO

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.02.13
    Beiträge
    71

    AW: Benchmade Mini Griptilian Damast Klinge

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke für die Antwort - schleifen bis 400 hat sich bei mir so eingelebt, ob nötig oder nicht, egal, Ergebnis spricht für sich, sollte auch minimal den Klingelgang verbessern (Oberflächenrauheit), und ja, dazwischen sind noch Washer ich weiß...

    Reiben geht auch klar, ist ja nicht weiter schwierig...

    Jetzt hätte ich aber noch ein Idee (bitte ein Admin den Titel des Tonics ändern, in zB Benchmade Mini Griptilian Totalumbau Brainstorming oda so)

    Ich würde auch gern den Griff selbst bauen - dadurch kann ich die Griffform ein bisschen mehr variieren
    geplant ist Holz (passt besser zu Damast find ich) - Nachteil, mMn weniger stabil
    Die Idee ist die Platinenorm aus dem Holz herauszuarbeiten und dann beide miteinander zu verkleben... Backspacer würd ich entweder kaufen oder auch selbst (später) bauen - Hält das ganze? Die Platinen sind ja nicht "durchgängig" sondern kleiner - oder aber doch auch die Platinen selber machen (zB Titan)
    In der Dicke bin ich ja beschränkt da der Axis mich limitiert und den selber drehen ist mir (noch) ein bissal zu heikel!

    Hat sowas schon mal wer gemacht (WWW wurde gequält aber nix gefunden...)???

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •