Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Freizeitmesser

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.07.12
    Ort
    Deutschland, NRW, Ostwestfalen-Lippe
    Beiträge
    3

    Freizeitmesser

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ein "Hallo" ins Forum am verregneten Sonntagnachmittag!

    Obwohl ich das ein oder andere schöne feststehende Messer bereits besitze, liebäugle ich dennoch mit einem Freizeitmesser, das nicht zu groß sein sollte und nicht zu dick auftragen darf.
    Konkret: Ich habe das Klötzli Freizeitmesser Modell 11 entdeckt; mit einer Gesamtlänge von 195mm scheint es mir ideal zum Wandern und zum "Werkeln" im Garten und auf dem Hof. Darüberhinaus gefällt mir die schlanke Form des Messers.

    Gibt es im Forum Erfahrungen mit diesem Modell? Der Preis ist für ein Serienmesser nach meinem Verständnis sicherlich im oberen Segment angesiedelt. Aber wenn die Qualität stimmt, dann ....

    Viele Grüße, der Däumling.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von [Nick]
    Registriert seit
    15.05.08
    Beiträge
    2.460

    AW: Freizeitmesser

    Moin,

    nein, ich kann zu diesem konkreten Modell leider nichts beitragen. Ich musste allerdings bei dem Preis für ein Stück Flachstahl und Paracordwicklung schlucken.
    Derartige Messer gibt es sowohl von Massenanfertigung bis zu handgemacht zuhauf, wenn es nicht genau dieses sein muss, dann empfehle ich eine Kaufberatung.
    Und nur meine eigene Meinung: Für "richtiges" Arbeiten mag ich persönlich diese flachen Paracordgriffe überhaupt nicht, ein vollwertiger Griff bietet deutlich mehr Vorteile und ermöglicht angenehmes und druckfreies Arbeiten. Ebenso würde ich einen Flachschliff deutlich bevorzugen.

    Gruß,

    Nick

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    804

    AW: Freizeitmesser

    Hallo,

    [Nick] hat Recht, sowas ähnliches gibt es von Dutzenden Herstellern, eröffne besser eine Kaufberatung bevor Du soviel Geld ausgibst (Kann natürlich sein dass Du NACH der Beratung noch MEHR Geld ausgeben wirst )
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    4.045

    AW: Freizeitmesser

    Ich habe das Modell 13 von Klötzli mit Wicklung. In der Tat, der Paracordgriff bietet wenig Volumen in der Hand. Ich habe es schon mal mit mehr Wickung aufgepolstert, aber dann passt es nicht mehr in die Scheide.
    Die Wicklung ist zudem für normale Freizeitaktivitäten m.M.n. unpraktisch, weil sich Staub und Schmutz darin sammelt oder weil sich Nässe lange drin hält. Dann muß man sie abnehmen, reinigen, trocknen und neu wickeln - umständlich.
    Vorteil: Man kann je nach Geschmack in den Farben varriieren, wenn man Spass am Wickeln hat.

    Qualitativ sind die Klötzli-Messer völlig in Ordnung.
    Aber ich kann mir als Freizeitmesser Besseres vorstellen. Daher unterstütze ich auch den Vorschlag, in der Kaufberatung mittels Fragenkatalog eine Beratung zu starten.
    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.07.12
    Ort
    Deutschland, NRW, Ostwestfalen-Lippe
    Beiträge
    3

    AW: Freizeitmesser

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hey,
    da bin ich ja angenehm überrascht, so schnell fundierte Antworten bekommen zu haben. Vielen Dank dafür an Furlan, Nick und Porcupine.
    Euren kritischen Blick kann ich ganz und gar nachvollziehen. Gerade die Handlage eines Messers ist bei Benutzung wichtig; ein Werkzeug, das sich nicht in die Hand einfügen mag, ist dann eben auch nicht das richtige Handwerkzeug.
    Ich habe da noch ein anderes schmales, kleines Fixed im Hinterkopf, mit dem ich seit längerem liebäugle: Moki Banff Medium. Nicht für den Garten geeignet, sondern eher für die Salami auf dem Küchentisch, ein Reisemesser für alle Liebhaber, die lieber feststehende Messer statt Taschenmesser nutzen.

    Nochmals Danke für eure Anmerkungen. Ich werd mich nochmal neu orientieren und ggf. eine konkrete Kaufberatung ausfüllen.
    Viele Grüße aus Lippe, Däumling.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.13, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •