Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Motorisierung/FU für Bandschleifer

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.19
    Beiträge
    2

    Motorisierung/FU für Bandschleifer

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zu meiner Person:

    Ich bin 36 Jahre jung und hab mir einen Virus geholt. Schlimmes Ding! Hab auf einem Schleifer für Holz ein Messer aus Kugellagerstahl gefertigt…

    Bin Schlosser und hab von Stählen grundsätzlich ein wenig Ahnung. Und da ich jetzt schon mal krank bin will ich mir auch einen Bandschleifer bauen. Sollte für mich kein Problem sein von der mechanischen Seite.
    !!Aber!! ich hätte da eine Frage was den Betrieb von Asynchronmotoren mit FU im Hausnetz betrifft. Bei uns in der Firma haben wir ein eigenes Netz (500V) also gibt es da ja keine Probleme. 400 Volt FU geht ja nur mit allstromfestem FI welcher vergoldet scheint, wenn ich mir die Preise anschaue. Wie ist das bei den 240 auf 400 FU´s mit den Blindströmen? Hat da wer Erfahrungen? Hab jetzt schon viele Selbstbauberichte gelesen aber dieses Thema nirgends finden können. Oder hat sich da einfach noch keiner Gedanken gemacht?

    Zu meiner Werkstatt die ich mir einrichte: Hab eigene 400V Zuleitung (5x2,5m²). Kann also den FU auch ohne FI betreiben, wenn ich es fix verkable. Will ich aber eigentlich nicht wegen der Sicherheit. Aber 500 Euro für einen zusätzlichen FI ist auch eine Ansage.

    lg
    Manuel

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    407

    AW: Motorisierung/FU für Bandschleifer

    Hallo Manuel

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Messervirus

    Erstmal, für den FI wird wenig Unterschied machen, ob du 400->400 oder 230->400V FU betreibst.

    Beim FI-Schutzeinrichtungen geht es ja darum, was passiert, wenn ein Fehlerfall auftritt. Hier können im Falle des FUs glatte Gleichfehlerströme entstehen, die der haushaltsübliche FI-Schalter nicht erkennt, oder schlimmer noch, ein kleiner, ungefährlicher Fehlerstrom kann den FI-A ausser Funktion setzen, so dass er nicht auslöst, wenn er es mal wirklich sollte(man packt in die Steckdose). Das tritt aber erst auf, wenn im FU intern ein Isolationsfehler auftritt.

    Da es beim Thema um Personenschutz geht, ist die Empfehlung, sich an einen Fachmann zu wenden.

    Ich kann dir aber sagen, wie ich es für mich gelöst habe, auf meine eigene Verantwortung und nach Absprache mit meinem Hauselektriker und einem Industrieelektronikmeister.
    Zur Werkstatt habe ich eine eigene Leitung gezogen und einen normalen FI eingesetzt, der die 3-4 elektronischen Geräte samt FU "schützt".

    lieben Gruß
    Alex

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.19
    Beiträge
    2

    AW: Motorisierung/FU für Bandschleifer

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Also ist es egal ob ich 240 oder 400 Volt Eingangsspannung habe. Das FI Problem ist immer das gleiche. Meine Kraftsteckdose in der Werkstatt kann ich gesondert anspeien. Dann hätte ich das Problem zumindest nicht im ganzen Haus. Ich hab Kinder im Haus und will da bevor ich mir was zusammenbastle bzw. zusammenkaufe (gebraucht) diese Sachen geklärt wissen. Dann werd ich jetzt mal nach einem FU >= 2,2kw suchen. Motor dachte ich an 1,5 – 2,2 KW...

    Danke
    Manuel

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bandschleifer DIY
    Von nolie im Forum Werkzeug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.17, 09:38
  2. Bandschleifer
    Von erny im Forum Werkzeug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 10:41
  3. Bandschleifer
    Von brr im Forum Werkzeug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 20:53
  4. Bandschleifer
    Von turkey im Forum Werkzeug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.05, 20:36
  5. Bandschleifer?
    Von Knifeman im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.01, 02:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •