Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    55

    Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Messerfreunde,
    hier nun ein weiteres neues Messer von mir.

    Ein Deutsches Armee Messer der Firma Henckels aus Solingen.
    Grifflänge beträgt 9,5 cm.

    Es war wohl ein Federdrücker, aber leider ist die Feder der großen Klinge genau unter dem Gelenk des Hufkratzers gebrochen.
    Nun ist die Klinge recht lose und die Arretierung wirkungslos.

    Reparatur scheint da unmöglich zu sein.

    Das Messer soll laut Vorbesitzer in beiden Weltkriegen dabei gewesen sein.

    Erst im 1. WK als junger Soldat im Alter von 20 Jahren und dann im 2.WK nochmals, als der Eigentümer im Volksturm 194 / 1945 ranmusste.

    Sammelwürdig ????
    Ich würde sagen ja, da dieser Armee-Messertyp doch recht selten ist und es ja verschiedenste Hersteller gab.
    Genau dieses Messer mal im besseren Zustand zu bekommen dürfte schwer werden.

    Ist jetzt mein 2. Armee Messer.
    Das andere seht ihr hier: https://www.messerforum.net/showthre...es-Armeemesser

    Gruß
    Michael

    Hier mal die Bilder:






























  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    687

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Hallo Michael,

    Noch ein besonderes Vintage! Ein Messer mit Seele, könnte es doch erzählen. Messer plus Geschichte, das hat für mich immer einen ganz besonderen Reiz. Anscheinend die Story gar aus erster Hand. Nach zwei Kriegen ist Invalidität doch recht wahrscheinlich. Ab und zu gibt es auch weniger lädierte Stücke, also Geduld.
    War sehr wahrscheinlich ein Federdrücker, ob es andere gab?

    Gruß - und viel Erfolg bei der weiteren Jagd.

    Abu

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    55

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Hallo Abu,
    ja es war ein Federdrücker.
    Der Schraubendreher diente zur Entriegelung der Klinge.

    Man sieht in den Platinen noch die Mechanik des drückers.
    Sicherlich gibt's Mal ein besseres Armee Messer, aber es ist schwer eins zu finden ohne Mondpreise.

    Ich habe das Messer übrigens von dem Enkel des Erstbesitzers /Soldaten bekommen.
    Dieser mittlerweile fast 60 jährige hat keinen dem er es weitergeben könnte und da er weiß das ich sammel,
    dachte er das es so nicht später auf dem Müll landet, sondern einen Ehrenplatz bekommt.

    Ja, wenn die Messer ihre Geschichten erzählen könnten............doch manche Geschichte oder Lebenslauf würde uns sicherlich erschrecken und nicht gefallen.

    Gruß Michael

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.08.17
    Beiträge
    151

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Hallo zusammen,
    gibt es Informationen, seit wann es diesen besonderen Sägeschliff gibt. Ich dachte immer, es sei eine Erfindung der Neuzeit, sehe aber jetzt, dass es diese Art schon mindestens seit dem WW I gibt.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    55

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Hallo dermike,
    das Messer hat keinen Sägenschliff oder besser gesagt einen Wellenschliff wie z.B. ein Brotmesser.

    Das ist eine richtige kleine Säge an dem Messer, so wie es heute auch zum Beispiel an manchen Schweizer Victorinox Messer zu finden ist.

    Gruß
    Michael

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.08.17
    Beiträge
    151

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Zitat Zitat von Störtebeker Beitrag anzeigen
    Hallo dermike,
    das Messer hat keinen Sägenschliff oder besser gesagt einen Wellenschliff wie z.B. ein Brotmesser.

    Das ist eine richtige kleine Säge an dem Messer, so wie es heute auch zum Beispiel an manchen Schweizer Victorinox Messer zu finden ist.

    Gruß
    Michael

    Hallo,
    ich habe nicht die Klinge gemeint, sondern die Säge. Ja, die hat den besonderen Schliff und da stellte sich mir die Frage seit wann es den Schliff so gibt.
    Kann das jemand beantworten ?

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Zitat Zitat von Störtebeker Beitrag anzeigen
    Sammelwürdig ????
    Ich würde sagen ja, da dieser Armee-Messertyp doch recht selten ist und es ja verschiedenste Hersteller gab.
    Genau dieses Messer mal im besseren Zustand zu bekommen dürfte schwer werden.
    Hallo,
    ja, stimme überein, sammelwürdig! Wenn dieses Messer nur erzählen könnte.

    Gruß,
    Detlef

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.02.10
    Beiträge
    65

    AW: Deutsches Armee Messer Firma Henckels Solingen Zwillingswerk

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von dermike Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe nicht die Klinge gemeint, sondern die Säge. Ja, die hat den besonderen Schliff und da stellte sich mir die Frage seit wann es den Schliff so gibt.
    Kann das jemand beantworten ?
    Ich kann zwar nicht so richtig einordnen was Du mit besonderen Schliff der Säge meinst, aber eine ähnliche Säge wird im Visier Spezial "Taschenmesser" gezeigt und auf 1750 datiert.

    Stralsund

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Messer der Firma Stahlwaren Küller/Solingen
    Von wernerh im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.17, 21:11
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.15, 14:31
  3. Firma die Messer für eine Andere Firma herstellt?
    Von Black_Hawk im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 20:13
  4. Identifikation "Deutsches Armeemesser" J.A. Henckels
    Von Reunion im Forum Klappmesser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.07, 14:58
  5. firma mayer, solingen
    Von onlytherealschaller im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.03, 14:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •