Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo miteinander!

    Ich bin neu hier, werde bald 60 Jahre jung und komme eigentlich aus der Ethno-Sammelecke, Indonesien, Philippinen usw. Mit der Zeit hat sich bei mir das eine oder andere Taschenmesser angesammelt, mich interessieren vor allem die Vintage Messer, habe eine ganz beschauliche Sammlung Herrenmesser, aber auch einige andere Messer haben den Weg zu mir gefunden, kann gerne das ein oder andere Stück hier vorstellen, wenn denn Interesse besteht.
    Vor einiger Zeit hat dieses Bauernmesser (?, liege ich richtig?) von Richartz den Weg zu mir gefunden, Griffbeschalung von Knochen (Rind?), Platinen Stahl (?), Klingen von korrodierendem Stahl. Geschlossen 11,5 cm lang, geöffnet knapp 20 cm, Hauptklinge 7,5 cm, kleine 4,5 cm. Die Klingen rasten auch auf 90 Grad ein, alles stramm, nichts wackelt. Habe das Messer in einem schlechten Pflegezustand erhalten, alles wurde gesäubert und geölt, die Klingen habe ich geschliffen und poliert, rein theoretisch ist es einsatzbereit.
    Meine Fragen: ist ein sogenanntes Bauernmesser? Kann jemand anhand der Konstruktion, des Logos und der verwendeten Materialien das Alter zumindest in etwa bestimmen?
    Hier die Bilder, hoffe, es klappt!
    https://www.directupload.net/file/d/...3q8baq_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...jotr9e_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...9rbcnl_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...sxbszk_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...9xfkun_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...4a8tup_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...o43kqs_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...5zcaq5_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...dq2wvs_jpg.htm

    So, ich bin mal gespannt, was mir zu diesem Oldie erzählt wird!

    Sammlergruß,
    Detlef

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Ein link scheint nicht zu funktionieren, deshalb hier nochmals das fehlende Bild;

    https://www.directupload.net/file/d/...bdwj9c_jpg.htm

  4. #3
    Moderator Spyderco Forum MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Peter1960
    Registriert seit
    24.09.05
    Ort
    (Nieder-)Österreich
    Beiträge
    4.886

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Servus + ein Willkommen im Forum,

    direkt kann ich dir nicht helfen, das machen dann jene, die sich in dem Gebiet auskennen. Den Titel deines Threads habe ich jedoch geändert, damit er aussagekräftig ist.
    Peter - Spydiewiki.com
    "Integrity is being good even if no one is watching"
    Spyderco's company motto

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Danke für beides!

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    3.960

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Das Messer ist von Richartz; der Hersteller hat das Walfisch-Logo.
    Ich würde es eher unter die klassischen Herrenmesser einordnen. Die Ergänzung der Hauptklinge durch kleine Federmesserklinge und Korkenzieher deuten eher auf einen bürgerlichen als bäuerlichen Lebensstil.
    Wobei natürlich der Bauer ein solches Messer tragen kann, why not?
    Ein bißchen an die Kneissler Bauernmesser erinnert es schon...
    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Hallo, schönen Dank für die Antwort! Dass das Messer von Richartz ist wusste dank dieses Forums und online Suche! Ich bitte zu Berücksichtigen, dass ich sehr neu in diesem Sammelgebiet bin, ich dachte an Bauernmesser wg. der Form und der Größe, "klassische" Herrenmesser sind eher kleiner, dachte ich zumindest. Zu Herrenmessern habe ich eh eine Menge an Fragen! Irgendeine Ahnung, wie alt das Schätzchen sein könnte? Ist es sammelwürdig? Zum Alter dachte ich so um die 30iger Jahre? Mich hatte die Knochenbeschalung gewundert, denke, dass ich dies vorher noch nicht gesehen hatte.

    Grüsse,
    Detlef

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.06.00
    Ort
    Bergisch gladbach
    Beiträge
    555

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Hi Detlef

    Schön Dich auch hier zu treffen. Vielleicht Dürfen wir ja hier mal eine Ethno-gruppe machen.

    Gruß Thomas

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Hi Thomas,

    Du hast mich ja, zumindest teilweise, infiziert!

    Ein Ethno-Unterforum wäre toll, da kenn ich mich auch viel besser aus!

    LG,
    Detlef

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    690

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Hallo,

    Ich schließe mich pocupine an, das ist ein klassisches Solinger mit Hechtklinge, also eher „Herrenmesser“. Wobei „Herren-„ bzw. „Bauernmesser“ ja keine definierten Bezeichnungen sind, haben sich eher eingebürgert. Bauernmesser haben eine viel derbere Bestückung, Klingenbreite um 3mm am Rikasso und andere Werkzeuge, ich hänge mal einen Link an. Korkenzieher haben sie äußerst selten (nur neuzeitlichere Messer), Knochen hab ich noch an keinem gesehen, was aber nicht heißt, das ich alles kenne ;-) Gleiches gilt für Backen, bisher nur mit....

    https://www.messerforum.net/showthre...dskerle-Teil-I

    Der Wal war anfangs Markenzeichen von WR Kirschbaum, kam anscheinend 1911 zu Richartz, sah aber da noch anders aus. Erlebte diverse Modernisierungen, Alter kann ich schwer sagen. Ich tippe eher auf 50er und später, „Germany“ könnte alles sein ohne „Solingen“ (oder hab ich Solingen auf den Bildern übersehen?).

    Sammelwürdig ist alles, was einem Spaß macht. Also viel Spaß und zeig gern weitere Deiner Vintages.

    Gruß
    Abu

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.19
    Beiträge
    7

    AW: Bauernmesser? - ersuche um Bestimmung

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Herzlichen Dank Abu,
    also ein Herrenmesser mit Hechtklinge, um 1950 oder später. Klingendicke vor dem Ricasso ist ca. 2 mm. Und nein, nicht's übersehen, kein Solingen, nur "Germany" unter dem Wal.

    Stimme mit Dir überein, sammelwürdig ist alles, was gefällt.

    Nochmals vielen Dank,
    Detlef
    Geändert von D. Deuter (04.02.19 um 02:12 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bauernmesser - Pfundskerle; Teil III
    Von boogerbrain im Forum Vintage Knives
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.18, 13:30
  2. Bauernmesser - Pfundskerle; Teil I
    Von boogerbrain im Forum Vintage Knives
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.18, 20:28
  3. Ersuche um Auskunft
    Von Ostbelgien im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.14, 14:56
  4. Bauernmesser
    Von Armin Maurer im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.10.12, 17:17
  5. Ersuche um Beurteilung
    Von david91 im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.09, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •