Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.01.15
    Beiträge
    2

    Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo liebe Forengemeinde
    die beiden Messer sind sich ja sehr ähnlich.

    Ich tendiere momentan zum Jaktkit aus folgenden Gründen.
    - schöne Kydexscheide inklusive (obwohl ich mir auch selbst eine bauen könnte)
    - günstiger
    - etwas längere Klinge

    Allerdings bin ich bezüglich der angebotenen Stahlsorten unsicher.
    Das Jaktkit wird in VG10 oder 99Cr18MoV angeboten.
    Oder hat doch der VG10 Laminat Stahl beim F1 die Nase vorn?!
    Da es sich bei beiden Messern um einen balligen Anschliff handelt interessiert mich die Schärfbarkeit der drei Stähle.

    Welche Eigenschaften haben die drei Stähle im Vergleich?
    Wäre cool wenn jemand mit den genannten Messer und/oder den Stählen Erfahrungen besitzt und diese mit mir teilt.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.685

    AW: Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

    Ich kann Dir nur meine guten Erfahrungen mit dem Fällkniven F1 anbieten. Ein insgesamt sehr ausgewogenes Messer mit sehr guter Handlage mit durch das Laminat stabiler Klinge. Der VG-10 läßt sich für meine Begriffe gut schärfen (abziehen auf Schleifleinen oder Leder mit Paste).

    Ich habe das Messer häufig in Gebrauch und ihm auch schon einiges zugemutet. Der Stahl ist nicht verkehrt. Ausbrüche hatte ich noch keine.
    Was den 99Cr18MoV angeht, kann ich nicht helfen. Er wird mit dem 440C verglichen. Seine Herstellung im ESR-Verfahren macht ihn qualitativ ebenfalls wertig. Näheres nachlesen kannst Du hier. Und zum VG10 hier.

    Die paar Millimeter Klingenlängen-Unterschied spielen eher weniger eine Rolle. Ich würde hier nach Bauchgefühl entscheiden. Von der Ästhetik her halte ich das F1 für gelungener.

    R’n‘R
    Geändert von Rock'n'Roll (19.01.19 um 22:13 Uhr)
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.05.08
    Beiträge
    77

    AW: Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

    Also ich hatte beide und habe beide wieder verkauft, das wolltest du aber ja nicht wissen
    Das bessere Messer ist für mich das F1. Von der Größe her viel führiger als das knv. Die Scheide ist allerdings Mist. Kein Vergleich zur Staubsaugerdüse. Beim knv fand ich in echt auch die Schleifkerbe ziemlich hässlich. Dafür ist das knv richtig ballig geschliffen, das F1 hat nur nen Flachschliff mit balliger Fase. Der Griff des knv ist eher grün als schwarz, egal was in der Beschreibung steht. Die Stähle sind beide i.O., würde hier das knv vorziehen, in der Praxis wirst du aber nicht viel Unterschied feststellen.

    Im Endeffekt entscheide dich für die Größe, qualitativ sind beide gut. Mir gefällt das F1 schonmal besser weil ich mit dem Zeigefinger an die Klingenspitze komme, alles was größer ist lässt sich imho nur sehr grobmotorisch führen

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.01.15
    Beiträge
    2

    AW: Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

    Danke für eure Antworten.
    Zitat Zitat von dake Beitrag anzeigen
    Die Scheide ist allerdings Mist.
    Du findest die Kydexscheide des knv schlechter als die Zytelscheide des F1? Warum?

    Zitat Zitat von dake Beitrag anzeigen
    Die Stähle sind beide i.O., würde hier das knv vorziehen, in der Praxis wirst du aber nicht viel Unterschied feststellen.
    Aus welchem Stahl war dein knv?

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.05.08
    Beiträge
    77

    AW: Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

    Hi,
    nein, ich finde die Kydex des Knv deutlich besser als die Dtaubsaugerdüse.
    Der Stahl meines Modells (99cr18mov) ließ sich gut nachschärfen und war ausreichend schnitthaltig. Den VG10 finde ich allgemein nicht so toll, lässt sich imho nicht so toll schleifen und an einem anderen Spydie in VG10 hatte ich mal nen fetten Ausbruch. Im allgemeinen sollte man den Stahl aber nicht überbewerten, auch ein gut gemachter 420er Stahl kann einiges, die Vorteile der Superstähle fallen 99% nicht ins Gewicht

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.685

    AW: Jaktit Knv2 oder Fallkniven F1

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Betreffend die Qualität von VG-10, speziell auch des laminierten VG-10 von Fällkniven lohnt sich ein Blick auf die diversen Erfahrungen einiger User in den bladeforums ...

    R'n'R
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fallkniven U2 mit lanyard
    Von Chibbi im Forum Galerie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 14:02
  2. Fallkniven PXL
    Von herbertlisi im Forum Klappmesser
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 15:51
  3. Fallkniven A1 oder S1
    Von DER SCHARFE LUPO im Forum Feststehende Messer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.02.05, 21:19
  4. Fallkniven TEK-LOK
    Von EISEN im Forum Feststehende Messer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.05, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •