Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Stein zur Gratentfernung gesucht

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.18
    Beiträge
    23

    Stein zur Gratentfernung gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Guten Morgen zusammen,

    irgendwie bin ich jetzt beim manuellen Schleifen hängengeblieben. Ich habe mir zum Spaß eine Diamantplatte aus China bestellt um erstmal zu sehen ob das grundsätzlich für mich ist. Erstaunlicherweise ist mit dieser Platte etwas passiert was ich vorher noch nie erlebt habe. Das Messer wurde scharf. Die Platte hat die Körnungen 400/1000 und nimmt recht zügig Material ab.
    Nachdem ich auf der 1000er Seite einen Grat produziert hatte, habe ich mit Chromoxid auf dem Lederriemen abgezogen. Dabei habe ich festgestellt dass genau hier mein jahrelanges Problem liegt. Ich bekomme den Grat nicht ab, von meinen Schleifsteinen auf den Lederriemen ist ein zu grosser Sprung. Das gilt übrigens auch für meine Maschine von Scheppach. Wenn man nicht gerade eine halbe Stunde auf der Lederscheibe rumorgeln will ist der Stein als Vorschliff zu grob.
    Ich habe allerdings noch einen kleinen Wetzstein aus einem Frankreichurlaub. Mit diesem kurz über den Grat gerieben merkt man wie dieser sofort entfernt wird. Anschließend auf dem Lederriemen oder der Lederscheibe abgezogen ist das Messer schön scharf.
    Länge Rede, kurzer Sinn, mir fehlt noch ein passender Stein um den Grat zu entfernen und da hoffe ich auf einen Rat von euch. Der Stein soll dann dauerhaft in der Küche stehen um auch mal schnell ein Küchenmesser zu schärfen.

    Ich schreibe mal eine kurze Anforderungsliste.

    - Folgestein nach der 1000er Diamantplatte
    - Stein in ordentlicher Größe und dabei bezahlbar (kein GBB)
    - kein Vorwässern erforderlich, nur mit Wasser benetzen
    - hart gebunden
    - ordentliche Schärfe auch ohne anschliessendes Abziehen auf dem Lederriemen
    - gerne ein Naturstein wenn es Sinn macht und ich bei der Schleifleistung keine Abstriche gegenüber einen synthetischen Stein machen muss.

    Könnt ihr mir da helfen?

    Viele Grüße Tom

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    die Kriterien lassen ja nicht viel übrig. Spontan fallen mir da nur die Naniwa Pro und Shapton Pro Steine ein. Evtl noch ein blauer belgischer Brocken. Thüringer könnte auch was sein. Ebenso ein Rozsutec.
    Bei den beiden erst genannten, wäre ein 3000er Stein vermutlich ganz gut. Ich persönlich mag den Naniwa Pro 5000 als Abschlusstein aber auch noch.

    Gruß

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.18
    Beiträge
    23

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    Das sind aber doch schon einige zur Auswahl! Herzlichen Dank!

    Welche Größe muss so ein Stein denn eurer Meinung nach haben um damit ordentlich arbeiten zu können?

  5. #4

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    die Größe der Naniwa und Shapton Steine finde ich schon sehr gut. viel kleiner würde ich es nicht haben wollen.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.18
    Beiträge
    23

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    Hallo,
    ich arbeite bei einem Vorschliff mit einer 1000er Körnung ebenfalls anschliessend gerne mit dem Naniwa prof 3000. Nur wenn der Stahl es zulässt ( Standfestigkeit bei sehr feinem Schliff) arbeite ich mit einem blauen belg. Brocken (oder GBB-aber den willst du nicht) nach.
    Die Grösse der Steine hängt von der Grösse der Klinge ab. Bei z.B. Küchenmessern über 20 cm Länge sollte der Stein für mich schon mindestens 20x70mm haben. Es macht einfach mehr Spass, darauf die Klinge winkelstabil zu führen.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.18
    Beiträge
    23

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    In der Zwischenzeit habe ich herausgefunden dass der Stein den ich beschrieben habe aus den Pyrenäen stammt. Kann mir dazu vielleicht jemand näheres erzählen? Ungefähre Körnung, ob man diese Steine auch als Bankstein bekommt oder ob es ähnliche Steine gibt?

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.18
    Beiträge
    23

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    Hallo,
    du findest den Pyrenäenstein auf der Seite der belgischen Brocken bei den Kombi "CotPyr"-Steinen. Dort ist ein blauer belg. Brocken jeweils mit einem Pyrenäenstein verklebt. Auf der Seite wird eine Körnung von 1200 genannt.
    Der 1000er Shapton trägt aufgrund seiner schärfen Schleifkörner nach meiner Erfahrung aggressiver ab. Dafür schneidet er die Schleifkante stärker ein. Das heisst, dass der Pyrenäenstein bei etwas weniger aggressivem Abtrag eher eine geschlossenere Schneide gibt. Ich hatte mir mal die Mühe gemacht, ein jahrelang missbrauchtes Ikeaküchenmesser, 20cm Klinge, nie geschärft, erfahrungshalber auf dem Pyrenäenstein zu schärfen (250 x100 mm). Brauchte ca 1,5 Std., um eine saubere Fase bds. aufzubauen. Ich wollte es einfach mal wissen, wie der Stein arbeitet. Normalerweise mache ich solche Arbeiten an einer Tormek. Was sehr gut mit dem Stein funktioniert, sind selten geschärfte kleinere Messer mit einfachem Stahl( z.B. Pittermesser), rasch wieder auf eine anspruchslose Arbeitschärfe zu bringen.

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.18
    Beiträge
    23

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    Danke für die ausführliche Antwort und die Mühe die du dir damit gemacht hast.
    Die auf der Seite angebotenen Steine sehen irgendwie anders aus. Meiner ist komplett schwarz. Gibt es da auch noch unterschiedliche Arten? Vom Aussehen her könnte das auch Schiefer sein.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.07.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    866

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    Probier doch mal deine Messer durch ein Stück Hartholz zu ziehen ... Wirkt Wunder.... Wenn es nur um den Grad geht.

    DICK Microfeinzug zum wetzen noch dazu und du bist lange happy.

    Grüße wastl.

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.18
    Beiträge
    23

    AW: Stein zur Gratentfernung gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich habe mir jetzt einfach den BBB bestellt. Irgendwie bin ich immer wieder bei den Steinen kleben geblieben. Ein Stück Eiche hat auch den Weg auf meine Werkbank gefunden, das scheint auch zu helfen.

    Besten Dank und viele Grüße!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stein mit Polierwirkung bei Körnung 1k bis 4k gesucht
    Von Knasterbart im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.17, 22:33
  2. Kleinerer Stein mittlel + fein gesucht
    Von Greycap im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.16, 17:06
  3. Neuer 1000er Stein gesucht / Entscheidungshilfe
    Von Wesley im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.15, 15:10
  4. Kleiner Stein für unterwegs gesucht.
    Von lars78 im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.14, 09:06
  5. Allroundschärfset/stein gesucht
    Von Bima im Forum Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.07, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •