Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.12.18
    Beiträge
    2

    Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Guten Morgen allerseits,

    ich suche ein Messer und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand ein passendes Modell empfehlen könnte.

    * Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
    Hinweis: Keine Diskussionen über das Waffengesetz in der Kaufberatung!
    Wer ein Messer kauft, sollte das aktuelle WaffG kennen. Wer es nicht kennt, kann im Recht-Forum nachfragen (nachdem er die IMSW (www.messer-werkzeuge.de) Seite gelesen hat).


    Ja.

    * Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
    Beides hat seine Vor- und Nachteile. Feststehende Messer sind robust und es kann keine Mechanik versagen, dafür sind sie größer und nicht überall zu führen.
    Bei Klappmessern: Soll es sich einhändig oder nur beidhändig öffnen lassen?


    Es geht um ein feststehendes Messer.

    * Wofür soll das Messer verwendet werden?
    Zwischen Apfelschälen, Brieföffnen und Feuerholz hacken ist ein Unterschied. Soll das Messer eher im Büro- oder Outdoorumfeld zum Einsatz kommen? Ist es als Rettungsmesser geplant? Als Zweitmesser?


    Der Verwendungszweck kann wohl mit EDC beschrieben werden. Holz hacken habe ich damit nicht vor, an einem Ast herumschnitzen oder Pakete öffnen hingegen schon. Das Messer ist dabei überwiegend vor Umwelteinflüssen geschützt in der Hosentasche und ich gehe damit auch nicht baden.

    * Von welcher Preisspanne reden wir?
    Bei Messern ist die Preisspanne sehr groß. Ein Opinel bekommt man ab 6 Euro, für handgemachte Messer kann man durchaus auch mehrere Tausend Euro ausgeben. Die gängigen Gebrauchsmesser liegen in etwa im Preisbereich von 80 bis 200 Euro.


    Maximal € 150,-

    * Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
    Im Büro reicht sicher eine 6 cm lange Klinge an einem 80 Gramm Messer. Im Wald sollte es natürlich etwas heftiger sein, z.B. eine 12 cm Klinge. Klassische Camp- oder Bowie-Knives sind noch deutlich größer.


    Klinge: Knapp unter den zum Führen erlaubten 12 cm.
    Gesamtlänge: Bis 23 cm.

    * Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
    Während manchen ein Griff aus Hirschhorn wunderbar gefällt, muss es für andere Holz oder Carbon sein. "Taktisch" in all seinen Spielarten gegen klassische Formen wie Laguiole oder Taschenveitl. Welches Finish soll die Klinge haben? Beschichtet, poliert, satiniert, Acid washed oder etwas ganz anderes?


    Alles relativ egal, sofern es flach und stabil ist und gut in der Hand liegt.

    *Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?
    Bei Klappmessern diesen teil auslassen oder löschen.


    Ebenfalls egal, sofern es flach ist.

    * Welcher Stahl darf es sein?
    Grundsätzlich stellt sich die Frage nach rostendem oder rostträgem Stahl. Rostender Stahl kann schärfer ausgeschliffen werden und bleibt dabei zäher als rostträger Stahl. Dafür rostet er eben auch schneller. Bei den rostträgen Stählen muss man (vereinfacht gesagt) Schärfbarkeit gegen Schnitthaltigkeit abwägen. Je schnitthaltiger, desto härter und desto schwieriger nachzuschärfen - wieder stark vereinfacht gesagt. Wenn der Stahl eine große Rolle spielt, bitte vorher die Forensuche bemühen!


    Beliebig.

    * Klinge und Schliff?
    Die FAQ enthält Artikel zur Klingencharakteristik, Klingenformen und Schliffarten, die euch helfen zu entscheiden was für euer Messer sinnvoll ist.


    Ich bevorzuge eine halbwegs gerade Klingenform - Drop Point gefällt mir recht gut.

    * Bezugsquelle?
    Soll in einen Ladengeschäft, oder im Versandhandel gekauft werden? Inland, EU oder Ausland?


    Möglichst Versandhandel.

    * Verschiedenes?
    Alles, was oben nicht abgedeckt wurde: Gibt es bevorzugte Hersteller oder evtl. sogar ein Messer, das als Anhaltspunkt dienen kann?


    Ich kann zwei Messer zum Vergleichen nennen:
    - Böker Magnum Neck Flash
    - BlackField Dolphin
    Das Böker ist mir etwas zu klein und auch nicht stabil genug. Das BlackField gefällt mir in allen Belangen wirklich sehr gut: es liegt super in der Hand, passt mit seinen 23 cm gerade noch so in meine Hosentasche und trägt vergleichsweise wenig auf - allerdings scheint mir die Klinge länger zu sein als vom Hersteller angegeben. Konservativ gemessen (bis zum Griff) sind es gute 12,5 cm und damit für das Führen wohl zu viel. Bestünde die Möglichkeit, das Dolphin an der Klinge kürzer zu schleifen, so dass ein Führen erlaubt wäre? Ich hätte keine Möglichkeit, dass selber zu machen.

    Viele Grüße
    Dimpfelmoser

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.05.08
    Beiträge
    77

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Nur so als Einwurf: Mit 23cm GL wirst du sicher nicht glücklich werden. Jedenfalls auf Dauer. Ich bin 178cm und wiege gut 70KG, Messer über 16cm kommen niemals in die Hosentasche. Das Maximum ist ein Izula 1 oder Bravo Necker 2. Alles drüber und meistens auch drunter IW.

  4. #3

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    da ich grad das Böker Plus Pocket Knife hier habe, könnte ich mir vorstellen, dass es was für dich ist.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von UglyKid
    Registriert seit
    15.09.10
    Ort
    Gelnhausen (Heimat: Alheim)
    Beiträge
    871

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    OK, ich komme jetzt nicht ganz an deine 12cm Klingenlänge heran, aber es ist auf jeden Fall einen Blick wert: Bastinelli RED

    Das Messer ist super flach, hat eine sehr gute Handlage und es macht alles mit bis hin zu Outdooraktivitäten. Die Scheide ist jetzt nicht der Oberbrüller, aber wenn du das Messer in der Tasche tragen möchtest, ist sie genau richtig...klein, flach und schützt dich vor der Schneide sehr sicher.

    Cheers,
    Andi

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.12.18
    Beiträge
    2

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Hi,
    vielen Dank für die Tipps, ich werde mir die vorgeschlagenen Messer mal näher ansehen.
    Wegen dem Einwurf mit der Länge in der Hosentasche...der Grund, warum ich ein feststehendes Messer vorgeschlagen habe, ist meine Angst, mich mit einem Klapp-Messer zu verletzen, weil meine Finger zwischen Klinge und Heft geraten. Ist vielleicht paranoid, aber kann ich leider nicht ändern bzw. ich habe vor Klapp-Messern ziemlichen Respekt, da ich mich vor vielen Jahren mal auf diese Weise damit geschnitten habe.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.02.10
    Beiträge
    37

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Ich habe im letzten Jahr eine ähnliche Suche durchgemacht. Ca. 20-23cm Gesamtlänge hatte ich anfangs auch angepeilt, habe aber mittlerweile festgestellt, dass das viel zu groß und ungemütlich für den Alltag ist. Die landen inzwischen bestenfalls in der Jacken-Innentasche. Bedenke z.B., dass die Scheiden, egal ob Leder oder Kydex, quasi niemals einen Pocket Clip haben, so dass das Messer sich in der Hosentasche ziemlich weit hin und her bewegt. Wenn noch andere Dinge in der selben Hosentasche sind, nervt das schnell, weil das Eine über das Andere rutscht - erst recht bei flachen Kydex- oder Kunststoff-Scheiden.

    Für diesen Zweck nehme ich inzwischen meist Messer wie das Izula oder das Sanrenmu 7130 oder das Enzo Necker - also eher Richtung 7cm Klingenlänge als 12cm. Ein paar Sachen mit Klingenlänge ~9cm habe ich in Kombination mit selbst gebauten Lederscheiden (weil deutlich schmaler als die mitgelieferten Kydexe oder ABS-Scheiden) auch ausprobiert, aber die sind in der Hosentasche einfach nervig. Wenn in die eine Hosentasche wirklich NUR das Messer rein soll, kann ich mir das evtl. noch vorstellen.


    Aber gut, Du hast ja schon das 23cm Blackfield Messer - teste doch mal (natürlich p.42a konform, also im privaten Umfeld o.Ä.), ob das über längere Zeit gemütlich ist.

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.02.16
    Beiträge
    43

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Moin,
    mir persönlich fällt bei hosentaschentauglich die Minimalist Serie von CRKT ein. Gibts mit verschiedenen Klingenformen und ist preiswert. Könnte dir allerdings deutlich zu kurz sein wenn es wirklich 12cm Klinge werden sollen. Ansonsten geistert grade das Manly Patriot durch meinen Kopf, das ist meines Wissens für ein Fixed noch recht kompakt dimensioniert.
    LG

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.07.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    161

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Hab das Böker Plus Pocket Knife meist als EDC (abwechselnd mit dem neuen Fred Perrin Le Bowie) in der Hosentasche dabei, tolles Teil
    https://www.outdoorsteel.de/messer-f...ket-knife.html

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    11.05.16
    Beiträge
    3

    AW: Flaches feststehendes EDC Messer für die Hosentasche

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hi Dimpfelmoser,

    leider ist die Klinge des BlackField Dolphin wirklich etwas länger. Ich habe nachgemessen und bin auf 12,1 cm gekommen.
    Das war mir bisher nicht bekannt. Dank deiner Info können wir aber bei der nächsten Produktion darauf achten und die Klingenlänge dementsprechend etwas zu kürzen.

    MfG
    Robin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.15, 09:11
  2. Taschenlampe und Messer in einer Hosentasche?
    Von HaiFisch im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.11.12, 12:17
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.05.08, 20:19
  4. Kleines gutes Messer für Hosentasche
    Von dirkliesenfeld im Forum Kaufberatung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.02.07, 13:04
  5. Flaches Messer für Geldbörse
    Von Assassin im Forum Klappmesser
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 19:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •