Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: alte Gasesse

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.17
    Beiträge
    2

    alte Gasesse

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Guten Tag

    Ich bin bereits seit längerem in diesem Forum und habe schon viele Informationen erhalten. Vielen Dank erstmals dafür.

    Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit, eine alte Schmiedewerkstatt zu besuchen und alles, was ich brauchen kann konnte ich einpacken.
    Ich habe eine kleine Gasesse gefunden. Ich weiss leider nicht ob sie funktioniert und habe respekt davor, sie einfach einzuschalten.
    Diese würde ich gerne in Betrieb nehmen und dort meine Messer zukünftig selber härten.

    Hier ein Bild der Gasesse. Da sieht man den Schlauch. In der Mitte der Gasesse gibts in dem Rohr ein winzig-kleines Loch, von wo aus das Gas in die Gasesse fliessen kann.

    https://imgur.com/a/Lx74Kxw

    Hier noch ein Bild vom Verbindungsstück am Ende des Schlauches. Gibts da ein Rückschlagventil?
    https://imgur.com/a/tDp91ur

    Kann ich diesen Schlauch an eine Propanflasche (vom Gasgrill) hängen, ein Stück brennende Zeitung in die Gasesse und so einfeuern?

    Vielen dank für die Hilfe.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    206

    AW: alte Gasesse

    Servus,
    ich habe öfters mal mit Gasinstallationen bei der
    Ölindustrie und bei (privaten) Wohnmobilen zu tun.

    Deinen Fragen entnehme ich, dass du von dem Thema nicht
    allzuviel Fachkenntnisse hast.
    Transportier' das Teil zu einem zertifizierten Fachbetrieb,
    des Gasinstallateur Handwerk's, und lass Dich aufklären.
    Um Himmels Willen nicht irgendwo brennende Zeitungen ranwerfen,
    bevor Du nicht genau weißt, was Du da vor Dir hast!
    Groetjes,
    Rudi

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.06.00
    Ort
    N 48°24.157' E 9°56.706'
    Beiträge
    2.000

    AW: alte Gasesse

    Üblicherweise wird eine Gasesse genauso angefeuert!
    Zu einem Gasinstallationsbetrieb brauchst du damit nicht zu gehen, der wird dir nur sagen dass die Esse keinerlei Standards oder Vorschriften erfüllt, genauso wie mehr oder weniger alle anderen Gasessen.

    Wichtig wäre zu wissen ob der Brenner als Venturibrenner arbeitet und sich die Luft selbst ansaugt oder ob ein Gebläse erforderlich ist.

    Einige derailiertere Fotos des Brenners und des Innenraums wären hilfreich.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    391

    AW: alte Gasesse

    Zitat Zitat von Messergasser Beitrag anzeigen

    Kann ich diesen Schlauch an eine Propanflasche (vom Gasgrill) hängen, ein Stück brennende Zeitung in die Gasesse und so einfeuern?

    Vielen dank für die Hilfe.
    Hi,
    auf Bild 1 sehe ich eine Gasesse, wie sie ein Hufschmied für den mobilen Einsatz beim Huf beschlagen auch einsetzt um die die Hufeisen auf Schmiedetemperatur zu bringen.
    Es funktioniert im Venturi Prinzip.
    Bild 2 zeigt einen Gasdruckregler, wie Du ihn an jedem Gasgrill und Campingeinsatz mit Propangasflaschen finden kannst.
    Da Du das Teil schon hast, würde ich es einfach mal ausprobieren!
    Gruss Felix

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    206

    AW: alte Gasesse

    Servus nochmal @ Alle,
    nie würde ich einem Forumskameraden/in empfehlen:
    'Schmeiss doch mal ein, das brennt schon irgendwie'
    Dann sind halt die Augenbrauen ab, oder sonstwas.
    Gerade wenn da irgendwelches Gas involviert ist.
    Aber man tau, Kollegen.
    Gruß
    Rudi

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.06.00
    Ort
    N 48°24.157' E 9°56.706'
    Beiträge
    2.000

    AW: alte Gasesse

    Zitat Zitat von felix49 Beitrag anzeigen
    Bild 2 zeigt einen Gasdruckregler, wie Du ihn an jedem Gasgrill und Campingeinsatz mit Propangasflaschen finden kannst.
    Das ist so nicht ganz richtig. Gasgrills laufen normalerweise an Druckreglern mit fix eingestellten 50mbar.
    Damit funktioniert aber kein Venturibrenner, hierzu ist ein wesentlich höherer Gasdruck und deshalb ein einstellbarer Druckregler, wie im Foto sichtbar, erforderlich.

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.17
    Beiträge
    2

    AW: alte Gasesse

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke für die schnellen Antworten.

    Ich besitze nicht viel Fachkenntnis, da hast du recht. Ich habe mich aber lange im Internet herumgelesen. So bin ich auf das mit der Zeitung gekommen. Wichtig soll ja sein dass das Gas direkt anfängt zu brennen, nicht das es eine grosse Stichflamme gibt. Diese würde mir definitiv die Augenbrauen wegbrennen.

    felix49 sieht das genau richtig. der Ofen ist von einem Hufschmied. Ich hätte das bei meinem ersten Post direkt schreiben sollen. Dies ist mein erstes mal, dass ich mich in einem Forum beteilige, ich habe noch so einiges zu lernen. Ich habe mich mit dem Hufschmied in Kontakt gesetzt, er sagt genau das gleiche. Propangas anschliessen und anzünden.
    Ich werde den Ofen also bald in Betrieb nehmen. Es wird mich ein Freund begleiten, der hat Schlosser gelernt, sollte also etwas Ahnung haben. Bevor ich etwas mache, kaufe ich aber noch Feuerfeste Sicherheitskleidung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 391
    Letzter Beitrag: 08.01.18, 01:41
  2. Alte und SEHR alte Schweizer Armeemesser
    Von Wrangler im Forum Vintage Knives
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.02.09, 18:40
  3. Was für ein Gas für Gasesse??
    Von Akatsuki im Forum Essen und Verhüttung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 22:28
  4. Gasesse
    Von Robi im Forum Schmieden
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 21:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •