Anzeige

Anzeige

Umfrageergebnis anzeigen: Wer besitzt ein Custom?

Teilnehmer
198. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich besitze ein Custom.

    127 64,14%
  • Ich besitze kein Custom.

    71 35,86%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 31 bis 58 von 58

Thema: Wer besitzt ein Custom?

  1. #31
    Thomas Spohr

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Tim,

    Danke! Hat aber etwas länger gedauert bis mir dieses Beispiel eingefallen ist.

    Thomas

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #32
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.07.03
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    900
    Original geschrieben von Thomas Spohr
    Hallo WiCon,

    angenommen ein Kind wird adoptiert weil die Eltern verstorben sind, dann bleibt es trotzdem nur für die verstorbenen Eltern die/der biologische Tochter/Sohn.
    S. h., genauso wie man nur Sohn bzw. Tochter der leiblichen Eltern sein kann, genauso kann ein Custom auch nur für den der es entworfen hat ein Custom sein!

    Thomas
    Das isses ja:
    Kind der leiblichen Eltern (Produkteigenschaft ) = Custom von/für Messermacher/primärer Kunde
    Adoption: Das Kind verliert die "Produkteigenschaft" nicht. Aba Custom is nich mehr.

    Aber da ich nicht glaube, dass wir uns da annähern können, lasst uns auhören. Jedenfalls bin ich nach allen bisherigen Definitionen stolzer Besitzer eines Custom

    WiCon

  4. #33
    Registrierter Teilnehmer Avatar von TimM.
    Registriert seit
    23.10.01
    Ort
    Kurpfalz/Hamburg
    Beiträge
    778
    Original geschrieben von Thomas Spohr
    Hallo Tim,

    Danke! Hat aber etwas länger gedauert bis mir dieses Beispiel eingefallen ist.

    Thomas
    Ich bin ein großer Freund anschaulicher Beispiele wie dem, dass du hier gepostet hast und muss mir selbst oft genug Sprüche wie "das ist doch was ganz anderes"/"das kann gar nicht vergleichen" anhören (wie du vermutlich auch), daher hab ich mir gedacht, dass du ein Lob verdient hast - wenn's sonst keiner macht.

  5. #34
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Indexler
    Registriert seit
    01.05.02
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    274
    Hallo zusammen,

    eins von D.Boll , und ein selbergemachtes sind da zu erwähnen

    Gruß Thomas

  6. #35
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Oliver Mendl
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    Deutschland - NRW - Düsseldorf
    Beiträge
    1.819
    Hallo WiCon,

    angenommen ein Kind wird adoptiert weil die Eltern verstorben sind, dann bleibt es trotzdem nur für die verstorbenen Eltern die/der biologische Tochter/Sohn.
    S. h., genauso wie man nur Sohn bzw. Tochter der leiblichen Eltern sein kann, genauso kann ein Custom auch nur für den der es entworfen hat ein Custom sein!

    Thomas
    Hallöle,

    Aber wirklich nur Biologisch... Ich spreche da aus Erfahrung.
    Und ganz ehrlich gesagt finde ich den Vergleich nicht ganz so dolle.

    Und ein Custom habe ich noch nicht, da ist aber was geplant.

    Edit:
    |Mittelerweile, habe ich ein paar Customs.

    Gruß
    Olli
    Geändert von Oliver Mendl (27.11.06 um 00:46 Uhr)

  7. #36
    Registrierter Teilnehmer Avatar von El Dirko
    Registriert seit
    21.09.02
    Beiträge
    3.009
    Nein. Ein Custom bleibt ein Custom auch nach dem Verkauf.

    Es heist "nach Kundenwunsch gefertigt" und nicht "nach Wunsch des Besitzers"! Dieser Zustand wird nicht durch Verkäufe geändert.

    Ein Custom ist meisten aufgrund der Tatsache dass es auf Kundenwunsch anders als die Serie gefertigt wurde auch gebraucht erheblich teurer. (Man denke mal an Custom Autos!)
    Es ist allgemeine Praxis auch Customs die nicht im eigenen Auftrag gebaut wurden so zu nennen. Alles andere wäre ja auch einfach nur kompliziert. Soll man immer schreiben das es ein ex-Custom ist oder was?
    Und wer wissen will wer schon ein Custom in Auftrag gegeben hat soll halt danach fragen. :P
    Gruss
    El
    Geändert von El Dirko (29.03.06 um 20:08 Uhr)

  8. #37
    Thomas Spohr
    Nach längerem Nachdenken bin ich zu dem Schluß gekommen, daß meine Definition von Custom zu eng gefaßt ist.

    Ich stimme El Dirko zu, um zu erfahren was ich wissen wollte hätte ich die Frage anders formulieren müssen.

    Thomas

  9. #38
    Registrierter Teilnehmer Avatar von TimM.
    Registriert seit
    23.10.01
    Ort
    Kurpfalz/Hamburg
    Beiträge
    778
    Original geschrieben von El Dirko
    Soll man immer schreiben das es ein ex-Custem ist oder was?
    Dann kann man es doch einfach "Einzelstück" und "Handmade" nennen, oder?

  10. #39
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.260
    Dies ist ein Standardmesser von Böker,
    (nicht im Katalog suchen, ist ein paar Jährchen her)
    auf meinen Sonderwunsch mit serienmässig nicht lieferbaren Horngriffschalen.
    Eigentlich (nach erweiterter Begriffsbestimmung) auch ein "Custom", oder?






    Und was ist wenn Reeves anbietet ein Monogramm in den Griff der Sebenzas zu lasern?

    Viele Fragen ......

  11. #40
    Registrierter Teilnehmer Avatar von exilant
    Registriert seit
    26.03.03
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    2.556
    Original geschrieben von TimM.
    Dann kann man es doch einfach "Einzelstück" und "Handmade" nennen, oder?
    Nein, warum nicht "Custom made"?

  12. #41
    Registrierter Teilnehmer Avatar von exilant
    Registriert seit
    26.03.03
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    2.556

    Übermorgen!!!!!

    So die Post will, ist es daa!!!

    Is hier wer von der Post? Wenn das Ding nicht übermorgen hier ist, kannst Du das mit der Volksaktie voll verbacken!

  13. #42
    Registrierter Teilnehmer Avatar von exilant
    Registriert seit
    26.03.03
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    2.556

    Da hat die Post aber Glück gehabt!!

    Es ist da, weshalb dann zur Abstimmung geschritten wurde.

    Macher: Jürgen
    Stahl 1.2379
    Fixed
    KL 92mm
    GL 204mm
    KS 4mm

    Hach, einfach gut..

  14. #43
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.12.05
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von Thomas Spohr
    Mich interessiert zu erfahren wie hoch die Anzahl der Mitglieder ist die ein Custom ihr eigen nennen. Custom im Sinne von kundenspezifisch; bitte nicht mit Handmade oder „Kleinserie“ verwechseln!
    Im Falle von „Ich besitze ein Custom“ sind die Antwort ergänzende Bilder willkommen.

    Thomas

    Gehört da auch das zeug dazu was man selbstgemacht hat?

  15. #44
    Registrierter Teilnehmer Avatar von akiem
    Registriert seit
    24.09.05
    Ort
    im wilden süden
    Beiträge
    1.265
    interessant.
    jeder erzählt etwas anderes was ein custom (oder wie auch immer) oder eine handgemachtes ist.
    gibt es auch ein semiamateurklinge? profiblade? prototypknife ... ?

    bei mir heißen die taschenmesser, handgemachte messer, küchenmesser, kochmesser, geschmiedete messer...

  16. #45
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Beisser
    Registriert seit
    05.12.01
    Beiträge
    1.243
    jan-p: wenn du dir die mühe gemacht hättest und den thread komplett gelesen hättest bevor du hier postest, hätten dir die antworten nr. 12 und 13 ins auge fallen müssen

  17. #46
    Registrierter Teilnehmer Avatar von 47th.Ronin
    Registriert seit
    18.09.03
    Ort
    Asperg
    Beiträge
    184
    Ich hab ein nettes fixed vom Jürgen bauen lassen, Bilder gibt es nach Ostern denn da gibts auch ne Kamera

  18. #47
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.08.03
    Ort
    Saarschleife
    Beiträge
    139
    Blog-Einträge
    1
    [QUOTE=Thomas Spohr]Mich interessiert zu erfahren wie hoch die Anzahl der Mitglieder ist die ein Custom ihr eigen nennen. Custom im Sinne von kundenspezifisch; bitte nicht mit Handmade oder „Kleinserie“ verwechseln!

    Hallo zusammen!
    Also, dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Ich habe drei Customs und zwar handgefertigte Teile von Messermachern, die weitestgehend meine speziellen Wünsche bei der Fertigung berücksichtigt haben. Ein "speziell" gestaltetes Randall, ist für mich persönlich (ist halt wirklich nur meine Meinung) beispielsweise kein Custom, egal wie individuell ich es zusammengestellt habe.
    Hier nun die Customs meiner Handmades:

    1. Ein grosses Bowie von Richard Hehn mit Damastklinge
    2. Ein grosses Camp-Knife von Jockl Greiss aus Rados-Damast
    3. Ein Doppelfolder von Uli Hennicke

    Bilder kann ich Euch keine schicken, da ich mein Geld in Messer und nicht in Kameras investiere.
    Gruß
    TPO
    [B][I]SUB - [COLOR="Black"]Saarländische [/COLOR][COLOR="Red"]Unabhängigkeits[/COLOR] [COLOR="Black"]Bewegung[/COLOR][/I][/B]

  19. #48
    J.A.G.
    meine 3 R. J. Martin-Tantos (2x A2 und 1x CPM3V)

    danke an alex, dass ich mir die bilder ausleihen durfte

    und meine 2 Flavio Ikoma Metropolis (eines aus BG-42 und eines aus S30V)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bild.JPG 
Hits:	203 
Größe:	60,1 KB 
ID:	19552   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Martin Tanto I.JPG 
Hits:	228 
Größe:	59,5 KB 
ID:	19553   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kozuka1.jpg 
Hits:	196 
Größe:	80,8 KB 
ID:	19554  

  20. #49
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von kanji
    Registriert seit
    23.04.01
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.450
    Hallo,

    einfach bei Kanjis-web unter Messer/Customs nachsehen ;-)

    Messerforum Service Hotline 24h

    meine Messer Kanjis-Web
    Kydex im MF Kanji´s Kydex Kiste

    Material für Messermacher auf www.holsterbau.de

  21. #50
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.11.04
    Ort
    citizen of the world
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von Jan-P.
    Gehört da auch das zeug dazu was man selbstgemacht hat?
    Dein Customer bist Du ja wohl nur wenn Du's Dir abkaufst
    (auch an Nummer 12 u. 13 :-)

  22. #51
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.11.04
    Ort
    citizen of the world
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von kanji
    Hallo,

    einfach bei Kanjis-web unter Messer/Customs nachsehen ;-)
    Also für Dich ist ein Standard Wilkins Minithorn auch ein Custom?

  23. #52
    Mitglied MF-Mitglied
    Registriert seit
    10.10.06
    Ort
    Stettfeld im schönen Baden
    Beiträge
    512

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Ich besitze mehrere aus eigener Herstellung.

    Die Definition eines Custom ist jedoch scheinbar nicht so ganz einheitlich. Meine Definition ist relativ simpel.

    Ein Custom-Messer ist eins, das auf Kundenwunsch gefertigt oder geändert wurde und in der Form kein zweites Mal existiert. Englisch auch als "One of a kind" bezeichnet. Sonst ist man schon bei einer Kleinserie angelangt. Auch wenn diese von einem Messermacher stammt. Daher spielt es bei einem Custom auch keine Rolle, ob es weiterverkauft wird, oder der Auftraggeber es behält. Durch den Verkauf allein wird daraus ja kein anderes Messer.

    Existieren also zwei identische Messer, sind es m.E. keine Customs mehr. Aus diesem Grund baue zumindest ich jedes Messer nur ein einziges Mal und vernichte danach alle Skizzen, Schablonen,... . Vielleicht ein bisschen übertrieben, aber dann komme ich oder jemand anderes wenigstens nicht so leicht in Versuchung es zu kopieren. So erkenne ich die Stücke dann auch noch nach zig Jahren. Und genau das macht ein Custom doch aus. Seine Einzigartigkeit.

  24. #53
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.09.06
    Beiträge
    2

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Im Moment hab ich eins - bald 2...
    Schade, dass ich keine Möglichkeit habe, Photos einzustellen - letztes Jahr hat mir Peter Abel einen Tomahawkkopf mit Schneidleiste aus Damast nach meinem eigenen Entwurf geschmiedet... Im Moment macht er mir noch eine Klinge für ein antikes japanisches Schwertbeimesser.

  25. #54
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.11.04
    Ort
    citizen of the world
    Beiträge
    130

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Zitat Zitat von Simple Blades Beitrag anzeigen
    Existieren also zwei identische Messer, sind es m.E. keine Customs mehr.
    Ist das nicht doch etwas zu streng?
    Ich hab mir von Norbert Leitner eine MYGG in einem seltenen Damast und Rentierhorngriff machen lassen. Heißt für mich, ich kauf nicht nur ein handmade, sondern ließ mir ein custom machen (dazu sag ich auch nicht einfach: "kaufen" bzw. bin pikiert, wenn mir ein Macher sagt, ich verkauf Dir gern ein custom - das ist auch ein gefühltes Kriterium).
    Das Modell ist schon mal Norberts, und geht weg wie warme Semmeln.
    Gut, ich hab mir eine bestimmte Klingen- und Schliff-Form dazu gewählt, aber die sind natürlich auch nicht einzigartig, sondern allen verfügbare Optionen.
    Ob jemand Rentierhorn dazu wählt? Gut möglich, gehört zu Norberts beliebtesten Materialien.
    Den Stienen-Damast wirds vielleicht nicht exakt genauso nochmal geben. Aber immerhin theoretisch möglich, dass jemand anders vom gleichen Damastpaket die gleiche Klingenform und Griffmaterialien gewählt hat oder von einem Paket wählen wird, welches künftig nochmal so gut wie genauso aussieht.
    Dann kämen noch winzige Detailunterschiede von Norberts Hand dazu, wie die Tiefe der Riffelung oder die Wahl des Fangriemens. Die sind aber nicht meine Wahl.
    Also kann ich nicht sicher sein, dass das ein Custom ist? Und wenn ich den Fangriemen austausche, dann kann ich es sein - aber nur, wenn ich total blödsinniges Material oder Farbe dafür nehme UND DAS MESSER NIEMANDEM ZEIGE, damit es auch ja niemand nachmachen kann?
    Nee, nee... hab auch ein sogenanntes custom von japanesechefsknives gekauft, dass durchaus handgemacht und augenscheinlich sogar relativ einzeln hergestellt ist (denn es war sofort ausverkauft, als ich es für mich reservieren ließ). Eine Kleinserie wäre was anderes. Ganz einzigartig ist es aber auch nicht unbedingt, und vor allem ist es nicht auf meine Bestellung und Spezifikationen hin entstanden. Es ist also ein handmade von einem custom knife maker. Ist doch auch gut.
    Andererseits weiß ich bei meinem Ken Onion handmade gar nicht, ob es nun auf Kundenwunsch hin entstand oder ein Prototyp oder ein von Ken für sich selbst gefertigtes Teil oder sonstwas ist. Vermutlich ist es aber doch ein second-hand custom.

  26. #55
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.07.02
    Ort
    66773 Schwalbach, Saarland
    Beiträge
    68

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Ich besitze ein Custom, das ein anderes Forummitglied sich nach seinen
    Spezifikationen von einem deutschen Messermacher anfertigen ließ und es dann an mich verkauft hat. Da mir das Kampfmesser-Design auf Anhieb gefallen hat, hab ich mir also die "specs" zu eigen gemacht und betrachte
    das Messer als mein persönliches Custom. Eine Zweitfertigung dieses Designs erscheint mir unwahrscheinlich, da diese Art Messer für den Macher völlig untypisch ist.
    Gruß Walter

  27. #56
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.10.06
    Ort
    mittlerweile Ortseingang Hessen und dann rechts ab :-)
    Beiträge
    206

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Ich besitze zwei Customs die gleichzeitig handmade sind, da ich sie entworfen und gefertigt habe. Weiterhin besitzen die beiden ein Lederkleid nach meinen Vorstellungen und Ausführungen.

    Als Kunde bin ich da natürlich sehr mit dem Macher zufrieden


    Gruß


    Markus

  28. #57
    gast

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Hallo Leute,

    ich hab mir bei einen österr. Messermacher ein Custom gekauft, ein Jagdmesser mit einem wunderschönen grün-gelben Schichtholzgriff.

    Ich hab ihm auch schon ein weiteres Messer in Auftrag gegeben, soll auch ein Jagdmesser werden, der Griff aus stabilisiertem Ahorn.

    Später denke ich am ein Bowie, mit einem Griff aus schwarzer Mooreiche.

    Viele Grüße,
    dixie-lady

  29. #58
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.05.04
    Beiträge
    475

    AW: Wer besitzt ein Custom?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Thomas

    Besitze bis auf wenige Ausnahmen nur Customs, schätze mal z. Zt. um die Vierzig.
    Noch wesentlich mehr habe ich im Laufe der Jahre wieder veräußert, einfach, weil ich Platz brauchte oder Geld, mir weitere machen zu lassen. Heißt für mich allerdings nicht, das es auch sehr gute Serienmesser gibt.

    Gruß
    Rockwell

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SAK - welche Schweizer besitzt/benutzt ihr?
    Von ex Vento im Forum SAK Forum - Victorinox, Wenger, Vintage Knives
    Antworten: 640
    Letzter Beitrag: 25.08.19, 15:15
  2. Wieviele Sammlermesser besitzt ihr?
    Von bitzone im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.10.08, 14:38
  3. Welche microtechs besitzt ihr?
    Von Hersir im Forum Klappmesser
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 22:48
  4. Besitzt einer ein Böker Speedlock II?
    Von SteveMc im Forum Serienmesser: Revisionen und Test
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.04.02, 14:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •