Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bajonett aus dem Deutsch-Französischen Krieg gesucht

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.10.08
    Beiträge
    124

    Bajonett aus dem Deutsch-Französischen Krieg gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Liebe Messer- und Blankwaffenfreunde,


    vor kurzem habe ich die Zitadelle von Bitsch (in Lothringen) besucht. Die Festung wurde im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 von bayerischen Truppen belagert.
    Die gesamte Festung kann man heute besichtigen.

    In einem Museumsraum wurde die damalige Bewaffnung der deutschen und französischen Soldaten ausgestellt.
    Mir ist besonders ein Bajonett/Seitengewehr ins Auge gefallen, welches einen massiven Messinggriff und eine ca. 40 cm lange Klinge hatte. Es wirkte wie ein Kurzschwert, war aber nicht das typische Yatagan-Modell der Franzosen.
    Leider habe ich mir nicht gemerkt, ob es nun ein bayerisches, preußisches oder französisches Modell war.
    Auf der Homepage des Museums ist nichts zu finden, bei Google und einschlägigen Webseiten finde ich auch nichts dazu.

    Kennt sich hier jemand im Forum mit diesem Zeitabschnitt und der damaligen Bewaffnung aus?



    Vielen Dank & Gruß

    T.P.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    905

    AW: Bajonett aus dem Deutsch-Französischen Krieg gesucht

    Hallo,
    Google mal nach „Faschinenmesser“, nach deiner Beschreibung könnte es das sein.

    Gruß
    Abu

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    801

    AW: Bajonett aus dem Deutsch-Französischen Krieg gesucht

    Zitat Zitat von Titus Pullo Beitrag anzeigen
    vor kurzem habe ich die Zitadelle von Bitsch (in Lothringen) besucht. Die Festung wurde im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 von bayerischen Truppen belagert.
    T.P.
    OT ein: ....und nicht erobert. Die französischen Truppen zogen mit ihren Waffen und entrollter Fahne ungeschlagen am 26.03.1871 ab. OT aus
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    229

    AW: Bajonett aus dem Deutsch-Französischen Krieg gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Servus,
    vorab, ich war mal in ganz jungen Jahrein mit einer Alsacienne liiert.
    Ihr Papa hat uns auf die Schlachtfelder im WK I geführt, war etwas
    später.

    Die Schlacht war zwar die nähere, aber Du könntest mal
    bei der 'Schlacht am Hartmannswillerkopf', französisch
    'Le Bataille du Vieil Armand' nachschauen. Speziell in Mulhouse
    gibt's da Fundstücke.
    Sowohl französische als auch deutsche Truppen haben da
    noch Bajontte aus dem 70/71er Krieg geführt
    Gruß
    Rudi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Übersetzer Deutsch-Englisch gesucht
    Von beagleboy im Forum Böker und CRKT
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.08, 13:58
  2. Infos ueber Bajonett gesucht
    Von pitter im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 21:38
  3. Infos ueber Bajonett gesucht
    Von pitter im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 10:14
  4. Bajonett-Hersteller gesucht
    Von Black Eagle im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.01, 20:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •