Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.03
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    1.347

    Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Forengemeinde

    gestern erhielt ich meinen neuen Attila-Klapper und freue mich riesig darüber.

    Das Messer ist wirklich sehr gut und vertrauenerweckend verarbeitet. Minimalste Spaltmaße, sehr gut zentrierte und absolut spielfreie Klinge, prima Hirschhorn und schöne Bronzebacken.
    Das Griffende ließ ich mir als Fangriemenöse/Kapselheber-Kombination fertigen. (Funktioniert tadellos! )

    Der Klapper schneidet natürlich bestens und es ist eine wahre Freude das Teil zu befingern und zu benutzen.

    Länge geschlossen ~ 11 cm
    Länge offen ~ 19 cm
    Klingenlänge ~ 8 cm
    Schneide ~ 77 mm

    Stahl: 2 mm 1.2442

    Hirschhornbeschalung mit Bronzebacken und Bronzeplatinen

    (Sehr bescheidene) Fotos im Link von Post #3

    Mit diesem Messer hat mir Attila dieses Mal eine rechte Freude gemacht, bin total zufrieden damit.
    Geändert von Wrangler (10.08.18 um 11:35 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.10.08
    Ort
    im Speckring vor Wien
    Beiträge
    3.542

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Servus,

    ich kann die Bilder leider nicht sehen.

    Gruß, güNef

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.03
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    1.347

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Hi güNef

    Danke für den Hinweis, bei mir erscheinen die Bildchen wie sie sollen, eine Ahnung was da schief läuft!?

    Geht`s hiermit?
    https://share.vodafone.de/ajax/share...31e7d8/1/8/OTc

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.07.03
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.223

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Moin,

    Dein letzter link funktioniert. Nettes Messerchen. Vor Allem die Bolstern gefallen mir.

    Gruß
    Olli

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.11.12
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    487

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Guten Abend, Wrangler!
    Sehr feines Messerchen, das du zeigst! Die Gestaltung des Griffabschlusses gefällt mir sehr gut. Das Griffmaterial ist offenbar erste Güte. Sehr schick auch die Backen!
    Wenn das nun alles im Gebrauch noch Patina und moderate Abnutzung bekommt, wird es erst so richtig lecker.
    Ich wünsche dir viel Freude und Glück mit diesem Messer, benutze es!
    Gruß! rocco26

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.245

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Moin Wrangler,

    sehr schön Dein Attila-Slippie. Würde meiner Sammlung auch gut zu Gesicht stehen. Immer wieder eine Freude, wie seine Messerchen schneiden. Attilas Klingengeometrien sind exzellent.

    R'n'R
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.10.08
    Ort
    im Speckring vor Wien
    Beiträge
    3.542

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Servus,

    jetzt hat's geklappt, danke. Sehr schön gemachter Folder. Ich nutze seit Monaten nur noch einen Attila-Folder, Kupfer, Horn und 1.2442. Es gibt fertigungstechnisch präziser gemachte Messer, CAD und Fräse, aber wer die Werkbank von Attila kennt, versteht, warum seine Messer noch nach Handarbeit aussehen.

    Mir ging es da wie vielen anderen, denen gutes, cleanes Design, präziser Maschinenbau und High-End-Stähle einmal wichtig waren und die heute Messingplatinen, Kupfer, Horn und Wolframstähle bevorzugen.

    Es ist diese Veränderung der Materialien, diese Spuren der Benutzung, die sich nicht nur über mechanische Abnützung manifestiert, sondern auch über den Schweiß der Hand und die Säuren der Lebensmittel und Hölzer.

    Zumindest hat mich das dazu bewogen, Messer wie jene von Attila zu bevorzugen.

    Gruß, güNef

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.05.02
    Beiträge
    1.600

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Sehr schönes Messer, gefällt mir gut! Er kann´s also.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    5.027

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Gratuliere Wrangler,
    der Griffabschluss/ Fangriemenöse ist sehr interessant
    Habe selber einiges von Attila- aber das ist auch wirklich originell

    Gruß
    Excalibur
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.03
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    1.347

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    @all
    Vielen Dank für Euer Lob, Männers

    werde es natürlich brav an Attila weitergeben.

    Sicher gibt es (teils maschinell gefertigte) Messer die einen saubereren Klingengang und eine evtl. noch präzisere Verarbeitung aufweisen. Jedoch sind die (kaum vorhandenen) Spaltmaße und die gebotene Fertigungsqualität für ein handgearbeitetes Taschenmesser bemerkenswert. Das "Herzblut" des Messermachers, das in ihm steckt und das urwüchsig-klassische Design mit meinen eigenen Vorstellungen verwirklicht, ist für mich weitaus liebenswerter.
    Dieses gehört zu den 10 Messern meiner Sammlung, die ich (unter normalen Umständen) nicht mehr hergebe.

    @Rock'n'Roll
    Mein lieber Herr Rock`n`Roll, da besteht keine Chance, dass das in Deine Sammlung übergeht, eher plündere ich Deinen Bestand!
    Was das Schneidverhalten betrifft, kann ich mich Deinen Erfahrungen aus diversen Threads nur anschließen.

    @Excalibur
    Als Vorlage für den Griffabschluß diente mir/ihm eins meiner Messer von Reiner Grösche. Es ist (nachdem ich das erste Messer aus diversen Gründen zurückschickte) nun das 2. Messer, das Attila
    mit dieser Variante fertigte.
    Da ich (meist) 3 Dinge an meinen Messern benötige (Klinge, Kapselheber und Korkenzieher), wollte ich wenigstens 2 davon realisiert haben. Auf den Korkenzieher habe ich großzügigerweise verzichtet.
    Die Funktion des Bierflaschenöffners als Fangriemenöse ist natürlich auch nicht unpraktisch.


    Da ich das Messer gestern Abend zur Nahrungsmittelzubereitung nutzte (u.a. Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Knoblauch, Äpfel etc.) hat die Klinge bereits eine schöne Patina und die Bronzebacken entwickeln sich auch schon in die richtige Richtung.

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.10.03
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    1.347

    AW: Slippie von Attila - 1.2442, Hirschhorn, Bronze

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Es durfte mit in den Schwarzwald und hat eine schöne "Urlaubsbräune" angenommen

    https://share.vodafone.de/ajax/share...31e7d8/1/8/OTc

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jagdmesser, Damast-Bronze-Hirschhorn
    Von Steinpilz2 im Forum Galerie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.12.07, 00:34
  2. J. Cover Slippie
    Von Wrangler im Forum Galerie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.06, 08:01
  3. Bob Ham Slippie
    Von Wrangler im Forum Galerie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.06, 14:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •