Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Nabend Leute!

    Ich bin ja mittlerweile über ein Jahrzehnt mit Taschenlampen unterwegs und kenne ziemlich viel. An meine Liteflux kommt bisher nichts heran, aber die dürfen mittlerweile auf dem Schreibtisch stehen, als EDC sind sie mir zu schade, da sie niemand reparieren kann und es mittlerweile wirklich keine mehr zu kaufen gibt.

    Deshalb habe ich seit einiger Zeit eine Nitecore TIP als EDC mit mir geführt, diese ist als EDC in unserer zivilisierten Welt eigentlich optimal für den Preis von ca. 20,-US$, für den es sie immer mal wieder gibt:
    - ausgewogener Beam
    - sehr kompakt
    - sehr dunkel (1Lm) und sehr hell (360Lm)
    - einfaches Bedienkonzept
    - für die Maße sensationelle 500mAh Kapazität, per Micro-USB ladbar

    Leider hat die (aktuelle) Nitecore TIP den Nachteil, dass sie überhaupt keinen Lockout hat. Die manchmal als Alternative vorgeschlagene Methode, den Clip falsch herum aufzustecken, ist für eine EDC natürlich vollkommen untauglich.
    Deshalb habe ich häufig das Problem, dass die Lampe sich in meiner vorderen rechten Hosentasche, wo sie wohnt, vergleichsweise häufig von selbst einschaltet.

    Da die Nitecore TIP bis auf dieses Manko als EDC für mich optimal ist und mir nur der aktuelle Markt-Überblick fehlt, deshalb auch kein Fragebogen, sondern ausschließlich die Frage:

    Was gibt es für Alternativen zur Nitecore TIP, welche sich nicht von alleine einschalten kann?

    "Geld spielt (fast) keine Rolle", mir geht es um einen Überblick.
    Fast alle Parameter sind variabel, ich bin da total offen, aber die Kombination der einzelnen Punkte hat Nitecore schon ziemlich gut vereint.
    Nachtrag:
    Ja, ich habe 2016 an dieser Stelle anders über die Nitecore geurteilt, aber wie heißt es so schön: die Zeiten ändern sich. Und man gibt sich mit wenig zufrieden, wenn man das Optimum mal kennengelernt hat, aber niemals wieder erreichen kann... Die im verlinkten thread genannte MR11 besitze ich auch. Der Drehschalter von dem Mistding schaltet sich in der Hosentasche auch von alleine ein... Im übrigen: neuer Thread, weil 2016 jetzt auch schon wieder einiges her ist...
    Geändert von naturelle (29.07.18 um 23:52 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Ein neues Spielzeug habe ich schon gefunden: eine UltraTac K18 v2017 ist (hoffentlich) bald auf dem Weg zu mir.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.196

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Bei der Nitecore Tini muss der Schalter zum Einschalten 2Sec gedrückt bleiben, das sollte eigentlich sicher sein:

    https://www.banggood.com/Nitecore-TI...-1217969.html?

    Die MT22A trage ich manchmal wenn mir eine 18650 zu dick ist, durch die Trageweise mit Clip kann ich mir nicht vorstellen dass die versehentlich angeht:

    https://www.gearbest.com/led-flashli...p_645856.html?

    Evtl kannst du noch eine Olight ION auftreiben, die hat einen seitlichen Schiebeschalter


    https://www.youtube.com/watch?v=ExB1IWGCkMU

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    796

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Hallo,

    Rofis R oder TR Serie.

    Lockout über Tastendruck oder Tailcap lösen.
    Armleuchter oder Kronleuchter
    AA - NiMH bis Li-Ion oder eben Cr123

    Wenn du den Li-Ion als USB ladbare Version nimmst oder und den Olight Lader , dann hast du ein Packet, das Stromtechnisch viel abkann.

    Gruss


    PS würde die Lampe auch umziehen an den Gürtel, wenn der Clip gut wäre?

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    @bigbore:

    Vielen Dank, die hatte ich mir schon angesehen, aber irgendwie alle nicht so das Wahre. Nitecore Tiny hat mir zu wenig Akku-Kapazität, die MT22 ist mir schon wieder zu groß mit 2xAA und die Olight ION gefällt mir einfach nicht.

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    Rofis R oder TR Serie.
    Link?

    PS würde die Lampe auch umziehen an den Gürtel, wenn der Clip gut wäre?
    Um Gottes Willen, auf gar keinen Fall! Das sieht sowas von shice aus, das kann ich mir nicht leisten, ich bin kein Erntehelfer auf der Durchreise...

    EDIT:
    Olight habe ich schon S10 und S30, die sind eigentlich geil, nur fehlt der lockout. Was ich mir für eine aktuelle Lampe mit Sideclicky wünschen würde:
    "Normale" Akkus, keine solchen mit USB-Anschluss, wie es Olight macht, dafür USB-Ladefunktion an der Lampe und "Lockout" z.B. dergestalt, daß man zum Einschalten Doppelklick machen muss, das würde schon reichen, um ein unbeabsichtigtes Einschalten in der Hosentasche zu verhindern. Und nein, Tailcap losdrehen ist für eine EDC nicht praxisgerecht, das habe ich bei der S10 probiert, das geht gar nicht.
    Geändert von naturelle (31.07.18 um 12:21 Uhr)

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Leudeleudeleude,

    mit Rofis fühle ich mich direkt wieder krank. Taschenlampen-krank...
    Der Hersteller ist mal wirklich neu und baut interessante Lampen!

    Hat jemand Rofis R1, Rofis TR10, Rofis MR50 oder Rofis MR70???

    Dazu:
    Ernsthaft überlege ich mir gerade, eine R1 oder eine TR10 zuzulegen - hat die vielleicht jemand alle beide und kann berichten?

    Und interessiert wäre ich an MR50 und MR70. Shice Taschenlampen-Virus...

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    796

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Wer sucht der findet...

    http://www.rofislight.com/products/

    Gruss

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Jaja, danke, habe ich dann selbst gefunden und mir aufgrund der Hitze noch die halbe Nacht um die Ohren geschlagen...

    Wie immer bin ich dabei vom ursprünglichen Ziel einer neuen EDC weit abgeschweift und habe noch die Klarus RS30 und die Rofis MR50 entdeckt - auch sehr geile Spielzeuge.

    Bei der Suche nach einer EDC bin ich aber immer noch nicht weiter gekommen, wer einmal eine Liteflux oder ähnliche Lampe besessen hat, dem ist wohl nur sehr schwer zu helfen.
    Side-Clickies haben durch die Bank sehr schlechten oder gar keinen Lockout und nie einen versenkten Schalter, Tailcap-Clicky gibt es hingegen wohl leider kaum noch.

    Eagtac sind mir noch aufgefallen (DX3B Mini Pro), haben keine Öse, wenn man den Clip entfernt -> NoGo. Klarus hat keine wirklich tollen 16340 im Programm, die Rofis sind zwar spannend, aber den knickbaren Kopf brauche ich eigentlich so gar nicht.
    Geil wäre eine Lampe, in die ich eine 18350 reinpacken kann. Nicht geil sind Lampen, die durch ihr "taktisches" Proll-Design größer sind, als eigentlich notwendig.

    Ich bin also irgendwie wieder am Anfang...

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    12.04.08
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    65

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Hallo,

    Zitat Zitat von naturelle Beitrag anzeigen
    Ich bin also irgendwie wieder am Anfang...
    Eigentlich hoscht recht auf guat schwäbsch ...

    Thommy

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.196

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zu groß?

    Ich probier sie mal, gerade bestellt: Folomov EDC-C4

    18650, 99mm, Lockout (3xklicken)

    https://www.batteries.gr/en/folomov-...lashlight.html

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    796

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von naturelle Beitrag anzeigen
    Geil wäre eine Lampe, in die ich eine 18350 reinpacken kann.
    Nitecore EC1 oder EC11.

    Da liegt sogar bei mir noch irgendwo eine rum, die ich nicht benutze.

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    30.06.13
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    42

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Bei mir in der Tasche ist ständig eine Olight S Mini in Kupfer.
    Die hat eigentlich alles, was Du suchst.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Nabend!

    Zitat Zitat von bigbore Beitrag anzeigen
    Zu groß?
    Ich probier sie mal, gerade bestellt: Folomov EDC-C4
    Ja, leider zu groß. Ist mir zu lang. Das ist unbequem und ich muss da vorne nix kompensieren...

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    Nitecore EC1 oder EC11.
    Ja, die EC11 habe ich mir auch schonmal auf deren Seite angesehen. Hat aber so weit ich mich erinnere auch keinen wirklich sinnvollen Lockout. Jedenfalls war da irgendwas, was mich dann doch wieder vom Kauf einer Nitecore abgehalten hat.

    Zitat Zitat von Yakari Beitrag anzeigen
    Bei mir in der Tasche ist ständig eine Olight S Mini in Kupfer.
    Ich habe schon zwei S10 und zwei S20. Was kann die S Mini, was die beiden nicht können und was mich stört?

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    30.06.13
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    42

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    [/QUOTE]Ich habe schon zwei S10 und zwei S20. Was kann die S Mini, was die beiden nicht können und was mich stört?[/QUOTE]


    ... sie hat einen Lockout. Ist der aktiviert, bekommt man durch kurzes Drücken des Schalters nur Momentlicht. Versehentlich einschalten kann man sie nicht.

    Die S10 habe ich auch, kann aber momentan nicht testen, weil ich im Urlaub bin.
    Hatte sie schon länger nicht in der Hand, dachte aber, dass sie auch einen Lockout hat ... hmmm.
    Das probiere ich nächste Woche gleich mal aus. (langes Drücken, wenn sie aus ist?)


    Die Nitecore EC11 habe ich auch. Bei ihr muss man für einen Lockout die Tailcap lösen.
    Geändert von Yakari (06.08.18 um 22:50 Uhr)

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.08.08
    Beiträge
    30

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Die Nitecore EC 11 hat einen Software Lockout Modus.

    Die EC11 muss eingeschaltet sein, dann beide Knöpfe gleichzeitig drücken und ca. 1 Sekunde gedrückt halten. Die Lampe blinkt einmal sehr hell weiß auf und blinkt dann noch rot den Akkustand. Um den Lockout Modus zu beenden, wieder beide Knöpfe gleichzeitig drücken und gedrückt halten bis Lampe wieder an geht. Die Lampe schaltet in den zuletzt benutzten normalen Weißlichtmodus. Rotlicht und Strobe merkt sich die Lampe nicht.

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    30.06.13
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    42

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Mein Sohn hat seine S10 mitgenommen und so konnte ich es gerade ausprobieren.
    Sie hat definitiv einen Lockout.
    Wenn sie aus ist 2 sec drücken.

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    30.06.13
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    42

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von Spyder88 Beitrag anzeigen
    Die Nitecore EC 11 hat einen Software Lockout Modus.

    Die EC11 muss eingeschaltet sein, dann beide Knöpfe gleichzeitig drücken und ca. 1 Sekunde gedrückt halten. Die Lampe blinkt einmal sehr hell weiß auf und blinkt dann noch rot den Akkustand. Um den Lockout Modus zu beenden, wieder beide Knöpfe gleichzeitig drücken und gedrückt halten bis Lampe wieder an geht. Die Lampe schaltet in den zuletzt benutzten normalen Weißlichtmodus. Rotlicht und Strobe merkt sich die Lampe nicht.
    Stimmt, hatte ich total vergessen, wie das geht.
    Gerade ausprobiert und es funktioniert.

    Vielen Dank für die Richtigstellung.

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.08.08
    Beiträge
    30

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Wie sieht es mit 2x AAA nebeneinander aus?

    Acebeam UC15.

    https://eu.nkon.nl/flashlights/acebeam-flashlights.html

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.064

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
    Nimm eine beliebige Lampe, die einen echten möglichst straffen Tailcapschalter hat, und gut is. Alle meine EDCs sind so.
    Eine zweifarbige TIP der ersten Serie habe ich am Schlüsselbund, aber die ist im Lockout.

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von Yakari Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat seine S10 mitgenommen und so konnte ich es gerade ausprobieren.
    Sie hat definitiv einen Lockout.
    Wenn sie aus ist 2 sec drücken.
    Ich finde es immer wieder super, wenn Leute irgendwas "definitiv" sehen.
    Zur Info für Dich: es gibt von der Olight S10 Baton (wie von diversen anderen Lampen wie z.B. der Nitecore TIP auch) durchaus mehrere Iterationen im Leben. Ich habe zwei S10 der ersten Generation (mit weißem Schaltergummi), da kannst Du noch so oft "definitiv" sagen, sie hat dennoch keinen Lockout. Und von der TIP habe ich die neue Version, auch ohne Lockout, weil Nitecore nicht in der Lage ist, in die TIP einen Software-Lockout zu integrieren, der wenig Strom verbraucht. Deine S10 mag einen Lockout haben.

    Nebenbei bemerkt: Eine Tailcap oder was auch immer losdrehen ist kein "Lockout", weil nicht praxisgerecht für eine EDC. Und ein "Lockout", bei welchem die Lampe ständig rot blinkt, ist irgendwie auch kein Lockout, es sei denn, man will Aufmerksamkeit erregen, weil es in der Hosentasche rot blinkt...

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.064

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von naturelle Beitrag anzeigen
    Und von der TIP habe ich die neue Version, auch ohne Lockout, weil Nitecore nicht in der Lage ist, in die TIP einen Software-Lockout zu integrieren, der wenig Strom verbraucht. [b]
    Sorry, Du liegst genau so falsch wie der von Dir kritisierte Yakari.

    Ich habe eine TIP der ersten Generation, die ich auf Lockout setzen kann und die dann auch nach einem halben Jahr wiederbelebt werden kann. Das konnten damals nicht alle TIP. Die "Goldenen" waren nach drei Tagen Lockout leer, meine Zweifarbige aus der Weihnachtsedition aber nicht.


    Also: Nitecore ist durchaus in der Lage, ein Software-Lockout ohne Stromverbrauch zu integrieren. Warum sie das bei der zweiten Generation (2017) nicht mehr gemacht haben, muß also andere Gründe haben.

    Wie gesagt, eine Lampe mit kräftig rastendem mechanischem Tailcapschalter löst Dein Problem. Da brauchst Du kein mechanisches Lockout (Kappe lockern) und es blinkt auch nichts in der Hose. Ob die Lampe mit AAA, AA oder CR123A betrieben wird, ist Deine Entscheidung.

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von Profi58 Beitrag anzeigen
    Ich habe eine TIP der ersten Generation, die ich auf Lockout setzen kann und die dann auch nach einem halben Jahr wiederbelebt werden kann. Das konnten damals nicht alle TIP. Die "Goldenen" waren nach drei Tagen Lockout leer, meine Zweifarbige aus der Weihnachtsedition aber nicht.
    Interessant, danke! Gibt es die noch irgendwo?
    Ich habe jetzt am Wochenende mal nachts im Wald die UltraTac K18 2017 mit gehabt. Nettes Lämpchen. Ein wenig gewöhnungsbedürftig zu bedienen, aber vom Licht her für mich ok als EDC, wenn man 10440 benutzt.
    Problem: das ist eine AAA-Lampe. Ich habe sie mit 10440 betrieben, was toll funktioniert, aber die Kapazität ist halt "armselig": Meine 10440 werden vom Liito-Kala Lader ausnahmslos alle mit unter 300mAh bezeichnet - das ist mir eindeutig zu wenig!

    Aus diesem Grund "stehe" ich auch auf RCR123/16340 und hätte jetzt am liebsten eine Lampe mit 18350: Nicht so lang wie eine AA, aber erheblich mehr Kapazität als die 10440, dafür etwas dicker, womit ich besser leben kann!

    Warum sie das bei der zweiten Generation (2017) nicht mehr gemacht haben, muß also andere Gründe haben.
    Ja, sehr ärgerlich.

    Wie gesagt, eine Lampe mit kräftig rastendem mechanischem Tailcapschalter löst Dein Problem. Da brauchst Du kein mechanisches Lockout (Kappe lockern) und es blinkt auch nichts in der Hose. Ob die Lampe mit AAA, AA oder CR123A betrieben wird, ist Deine Entscheidung.
    Du, ich weiß das. Ich bin jetzt seit >10 Jahren auf dem Lampen-Trip und habe diverseste Modelle hier. Problem ist, daß der Tailcap-Schalter leider aus der Mode gekommen ist. Tolle Lampen mit Tailcap-Clicky habe ich jedenfalls keine gefunden.

    Ah, BTW: die UltraTac K18 ist mit 10440 im High-Mode leicht heller als die Nitecore TIP.

    EDIT:
    Worüber man so alles nachdenkt, wenn man nicht schlafen kann...
    Die Nacht im Wald war in gewisser Weise "erhellend", ich möchte präzisieren:
    Welche Lampen mit 18350 gibt es am Markt? Gerne auch Exoten und vor allem vielleicht eher nicht so bekannte Marken!
    Geändert von naturelle (13.08.18 um 09:26 Uhr)

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.064

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von naturelle Beitrag anzeigen
    Interessant, danke! Gibt es die noch irgendwo?
    Schau mal im Großen Fluss nach. Dort habe ich auf Anhieb ein Angebot mit drei Stück gefunden. Suche nach "Nitecore TIP Winter Edition". Der KTL-Store hat auch noch zwei Stück.
    Nimm auf jeden Fall die zweifarbigen TIP.


    18350er in meiner Sammlung:

    - Astrolux S1, S41, S42
    - Convoy S2+ (kurzes Rohr)
    - Emisar D1, D4 (kurzes Rohr)
    - Manker E14
    - McArmy PT16 V3
    - Nitecore EC11
    - Niteye Eye10
    - Sunwayman C13R
    - Thrunite Neutron 2C V2 (kurzes Rohr)

    - Dropin-Lampe Solarforce L2M kurz


    Ob und wo es die Lampen heute gibt, kann ich Dir jetzt nicht sagen. Einige sind schon etwas älter.
    Geändert von Profi58 (13.08.18 um 16:57 Uhr)

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Danke Dir, Du hast ja eine ganze Menge Lampen in der Größe. Kannst Du mir vielleicht sagen, wie Du die folgenden Lampen für EDC in der Hosentasche einschätzt?
    Nitecore EC11
    Nitecore MT10C
    Wuben TO10R

    Bei der EC11 hätte ich Angst, dass sie mir wie andere Sideclicky unerwünscht in der Tasche an geht. Der Soft-Lockout (überhaupt jede Art von Lockout) ist für eine EDC viel zu umständlich. Mit Orange-Peel-Reflektor fände ich sie auch besser.

    Die MT10C ist mir eigentlich schon wieder zu lang.

    Die Wuben kann wohl keine 18350, da wäre interessant zu erfahren, ob man den Body passend aufbohren/fräsen kann!?

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.064

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Ich habe meine EDC nicht in der Hosentasche, weil da schon auf der einen Seite das Schlüsselbund (mit TIP und Messerchen) und der Autoschlüssel und auf der anderen Seite das Portemonnaie wohnen. In der Jackentasche ist genug Platz.
    Die EC11 kommt mit einem Holster und dürfte daher vor versehentlichem Einschalten geschützt sein. Kritisch sehe ich den Sideswitch, der zwar ganz gut tastbar ist, aber trotzdem erst mal gesucht werden muß.


    Zu den anderen beiden Lampen kann ich nichts sagen. Ich habe eine Wuben T046R, die ebenfalls einen Triple-Led-Kopf hat und angeblich high-CRI sein soll. Das Licht ist fast bläulich.

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Zitat Zitat von Profi58 Beitrag anzeigen
    Die EC11 kommt mit einem Holster und dürfte daher vor versehentlichem Einschalten geschützt sein. Kritisch sehe ich den Sideswitch, der zwar ganz gut tastbar ist, aber trotzdem erst mal gesucht werden muß.
    Der Sidewsitch ist aber auch erhaben, oder? Ich kann nichts im Holster tragen (und will das auch nicht), aber wenn ich drüber nachdenke, haben sich bei mir immer all die Lampen unerwünscht eingeschaltet, welche einen erhabenen Schalter hatten: Sunwayman MR11 und MR11Ti (ja, selbst der Drehschalter!); Niteye Zip20; diverse Olight (zwei Baureihen S10, eine S20); Nitecore TIP. Alle dasselbe Problem...
    Von daher würde ich wohl meine Lust auf eine neue Lampe zügeln müssen, weil ich dann wohl mit keiner glücklich würde: EC11 hätte ich wieder das Einschalt-Problem, MT10C ist mir zu lang, TO10R wird mir dann sicherlich von der Lichtfarbe her nicht gefallen, weil ich eigentlich eher der NW-Typ (um 4500K) bin. Wobei ich bei der TO10R anhand der Bilder am wenigsten Angst davor hätte, das sie sich selbst aktiviert.

  28. #27
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.064

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Du kannst die EC11 ins Holster und dann beides zusammen in die Jackeninnentasche stecken . Sie sollte aber verschließbar sein, sonst geht es Dir wie mir. Ich habe auf der diesjährigen Urlaubsreise meine Fenix PD22 UE verloren, weil sie unbemerkt aus einer offenen Jackentasche (ich hatte die Jacke nicht an) gerutscht ist.


    Meine neue EDC in dieser Jacke ist eine Olight i3T EOS (1xAAA, Heckschalter, 2 Stufen, max. 180 Lumen, langer straffer Clip). Dir wird sie sicher zu lang sein.

  29. #28
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.10.06
    Beiträge
    768

    AW: Alternative zur Nitecore TIP gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Profi58 Beitrag anzeigen
    Du kannst die EC11 ins Holster und dann beides zusammen in die Jackeninnentasche stecken
    Öhm, nein, ich kann das auch lassen. Das Ding heißt nicht Reisegepäckbeschwerer, sondern EDC, d.h., ich will sie im schnellen Zugriff haben.

    Meine neue EDC in dieser Jacke ist eine Olight i3T EOS (1xAAA, Heckschalter, 2 Stufen, max. 180 Lumen, langer straffer Clip). Dir wird sie sicher zu lang sein.
    Nein. Aber eine Lampe mit Minimalkapazitäts-Akku habe ich schon, eine Ultratac K18 v2017 (die übrigens prima ist). Ausserdem habe ich lieber drei Stufen zur Auswahl. Eine "Moon", eine mittlere, und eine "volle Pulle", falls ich wirklich mal irgendwas unerwartet oder weiter weg anstrahlen muss oder jemanden blenden muss oder jemanden auf mich hinweisen muss, etwas suche oder oder oder...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu LEDLenser P14 gesucht
    Von Lampenfan im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 19:36
  2. Speedlock II - Alternative gesucht
    Von boxernasenmann im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 19:27
  3. Lederholster für NiteCore D10 gesucht
    Von Miles im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.09, 19:24
  4. Alternative zum UKPK gesucht
    Von yokozuna im Forum Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 15:18
  5. Alternative zu MAGcharger gesucht
    Von lowlander im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.07, 19:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •