Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    324

    Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen

    ich probier mal hiermit, dieses Internet-Ding um Rat zu fragen(das seid ihr).

    Ich habe auf einem Sommercamp vor zwei Jahren mit Teens im Rahmen von einem Workshop Messer gebaut. Ich habe die Kinder die Steckerl-Klingen erhitzen lassen und in einen vorgebohrten Kantel einbrennen lassen. Danach gabs am Schleifer eine grobe Kontur(von mir ausgeführt) und die Kinder durften weiter schmirgeln.

    Ich wurde gefragt, den Workshop dieses Jahr zu wiederholen. Letztes Mal konnte ich bei brisa einen Mora-Restposten aufkaufen, den es jetzt nicht mehr gibt, natürlich. Die günstigste Klinge, die ich noch nehmen würde, sind aktuell die Lauri für 7,50€/stck.

    Das ist nicht so viel. Aber. Je nach Anzahl der Kinder, denen man den Workshop ermöglichen will, summiert sich das, und da kommen ja noch ein paar Materialien dazu. Da die Arbeit komplett ehrenamtlich getragen wird, bin ich jetzt auf der Suche nach der günstigsten Klinge und hoffe auf den einen oder anderen Hinweis von euch.

    Auf die Plätze, fertig, los. ?


    lieben Gruß
    Alex

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.630

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Moin

    Zitat Zitat von alxh Beitrag anzeigen
    Ich habe die Kinder die Steckerl-Klingen erhitzen lassen und in einen vorgebohrten Kantel einbrennen lassen.
    Du möchtest also die klassischen Steckerlklingen mit langem Erl?

    Etwas günstiger als die Lauri wären die Mora-Klingen von Tjarks: https://www.hkgt.de/shop/messer/mora...nge-no-20.html

    Die 70er Carbon von Lauri finde ich für 6,80€ : https://www.nordisches-handwerk.de/m...-70-carbon?c=9

    Bei beiden Shops könntest du natürlich auch mal wegen Rabatt anfragen


    Deutlich günstiger wird es mit Hultafors ....... aber die haben erstens eher so einen Erl: https://i2.guns.ru/forums/icons/foru...19/1519658.jpg

    und zweitens müssten da auch erst noch die Griffe ab

    Aber 3.99 ist ein schwer zu toppender Preis: https://www.skillers.com/werkzeug/me...rmesser-hvk-ph

    Gruß
    chamenos

    P.S. coole Aktion
    The cure for anything is salt water: sweat, tears or the sea.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    324

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Zitat Zitat von chamenos Beitrag anzeigen

    Du möchtest also die klassischen Steckerlklingen mit langem Erl?
    Genau. Wobei ich da jetzt nicht festgelegt bin. Ich könnte auch eine Scheide für das hultrafors mit denen zusammen basteln und die restliche Zeit Schnitzen üben..

    Der link ist forbidden 403

    Zitat Zitat von chamenos Beitrag anzeigen

    P.S. coole Aktion
    danke. Auch dir sei gedankt, mein erster Impuls war übrigens, dich direkt zu fragen, weil ich mir sicher war dass dir was einfällt

    Eigentlich kenne ich auch hgkt und nordisches Handwerk, danke für die Erinnerung.

    Das hier sieht eigentlich interessant aus, gefällt mir vom Anschliff sogar besser als der von den Lauris/Moras.

    https://www.nordisches-handwerk.de/m...-54-carbon?c=9

    Anrufen werde ich da auf jeden Fall.

    gruß
    Alex

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.630

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Zitat Zitat von alxh Beitrag anzeigen
    Der link ist forbidden 403
    ? bei mir geht der Link...... und ich bin da nicht angemeldet.... Moooooment

    Google Bildersuche: << HVK-PH hultafors >> und dann ein bißchen runterscrollen .... nettes Bild von allerlei Hultafors-Klingen ohne Griff


    Gruß
    chamenos
    The cure for anything is salt water: sweat, tears or the sea.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    324

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Moin

    so. Wenn jetzt nicht noch irgend ein Hammer Vorschlag kommt, dann werden es diese hier:

    https://www.nordisches-handwerk.de/m...-54-carbon?c=9

    mir gefällt der Übergang zum Erl bei diesen Klingen, da kann man ganz anders und einfacher Passungen für Bolster fertigen

    danke soweit
    alex

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.630

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Moin

    Zitat Zitat von alxh Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt nicht noch irgend ein Hammer Vorschlag kommt,
    Keine Ahung, ob das ein "Hammer-Vorschlag" ist.......


    Ich räume ja gerade meine Werkstatt komplett um.... und da ist sowas aufgetaucht:



    Sind rostende Klingen aus Solingen ....irgendwann in den 70ern aus dem Gesenk gepurzelt.
    Sind gehärtet und weitestgehend geschliffen.... der Abzug fehlt.

    Ich habe da früher so "Pseudo-Mittelalter-Messer" drauß gemacht.... also eigentlich bloß den Erl in ein Stück Geweih geklebt.

    Da könnte ich dir 20 Stück von zuschicken.... ginge dann aufs Haus


    Gruß
    chamenos
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken klinge dings.jpg  
    The cure for anything is salt water: sweat, tears or the sea.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    324

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Hi Florian
    also, ich hab jetzt schon ein paar mehr kleine nanus Klingen beim nordischen Handwerk bestellt. Das werden die Klingen, die die Teens zu Schnitzmessern verarbeiten werden.

    Allerdings schule ich demnächst ein paar Mitarbeiter ein, die Schnitzkurse anbieten werden. Mit denen wollte ich vorab zusammen auch ein eigenes Messer basteln. Da wären deine Klingen ja richtig genial für, mit den 11.5 Klingenlänge. Meine Antwort ist also ja, sehr gerne. Ich werde auf jeden Fall Verwendung für die Klingen haben!

    alex

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    06.04.10
    Ort
    NRW/LIP
    Beiträge
    324

    AW: Schwarmwissen gefragt, kleine Fertigklingen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin zusammen

    gestern habe ich einen Probelauf gemacht, um festzulegen, welche Arbeitsschritte ich den Kids überlasse. Erstmal Ahorn-Kantel abgelängt und mit überlangem Bohrer drei Bohrungen gesetzt:


    Dann muss eine Klinge geopfert werden. Sie wird im Schraubstock mehrmals erhitzt und das Holzstück draufgeschoben. Die Bohrungen dienen als Führung beim Einbrennen. Das qualmt und flammt aus dem Holz ordentlich(soll ja auch das junge Volk beeindrucken). Ein paar Bolster habe ich noch von anderen Projekten über, ein kurzes Anpassen und ich kann sie für diese Klingen nutzen.



    Ich brenne die Klinge nicht ganz auf Anschlag ein. Eine frische Klinge wird eingespannt und das Griffstück leicht mit dem Hammer aufgetrieben. Sieht gut aus.



    Die Klingengröße gefällt mir außerordentlich gut für den Zweck. Auch der Umstand, dass der Anschliff nicht nordish-like durchgezogen ist, macht das Leben etwas einfacher.





    Ich nehme bei diesen Projekten keinen Kleber. Ich habe Messer aus ähnlichen Projekten, die schon 6 Jahre ihren Dienst tun, ohne dass die Klinge rausfällt.
    Vielleicht motiviert der Bericht ja den einen oder anderen Vater, seinem Kind sowas zu Basteln. Unter Anleitung können die Kleinen schon ziemlich früh mit dem Schnitzen anfangen und die Mühe wird belohnt. Meine beiden Größeren(12+10) setzen sich öfter raus und schnitzen stundenlang. Inzwischen sitzen auch 2 Nachbarskinder dabei, die ihre überängstlichen Eltern so lange genervt haben, dass sie jetzt auch ein Opinel haben(wenn auch mit abgerundeter Spitze).


    danke fürs Lesen
    Alex

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nakiri für ein Scherzgeschenk gesucht, Schwarmwissen gefordert
    Von alxh im Forum Küchenmesser Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.17, 17:24
  2. Fertigklingen
    Von Krawulle im Forum Material Total
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.11, 14:57
  3. Helle Fertigklingen
    Von docrim im Forum Material Total
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.09, 23:06
  4. Fertigklingen mit Qualitätsunterschieden?
    Von jfive im Forum Material Total
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 16:46
  5. Fertigklingen
    Von radon im Forum Material Total
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.06, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •