Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 26 von 26

Thema: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo liebe Community,

    falls ich hier falsch bin, dann bitte ich um Nachsicht und um Verschiebung des Beitrags.

    Ich hab nur eine kurze Frage und zwar möchte ich gerne wissen, welches der beiden Messer ich führen darf. Ich denke, dass es bei beidem kein Problem darstellen sollte und wollte auf Nummer sicher gehen. Korrigiert nich gerne, wenn ich falsch liege und bitte nur antworten, wenn man auch wirklich Ahnung hat. Eine Ausführung wäre auch ganz nett. Egal ob es dabei ums Mitführverbot geht oder darum, dass ich es führen darf.

    Hier die Links:
    https://www.kotte-zeller.de/Herbertz...2418&ci=017991

    https://www.kotte-zeller.de/Herbertz...2546&ci=017991

    Ich bedanke mich jetzt schon mal.
    Mfg

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Moderator Spyderco Forum MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Peter1960
    Registriert seit
    23.09.05
    Ort
    (Nieder-)Österreich
    Beiträge
    4.826

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Beide Links sind durch Passwörter geschützt ...

    Abgesehen davon, wie ist deine Ansicht zu diesen beiden Messern, warum du sie regelkonform führen darfst?

    Und zu guter Letzt verschiebe ich das Thema in den richtigen Forenbereich.
    Peter - Spydiewiki.com
    "Integrity is being good even if no one is watching"
    Spyderco's company motto

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.12
    Beiträge
    113

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von Peter1960 Beitrag anzeigen
    Beide Links sind durch Passwörter geschützt ...
    Auf der Hauptseite steht: "Unser Shop wird gerade aktualisiert und ist in Kürze wieder für Sie erreichbar", ich vermute die Links werden dann wieder funktionieren.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von [Nick]
    Registriert seit
    14.05.08
    Beiträge
    2.374

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Moin,

    das liegt am Shop von Kotte-Zeller, der wird gerade aktualisiert. Im Cache kann man beide Messer dennoch sehen.

    Ahnung verschafft man sich am besten durch eigene Recherche. Und sieht dann, dass es kaum Eindeutigkeiten gibt, aber dafür Unsicherheiten, die im Zweifel nur ein Festellungsbescheid klären kann.

    Bei den beiden Messern, die Du zeigst, wären das:
    Beim Tilmar die Angabe "Klingenlänge circa 11 cm"
    Hierzu folgende Lektüre:
    https://www.messerforum.net/showthre...richtig-messen

    Beim Gürtelmesser stonewashed kann ich nicht erkennen, ob die false edge scharf angeschliffen ist.

    Und für mögliche Alternativen liest Du am besten in der Kaufberatung nach.

    Gruß,

    Nick

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Erstmal danke für die Antworten.
    @Peter Ich denke, dass beide Messer kein Problem darstellen sollten, denn keins der beiden ist zweiseitig geschloffen, über 12cm Klingenlänge oder hat eindeutige Eigenschaften einer Waffe.
    Meiner Meinung nach, sollten beide Messer ohne Probleme als Werkzeug durchgehen. Da ich mir aber nicht zu 100% sicher bin, wollte ich hier mal fragen.
    Ich kann mir im Moment nicht mal eine Kleinigkeit leisten und da will ich kein Risiko eingehen, nur weil es oftmals sehr praktisch ist, ein Messer griffbereit zu haben.

    Wie kann ich mir zu 100% sicher sein, dass ich dieses Messer ohne Konsequenzen führen kann?

    Mfg

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.199

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Wenn du die "nicht mal eine Kleinigkeit leisten" kannst und 100% sicher gehen willst solltest du kein grenzwertiges Messer nehmen bei dem du selbst schon Zweifel hast.

    BTW: 100% gibt es nicht!

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    @bigbore
    Ich bin mir bei keinem Messer zu 100% sicher, solange mir das Gegenteil nicht bewiesen ist.
    Achja und dass man sich bei keinem Messer zu 100% sicher ist, kann so nicht korrekt sein, dafür gibt es ja entsprechende Gesetze.

    Mfg

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.08
    Beiträge
    161

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Ich verstehe dein "Sicherheits-Problem" nicht so ganz!
    Welche Sicherheit möchtest du genau??
    1. Ob du es führen darfst? Ja!
    2. Ob du evtl. *doch* abgenommen bekommen könntest? Ja!
    Und da hat bigbore völlig recht, das es *keine* 100%-Sicherheit gibt! Isso!!

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.16
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Leider wirst die 100% Sicherheit nicht einmal erreichen wenn es für ein Messer einen Feststellungsbescheid des BKA gibt.
    Vielleicht ist man dann bei einer Veranstaltung von der man nicht wusste das sie stattfindet, oder es wurde über das Wochenende eine Waffenverbotszone aus einem bereich gemacht in dem du dich bewegst.

    Wenn du dir aber sicherer sein willst, da "du dir nicht mal eine Kleinigkeit erlauben kannst", dann such was mit ner kürzeren Klinge. Würde ich wohl so machen, vielleicht was Richtung Skinner. Schneidet gut, ist aber nicht so schmal von der Klinge her.

    Vielleicht machst du einfach einen thread in der Kaufberatung auf, schreib rein für was das Messer gebraucht wird und wo dein Preislimit ist und profitiere vom geballten wissen des Forums. Oder lies ein paar der bereits beantworteten Kaufberatungen, dauert ein wenig, aber man findet auch sehr gute Messer die heute nicht mehr sofort vorgeschlagen werden.

  11. #10
    Moderator Spyderco Forum MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Peter1960
    Registriert seit
    23.09.05
    Ort
    (Nieder-)Österreich
    Beiträge
    4.826

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von Alpha76 Beitrag anzeigen
    Ich kann mir im Moment nicht mal eine Kleinigkeit leisten und da will ich kein Risiko eingehen, nur weil es oftmals sehr praktisch ist, ein Messer griffbereit zu haben.
    Na dann lass das mit einem Messer einfach bleiben, auch wenn dir meine Aussage nicht gleich gefällt. Aber was soll ich dazu sagen ...

    Wie kann ich mir zu 100% sicher sein, dass ich dieses Messer ohne Konsequenzen führen kann?
    Gar nicht und da kann dir kein Forum der Welt helfen.
    Peter - Spydiewiki.com
    "Integrity is being good even if no one is watching"
    Spyderco's company motto

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.08.13
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    419

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zur "Sicherheit":

    Ich musste mal ins Gerichtsgebäude einen Antrag stellen. Dabei hatte ich, wie immer, meinen Leatherman Wave (mit zwei verriegelnden Einhandklingen). Ich gab es beim Betreten des Gebäudes ab und bekam es beim Verlassen wieder, ohne eine einzige Frage, ohne einen einzigen Spruch.

    Es gab mal einen Fall, da wurde jemandem ein Victorinox ohne Verriegelung und ohne Öffnungshilfe abgenommen, begründet mit Hausrecht.

    Recht haben und Recht bekommen, oder: Vor Gericht und auf hoher See ist man immer in Gottes Hand. Die Entscheidung liegt bei dem jeweiligen Individuum.

  13. #12
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.368
    Blog-Einträge
    140

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Ich musste mal ins Gerichtsgebäude einen Antrag stellen. Dabei hatte ich, wie immer, meinen Leatherman Wave (mit zwei verriegelnden Einhandklingen). Ich gab es beim Betreten des Gebäudes ab und bekam es beim Verlassen wieder, ohne eine einzige Frage, ohne einen einzigen Spruch.
    Ich biete Wave plus drei oder vier Messer. Weiss nicht mehr so genau. Gleiche Situation, gleiches Ergebnis plus ein paar Fragen

    Es gab mal einen Fall, da wurde jemandem ein Victorinox ohne Verriegelung und ohne Öffnungshilfe abgenommen, begründet mit Hausrecht.
    Glaub ich nicht; nicht mit "abnehmen". Was ich glaube ist, dass jemand, der das Hausrecht hat, sagt: hier kommen Sie mit dem Vic nicht rein. Das hat aber eben nichts mit dem Waffenrecht zu tun. Ich kam auch schon irgendwo nicht rein - ohne dass es um ein Vic ging.

    Ein typisches Victorinox fällt nicht unter das WaffG.

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von Scagel44 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dein "Sicherheits-Problem" nicht so ganz!
    Welche Sicherheit möchtest du genau??
    1. Ob du es führen darfst? Ja!
    2. Ob du evtl. *doch* abgenommen bekommen könntest? Ja!
    Und da hat bigbore völlig recht, das es *keine* 100%-Sicherheit gibt! Isso!!


    Abnehmen wäre das kleinere Übel, aber Anzeige wegen Waffenbesitz wäre ein Problem.

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Gibts denn keine Möglichkeit, dass man das irgendwo „offiziell“ abklären lässt?
    Es muss ja irgendjemanden geben, der einem das zweifelsfrei beantworten kann oder seh ich das so falsch?

    Mfg

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.199

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Du kannst versuchen einen Feststellungsbescheid beim BKA in Auftrag zu geben.

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von bigbore Beitrag anzeigen
    Du kannst versuchen einen Feststellungsbescheid beim BKA in Auftrag zu geben.
    Wie stellt man sowas an?

    Mfg

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.05.13
    Beiträge
    14

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?


  19. #18
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.630

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Moin

    Zitat Zitat von bigbore Beitrag anzeigen
    Du kannst versuchen einen Feststellungsbescheid beim BKA in Auftrag zu geben.
    Der Feststellungsbescheid erhöht die Wahrscheinlichkeit vor Gericht Recht zugesprochen zu bekommen ungemein.

    Aber auch er kann nicht 100%ig verhindern, dass einem ein Messer erst einmal abgenommen wird.

    Daher empfehle ich Alpha76 bitte noch einmal Beitrag No. 6 zu lesen

    Und zu dem immer vorhandenen Ermessensspielraum eines Polizisten kommen, wie Pitter schon sagte noch Hausordnungen .... weiter Waffenverbotszonen, Sicherheitszonen, Bannmeilen, Befriedete Bezirke usw.
    Besonders unlustig sind die "Gefahrenzonen" .... da nützt dir dein BKA-Wisch erstmal gar nix

    http://bln.fm/2014/01/gefahrenzonen-...keiner-merkts/


    Gruß
    chamenos
    The cure for anything is salt water: sweat, tears or the sea.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Naja, abnehmen soll nicht das Problem sein. Ich hab nur keine Lust auf eine Anzeige wegen Waffenbesitz.

    Mfg

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.199

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Wenn du keinen Stress willst warum muss es dann unbedingt so ein taktisch angehauchter Billigprügel sein?
    Es gibt viele völlig unverdächtige (i.S.d.WaffG) Messer die du im Rahmen des 42a führen darfst.
    Schau dazu doch mal in der Kaufberatung vorbei.

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Ich habe mal beim Verkäufer angefragt und folgendes als Antwort erhalten:

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Folgendes ist beim Führen von Messern zu beachten:

    Zur Eindämmung von Gewalttaten mit Messern insbesondere in den Großstädten ist das Führen (mit sich tragen) von Hieb- und Stoßwaffen sowie bestimmter Messer ab dem 01.04.2008 laut § 42 a WaffG verboten.
    Mit bestimmter Messer sind hier Messer mit feststehenden Klingen mit einer Länge über 12 Zentimetern sowie sämtliche Einhandmesser - unabhängig von deren Klingenlänge - gemeint.

    Das Verbot des Führens gilt nicht, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt.

    Ein berechtigtes Interesse liegt insbesondere immer dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.
    Es geht hier um den sogenannten sozialadäquaten Gebrauch von Messern, sei es nun aus beruflichen Gründen oder auch in der Freizeit, wie dies zum Beispiel bei Wanderern, Pfadfindern, Campern, Anglern und Jägern der Fall ist. Selbst der normale Einsatz und das damit verbundene Führen bei einem Picknick ist weiterhin erlaubt.

    Dem Gesetzgeber geht es einzig und allein darum, gegenüber Risikozielgruppen gegebenenfalls eine Handhabe zum Einschreiten zu haben, wobei es selbst hier bei Ordnungswidrigkeit bleiben und auf keinen Fall ein Strafbestand gegeben sein wird.

    Das angefragte Messer hat eine Klingenlänge von ca 10cm und könnte somit mitgeführt werden.

    Freundlich grüßt Sie
    Ihr Kotte & Zeller Service-Team



    Was haltet ihr davon?
    Bleibt sowas, wenn es hart auf hart kommen würde, dann wirklich bei einer Ordnungswidrigkeit?


    Mfg

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.16
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    24

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Sowie sämtliche Einhandmesser?

    Wenn das von dem Händler kommt, solltest du dir erst mal Gedanken machen bei wem du das Messer kaufen willst.


    Auch der Händler ist kein Anwalt, Polizist oder Richter und hat auch nur das Wiedergegeben (wenn auch fehlerhaft) was im Gesetz steht, der Polizist kann vor Ort ggf. anders entscheiden.
    Benutz mal die Suchfunktion, hier gibt es schon ein paar Berichte wo Leuten vermeintlich 42a konforme Messer z.B. bei einer Fahrzeugkontrolle abgenommen wurden.
    Nette Lektüre für den Abend.

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    3.901

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von Alpha76 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon?
    Das ist ein Standardtext, wie er seit April 2008 üblich ist. Anfangen kannst du damit nichts, er bietet keinerlei Rechtssicherheit. "Allgemein anerkannte Gründe", ein solches Messer zu führen, werden i.d.R. nicht akzepiert.
    Auch wenn diese Messer längenmäßig dem §42a entsprechen mögen: feststehend, schwarze, spitze Klinge und tarnfarbiger Griff machen sie in den Augen der meisten Ordnungshüter zu Waffen. Dazu gibt es auch längst entsprechende richterliche Einschätzungen. Nicht gesetzlich bindend, aber sie werden befolgt.

    Angesichts der aktuellen Hysterie würde ich ein solches Messer nicht mal gut verwahrt im Rucksack an stärker frequentierte öffentliche Orte mitnehmen.
    Wenn du es gut verschlossen irgendwohin zum Wandern mitnimmst, kräht wahrscheinlich kein Hahn danach.

    Aus dem Verlauf dieses threads glaube ich entnehmen zu können, dass du dir ein solches Messer unbedingt zulegen möchtest.
    Ich rate zwar davon ab (ist eh miese Qualität), aber wenn, dann solltest du hier nicht weiter rumeiern; kauf es halt und lebe mit der Rechtsunsicherheit. Du bekommst kein vernünftiges Argument, diese Messer uneingeschränkt führen zu dürfen.
    Geändert von porcupine (27.06.18 um 20:54 Uhr)
    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    12

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Zitat Zitat von porcupine Beitrag anzeigen
    Das ist ein Standardtext, wie er seit April 2008 üblich ist. Anfangen kannst du damit nichts, er bietet keinerlei Rechtssicherheit. "Allgemein anerkannte Gründe", ein solches Messer zu führen, werden i.d.R. nicht akzepiert.
    Auch wenn diese Messer längenmäßig dem §42a entsprechen mögen: feststehend, schwarze, spitze Klinge und tarnfarbiger Griff machen sie in den Augen der meisten Ordnungshüter zu Waffen. Dazu gibt es auch längst entsprechende richterliche Einschätzungen. Nicht gesetzlich bindend, aber sie werden befolgt.

    Angesichts der aktuellen Hysterie würde ich ein solches Messer nicht mal gut verwahrt im Rucksack an stärker frequentierte öffentliche Orte mitnehmen.
    Wenn du es gut verschlossen irgendwohin zum Wandern mitnimmst, kräht wahrscheinlich kein Hahn danach.

    Aus dem Verlauf dieses threads glaube ich entnehmen zu können, dass du dir ein solches Messer unbedingt zulegen möchtest.
    Ich rate zwar davon ab (ist eh miese Qualität), aber wenn, dann solltest du hier nicht weiter rumeiern; kauf es halt und lebe mit der Rechtsunsicherheit. Du bekommst kein vernünftiges Argument, diese Messer uneingeschränkt führen zu dürfen.


    Was heißt hier rumeiern? Eine klare und deutliche Aussage hats nichts gegeben. Bis jetzt lese ich nur Vermutungen und das war mir einfach nicht genug.
    Anschließend habe ich einfach mal beim Verkäufer nachgefragt und wollte es mit euch hier teilen. Also wo ist das Problem?
    Ausser, dass mir jemand ein Jagdmesser als gute Alternative genannt hat und das entspricht ja wohl erst recht nicht meinen Kriterien. ^^

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.08
    Beiträge
    161

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    "rumeiern" heißt, das wir uns "im Kreis drehen" bei deinem Thema!!
    Du *hast* hilfreiche Antworten bekommen, gemessen am Waffengesetz in der aktuellen Version!

    Spielraum in der Interpretation gibt es vielleicht , aber das liegt dann an dir oder halt jedem einzelnen!

    Zum wiederholtem Male; 100% wirst du *nicht* bekommen!!

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.630

    AW: Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Scagel44 Beitrag anzeigen
    Zum wiederholtem Male; 100% wirst du *nicht* bekommen!!

    ein schönes Schlusswort........


    hier dann zu.


    Gruß
    chamenos
    The cure for anything is salt water: sweat, tears or the sea.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.17, 13:44
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.08.14, 10:31
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.08, 19:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •