Anzeige

Anzeige

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 31 bis 44 von 44

Thema: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

  1. #31
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    4.996

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Wenn ich mal kurz einschalten darf-
    Eva, Du bekommst hier eine erstklassige "Sonderbehandlung", inklusive diverser Trainerstunden - wie ich sie im Forum lange nicht erlebt habe.
    Ich glaube aber auch, dass es daran liegt, dass Du hier sehr freundlich agierst und den Beratenden stets Feedback gibst.

    So läuft es - behalte Dir das bei

    Gruß
    Excalibur
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #32
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Ja. Danke excalibur!

    Ich empfinde die Stimmung hier im Forum als sehr entspannt. Die vielen Helfer sind überaus freundlich und hilfsbereit. Ich kann meine "Sonderbehandlung" daher sehr würdigen. In so kurzer Zeit, habe ich so viel gelernt. Ich habe direkt "Messerfieber" bekommen

    Feedback zu erhalten, in einem Forum, ist natürlich für die Helfenden der einzige Lohn und daher eine Selbstverständlichkeit. Aber auch für mich selber hat Feedback zu schreiben einen großen Wert.
    Nicht zu vergessen sind die vielen Mitleserinnen (live oder irgendwann einmal mit Hilfe von Frau Google), denen durch so praxisnahe Tutorials sicher ebenso geholfen wird und die vielleicht auch angesteckt werden vom "Messerfieber".

  4. #33
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    14

    Opinel schärfen de Opinel

    Hallo Eva,
    wie Du Dir sicher vorstellen kannst, gibt's zum Thema Opinel schärfen (affuter Opinel) dutzende Video's in französischer Sprache.
    Von Opinel selber gibt's einige zum ganzen Fabrikationsprozess, meist so ca. 1 Minute lang, alle très sympa, wie man so schön sagt.
    Hier das Video zum Schärfen: https://www.youtube.com/watch?v=Y9tsd8qjTZo
    Schönen Sonntag,
    Rudi

  5. #34
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.206

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Diese Video ist aus meiner Sicht ein denkbar schlechtes Beispiel, wie man ein balliges Messer schärft - egal, ob Opinel oder andere. Wenn man in dieser Art Lässigkeit mit einem groben Sensenstein in der gezeigten Art und Weise auf eine Klinge losgeht, darf man sich nicht wundern, wenn der Klingenspiegel vermackelt und insbesondere die scharfe Schneide den Charakter einer Säge annimmt.

    Es ist die Anweisung für einen Bauern, der neben seiner Sense auch fix sein Arbeitsmesser Opinel schärfen möchte. Geht dann ja auch in Ordnung (Messer sind ja Werkzeuge und Opinel vom Ursprung her ein Bauernmesser) und funktioniert sicher irgendwie. Bordsteinkante geht auch ... Für einen Messer-Gourmet, der Wert auf eine feine - insbesondere geschlossene - Schneide legt, ist das definitiv kontraproduktiv. Insbesondere zum Schärfenlernen völlig daneben.

    Wenn man schon - und das geht natürlich - ein balliges Messer mit einem Stein adäquat schärfen möchte, dann bitte mit einem Wasserstein geeigneter Korngröße. In gleicher Weise, wie es von Sharpshooter in seinem kleinen essay gezeigt wird.

    R'n'R
    Geändert von Rock'n'Roll (13.05.18 um 10:56 Uhr)
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  6. #35
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    @rudi
    Danke für dein Posting. Du hast sicher überlesen, dass es mir beim Kauf des €5,- (AMAZON Warehouse) Opinel (so wie von R’n’R vorgeschlagen) nur darum geht, erst einmal zu üben, wie ich am Besten einen balligen Schliff für mein Barki zusammenbringe. Nur dafür habe ich mir das Messer gekauft (auch Haare spalten soll damit einmal möglich sein ).

    @R’n’R
    Ich weiß nicht, ob es ein gutes Zeichen oder ein schlechtes Zeichen ist, wenn es mir die Haare aufstellt, wenn ich im von rudi geposteten YOUTUBE Video sehe, wie jemand so lieblos mit einem Wetzstein eine Klinge schärfen möchte (wie schon gesagt, ich bin mitten in meinem ersten Messerfieberanfall ).

  7. #36
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.04.11
    Beiträge
    132

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Zitat Zitat von Eva Beitrag anzeigen
    Sollte es notwendig sein das Messer im Wald nachzuschärfen, wäre es abzuraten mit meinem Fallkniven DC4 Schleifstein nachzuschleifen? In der Beschreibung steht:
    "Fein Diamant-Stein (25 Mikrometer) und eine sehr spezieller Keramiksteinen , aus synthetischen Saphir"

    In den Kommentaren hat ein User geschrieben:
    "....die "rauere" Seite hat etwa 600 grit, die feinere Seite hat etwa 1200 grit...."


    noch eine Frage zum DC4: soll ich damit trocken oder naß schleifen?
    Der DC4 ist sicherlich ein Kompromiss, auf kleinem Raum brauchbare Körnungen unterzubringen, die die Bandbreite von "gröberem" Schliff bei stumpfen Klingen und Feinschliff ermöglichen. Von Fällkniven stammt folgende Info (ich zitiere, daher die Anführungsstriche): "Diamant 600 (25 Micron, fein), Keramik 1-2 Micron, same feeling as a extra fine Japanese water stone."
    Bei Youtube gibt es einige Tutorials, bei denen Messer mit der Keramik richtig scharf werden. Mein Eindruck: Es wird damit scharf genug, zumindest bei den Messers, die ich ausprobiert habe.
    Ich hätte unterwegs keine Bedenken, ein Messer damit nachzuschärfen.

  8. #37
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Zitat Zitat von Greycap Beitrag anzeigen
    "Diamant 600 (25 Micron, fein), Keramik 1-2 Micron
    Das würde bedeuten, daß die Keramikseite einem 12.000'er Schleifleinen und die Diamantseite etwa einem 1600'er Schleifleinen entspricht?

  9. #38
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.206

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Die 25 Micron der Diamantseite kann man als gegeben hinnehmen. Die 1 -2 Micron der Keramikseite stimmen mit Sicherheit nicht. Anwender berichten, daß die Keramikseite fein abzieht, aber nicht poliert. Sie empfehlen daher, zur weiteren Verbesserung der Schärfe und Politur noch ein Stück feinen Stein einzustecken.

    Ob man das braucht, bleibt die Frage. Aber 1 - 2 Micron wären als Schärfer schon deshalb ungeeignet, da z.B. Micro Mesh nur bis etwa 4.000 (5 Micron) wirklich Abtrag bringt, die Leinen ab 6.000 aber nur noch polierende Wirkung haben.

    Leider finden sich keine definitiven Angaben dazu bei Fällkniven.

    R'n'R
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  10. #39
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.206

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Hier ein Schneidwerkzeug der Extraklasse: Attila Kovács Custom Slipjoint.

    Büffelhorn mit Kupfer und eine schlank ballige Klinge aus Wolframstahl 1.2442. Gestern von Grund auf neu abgezogen. Die ganze Schleifleinen-Palette rauf von 1.800 bis 12.000. Was - wie schon einmal gezeigt - geht, ohne den Klingenspiegel zu versauen



    R’n‘R
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03 DSC04065.jpg 
Hits:	176 
Größe:	307,9 KB 
ID:	226053  
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  11. #40
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Du hast das Messer nachgeschärft (Primärschliff), oder die ganze Klinge aufpoliert?

  12. #41
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.206

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Die Klinge ist nicht rostfrei und vom regen Gebrauch patiniert. Die Schneidfase und die nähere Umgebung - also so 1 mm aufwärts - glänzt. Was bedeutet, daß hier geschärft wurde. Und NUR hier. Hätte ich die Klinge poliert, hätte sie nicht mehr die dunkle Patina. Ich hatte mal angenommen, daß man das erkennen kann.

    Gemacht habe ich das im wesentlichen mit der Absicht, Dir an einem weiteren Beispiel zu zeigen, daß es - ohne Probleme - möglich ist, ein Messer mit balliger Klinge auf Schleifleinen abzuziehen (von mir aus auch auf einem Wasserstein) - also es zu schärfen - ohne daß man dabei die gesamte Klingenflanke touchiert / verkratzt / versaut ...

    R'n'R
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  13. #42
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Danke für das anschauliche Beispiel!
    Wolframstahl 1.2442 kann ja eine Härte von bis zu 66 HRC haben. Da ist das schärfen mit Schleifleinen sicher noch einen Sprung schwieriger als bei meinem Cru Wear.

    Ich hoffe, daß mein Schleifleinen morgen ankommt und ich endlich am Opinel üben kann(! Da werde ich dann sicher wieder viele Fragen stellen )

  14. #43
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.10.15
    Beiträge
    107

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Hallo Eva,

    es kommt weniger auf die Härte an als vielmehr auf den Stahl.
    Um Dein Messer aus CPM Stahl zu schärfen, bedarf es (deutlich) mehr Aufwand als man bei einer Klinge aus 1.2442 benötigt.

    Grob verallgemeinert kann man sagen... je mehr Legierungsbestanteile - um so aufwändiger ist das Schärfen.
    Oder: rostende Messer gehen einfacher als "rostfreie".

    Gruß
    Mr. T

  15. #44
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: CPM Cru Wear Stahl, balligen Schliff nach Gebrauch wieder scharf machen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke . Wieder was dazugelernt!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.05.18, 17:27
  2. Messer sehr scharf, Schliff ungleichmäßig: neuer Grundschliff?
    Von recurveman im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.13, 21:14
  3. Schweitzer wieder scharf machen !
    Von Steve_62 im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.09, 12:57
  4. Konvexen bzw. balligen Schliff herstellen
    Von Tierlieb im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.03, 08:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •