Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Grifflänge eines Outdoormessers

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    Grifflänge eines Outdoormessers

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Gibt es einen Richtwert, wie lang der Griff eines Outdoormessers etwa sein soll? Soll der Knauf in meiner Hand ganz verschwinden? Soll der Knauf eher etwas aus meiner Faust herausragen, wenn ich das Messer fest in meiner Faust halte?

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.10.08
    Ort
    im Speckring vor Wien
    Beiträge
    3.502

    AW: Grifflänge eines Outdoormessers

    Servus,

    ein paar Anhaltspunkte gibt es da schon. Als den wichtigsten würde ich sagen das Messer muss die gut in der Hand liegen und auch über eine längere Zeit schmerzfreies arbeiten ermöglichen. Das ist die Grundlage. Dann kann es von Messergriff zu Messegriff variabel werden. Mache Griffe erlauben einen Stellungswechsel der Hand. Man kann vorgreifen und das Messer präzise zu führen, für feine Schneidarbeiten, z.B. wenn das Messer einen 1/2 oder 1/1 Fingerchoil hat. Bei Messer, die auch zum Hauen/Hacken/Schlagen benutzt werden sollen, empfiehlt sich immer ein größerer Griff, um das Messer weiter hinten greifen zu können und so mit Schwung und Hebel das Eigengewicht des Messers zu nützen. Rein von der Ästhetik gesehen, sollte ein Griff auch proportional zur Klingenlänge passen.

    Bezogen auf das Bark River Wilderness Explorer ist ein weites vorgreifen in die Klinge durch den Handschutz nur bedingt möglich, du müsstest übergreifen wie bei einem Kochmesser. Das Messer ist aber auch nicht für filigrane Arbeiten angedacht. Der Griff ist geräumig und du kannst etwas nach hinten rutschen oder das Messer mit dem Ende in der Faust zum lockeren hacken nützen. Mit Fangriemen um das Handgelenk gut gesichert.

    Gruß, güNef

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: Grifflänge eines Outdoormessers

    Danke günef!
    Jetzt ist mir der Sinn des Fangriemens klar geworden

  5. #4
    Moderator Spyderco Forum MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Peter1960
    Registriert seit
    23.09.05
    Ort
    (Nieder-)Österreich
    Beiträge
    4.794

    AW: Grifflänge eines Outdoormessers

    Ich z.B. mag bei Outdoormessern, die ich nicht nur herumtrage sondern auch laufend und länger benutze, einen möglichst bauchigen gerundeten Griff.
    Peter - Spydiewiki.com
    "Integrity is being good even if no one is watching"
    Spyderco's company motto

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.17
    Beiträge
    71

    AW: Grifflänge eines Outdoormessers

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    So einen Griff wie beim Wilderness Explorer

    Ich habe das Messer gekauft. Tolle Griffform für meine (eher kleinen) Hände.
    Geändert von Eva (07.05.18 um 13:22 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Eines mit Wüsteneisenholz.
    Von Kilian Kreutz im Forum Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.16, 13:44
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.11, 22:48
  3. Bau eines Bandschleifers
    Von dihe85 im Forum Werkzeug
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 20:17
  4. Strider Sng Grifflänge!?
    Von CHST im Forum Klappmesser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 11:26
  5. Entwurf eines Outdoormessers
    Von Fobbel im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.02.02, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •