Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.02.15
    Beiträge
    96

    Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    - heut mit meiner Frau auf so einem Blumenbeet zum selberschneiden und mit Kasse des Vertrauens gewesen.
    Zum Abschneiden der Tulpen kein Messer dabei gehabt. Musste dann mit den da rumliegenden pups stumpfen Messerchen die armen Tulpen "abschneiden"
    Brauch ich nicht zu erwähnen das sich meine Frau lustig gemacht hat." na wo ist dein Messer, wenn du mal eins brauchst, sonst immer die großen Töne spucken"......usw.

    - auf Arbeit im Büro ein Paket bekommen das mit diesen Plastik Strips gesichert ist. Keine Schere/ Messer auffindbar. Also mit der Kante vom Brieföffner die Strips durchgerubbelt.

    Normal ist bei mir immer ein Messer in griffnähe,auf Arbeit in der Küche als Koch sowieso sonst Leatherman Micra oder halt mein EDC in der Wildnis.

  2. #2

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Kein Messer dabei?
    Vollkommen absurde Vorstellung ...
    Gruß

    blackfox
    __________________

  3. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    3.867

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Ist mir noch nie passiert.
    Lautete das Thema: "Situationen, in denen ihr ein Messer brauchtet, euch aber nicht entscheiden konntet, welches von mehreren ihr nehmen sollt" - da könnte ich vielleicht was zu schreiben
    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  4. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    708

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Also ohne Messer zu sein ist mir schon passiert.... Dienstreise per Flieger mit Handgepäck, da ist man schon gekniffen. Abends beim Essen versagten die "Steakmesser" vollständig, es folgte die jahrzehntelang trainierte Bewegung Richtung Hosentasche... gefolgt vom berühmten Griff ins Leere
    Tja, da musste ich durch.
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  5. #5

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von blackfox Beitrag anzeigen
    Kein Messer dabei?
    Vollkommen absurde Vorstellung ...
    war auch mein erster Gedanke

  6. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    5.016

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von blackfox Beitrag anzeigen
    Kein Messer dabei?
    Vollkommen absurde Vorstellung ...
    Ja das stimmt
    Aber jedesfall ist es mir ein Gräul im Flugzeug -NACKT, ohne Messer zu sitzen
    Bei der Einnahme der Bordverpflegung wäre ein richtiges Messer viiielfach nötig gewesen...............
    Stattdessen hantiert man mit sinnfreien, quasi nutzlosen Plastikbesteck

    Schönes WE
    Excalibur
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  7. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.11.12
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    484

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Das schmerzt gar sehr! Ich bewundere, das du dir das hier zu sagen traust. Bei mir finden sich immer irgendwo Schneidwerkzeuge.
    Das wird von meiner Umgebung auch mittlerweile vorausgesetzt. Nun weißt du, wie es lang geht! Roc

  8. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    5.016

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von rocco26 Beitrag anzeigen
    Bei mir finden sich immer irgendwo Schneidwerkzeuge.
    Dito,hier an meinem PC habe ich ein halbes Dutzend Messer, die ich mühelos erreichen kann, plus der drei, die gerade am Mann sind.
    Selbst im Büro meiner Kita !! lagern griffbereite Messer


    Zitat Zitat von rocco26 Beitrag anzeigen
    Nun weißt du, wie es lang geht! Roc
    Worauf bezog sich das ????

    Cheers
    Excali
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  9. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.10.03
    Beiträge
    254

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von excalibur Beitrag anzeigen
    Ja das stimmt
    Aber jedesfall ist es mir ein Gräul im Flugzeug -NACKT, ohne Messer zu sitzen
    Bei der Einnahme der Bordverpflegung wäre ein richtiges Messer viiielfach nötig gewesen...............
    Stattdessen hantiert man mit sinnfreien, quasi nutzlosen Plastikbesteck

    Schönes WE
    Excalibur
    Bei innerdeutschen Flügen lasse ich ein Victorinox Waiter im Hosensack. Das funktioniert (hat es bisher jedenfalls), aber bei Flügen in die USA mache ich das besser nicht.

  10. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.11.12
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    484

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Worauf bezog sich das ????
    schlicht nur darauf, wie es sich unvorstellbarer Weise anfühlt, ohne Messer zu sein. Roc.

  11. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    5.016

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von rocco26 Beitrag anzeigen
    schlicht nur darauf, wie es sich unvorstellbarer Weise anfühlt, ohne Messer zu sein. Roc.
    In der Tat, ein äußerst bescheidenes Gefühl, wenn man den täglichen Umgang mit Schneidwaren gewohnt ist........

    Schönen Restsonntach
    Excali
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  12. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    708

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von excalibur Beitrag anzeigen
    In der Tat, ein äußerst bescheidenes Gefühl, wenn man den täglichen Umgang mit Schneidwaren gewohnt ist........

    Schönen Restsonntach
    Excali
    Nennt sich Eisenmangel ...
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  13. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    19

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Das mit dem Flugzeug kann ich absolut nachvollziehen. Zum Glück gibt's bei AF Langstreckenflügen 'richtiges' Besteck Richtiges Essen meist auch

  14. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.07.10
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    214

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von tomberger Beitrag anzeigen
    Bei innerdeutschen Flügen lasse ich ein Victorinox Waiter im Hosensack. Das funktioniert (hat es bisher jedenfalls), aber bei Flügen in die USA mache ich das besser nicht.
    Eigene praktische Erfahrung: Nach UK (Manchester) geflogen, 63mm Vic in der Hosentasche. Kein Problem. Beim Security Check für den Heimflug dann das Messerchen konfisziert. Die Briten sind da also wirklich pingelig! Und ja, nach USA würde ich es auch gar nicht erst versuchen, aber da hat man ja wohl meist einen Koffer aufgegeben und ist dann wenigstens am Zielort nicht völlig 'nackt'.

  15. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.13
    Ort
    Deutschland, Kamerun
    Beiträge
    19

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von daenou Beitrag anzeigen
    Eigene praktische Erfahrung: Nach UK (Manchester) geflogen, 63mm Vic in der Hosentasche. Kein Problem. Beim Security Check für den Heimflug dann das Messerchen konfisziert. Die Briten sind da also wirklich pingelig! Und ja, nach USA würde ich es auch gar nicht erst versuchen, aber da hat man ja wohl meist einen Koffer aufgegeben und ist dann wenigstens am Zielort nicht völlig 'nackt'.
    Die Briten haben mit dem 'Offensive Weapons Act' auch in Britannien eins der strengsten Trageverbot der Welt, und agieren da völlig ohne 'sense of humor'. Alles außer wirklich kleinen Slipjoints steht auf dem Index.
    Was Sicherheitskontrollen angeht: Meine Partnerin hat in Kamerun meine Reisetasche, also nur Handgepäck, gepackt und ein Laguiole drin vergessen. Beim Einchecken in Douala, Kamerun, überhaupt kein Akt. Beim erneuten Einchecken im CDG Schengen Terminal zu Paris wurde ich von den Sicherheitsmitarbeitern in ein separates Büro gebeten, und mein Laguiole präsentiert. Mmmmh ja, vergessen. Die netten Mitarbeiter haben mich mit einer Plastiktüte ausgestattet, ich durfte aus dem Sicherheitsbereich wieder 'raus, und das Messer in der Tüte als Gepäck einchecken. Das dürfte auch nur funktioniert haben, weil ich Französisch spreche...

  16. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.08.17
    Beiträge
    85

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Hallo,
    auf dem Flughafen Wien ist mir das auch so ergangen. Nach der Kofferabgabe ein Griff an den Gürtel, das Vicorinox war noch da.
    Nach vielem Überlegen, was jetzt zu machen ist, gab mir ein Flughafenmensch den Tipp das Messer bei der Personenkontrolle einfach anzuzeigen.
    Hinter der Kontrollstation gibt es da einen Schalter zu dem ich hinbegleitet wurde.
    Dort konnte ich gegen eine Gebühr von 25 € ein Formular ausfüllen. Die habe es mir dann per Einschreiben nachgeschickt. Echt Glück gehabt.
    Allerdings hat die Gebühr den Wert des Messers eindeutig überschritten. Ich hänge an dem Teil deshalb war es zu verschmerzen und ich freue mich es noch zu besitzen.
    Ich glaube das ist kein Standardverfahren, aber in Wien war es halt so.
    Deshalb ein "Hoch" auf die Österreicher.

    Grüße

    dermike

  17. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.07.07
    Beiträge
    23

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Also, bisher hab ich auf Flügen immer das Vic Classic mitgenommen, hat jedesmal geklappt, bis auf eine Ausnahme.
    Ich lege das gut sichtbar in den Plastikkasten, der durch die Kontrolle muss.
    Nur in Shanghai hat man's mir abgenommen! Der Zöllner guckte aber etwas traurig, als ich dann Pinzette und Zahnstocher rausnahm aus dem Messer...
    Als Backup hab ich einen "swisskey" am Schlüsselbund, keine tolle Klinge, aber besser als nix. Das ging sogar in China durch, obwohl die dort jedem alle Bic- und sonstigen Feuerzeuge weggenommen haben.
    Vic Classic Rules!
    LG schwyzi

  18. #18
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    3.867

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    hüstel ... es scheint nicht leicht zu sein, aber bleibt beim Thema, Leute.
    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  19. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.02.10
    Beiträge
    11

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Dieser äußerst peinliche Umstand hat mich auch vor ein paar Monaten auf einer "Handgepäckswochenendflugreise" erwischt... mindestens 10x habe ich nach dem SAK in der Hosentasche gesucht, bis ich jedes Mal dann immer wieder mit mieser Laune gemerkt habe, dass ich ja gar keins dabei habe. Zum Glück habe ich das Bier auch immer anders aufgekriegt

    Im Inland oder bei einer Autoreise kann ich mir das hingegen gar nicht vorstellen. Kommt einfach nicht vor, dass nicht zumindest ein kleines Vic dabei ist... wobei, ich glaube in der Sauna habe ich's letztens abgelegt - da kann ich mir aber tatsächlich nicht vorstellen, ein Messer (oder gar anderes Werkzeug ) zu brauchen

  20. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    22.05.18
    Beiträge
    8

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Zitat Zitat von Latte Beitrag anzeigen
    ....

    Normal ist bei mir immer ein Messer in griffnähe...
    Für sowas habe ich als Schlüsselanhänger eines dieser kleinen Schweizer Taschenmesser am Schlüsselbund.
    Damit hatte ich bisher auch an Flughäfen keine Probleme, da es am Schlüsselbund mit dem Metall der Schlüssel bei der Röntgenkontrolle übersehen wird. Das gleiche Messer in der Hosentasche hingegen wird einkassiert.

  21. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.11.08
    Ort
    NRW
    Beiträge
    253

    AW: Situationen in denen ihr euer Messer gebraucht hättet aber keins dabei hattet.

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Im Alter von ca. 7-13 hatten wir eine Dogge und einmal die Woche wurde für ´nen 5er (DM - das war in den 70-80er Jahren) ein großer Eimer Eingeweide vom Fleischer unseres Vertrauens geholt.
    Mein Job war es dann, diese so klein zu schneiden, das der "sehr" gierige Hund nicht dran erstickte beim Fressen. Mein Werkzeug war eine Art Kochmesser mit einem gelben Plastikgriff. Ich hatte sogar einen sogenannten Schärfer: ein Griff mit zwei geriffelten Metallrollen am Ende, durch die man die man die Klinge ziehen sollte.
    Dieses "Schärfgerät" war ungefähr so nützlich wie ein WLAN-Kabel. Mein Vater wußte es aber aber nicht besser - und das Internet gab´s halt auch noch nicht.
    Hätte ich damals das Wissen von heute gehabt - die Verarbeitung eines Eimers hätte nicht eine 3/4 Stunde, sondern bestenfalls 10 Minuten gedauert :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was war Euer BILLIGSTES, aber gutes, Messer?
    Von Tactical Folder im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 16.04.13, 21:24
  2. Zeigt her euer EDC SAK! Welche Funktionen habt ihr täglich dabei?
    Von BALIC im Forum SAK Forum - Victorinox, Wenger, Vintage Knives
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •