Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.16
    Beiträge
    7

    Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen,

    in einem Anflug von Wahnsinn und Prasserei, habe ich mir für teuer Geld ein Fällkniven TK3 gekauft. Bin von dem Messer begeistert und finde es super schön.
    Jetzt habe ich aber festgestellt, dass die Klinge leichtes Spiel nach oben hat. Setzt man das Messer an um etwas zu schneiden und gibt dann etwas Druck darauf,
    etwa so als ob man eine dicke Salami zerschneiden wollen würde, gibt die Klinge leicht nach, man hört ein leichtes „Klack“ und die Feder kommt etwas nach oben.
    Keines meiner anderen Messer (alle wesentlich billiger) hat das.
    Ist das ein Reklamationsgrund?

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    929

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Wenn es dich stört, würde ich es an deiner Stelle zumindest mal gegenüber Händler oder Hersteller thematisieren. Ist ja nicht gerade wenig $$$, die du dafür auf dne Tisch legen musstest. Dann sollte die Performance schon stimmen. Gut möglich, dass der von dir beschriebene Zustand so gar nicht sein soll.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.06.13
    Beiträge
    50

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Such mal nach einem Video, wo es um eine Reklamation bei einem Fällkniven GP geht.
    Ich glaube da hast Du schlechte Karten. Die sind im Umgang mit Kunden offensichtlich extrem arrogant!

    Grüsse
    Canesplitter

  5. #4

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    nunja, der erste Ansprechpartner ist der Händler. und wenn clint4711u unzufrieden ist, soll er es halt tauschen lassen.

    Gruß

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.631

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Zitat Zitat von canesplitter Beitrag anzeigen
    Ich glaube da hast Du schlechte Karten. Die sind im Umgang mit Kunden offensichtlich extrem arrogant!
    Was soll das? Ob der Hersteller arrogant ist, hat doch nichts mit dem Händler zu tun.
    Umtausch ist Sache des Händlers und nicht des Herstellers.
    The cure for anything is salt water: sweat, tears or the sea.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.01.10
    Ort
    Ruhrpott-Republic
    Beiträge
    680

    Re: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Schade das Du Ärger mit diesem ansonsten tollen Messer hast.
    Ich besitze seit etlichen Jahren ein TK3 jigged bone und die Verarbeitung ist bei meinem absolut top, von Klingenspiel keine Spur.
    Ich würde das Messer sofort beim Händler reklamieren, normal ist das sicher nicht.

    Halte uns doch bitte auf dem Laufenden, was Dein Händler sagt. Ich beziehe derartiges auch gerne in zukünftige Kaufentscheidungen ein.

    Schöne Grüße,
    Anvil1971

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.16
    Beiträge
    7

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Vielen Dank für die Antworten.

    Das Video kenne ich. Mit einer der Gründe warum ich die Frage gestellt habe. Ich habe keine Lust das Messer einzuschicken um es dann nach
    einem Monat mit so einer läpschen Antwort zurück zu bekommen. Daher wollte ich wissen ob das überhaupt ein Reklamationsgrund sein kann.
    Aber ihr habt recht, erster Ansprechpartner ist der Händler.
    Werde weiter berichten.
    Gruß Thomas

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.16
    Beiträge
    7

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Also, es gibt eine neue Entwicklung. Ich habe das Messer, mit einer ausführlichen Beschreibung dessen was mich stört, zurück an den Händler geschickt und nach kurzer Zeit ein Austauschmesser bekommen.
    Problem: Das Austauschmesser hat das gleiche Klingenspiel, wenn auch nicht ganz so stark wie das erste. Möchte man etwa einen Apfelstiel nur mit Druck zerteilen, kommt die Rückenfeder etwas nach oben und die Klinge gibt etwas nach. Man spürt die Bewegung der Rückenfeder in der Handfläche.

    Frage an Anvil1971: Sehe ich das richtig, du hast an deinem TK3 keinerlei Klingenspiel? Auch
    nicht wenn du es wie oben beschrieben nutzt?

    Ich habe diese Thema eröffnet weil ich unsicher war, ob ich mich jetzt anstelle und besonders pingelig bin oder ob so etwas noch innerhalb der Toleranz liegt. Nachdem ich die Foren durchstöbert habe und festgestellt habe, dass die meisten TK3 Besitzer keinerlei Klingenspiel haben bin ich zu folgendem Schluß gekommen:

    Für den Preis bin ich nicht bereit jegliches Klingenspiel zu akzeptieren.
    Ich werde das Messer, mit dem Hinweis, dass ich nach dem 3. Nachbesserungsversuch vom Kauf zurücktreten werde, erneut zurück schicken und eine kurze „Anleitung“ beilegen, wie sie das Messer auf Klingenspiel prüfen sollen.

    Wird wahrscheinlich etwas dauern, da der Händler angeblich schon seinen ganzen Bestand nach dem Kriterium Klingenspiel durchforstet hat und mir das beste Messer geschickt hat. Wahrscheinlich haben sie nur etwas an der Klinge gewackelt.

    Ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten.

    Viele Grüße
    Thomas

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.01.10
    Ort
    Ruhrpott-Republic
    Beiträge
    680

    Re: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Hallo Thomas,

    ärgerlich das Dir der Händler wieder eine „Gurke“ geschickt hat, dies würde ich bei den aufgerufenen Preisen so auch nicht akzeptieren.
    Wie ich schrieb hat mein TK3 keinerlei Klingenspiel, es schneidet in alle Richtungen wie ein Fixed.

    Schade das Du kein Glück hattest und schade auch das man offensichtlich bei einem hochpreisigen Qualitätshersteller wie Fällkniven neuerdings auf ein solches angewiesen ist. Das es auch anders geht, weiß ich ja.

    Schöne Grüße aus dem Ruhrpott,
    Anvil1971

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.16
    Beiträge
    7

    AW: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    So, das mit dem TK3 hat sich erst mal erledigt.
    Gestern hat mich der Händler angerufen und meinte er könne meinen Qualitätsansprüchen
    nicht gerecht werden und er würde mir den Kaufpreis erstatten.
    Er hat 6 TK3 auf Lager und bei allen würde die Klinge etwas nachgeben. Das sei noch innerhalb
    der Toleranz von Fällkniven.
    Bei seinem persönlichen TK3 von 2006 oder 2007 würde zwar nichts wackeln aber ich müßte halt damit leben.
    Wir haben uns länger unterhalten und er meinte die Qualitätsansprüche der Deutschen seien
    überdurchschnittlich hoch. In keinem anderen Land Europas gäbe es so viele Reklamationen des TK3 wie in Deutschland.
    Die Sache ist nur die, dass es ja TK3s gibt bei denen nichts wackelt und das andere Hersteller
    (von billigeren Messern) es ja auch hin bekommen. Warum soll ich mich bei meinen teuersten Messer mit dem meisten Klingenspiel abgeben?
    Bin von Fällkniven doch etwas enttäuscht.

    Ich habe jetzt mein Auge auf das Moki Wood L (Cocobolo) geworfen. Dazu gibt es aber kaum Berichte oder Videos.
    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Viele Grüße
    Thomas

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.01.10
    Ort
    Ruhrpott-Republic
    Beiträge
    680

    Re: Fällkniven TK3: Reklamationsgrund?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zum Moki Wood kann ich leider nichts beitragen aber ich empfehle Dir mal nach dem Custom-Messermacher Attila Kovacs zu googeln, falls Du den nicht kennst.
    Attila stellt erstklassige Folder in Handarbeit her, preislich vergleichbar mit Fällkniven.
    Mein Kovacs Folder gebe ich jedenfalls definitiv nicht mehr her.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Reklamationsgrund? Böker Trance
    Von gast im Forum Böker und CRKT
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 14:58
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.08, 19:47
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.06, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •