Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich habe nur diesen Hinweis gefunden.
    https://www.deutsche-biographie.de/p...tml#ndbcontent

    In allen Gesprächsfäden in diesem Forum habe ich nichts gefunden.
    (Viele der Bilder sind übrigens nicht mehr zugänglich.)

    Ich habe die noch nicht so sichere Möglichkeit eine Werkstatt mit einer antiken Walze zu übernehmen und möchte möglicht viel darüber wissen.
    (nicht gerade ein Schnäppchen und hohe laufende Kosten)

    Wie kann ich nachrechnen bei welcher Temperatur und welchem Materialquerschnitt die Walze noch sicher wäre?
    Der Antrieb scheint über Zahnräder zu erfolgen ohne das ich irgendwas erkenne was eine Überlastsicherung sein könnte.

    Irgendeine Literaturempfehlung?
    Äm, wie komme ich zu der Patentschrift? (Auch wenn da wohl nur die Idee nicht wirklich eine Maschine drin enthalten sein wird.)

  2. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.05.03
    Ort
    NRW
    Beiträge
    281

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    http://www.deutsches-museum.de/bibli...ormen/bestand/

    Die Firma weyersberg gibt es ja noch. Mit äußerst viel Glück gibt es noch Unterlagen zur Lizenz.
    Geändert von christian99 (27.01.18 um 22:39 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.08.17
    Beiträge
    87

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Internetseite leider nicht sichtbar.

    dermike

  4. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Die Firma wurde nur neugegründet; ist zum grösten Teil nur noch der Name.
    Das Patent müsste in England sein; nur ich habe die Suche da versucht und bekomme 0 oder 25000 Ergebnisse und man kann nicht nach Jahrgang suchen sondern bekommt alle angezeigt und kann nur 5 Seiten zurück blättern

    Ich werde weiter suchen.

    Hier mal ein Bild:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Walze verkleinert PLDC2921.jpg 
Hits:	141 
Größe:	232,4 KB 
ID:	224349  

  5. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Der Link funktioniert wirklich garnicht. auch wenn man alle / weglässt.
    Aber Patentamt hab ich auch gesucht, vielleicht unter falschen Stichworten.

  6. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.05.03
    Ort
    NRW
    Beiträge
    281

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Bei mir geht das auf dem Rechner und dem Smartphone einwandfrei...

    Neuer Link zur Suche:
    http://www.deutsches-museum.de/bibli...men/recherche/

    Moderne Patentamtssuchen werden nichts bringen, das ist ja nur von historischem Interesse und rechtlich nicht mehr relevant.

    Zitat von der Webseite des Deutschen Museums in München:

    "Für historische britische Patente steht die CD-ROM-Datenbank "British Patents 1617-1893" auf unserem CD-Arbeitsplatz zur Verfügung."

    Ein anderer Weg führt über die British Library:zu Punkt 10 gehen:

    http://www.nationalarchives.gov.uk/h...-of-invention/

    https://www.bl.uk/business-and-ip-centre

    https://www.bl.uk/collection-guides/patents

    https://www.bl.uk/help/find-early-british-patents

    Der letzte Link ist vielleicht der einfachste Start.


    Viel Erfolg!
    Geändert von christian99 (28.01.18 um 13:18 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Vielen Dank Christian! Wenn ich da nichts finde werde ich in Deutschen Museum anrufen, ob dieser Arbeitsplatz auch in Bonn vorhanden ist.

  8. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Schmiede Markus Balbach
    Registriert seit
    09.08.00
    Ort
    Deutschland - Hessen
    Beiträge
    1.394

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Zitat Zitat von Geonohl Beitrag anzeigen

    Wie kann ich nachrechnen bei welcher Temperatur und welchem Materialquerschnitt die Walze noch sicher wäre?
    Der Antrieb scheint über Zahnräder zu erfolgen ohne das ich irgendwas erkenne was eine Überlastsicherung sein könnte.
    Hallo Geonohl,

    über die Temperatur brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Solche Reckwalzen sind grundsätzlich für auch höhere Schmiedetemperaturen ausgelegt.
    Als Richtwert hier mal Angaben über die je größte Materialstärke bei den jeweiligen Durchmessern der Walzsegmente:
    Walzsegment 300mm = 40mm vkt.
    370mm = 55mm vkt.
    460mm = 75mm vkt.
    560mm = 100mm vkt.
    680mm = 125mm vkt.
    800mm = 150mm vkt.

    Grüße
    Markus
    BALBACHDAMAST®
    Schmiedewerkstätte Markus Balbach e.K.

    Imagefilm - Facebook - Instagram
    info@balbachdamast.com - www.balbachdamast.com

  9. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.05.03
    Ort
    NRW
    Beiträge
    281

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Du bist doch Düsseldorfer. Probier es mal über die Fernleihe der Uni-Bibliothek Düsseldorf.

    https://www.ulb.hhu.de/ausleihen-und...fernleihe.html
    https://www.ulb.hhu.de/ausleihen-und...e.html#c190381

    Hier würde ich bei Bedarf nachfragen

  10. #10
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Zitat Zitat von Schmiede Markus Balbach Beitrag anzeigen
    Hallo Geonohl,

    über die Temperatur brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Solche Reckwalzen sind grundsätzlich für auch höhere Schmiedetemperaturen ausgelegt.
    [...]
    Grüße
    Markus
    Danke, Markus!

    Ich hatte nicht die Sorge um höhere Temperaturen, sondern um zu niedrige und dabei die Walze überfordernde.
    Die Maschine ist ja für Säbel und solche Klingen gedacht.
    Da sollte man ja für besseres Gefüge an der unteren Schmiedetemperatur bleiben.
    Die Verformung ist auch schön schnell und stark, so dass da gute Qualität herauskommen sollte.

    Ich hatte die Idee nach meiner langen Suche, nach einem Hersteller für Hellebarden/Partisanen und so, die für solch große Teile zu verwenden.
    Das würde aber wohl die Maschine überfordern.

    Nächster Gedanke: Vielleicht nur die schwierig zu schmiedende Mitte mit dem beidseitigem Rippe durch Walzen formen; und überstehendes Material durch weiteres, streifen weises Walzen, oder Schmieden auszudünnen.

  11. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Zitat Zitat von Schmiede Markus Balbach Beitrag anzeigen
    Hallo Geonohl,

    [...]
    Als Richtwert hier mal Angaben über die je größte Materialstärke bei den jeweiligen Durchmessern der Walzsegmente:
    Walzsegment 300mm = 40mm vkt.
    370mm = 55mm vkt.
    460mm = 75mm vkt.
    560mm = 100mm vkt.
    680mm = 125mm vkt.
    800mm = 150mm vkt.

    Grüße
    Markus
    Ich währ mir nicht sicher das eine Maschine von 1870 solche Querschnitte Schafft.
    Oder Doch? Aber die wurde ja für Klingen hergestellt.
    Es ist vermutlich die Erste die gebaut wurde, alle Späteren sind viel kleiner.
    Der Außendurchmesser der Ringe ist etwa 54cm.

    Bei den Stangenwaffen währ ja das Problem das die bis 30cm breit werden.

    Gruß Andreas

  12. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Ich habe den Link zu einem youtube Video über die Herstellung bei Wilkinson bekommen.
    Deren Walze ist wohl etwas moderner und kleiner.
    https://www.youtube.com/watch?v=XtpMAUf65UQ

  13. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.412

    AW: Informationen zu Klingenwalzen gesucht!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Eine Dokumentation, 29min., wo genau diese Maschine kurz vorkommt, ist als “Herstellung von Blankwaffen” in diesem Katalog zu bekommen.
    Kostet 8€ + Versand (da gibt es auch eine Menge anderer, interessanter Videos)
    http://www.rheinische-landeskunde.lv...amtkatalog.pdf

    Hier ist die Kontaktseite
    http://www.rheinische-landeskunde.lv...t/kontakt.html

    Bestellen kann man, in Bonn, unter: 0228/9834229

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Informationen zu Schwert gesucht
    Von hamburga im Forum Blankwaffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.16, 16:32
  2. Informationen [aus Büchern] gesucht
    Von cold im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.14, 18:16
  3. Informationen zu diesem Amboss gesucht
    Von luftauge im Forum Schmiedewerkzeug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.09, 15:47
  4. Informationen u/o Bauanleitung für Einbaum gesucht
    Von gast05052009 im Forum Gadgets & Gear
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.05, 15:45
  5. Informationen zum Strider MT gesucht
    Von BlackBlade im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.03, 20:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •