Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Review JETBeam JET-IIM

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.17
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    29

    Review JETBeam JET-IIM

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Und wieder hat eine sogenannt taktische Lampe über einen langen Postweg von China über Kasachstan, Russland und Polen zu mir gefunden. Die Produkte von JETBeam werden in Europa, speziell in Deutschland unter dem Namen Niteye vertrieben. Gemäss meinen bescheidenen Recherchen geht es hier um irgendwelche Streitereien unter Firmengründern/-inhabern bzw. um Namensrechte etc. Somit dürfen die Lampen nicht unter dem Namen JETBeam vermarktet bzw. verkauft werden.

    Aber zurück zur Lampe. Die JETBeam JET-IIM wird in einem blauroten Karton mit einem Klarsichtplastikfenster geliefert. Im relativ bescheidenen Lieferumfang befindet sich die Lampe, zwei O-Ringe, eine Garantiekarte und eine Bedienungsanleitung (EN, CN).


    JETBeam JET-IIM - Im Einsatz (Bild Verfasser)

    Aussehen

    Die in titangrau gehaltene Lampe kommt im taktischen Design mit Heckschalter daher. Der Lampenkopf hat durch den Reflektor einen maximalen Aussendurchmesser von 33mm und besitz einen demontierbaren Bezel (wellenförmigen Kopfabschluss) aus Edelstahl. Die Abdeckung ist eine doppelt beschichtete Glaslinse aus Mineralglas. Das Batterierohr selber hat einen Durchmesser von einem Zoll bzw. 25.4mm. Die Tailcap mit einem metallenem 360° Druckschalter verfügt über einen Lockoutschalter (Verriegelung).


    JETBeam JET-IIM (Bild Verfasser)


    JETBeam JET-IIM (Bild Verfasser)


    JETBeam JET-IIM (Bild Verfasser)

    Mit einer Länge von 155mm und einem Gewicht von 144g (ohne Batterien) ist die Lampe handlich und ist ideal für verschiedene Outdooraktivitäten wie Camping, Trekking, Jagd oder zum Angeln. Die Lasergravur mit dem Namensschriftzug der Herstellerfirma und Modellbezeichnung ist sauber ausgeführt. Der aus Metall gefertigte, abnehmbare Gürtelclip hält relativ straff am Lampenkörper und sorgt für eine sichere Befestigung an Gürtel oder Hose. Bedingt durch das Design lässt sich der Clip nur in zwei Positionen montieren.


    JETBeam JET-IIM - Lampenkopf (Bild Verfasser)


    JETBeam JET-IIM - Clip (Bild Verfasser)

    Die Kontaktfeder im Lampenkopf ist für mein Verständnis ein wenig unterdimensioniert. Der Kontaktpole in der Tailcap hinterlässt hingegen einen guten Eindruck.


    JETBeam JET-IIM - Kontaktfedern (Bild Verfasser)

    Handhabung und Verarbeitung

    Die JETBeam JET-IIM ist eine kompakte Lampe. Der rutschfeste Griff und das handliche Design erlauben eine gute Handhabung auch in schwierigen Situationen. Der Taktischen-Ring ist mit der Tailcap fest verbunden bzw. integriert. Die Gewinde sind sauber geschnitten und leicht gefettet. Die Anodisierung ist ohne Fehlstellen und die Verarbeitung ist gut. Die Lampe ist nicht Tailstand fähig.


    JETBeam JET-IIM - Gewinde (Bild Verfasser)

    Beleuchtung – die LED

    Die JETBeam JET-IIM ist mit einer Cree XP-L HI LED in cool-white bestückt, die mittig eines glatten Reflektors sauber zentriert ist. Die eingebaute Treiberelektronik holt aus der LED gemäss Hersteller 1100 Lumen und eine Reichweite von bis zu 230m raus.


    JETBeam JET-IIM - LED (Bild Verfasser)

    Tailcap- / Modusschalter

    Die JETBeam JET-IIM verfügt über einen Endschalter für das Ein- und Ausschalten. Der Endschalter hat einen eindeutigen und straffen Druckpunkt mit hörbarem Klickgeräusch. Zusätzlich kann über eine Drehbewegung ein mechanisches Lockout eingestellt werden.


    JETBeam JET-IIM - Tailcap mit Lockout Drehschalter (Bild Verfasser)

    Bedienung/User-Interface (UI)

    Durch Drücken des Schalters wird die Lampe ein- und ausgeschaltet. Die einzelnen Leuchtstufen werden durch das Drücken am Heckschalter und einer kurzen Drehbewegung des Lampenkopfs nach rechts, nacheinander durchgeschaltet. Um das Momentlicht zu aktivieren wird der Lockout Drehschalter auf die andere Seite gedreht, angetippt und gehalten.

    Gemäss dem Hersteller wird die Lampe automatisch bei drohender Überhitzung runtergeschaltet. Um danach wieder in den Turbo Mode zu kommen, muss der Lampenkopf kurz nach rechts und wieder zurückgedreht werden. Die Lampe verfügt über eine Memory Funktion.


    Laufzeitverhalten und Leuchtstufen JETBeam JET-IIM (Quelle/Bild Hersteller/Verfasser)

    Akku-/Batterien

    Wie die meisten taktischen Lampen wird auch die JETBeam JET-IIM nicht mit herkömmlichen AA-Batterien oder NI-MH Akkus betrieben, sondern mit einem auswechselbarem 18650er Lithium-Ionen (Li-Ion) Akku. Die Lampe verfügt aber über keine interne Ladefunktion. Zusätzlich können aber auch CR123A Lithium Batterien (2x) benutzt werden.


    Technische Daten JETBeam JET-IIM (Quelle/Bild Hersteller/Verfasser)


    JETBeam JET-IIM - Beamshot Vergleich (Bild Verfasser)

    Fazit

    Die Lampe kann mich nicht wirklich überzeugen. Sie verfügt weder über eine interne Ladefunktion noch spricht mich die Bedienung an. Der Sinn und auch die abschliessende Bedienung des User Interfaces habe ich bis heute nicht ganz begriffen. Auch die Leuchtstufen und das Nichtvorhandensein eines direkten Zugriffs auf den Strobe Mode bei einer taktischen Lampe ist irgendwie sinnfrei. Zudem fand ich die schwache Kontaktfeder im Lampenkopf doch eher suboptimal. Ebenso fällt der Lieferumfang bescheiden aus, weder ein Lanyard noch ein Holster wird mitgeliefert.

    Ich verwende andere Lampen von JETBeam, wie z. B. die JET-u oder die JET-I MK, welche ich sehr schätze. Diese Lampe hingegen wird nie ein enger Begleiter von mir werden. Eigentlich Schade, der Lockout Schalter finde ich interessant, die Umsetzung weniger. Auch das automatische herunterschalten bei Gefahr der Überhitzung macht Sinn, wie eigentlich auch die gute Leistung. Aber das Gesamtbild stimmt für mich nicht – gerade auch für den relativ hohen Verkaufspreis.
    Geändert von scavenger (20.01.18 um 22:01 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.07
    Beiträge
    25

    AW: Review JETBeam JET-IIM

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Klasse Review, ich hab die Lampe ebenfalls seit heute.
    Mit dem Gesamteindruck stimme ich dir absolut zu, eher durchwachsen.
    Ich möchte noch folgendes hinzufügen: -der Schalter hakelt minimal
    -2 Fehler in der Beschichtung
    - das UI ist zumindest Gewöhnungsbedürftig
    - die Lichtverteilung ist absolut auf Throw ausgelegt
    Für den bezahlten Preis (bischen über 30€) aber ein brauchbares Lämpchen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Review Jetbeam PA20
    Von fibopkb im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.12, 03:44
  2. MF Lampentester Review Jetbeam RRT15
    Von Zwick2 im Forum Taschenlampen - Testberichte/Beamshots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.11, 20:48
  3. MF Lampentester Review Jetbeam ST Cycler
    Von Zwick2 im Forum Taschenlampen - Testberichte/Beamshots
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 14:37
  4. Review Jetbeam M3 Military Series
    Von fibopkb im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.07.11, 20:13
  5. JETBeam M1X Review [+Bilder]
    Von Axim im Forum Taschenlampen - Testberichte/Beamshots
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.05.09, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •