Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

  1. #1
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.368
    Blog-Einträge
    140

    "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich dachte, es sei ne gute Idee, mal meine ollen 18650er auszutauschen. Also entsorgt und neue gekauft. Enerpower und Keepower irgendwas. Plöderweise passen die zB nicht in meine Spark Kopflampe, sind zu dick. Die ollen (blauen) Enerpower 3100mAh passen, die neuen (silbernen) Enerpower 3000mAh nicht.

    Bevor ich jetzt Messreihen mit allen meinen Funzeln starte, was sind denn erfahrungsgemäß möglichst dünne,geschützte, qualititativ gute 18650er, die ich in der EU kaufen kann (hab keinen Bock auf Alidings und Co).

    Pit"und mit Muschibatterien ist mir das noch nie passiert"ter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    02.05.09
    Ort
    Pulheim , NRW
    Beiträge
    960

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Hi Pitter,

    ich gehe jetzt Mal davon aus, die Akkus sollten einen erhöhten Pluspol haben, richtig? Wirkt sich zwar nicht auf den Durchmesser aus, aber ich möchte Dir ja die passenden empfehlen .

    Die drei dünnsten, die ich auf die Schnelle gefunden habe und die auch etwas taugen sind dieser hier (mein Favorit), dieser und dieser. Sind zwischen 0,35 und 0,3mm dünner als der silberne Enerpower, 0,3 bis 0,25mm dünner als die ollen blauen.
    Ob es das bringt

    Hast Du eine genaue Schieblehre und kannst den Durchmesser der ollen Blauen messen?
    Wenn nicht, müsstest Du den Angaben vertrauen: der dünnste von den drei Verlinkten misst 18,40mm (silberner Enerpower 18,75mm).

    Viel Glück bei der Suche - ich hoffe, es kommen weitere Empfehlungen!


    Liebe Grüße

    Franky
    Don't forget, to be nett!

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Peter,

    ich nehme mal an Du hast auf ungeschützte Zellen keinen Bock und willst die universell verwenden, selbst wenn die eine oder andere Lampe auch ungeschützte Akkus vertrüge (oder doch -tröge? - egal).
    Und Label abziehen reicht nicht. Ungeschützte gibts auch mit "Pluspolnippel" BTW.

    Der Hinweis von Franky mit dem möglichst genauen Nachmessen ist schon sehr gut, akkuteile.de liefert recht brauchbare Größenangaben.

    EDIT: Diese Nitecore 18650er haben recht dünne Werte: Nitecore 3500 Akku

    Ein weiterer sehr brauchbarer Akkuhändler wäre www.nkon.nl.

    Die Schutzschaltung der Akkus ist ja prinzipiell durch einen Chip und einen Leiter der den Akku entlang von "oben" nach "unten" führt realisiert, was den Akku dicker macht.
    Es gab (oder gibt) aber auch Exemplare, die mit einer Schutzschaltung rein am Pluspol auskommen. Megalodon hatte da mal was getestet. Mir ist aber im Augenblick die Marke entfallen.
    Jene müssten ja deutlich dünner sein, es entfällt der Leiter und die Isolationsschicht zum Akkukörper.

    EDIT2: es waren Soshine 18650er mit 3400mAh. Link: Soshine 18650 3400mAh Ich würde allerdings explizit nachfragen ob das jene Akkus sind die das PCB am Pluspol haben. Dann bist Du bei 18,3mm - das sollte passen. Behaupten tun sie es einmal:

    Ausgestattet mit Protection PCB für Kurzschluss-, Überladung- und Tiefentladung Schutz das in Gegensatz zu anderen geschützten Akkus an Pluspol angebracht wurde. Somit wurden die Durchmesser Schwankungen die durch eine Verbindund der Elektronik mit Pluspol verursacht worden sind behoben.
    Durch den stets konstanten Durchmesser eignet sich diese für so gut wie alle Taschenlampen die mit 18650 Li-Ionen Akkus bestückt werden dürfen.
    Empfohlen werden der Soshine 18650 Akkus insbesondere für Taschenlampen, LED`s, mech. Akkuträger.
    EDIT3: die hatte ja schon Franky empfohlen. Na dann!

    Andreas
    Geändert von AILL (05.01.18 um 23:58 Uhr)

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    12.05.09
    Beiträge
    762

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Greif zu den verlinkten Akkus von Soshine von Akkuteile.de
    Wie schon ausgeführt, haben diese Akkus den PCB am +Pol, wodurch diese Akkus recht schlank sind und die wenigsten Probleme machen dürften.
    Ob jetzt der mit 3400mAh oder mit 3600mAh sollte dabei egal sein.

    Wenn es um schlanke Akkus geht, würde ich da auf weitere Experimente mit anderen Akkus verzichten, denn die Erfahrung, dass nicht alle Akkus passen, hast du ja bereits schon hinter dir
    Nur die toten Fische schwimmen mit dem Strom

  6. #5
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.368
    Blog-Einträge
    140

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Zitat Zitat von Megalodon Beitrag anzeigen
    Greif zu den verlinkten Akkus von Soshine von Akkuteile.de
    Hab die 3400er bestellt, sollten nochmal ein bisserl dünner sein.
    Mir gings wie AILL, ich wusste, da war was, aber nicht mahr was Ist ja jetzt geklärt, Danke!

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  7. #6
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.368
    Blog-Einträge
    140

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Zitat Zitat von Franky K. Beitrag anzeigen
    Hast Du eine genaue Schieblehre und kannst den Durchmesser der ollen Blauen messen?
    Wenn nicht, müsstest Du den Angaben vertrauen: der dünnste von den drei Verlinkten misst 18,40mm (silberner Enerpower 18,75mm).
    Ich habe einen genauen Messschieber

    Die "ollen blauen" 3100er Enerpower haben 18,60mm an der dicksten Stelle, die silbernen Enerpower 3000mAh bis zu 18.92mm. Bis zu, weil die ja keinen kreisförmigen Querschnitt haben. Ganz schöne Unterschiede, ok, was gelernt.

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    02.05.09
    Ort
    Pulheim , NRW
    Beiträge
    960

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Na wenn die ollen blauen 18,60mm haben dann passen die Soshines sowieso. Freut uns, Dir helfen zu können!


    Habt einen schönen Sonntag

    Franky
    Don't forget, to be nett!

  9. #8
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.368
    Blog-Einträge
    140

    AW: "Dünne" 18650 gesucht - zB für SPARK

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Hab die 3400er bestellt, sollten nochmal ein bisserl dünner sein.
    Achso, ganz vergessen Wasserstandsmeldung zu machen

    Die Soshine passen, wie für die Spark geschnitzt


    Und für mein neues Problem mache ich nen neuen thread auf

    Sers
    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Taschenmesser 50 Euro "dünne Klinge"
    Von nolie im Forum Kaufberatung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.16, 18:35
  2. Fragen zu 18650 Akkus / Ladegerät für Tauchlampe "Magicshine MJ-810"
    Von kv018 im Forum Taschenlampen - Stromversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.11, 01:34
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.10, 00:42
  4. Wie spricht man "CR123" aus? Und wie "18650"? etz.
    Von AILL im Forum Taschenlampen - Stromversorgung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.10, 23:47
  5. 4Sevens Quark "18650 Spare Body" für 123-Modelle
    Von Joo im Forum Taschenlampen - Testberichte/Beamshots
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •