Anzeige

Anzeige

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 45

Thema: Ein Messer, das was taucht!

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    Ein Messer, das was taucht!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Tauchermesser führen -wie ich finde- zu Unrecht ein Schattendasein innerhalb der hier gezeigten Schneidwaren. Meist sind sie nur Werkzeug und mehr oder weniger notwendige Zusatzlast beim Tauchgang und liegen den Rest des Jahres außerhalb der Saison rostend in der Ausrüstungskiste unter all dem Neopren. Einmal abgesehen von den Stars der Szene, die Randall oder Extrema Ratio heißen, stammen sie von allen möglichen Herstellern aus aller Herren Länder und kosten oft nur wenig Geld. Dabei sind es häufig sehr gute, sehr robuste und sehr multifunktionale Werkzeuge, die hervorragende Dienste leisten können.
    Deshalb möchte ich gerne an dieser Stelle Tauchermesser präsentieren. Den Anfang macht ein recht neues und farbenfrohes Stück von Puma, das WAVE.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI8949 (2).jpg 
Hits:	2686 
Größe:	270,8 KB 
ID:	223584
    Geändert von lvk (11.12.17 um 23:18 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.04.11
    Ort
    Germany
    Beiträge
    638

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Finde ich gut, das Thema...bin gespannt was hier hoffentlich zu sehen ist.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.06.04
    Ort
    Umgebung v. Lüneburg
    Beiträge
    1.773

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Zitat Zitat von lvk Beitrag anzeigen
    Deshalb möchte ich gerne an dieser Stelle Tauchermesser präsentieren.
    Hallo lvk,

    gibt es eigentlich auch eine Messerart, die du nicht präsentieren kannst? Ich bin immer wieder völlig von den Socken, was du hier alles für verschiedenste Messer zeigst.
    Freue mich schon auf die Tauchermesser.

    yaammoo

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Hoffentlich war mein Ansinnen nicht missverständlich ausgedrückt! Nicht ich möchte hier ganz viele Tauchermesser zeigen, sondern ich hoffe, dass hier "Diverse" von vielen unterschiedlichen Leuten präsentiert werden.
    Aber ich mache gerne den Anfang und zeige ein paar aus deutschen Landen.

    Zum Beispiel ein frühes ORCA von Böker


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI8947 (3).jpg 
Hits:	2573 
Größe:	287,3 KB 
ID:	223589

    Ahoi!
    lvk

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Tauchermesser der Royal Australian Navy, hergestellt in Solingen von Rudolf Weber Jr., die Scheide zur Trageweise am Unterschenkel sieht aus und fühlt sich an wie Leder, tatsächlich ist sie aber aus Gummi. Kurioses Stück!




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI8965 (2).jpg 
Hits:	2384 
Größe:	311,5 KB 
ID:	223647 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI8972 (2).jpg 
Hits:	2396 
Größe:	254,7 KB 
ID:	223648

    Einen schönen 3. Advent!
    lvk

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    ... und weil heute Sonntag ist und nichts Schönes im Fernsehen läuft (Flipper oder so), zeige ich gerne noch ein PUMA "SEA HUNTER" aus dem Jahre 1993. Eigentlich kein wirklicher Taucher, aber allemal Salzwasser tauglich.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI8982 (2).jpg 
Hits:	2311 
Größe:	257,7 KB 
ID:	223649

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Hallo Lutz,

    das ist ja schon mal ein toller Start, den du da vorlegst - leider kann ich nichts dazu beitragen.

    Außer meinen Dank an dich für deine Vorstellungen!

    Mein bisheriger Favorit: Puma Seehunter

    In der Hoffnung, hier noch mehr zu sehen, wünsche ich noch einen schönen dritten Advent.

    Virgil
    "c'est con, mais c'est comme ça!" - la règle des 5 C

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    804

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Mein kleiner Beitrag: Auf dem Dachboden meines leider sehr kranken Schwiegervaters habe ich folgendes gefunden:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20171217_125022.jpg 
Hits:	336 
Größe:	137,3 KB 
ID:	223652

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20171217_124347.jpg 
Hits:	226 
Größe:	120,0 KB 
ID:	223653

    Er war in en 60er/70er Jahren ein begeisterter Sporttaucher.
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Herzlichen Dank, lieber Virgil, für die positive Rückmeldung! Ich hoffe doch sehr, dass der eine oder die andere vielleicht doch noch irgendwo ein (altes) Tauchermesser herumliegen hat, das er/sie hier zeigen möchte (politisch korrekt gegendert, weil es ja auch pinkfarbene Tauchermesser gibt), damit ich hier nicht völlig vereinsame und denke, es langweilt den Betrachter.
    Eventuell werden dann z. B. sogar Vintage-Modelle von Buck herausgesucht, um fotografiert und hier gezeigt zu werden (Ich mag keine Emoticons, ansonsten wäre hier ein ironisch-frech-grinsendes Smiley Gesicht eingefügt und der Betreffende wüsste, wer und was gemeint ist).

    Dir und allen anderen freundlichen Messerfreaks wünsche ich ebenfalls einen wunderschönen, besinnlichen und vor allem friedlichen 3. Advent!
    lvk

    ... und wie ich gerade sehe, hat der Wunsch schon gewirkt - vielen Dank Furlan für das schöne alte Modell!

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.02.10
    Beiträge
    84

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Das ein oder andere in Richtung Tauchermesser schlich sich auch in meine Sammlung. Sind aber zumeist Messer die für verschiedene Anwendungen stehen und der Einsatz im Wasser ist nur eine der Facetten.

    Zu den Messern:
    - Pirat aus Ungarn
    - Scubapro-Messer eine genaue Bezeichnung des Modells ist mir nicht bekannt. Messer dieses Typs sollen in der Bundeswehr eingesetzt worden sein.
    - Bild 2 links am Rand ist ein BK&T ResqDivTool zu sehen, dieses Messer wird heute noch als TacTool in schwarz angeboten ich glaube von KaBar.
    - MadDog ATAK 2
    - Randall Modell 16
    - Böker Orca
    - Timberline Specwar
    - SOG 2000 Seal Knife wohl eher Allzweck- als Tauchermesser
    - MPK von Mission Knife in Titan

    stralsund





    Geändert von stralsund66 (23.12.17 um 17:19 Uhr)

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.260

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Nun, der kalte Sonntag bietet sich an um eingestaubte Schubladen zu durchstöbern und tatsächlich kommt eine alte Jugendsünde zu Tage:
    Nicht wirklich als Tauchermesser gekauft sondern weil es gefährlich aussah und recht preisgünstig war:
    (Dafür hab ich wenigstens versucht mit pseudo-maritimer Deko zu punkten)


  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Jau, solche Schönheiten hatte ich mir erhofft! Die gezeigten Messer sind rar gesät und hübsch anzusehen, denn Schönheit liegt ja irgendwie auch im Auge des Betrachters. Könntet ihr bitte auch noch einen kurzen Text zu Hersteller und Modell einfügen, damit man die Exoten bei Bedarf über die Suchfunktion finden kann! Vielen Dank im voraus.

    Zur Belohnung gibts einen weiteren alten Solinger Taucher, der wohl bei Polizei und Militär gedient hat: PUMA FROGMAN - hier mit rotem Griff.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9029 (2).jpg 
Hits:	2227 
Größe:	139,8 KB 
ID:	223717

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Es bleibt dienstlich, - wenn auch nicht so farbenfroh: Barakuda / Barakiri aus Solingen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9056 (2).jpg 
Hits:	2179 
Größe:	124,1 KB 
ID:	223757

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Für die Jungs mit der anderen Feldpostnummer kommt hier das Modell POSEIDON; ich glaube, es ist in Mühlhausen gefertigt worden.





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9075 (2).jpg 
Hits:	1998 
Größe:	126,8 KB 
ID:	223762 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9086 (2).jpg 
Hits:	1978 
Größe:	113,8 KB 
ID:	223763

    Sehr reduziert, ohne Schnickschnack und sehr funktional. Die Griffschalen sehen aus, als wären es einmal Schuhsohlen gewesen. Ich freue mich ganz besonders, dass ich dieses Messer habe!
    Geändert von lvk (21.12.17 um 10:49 Uhr) Grund: RS

  16. #15
    Moderator Spyderco Forum MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Peter1960
    Registriert seit
    24.09.05
    Ort
    (Nieder-)Österreich
    Beiträge
    4.965

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Eigentlich hätte ich nichts beitragen können, wenn ich nicht vor ein paar Tagen ein überraschendes Geschenk eines Freundes erhalten hätte:

    Peter - Spydiewiki.com
    "Integrity is being good even if no one is watching"
    Spyderco's company motto

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Herzlichen Dank für die tollen Beiträge und Informationen zum Thema bisher - und für die schönen Farben des SQUALO!
    Deutlich schlichter zeigt sich das PUMA CAPRI; im Grunde ist es ein WHITE HUNTER bzw. AUTO MESSER im Gummianzug.





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9038 (2).jpg 
Hits:	1863 
Größe:	168,9 KB 
ID:	223895 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9047 (2).jpg 
Hits:	1834 
Größe:	196,2 KB 
ID:	223896

    Frohe Weihnachten!

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Bevor es zum Jahreswechsel am Brandenburger Tor erneut kracht, gibt´s ein weiteres Modell aus der ehemaligen SBZ. Dieses, wohl in Ungarn gefertigte, Tauchmesser, das nur mit Mühe taucht, weil es ja durch den Korkgriff ordentlich Auftrieb hat, wurde vermutlich zivil oder in der GST genutzt und eher nicht beim Militär. Oder kann jemand mit weiteren Infos helfen? Ich würde mich darüber sehr freuen!






    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9004 (2).jpg 
Hits:	1710 
Größe:	180,7 KB 
ID:	223899 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9005 (2).jpg 
Hits:	1736 
Größe:	151,9 KB 
ID:	223900

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
    lvk

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Stralsund hat ja dankenswerterweise bereits den Klassiker PIRAT gezeigt, der in Ungarn gefertigt wurde und gerne in der Ostsee ins Wasser ging. Dazu gehört die quietschgelbe Hülle, funktional und robust, das Messer optimal schützend.





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9061 (2).jpg 
Hits:	1671 
Größe:	144,8 KB 
ID:	223950 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9057 (2).jpg 
Hits:	1626 
Größe:	145,9 KB 
ID:	223951

    Ahoi!
    lvk

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Eins muss im alten Jahr noch raus: S.E.K. - M von Eickhorn.

    Einige Profis schätzen dieses relativ kleine Messer sehr, da es gut erreichbar am Unterarm getragen werden kann, ohne zu stören oder sogar zu behindern (siehe dazu: Messer deutscher Spezialeinheiten von D. Pohl).


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9089 (2).jpg 
Hits:	1571 
Größe:	157,4 KB 
ID:	223953

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.02.10
    Beiträge
    84

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Hallo lvk,

    schöne Sammlung an Tauchermessern. Kannst Du den Bügel des "Frogmann" in seiner Funktion als Verriegelung näher vorstellen.

    stralsund

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Hallo Stralsund,

    vielen Dank fürs Kompliment, jahrzehntelanges Horten führt zu einer gewissen Ansammlung von Alteisen; ich bin oft selbst erstaunt, was alles so rumliegt.
    Gerne komme ich deiner Bitte nach und zeige die Verriegelung des Froschmanns - so gut es mir gelingt. Zur Erklärung: Der Handschutzbügel ist um den Griff und die Klinge frei um 360° drehbar, Klinge und Griff sind fix, da bewegt sich nichts. Wenn nun die Klinge in der Hülle versorgt ist, dann lässt sich der Edelstahlbügel hinter einer Klinke am Scheidenmund durch Drehung
    nach hinten einrasten, so dass das Messer nicht mehr herausrutschen und verloren gehen kann. Bei meinem Messer ist die Klinke mit Tape umwickelt, so dass der Bügel noch etwas strammer sitzt. Ich hoffe, die Fotos verdeutlichen das recht simple Funktionsprinzip.





    Anhang 223958 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9244 (2).jpg 
Hits:	1506 
Größe:	139,8 KB 
ID:	223960

    Einen guten Rutsch!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9251 (2).jpg 
Hits:	1498 
Größe:	148,3 KB 
ID:	223959  

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Damit dem trüben Winter-Blues etwas Farbe und Südsee-Feeling entgegen gesetzt wird, kommt nun ein NEMROD Multiple S - Profimesser, es wurde in Spanien gefertigt und in Deutschland über Metzeler vertrieben.


    (Nemrod Sicherheit in der Tiefe / Tauchsport Programm / Metzeler Katalog)






    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild (2).jpg 
Hits:	1436 
Größe:	366,0 KB 
ID:	224026 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9165 (2).jpg 
Hits:	1420 
Größe:	104,5 KB 
ID:	224027 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9177 (2).jpg 
Hits:	1463 
Größe:	77,3 KB 
ID:	224028

    Ein frohes und gesundes neues Jahr 2018!
    lvk

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.10.19
    Beiträge
    2

    15 AW: Ein Messer, das was taucht!

    Zitat Zitat von lvk Beitrag anzeigen
    Es bleibt dienstlich, - wenn auch nicht so farbenfroh: Barakuda / Barakiri aus Solingen.
    Hallo. Habe gestern ein schönes, altes Barakuda auf dem Flohmarkt ergattert...
    Geändert von Peter1960 (15.10.19 um 21:33 Uhr) Grund: Bild aus Vollzitat entfernt

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Super und herzlichen Glückwunsch, die Dinger sind recht selten!
    Ich hoffe, deines hat noch nicht so sehr unter seinen Vorbesitzern gelitten. Aber selbst wenn, dann wäre es auch nicht soooo schlimm, denn Tauchermessern schadet eine gewisse Patina gar nicht, sondern macht sie eher noch interessanter, weil sie dann ja was erlebt haben und etwas erzählen könnten, ... wenn sie könnten.
    Zeig uns doch bitte einmal Fotos von deinem neuen Zugang.

    In der Zwischenzeit vertreibt ein dickes Ding japanischer Abstammung die Langeweile. Dieses Messer ist stabil!


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9278 (2).jpg 
Hits:	655 
Größe:	181,7 KB 
ID:	233435

    Ahoi!
    lvk

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.10.19
    Beiträge
    2

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Hallo. Kann hier leider kein Foto posten.
    Geändert von Peter1960 (15.10.19 um 21:35 Uhr) Grund: antwortfremdes Vollzitat entfernt

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Schade, dass das nicht klappt! Aber vielleicht meldest du dich ja doch noch an und dann ist es ganz einfach, Bilder von Tauchmessern anzuzeigen.

    Das gerade gezeigte Seemann Sub hat eine Klingenstärke von fünf Millimetern und eine Klingenlänge von 18 Zentimetern, hinzu kommen noch 13, 5 Zentimeter Flacherl im Gummigriff; der letzte Zentimeter geht über den Griff hinaus und bildet damit ein mit der Fangriemenöse kombiniertes Hammerstück. Die Scheide mit ihren beiden Gummiriemen zeigt die Beschriftung ETERNAL TRADE MARK und ist aus schwarzem Kunststoff.

    Es geht aber durchaus noch robuster. Das aquata hat den gleichen Griff wie das Seemann Sub, die bemerkenswerte Klinge ist aber noch einen Milimeter stärker und kann wahrlich als Brechstange dienen. Deshalb ist es auch gut, dass es hier keine übliche Klingenspitze gibt, sondern im Grunde einen Schraubendreher, der gleichzeitig als Beitel, Meißel, Spaten, Hammer dienen könnte. Die schwarze Kunststoffscheide mit zwei Beinriemen zeigt auf ihrer Front das wellenförmige aquata Logo: drei Wellen übereinander im Kreise.
    Klingenlänge: 18,5 cm, Gesamtlänge: 32 cm.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9341 (2).jpg 
Hits:	573 
Größe:	245,6 KB 
ID:	233620


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9336 (2).jpg 
Hits:	576 
Größe:	285,1 KB 
ID:	233621

    Früher, als die Tauchermesser gerne sehr schwer waren, dachte man wahrscheinlich, dass man sich damit aus der Titanic heraushebeln zumindest aber eine Kokosnuss mit einem Schlag zerteilen können muss.

    Schöne Grüße
    lvk

  28. #27
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Das dritte Diving Tool in diesem Bunde stammt ebenfalls aus Japan und trägt zudem auch noch den bezeichnenden Namen Samurai 3. Allerdings scheint es sich um eine Mischung aus Sumo-Ringer und adligem Kämpfer zu handeln, denn es ist ebenfalls recht adipös mit seiner mindestens sechs Millimeter starken Dolchklinge, die zudem auch noch 20 Zentimeter lang ist. Eine komplette Klingenseite ist mit einer effektiven Brotmesser ähnlichen Sägezahnung versehen, die andere Seite ist glatt, aber sehr scharf abgezogen. Griff und Schlagstück tragen für weitere 13 Zentimeter Gesamtlänge Sorge.
    Besonders klasse finde ich den eingelaserten Werbespruch auf der einen Klingenflanke: "ich bin stolz auf mein udé scuba tauchermesser!" Auch die schwarze Plastescheide (ohne Beingurte, aber dafür vorgesehen) zeigt im unteren Teil ihrer Front ein Markensignet: dienemann [großes Ausrufezeichen] ! udé scuba - das Ganze im Kreis.
    Tolles Tauchermesser!







    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9323 (2).jpg 
Hits:	512 
Größe:	276,4 KB 
ID:	233625 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9302 (2).jpg 
Hits:	504 
Größe:	208,5 KB 
ID:	233626 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9319 (2).jpg 
Hits:	506 
Größe:	207,2 KB 
ID:	233627

  29. #28
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Manchmal sind es auch nicht nur die Messer, die begeistern, sondern ebenfalls die Konstruktion oder Art ihres Tragesystems.
    Das wenoka SEAQUEST mit seinem Design von Blackie Collins ist ein tolles kleines, sehr funktionale Messer, das zudem durch seine einfache und robuste Scheidenkonstruktion überzeugt. Hier wird es noch einmal mit einer Unterschenkel-Tragehilfe aus Neopren kombiniert, so dass es jederzeit gut zu erreichen ist und unabhängig vom Gurtzeug geführt werden kann.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9372 (2).jpg 
Hits:	415 
Größe:	217,8 KB 
ID:	233661

    Ein schönes, hoffentlich nicht zu verregnetes Wochenende wünscht
    lvk

  30. #29
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.766

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Kleiner Smalltalk am Samstagmorgen. Freund Smith von der Tankstelle hat erzählt von seinen Jahren in Moçambique. Sein Tauchermesser - ein Scubapro K6, gekauft vor 30 Jahren - habe er über und unter Wasser immer dabei gehabt. Da es griffbereit in der Schreibtisch-Schublade lag, habe ich es mir übers Wochenende ausgeliehen.

    Die zweite Kunststoff-Halbschale mit den Strapsen zur Beinbefestigung habe ich liegen lassen. Die dunklen Stellen auf der Klinge sind Leimreste …







    R’n‘R
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01 DSC03492.jpg 
Hits:	381 
Größe:	376,1 KB 
ID:	233681   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02 DSC03499.jpg 
Hits:	386 
Größe:	342,3 KB 
ID:	233682   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03 DSC03500.jpg 
Hits:	384 
Größe:	324,7 KB 
ID:	233683  
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  31. #30
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    864

    AW: Ein Messer, das was taucht!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Klasse, netter Kerl, dein Tankstellenfreund, der einfach seinen langjährigen Begleiter übers Wochenende verleiht.
    Prima zu sehen ist, dass nach über 30 Jahren Nutzung keine wesentlichen Macken vorhanden sind. Die Klinge macht nach wie vor einen sehr ordentlichen Eindruck. Vielen Dank fürs Zeigen!
    Vielleicht stimmt das Gerücht ja gar nicht, dass Tauchermesser-Stahl generell nicht von hoher Güte ist.
    Klar gibt es schlechte Tauchermesser, oft für ganz kleines Geld in Buchten zu bekommen, aber wenn ein bekannter Markenname draufsteht, dann ist meist auch Verlass auf das gute Stück. Wäre ja auch ziemlich blöd, wenn es einen unter Wasser im Stich ließe.
    Als Beleg: altes Kinugawa Pacific Co. Ltd. / Diving Equipment aus Japan. Das gute Stück ist so alt, dass es noch nach Porter Ricks und seinen Söhnen Sandy und Bud riecht.





    Das Messer hat mehrere Zusatzfunktionen, nämlich: Hammerstück am Griffende, Schraubendreher, Dosenöffner, Flaschenöffner am Handschutz, grobe Säge am Klingenrücken, feinere Sägezahnung an der Schneide, Zoll- und Zentimetermaß auf der linken Klingenseite. Die schwarze Gummischeide hat Kunststoffdruckknöpfe, um die Gurthalterung zu öffnen. So muss z. B. der Bleigurt nicht geöffnet werden, um das Messer an- oder abzulegen, wenn man mit Flipper schwimmen geht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9212 (2).jpg 
Hits:	375 
Größe:	81,2 KB 
ID:	233688 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9224 (2).jpg 
Hits:	381 
Größe:	82,8 KB 
ID:	233689
    Geändert von lvk (20.10.19 um 10:36 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •