Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Amboss gekauft - stählerne Bahn?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.06.17
    Beiträge
    13

    Amboss gekauft - stählerne Bahn?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hey,
    ich habe heute einen Amboss erstanden und abgeholt. Laut meiner Recherche ist es wohl ein Amboss böhmischer Form. Gewicht müsste um die 180kg sein, soweit ich die Markierung noch lesen kann. Nun bin ich mir nicht sicher, ob der Amboss komplett aus Guss ist, oder eine aufgeschweißte Bahn hat. Wobei es beim letzten Bild für mich als Laie eigentlich schon danach aussieht. Der Hammer federt beim schlagen gut zurück. Allerdings sind zwei Kanten ausgebrochen. Der Amboss hat ein durch den Rumpf durchgehendes Vierkantloch.
    Hier ein paar Bilder:



    Kann mir jemand mehr dazu sagen ?
    Vielen Dank!
    Grüße

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    11.07.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.534

    AW: Amboss gekauft - stählerne Bahn?

    Ich würd sagen der ist verstählt; aber das durchgehende Vierkantloch glaub ich nicht.
    Die Löcher gehen normalerweise nicht tief und sind zum einstecken von Stangen zum Handhaben.
    Wen der Körper aus Guss ein sollte währe der nicht so alt, aber das ist fürs Benutzen ja unerheblich.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.06.17
    Beiträge
    13

    AW: Amboss gekauft - stählerne Bahn?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke für deine Einschätzung

    Zitat Zitat von Geonohl Beitrag anzeigen
    Die Löcher gehen normalerweise nicht tief und sind zum einstecken von Stangen zum Handhaben.
    Das kann sein, ich bin lediglich davon ausgegangen, das es durchgehend ist, da von beiden Seiten diese Loch vorhanden ist, konnte das aber noch nicht richtig prüfen, das es voller Dreck ist.
    Werde mich dann mal, wenn ich Zeit habe daran machen den Amboss mit einer Drahtbürste aufzuarbeiten, eventuell finde ich irgendwo ja noch Herstellungsjahr und Hersteller eingeschlagen.

    Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stählerne Pracht / Pure Steel
    Von lvk im Forum Galerie
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.10.17, 16:32
  2. Mein Amboss, Heute gekauft
    Von subba im Forum Schmiedewerkzeug
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.01.10, 06:57
  3. Ambossstand/ Auflagerung/ Bahn
    Von Grünschnabel im Forum Schmiedewerkzeug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.09, 01:18
  4. Amboss gekauft
    Von lazedress im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.05, 21:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •