Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    23.07.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    945

    EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    * Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
    Robuste EDC

    * Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
    Olight® S1R Baton
    Nitecore NU30
    Nitecore EA45S

    * Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
    Robuste EDC

    * Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
    einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

    Lmax 80mm, Dmax 23mm, besser kleiner

    * Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
    Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

    EDC

    * Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
    Sollte sich in der Hosentasche nicht einschalten und robust sein (Metall)

    * In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
    Bis ~60€

    * Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
    oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

    DE oder Eu

    * Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?


    * Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
    LED halt

    * Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
    CR123 (R), zur Not AA oder kleiner

    * Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
    D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
    es gibt auch Zwischenlösungen)

    Konstant bis zum Ende, dann nächstkleinere Stufe...

    * Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
    Ähnlich wie die Olight® S1R Baton wäre nicht schlecht

    * Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
    Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

    Ja,muss nicht, nein

    * Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
    Wenn dann versteckt.

    * Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
    Wenn möglich kein Memory, möglichst nicht am Kopf drehen

    * Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
    Versenkter Schalter am Ende, der einhändig zu bedienen ist und sich nicht in der Hosentasche von alleine einschaltet.

    * Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
    Egal

    * Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
    Nein, kein Interesse


    Wunsch: Olight® S1R Baton, mit Heckschalter, ohne Memory in Kupfer oder Messing
    Ins Auge gefasst: LUMINTOP Torpedo 007 (Kenn ich nicht, Schalter ?)
    Oder doch eine Olight® S mini Baton... (ja ich weis, aber in Kupfer oder Messing... )
    Geändert von uuups (20.10.17 um 16:37 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.056

    AW: EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

    CR123A-Lampen mit Heckschalter sind z. Z. etwas aus der Mode gekommen. Evtl wäre das was für Dich:

    - Led Lenser F1
    - Klarus XT1C

    Solltest Du doch bei den Batons landen, dann nimm lieber die S1 oder die S10. Die S mini ist so klein, daß sie fast schon wieder unhandlich wird. Ach ja - für eine Nicht-Alu-Hosentaschenlampe ist Titan oder Stahl dem Kupfer (und Messing) vorzuziehen, da die Korrosion geringer ist. Wenn Du natürlich auf Patina stehst...

  3. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Franky K.
    Registriert seit
    02.05.09
    Ort
    Pulheim , NRW
    Beiträge
    960

    AW: EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

    Hi uuups,

    die Torpedo 007 hat einen Heckschalter, der bündig mit der Tailcap abschließt, also nicht hervorsteht und ebenso wie das Gehäuse aus Edelstahl gefertigt ist. Ich mag diese Lampe.

    Wenn ich zwei meiner Lieblinge einwerfen darf (eventuell leicht zu groß oder über Deinem gesetzten Budget, aber tolle Lampen): Zebralight SC32(SC32w, das wäre dann neutralweißes Licht) oder die Nitecore MT10C, die auch noch über zwei Seiten-Schalter verfügt und somit bequem hoch und runter geschaltet werden kann. Nach dem Low kommt auch noch eine Stufe Rotlicht - sehr praktisch, da man damit die Nachtsichtfähigkeit kaum einschränkt und man sich ohne jemanden zu stören aus nem (Schlaf-)Zimmer schleichen oder nach den Kindern schauen kann, oder, oder, oder
    Und man hat mit dem zusätzlichen Heckschalter auch die Möglichkeit von Momentlicht in der jeweils gewählten Stufe. Der schaltet sich auch nicht so schnell ein, da er über einen langen Weg verfügt, bis die Lampe leuchtet.
    Außerdem läuft die MT10C mit 16340er und 18350er - diese Performance ist auch nicht an jeder Ecke zu finden.


    Liebe Grüße

    Franky
    Don't forget, to be nett!

  4. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    23.07.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    945

    AW: EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

    Sooo, allen noch mal Dank für die Anregungen.

    Ich habe mich dann doch von meinem geliebten "Heckschalter" verabschieden müssen.
    Es ist eine Olight S1 mini geworden, allerdings mit einer USB-RCR 123 (oder wie heißen die Dinger mit eingebautem USB-Anschluß.)
    Die Batterie (von Fenix) passt allerdings nur haarscharf von der Länge her hinein, da sie deutlich länger ist als eine normale CR123.

    Die Nitecore MT10C habe ich in der Hand gehabt, war mir jedoch etwas zu groß, ansonsten eine schöne Lampe.

    Bei der Klarus XT1C sahen mir die Schalter nicht sehr hosentaschengeeignet aus, dafür habe ich die Idee mit dem USB-Akku dort geklaut Danke nochmal.

    Warum die Zebralight rausgeflogen ist weiß ich grade nicht mehr, hatte sie auf jeden Fall größer in Erinnerung

    Led Lenser F1 war zum Glück zu groß --- Hust ---

    Geliebäugelt habe ich noch mit der EAGTAC D25C Clicky Ti. Die habe ich vor Weihnachten jedoch nur zu abenteuerlichen Preisen gefunden. Auch ist mir bis heute nicht klar, ob man sie wirklich nicht mit einer RCR123 betreiben darf/kann. Die Klick/Drehhererei ist somit an mir vorbeigegangen

    Eine FourSevens Knight/Paladin fand ich dann doch etwas zu abenteuerlich (und teuer)
    außerdem habe ich keine Aussage zu RCR's gtefunden.

  5. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.03.15
    Beiträge
    15

    AW: EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

    Mein Vorschlag wäre eine Nitecore Cri gewesen. Über die Optik kann man streiten, aber meist ist sie ja eh in der Tasche. Sie hat direkten Zugriff auf low und turbo und ist über USB aufladbar. Sie ist flach und auch im Dunkeln sicher zu bedienen. Bis der integrierte Akku aufgibt, ist bestimmt ein Nachfolger auf dem Markt. Seltsam ist nur, dass die elektronische Sperre Akku frisst. Wenn man das weiss, kann man aber rechtzeitig aufladen. Durch die flache Form wurde sie meine EDC und hat derzeit alle runden Lampen verdrängt.

  6. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.09.10
    Ort
    Ibbenbüren, NRW
    Beiträge
    264

    AW: EDC für die Hosentasche (RC123 (R) oder kleiner)

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin ,

    Hat sich jetzt ja wohl erledigt. Aber zur Vollständigkeit sowohl die Eagtac D25C als auch die Foursevens PK Knight/ Paladin laufen mit 16340-Zellen (RCR123a).

    Gruß

    Andre

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Messer/Handy/Schlüssel - Hosentasche oder wie aufbewahren/tragen?
    Von Luke13 im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 16:53
  2. kleiner Alltagsfolder / Gentlemanknife Carbon oder G10
    Von Claudio_Lenzi im Forum Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 18:44
  3. Solarforce L2 mini mit M-CE - kleiner Fluter für die Hosentasche
    Von measure im Forum Taschenlampen - MF Moddingbereich
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.07.10, 11:41
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.10, 00:44
  5. starke Taschenlampe oder kleiner Suchscheinwerfer?
    Von svensambrook im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.07, 00:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •