Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Frage zum AK-74 Big 42

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.427

    Frage zum AK-74 Big 42

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin

    Hat wer das Messer? Geht um das hier: https://www.boker.de/taschenmesser/k...kov%2F%3Fp%3D2

    Wie funktioniert der Druckknopfverschluss? Ist das ein simpler Plunge-Lock oder ist das raffinierter?

    Denn wenn es ein Plunge-Lock ist, dann wäre das ja im Endeffekt nur ein Kalashnikov-Spinger ohne Feder mit fest angezogener Achse.

    Bitte um Aufklärung

    Gruß
    chamenos
    WÄRE ICH DER KONJUNKTIV, DANN HÄTTE ICH MEHR WÜRDE.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  2. #2
    Moderator Forum Böker/CRKT MF-Mitglied (gewerblich) Avatar von beagleboy
    Registriert seit
    30.05.02
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    4.678

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Das ist ein normaler Plunge Lock / Pushbutton Lock, ohne irgendwelche Spielereien.
    Marc Götzmann, Fa. Heinr. Böker GmbH
    Produktmanagement
    www.boker.de


    Beagleboys Testverzeichnis

  3. #3

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    heißt das, man könnte es aufschleudern bei angepasster Klingenachse?

  4. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von chamenos
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    BERLIN
    Beiträge
    9.427

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Zitat Zitat von beagleboy Beitrag anzeigen
    Das ist ein normaler Plunge Lock / Pushbutton Lock, ohne irgendwelche Spielereien.
    Mhhhh... heißt, dass bei ner Lockeren Achsschraube das hier gilt? https://www.messerforum.net/showthre...messer+b%F6ker

    Ich frage nur, weil wir das gerade an anderer Stelle hitzig diskutieren

    Gruß
    chamenos
    WÄRE ICH DER KONJUNKTIV, DANN HÄTTE ICH MEHR WÜRDE.

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  5. #5
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.155

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Wäre wirklich interessant was dieses Messer von einem Fallmesser unterscheidet.

  6. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    348

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Zitat Zitat von bigbore Beitrag anzeigen
    Wäre wirklich interessant was dieses Messer von einem Fallmesser unterscheidet.
    Es öffnet sich z.B. auch gegen die Schwerkraft der Klinge.

  7. #7
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.155

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Zitat Zitat von felix49 Beitrag anzeigen
    Es öffnet sich z.B. auch gegen die Schwerkraft der Klinge.
    Steh ich auf dem Schlauch oder versteh ich den nicht?

  8. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    348

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    AK-74 Big 42
    Öffnungshilfe: Nein
    Federunterstützung: Nein
    Springmesser: Nein

    Sorry, Ich hatte eine andere AK-74 Variante mit Federunterstützung auf dem Schirm.

  9. #9
    Moderator Forum Böker/CRKT MF-Mitglied (gewerblich) Avatar von beagleboy
    Registriert seit
    30.05.02
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    4.678

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Also, nochmal ganz in Ruhe:

    Es ist ein wenig geheimer Umstand, daß beim Verfassen des Gesetzestextes zur Definition eines Fallmessers der Autor wohl das klassische, nach vorne öffnende Fallschirmjägermesser vor Augen hatte. Darauf ist (das wage ich zu behaupten) die Definition "...öffnet nach Lösen einer Sperrvorrichtung durch Schwung oder Schwerkraft..." bezogen.

    Ich bin davon überzeugt, daß der Autor damals schlicht nicht realisiert hat, daß damit auch ein legales Springmesser im Falle eines Federbruches oder der Demontage der Feder zu einem verbotenen Fallmesser wird.
    So ist aber die Lage nach Gesetzestext. Wir hatten diese Diskussion hier schon vor rund 10 Jahren oder länger.

    Ein gesetzgeberischer Wille, ein solchermaßen modifiziertes (ursprünglich legales) Springmeser zu einem verbotenen Gegenstand zu machen, ist auch bei maximaler Interpretationsfantasie beim besten Willen nicht erkennbar, was für meine These des nicht zu Ende gedachten Gesetztestextes spricht.

    Das ändert aber nichts an der juristischen Lage; der Gesetzestext lautet nun einmal so.

    Jetzt aber zum Kalashnikov: das Kalashnikov hat einen deutlich strammeren Klingengang und öffnet eben nicht durch Schwung oder Schwerkraft. Deshalb ist es kein Fallmesser, sondern ein Zweihandmesser. Und da spielt die geschlossen verriegelnde Klinge keine Rolle.

    Kann man das Messer manipulieren, um das zu ändern?
    Das spielt keine Rolle, genau so wenig, wie es beim Speedlock für die rechtliche Beurteilung eine Rolle spielt, daß der Kunde die Feder ausbauen kann.
    Marc Götzmann, Fa. Heinr. Böker GmbH
    Produktmanagement
    www.boker.de


    Beagleboys Testverzeichnis

  10. #10
    Registrierter Teilnehmer Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.155

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Ich halte deine Einschätzung für zumindest blauäugig.
    Das mag für den Auslieferzustand gelten aber bei jedem Klappmesser läuft sich der Klingengang ein.
    Noch etwas Abnutzung und euer Kunde steht mit einem Fallmesser da ohne dass er bewusst etwas "manipuliert" hat.
    Hat Böker sich (und die Kunden) diesmal wenigstens durch einen FB abgesichert?

  11. #11
    Moderator Forum Böker/CRKT MF-Mitglied (gewerblich) Avatar von beagleboy
    Registriert seit
    30.05.02
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    4.678

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Ein FB ist weder beantragt noch geplant.
    Marc Götzmann, Fa. Heinr. Böker GmbH
    Produktmanagement
    www.boker.de


    Beagleboys Testverzeichnis

  12. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.09.09
    Ort
    Erde
    Beiträge
    139

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Dieses Statement ist Leider sehr ignorant (arrogant ?)

    Schade !

    Ich haett's mir ansonsten wohl gekauft.

    Gruss!
    Henwilk

  13. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von dirkb
    Registriert seit
    21.04.06
    Beiträge
    3.152
    Blog-Einträge
    5

    AW: Frage zum AK-74 Big 42

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von henwilk Beitrag anzeigen
    Dieses Statement ist Leider sehr ignorant (arrogant ?)
    Ignoranz

    Arroganz

    Versuch's einfach noch einmal.

    (Das war jetzt arrogant. Aber nur ein bisschen.)
    Das ist ja wieder 'ne Syphilis-Arbeit hier.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Cox
    Von porcupine im Forum Böker und CRKT
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 14:21
  2. Frage zu LEO 2 ...
    Von Enzio im Forum Böker und CRKT
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 22:44
  3. Frage zu AUS
    Von Kay im Forum Material Total
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.07, 18:41
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.08.02, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •