Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Suche EDC mit Tail UND Sideswitch für Nachtspaziergänge und allround

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    45

    Suche EDC mit Tail UND Sideswitch für Nachtspaziergänge und allround

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Lampenfäns,

    hier mal eine Anfrage für meine gewünschte Multifunktionslampe - bin gespannt ob ihr Vorschläge findet zu meinem Bedienwunsch.
    Vielleicht macht das ja ein Hersteller dass der sideswitch nicht nur Modi kann sondern auch Ein und Aus so dass es egal ist ob man hinten oder Vorne ein oder ausschaltet.

    * Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
    Hauptsächlich für Nachtspaziergänge und Haushalt Outdoorallround.

    * Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
    LL P7 (Batt.halter war schnell kaputt) - aber die Focusfunktion ist halt schon praktisch
    Fenix LD10 (derzeitige EDC) - nach Tipp aus dem Forum funktioniert sie wieder super!
    Zebralight SC51 (Kontaktlinsensuchlampe im Badezimmer) - zum spazieren gehen zu breiter Beam.
    China Schrott als Lehrgeld.
    Liebäugle auch mit der NC MH20GT

    * Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
    einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

    soll in die Jackentasche passen - so bis 130mm

    * Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
    Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

    Regelmäßig aber vielleicht nur 2x im Monat.

    * Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
    zumindest Schnee und Regenfest

    * In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
    bis 150.- max.

    * Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
    oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

    Deutsche Online Shops

    * Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
    Eher Throw - mit schmalen Spill (soll nicht unbedingt viel breiter als ein Feldweg ausleuchten) - ich will beim spazieren gehen nicht den ganzen Wald fluten.

    * Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
    Nein

    * Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
    Akkubetrieb mit Alkali als Backupmöglichkeit wäre gut

    * Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
    D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
    es gibt auch Zwischenlösungen)

    egal

    * Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
    ab 500 Lumen

    * Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
    Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

    Ja, gerne mit programmierbarer Anfangshelligkeit - Bei Memory weiß man nie was beim einschalten passiert - fast nix oder fast blind....

    * Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
    Lieber nicht

    * Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
    Besonderheit bei dieser Anfrage: 2 Schalter! Tail und sideswitch. Über beide sollte jeweils aus bzw. eingeschaltet werden können.
    Über den Sideswitch die Modi durch klicken in den nächsten Mode oder/und durch halten.
    Auch der Drehring der SRT´s ist eine gute Lösung.

    * Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
    s.o.

    * Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
    clip ja
    down oder up - egal

    * Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
    Ich habe eine Lötstation und kann gut löten - den technischen Input bräuchte ich aber von euch.


    Wenn ihr nichts Optimaleres findet mache ich mich vielleicht doch an die MH20GT - auch wenn mich hier der Memory am meisten stört.

    LG
    Jürgen

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    704

    AW: Suche EDC mit Tail UND Sideswitch für Nachtspaziergänge und allround

    Servus,

    ich sehe das Problem eher bei Alkali als Backup und der Baulänge...

    Zwo Schalter hatte Spark -die findest du inzwischen wohl eher schwer und die hatten mehr Flood anstatt Throw...

    Schonmal nach EagTac /EagleTac geschaut?

    GX25A3 alternativ A6

    Gruss

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    45

    AW: Suche EDC mit Tail UND Sideswitch für Nachtspaziergänge und allround

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    Servus,

    Schonmal nach EagTac /EagleTac geschaut?

    Gruss
    Stimmt die hatte ich gar nicht im Visier. Danke.
    Die hier zu findenen Beamshots sehen auch sehr gut aus - throw mit schmalem spill.
    Muß mir mal die UI´s genauer anschauen.

    Gruß
    Jürgen

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.033

    AW: Suche EDC mit Tail UND Sideswitch für Nachtspaziergänge und allround

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Du hast hier einige Merkmale aufgerufen, die sich schlecht in einer Lampe allein vereinigen lassen.

    Die MH20GT fällt schon mal raus, denn sie hat keinen Tailcapswitch.

    Ein/Aus mit Sideswitch und Tailswitch - da muß die Klarus XT11S her, die hat allerdings Strobe und Memory und ist mit 14 cm etwas zu lang für Deine Vorgaben.

    Ein/Aus mit Tailswitch und Modi mit Sideswitch, da gibt es schon viel mehr. Als kleine handliche Lampe wäre die Thrunite Archer 1C zu empfehlen. Im Budgetbereich kannst Du im großen Fluss nach der ThorFire TK15S suchen, die kostet gerade mal 20 Euronen und hat ein sehr schönes Licht zwischen cw und nw. Das Gleiche in Markenqualität wäre die Olight M1X Striker.

    Ach ja, weil Du die SRT erwähnt hattest: SRT7 GT und SRT9 sind neu erschienen, aber für Deine Vorgaben zu groß. Die SRT6 käme infrage, ich weiß aber nicht, ob es die noch gibt. Jetbeam/Niteye und Sunwayman hatten einige kleine Drehringlampen, aber die scheinen aus der Mode gekommen zu sein. Mein absoluter Liebling in dieser Klasse ist die Jetbeam RRT-0.

    Viel Spaß beim Suchen!
    Geändert von Profi58 (19.09.17 um 22:28 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Taschenlampe für's Segeln und für Nachtspaziergänge
    Von Xerxes im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.16, 21:50
  2. Suche: Taschenlampe zum Zelten, Nachtspaziergänge...
    Von lilmaroni im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.09.09, 19:07
  3. Suche Taschenlampe (Nachtspaziergänge, Geocaching, Alltag etc.)
    Von DasBoenni im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •