Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.04.08
    Beiträge
    18

    43 Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Das Müller MSP Backlock Jäger hat einen Backlock, der im zusammengebauten Zustand unter deutlicher Druckspannung steht.
    Entfernt man die Klingenachsschraube, oder die Halteschraube des Backlock, springen Klinge/Backlock heraus.
    Es ist unmöglich, Klinge und Backlock beim Zusammensetzen so zwischen die Platinen zu bekommen, das alles hält und man die Schalen anschrauben kann.
    Erfolgversprechend scheint es mir, das Messer bis auf den Backlock komplett zusammenzubauen und den Backlock nachträglich unter Druck einzupassen und dessen Halteschraube einzusetzen.
    Hat jemand dieses Messer und kann mir bitte mal einen Tipp zum Zusammenbau geben?

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    ich hab auch mal den Fehler gemacht es zu zerlegen. Man hab ich geflucht.... ich habs einfach so lange versucht bis ich den Spacer und dann die Griffschale drauf hatte. Und da waren viele viele Versuche nötig. Ich habe damals auch keinen besseren Weg gesehen als das was ich versucht habe mit dem mir zur Verfügung stehendem Werkzeug.
    Ich erinnere mich aber nur noch schlecht ein Einzelheiten, ist schon ein paar Jahre her. Ich weiß nur das ich da ein ein paar Stunden dran saß.
    Leider wenig erbaulich was ich dir hier sage. Evtl hat ja jemand es besser drauf als ich.
    Ich erinnere mich aber noch wie Herr Müller mir sagte dass das ohne die entsprechenden Mittel zu haben, sehr schwer ist zu montieren.

    Gruß

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.04.08
    Beiträge
    18

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Ich habe bereits zwei Backlock Jäger zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut. Letzteres indem ich das Messer bis auf den Backlock komplett zusammengebaut und anschließend den Backlock nachträglich unter Druck eingesetzt habe. Allerdings benötigt man dazu eigentlich 4 Hände, zwei die das Messer halten und gleichzeitig den Backlock reindrücken, und zwei die den Backlock am Schraubenloch zuerst zentrieren und dann die Schraube einsetzen. Mit nur zwei Händen ist das äußerst umständlich.
    Ich muss und möchte das Messer dazu keineswegs zu Herrn Müller schicken. Ich möchte vielmehr wissen, ob jemand dazu noch eine andere Idee hat.
    Wenn man sowas öfter machen muss, oder einfach machen will, muss man sich dazu eine Montagelehre bauen, in die das Messer mit Druck auf den Backlock eingeklemmt wird, ohne dass dabei Gegendruck auf die Klinge ausgeübt wird. Ist eigentlich simpel, das werde ich demnächst mal in Angriff nehmen, sofern niemand hier eine bessere Idee hat.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.14
    Beiträge
    50

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Einfach in einen Schraubstock einspannen und damit die Feder eindrücken (Leder unterlegen) dann klappt sowas leicht ...

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.04.08
    Beiträge
    18

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Zitat Zitat von 3505 Beitrag anzeigen
    Einfach in einen Schraubstock einspannen und damit die Feder eindrücken (Leder unterlegen) dann klappt sowas leicht ...
    Der Backlocklever sitzt an seiner Verschraubung ca. 0,3mm tiefer als die Platinen, die Kanten der Griffschalen sind abgerundet und ca. 0,1 bis 0.2mm höher als die Platinen, man würde den lever also nie tief genug eindrücken können. Außerdem würde man dabei sinnloserweise erheblichen und lediglich einseitigen Druck auf die Klingenrückseite und die Achsschraube ausüben.
    Dabei riskiert man dann, die Griffschalen und die Achsschraube zu beschädigen.
    Geändert von SafetyFirst (17.07.17 um 09:02 Uhr)

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    3.765

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Ich habe den früheren MSP Backlock mal zerlegt, um Klinge, Verschluss und Platinen ein Acid-wash-Finish zu verpassen. Den Zusammenbau fand ich nicht soo problematisch - aber es war auch nicht das erste Mal. Ich habe dazu alles zwischen den Holzbacken meiner Werkbank fixiert und zugedreht, bis es passte. Gut, man muß dazu eine Werkbank haben. Aber es ginge auch mit einer kleineren Schraubzwinge, denke ich.
    Unique beats Perfect

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.04.08
    Beiträge
    18

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Ich habe eben noch eine zweite Methode zum Zusammenbau ausgetestet.
    Sofern die Feder des Backlock nicht zu stark ist, kann man das Messer auch gut von unten her zusammensetzen (aufbauen), jedoch ohne Klinge:
    1. die beiden kleinen Schraubenmuttern in die untere Griffschale stecken, die Griffschale dann auf ihre Außenseite legen,
    2. unteren Liner (Platine) auf die Griffschale setzen,
    3. Feder mit Halte-Pin einsetzen,
    4. Backlocklever einsetzen,
    5. oberen Liner (Platine) einsetzen,
    6. Stop-Pin einsetzen,
    7. obere Griffschale einsetzen,
    8. Schrauben einsetzen und leicht anziehen.
    Dann kommt Klinge dran.
    Dazu muss man zuvor die Liner (Platinen) auf der dem Backlock gegenüberliegenden Seite mit einem kleinen Keil ganz leicht, d.h. im 10tel Millimeterbereich, auseinander drücken und die Washer mit Öl rechts und Links auf die Klinge pappen.
    Dann setzt man die Klinge gerade (Messer geöffnet) ein und drückt anschließend (wie zum Entriegeln der Klinge) den Backlock langsam soweit herunter, bis die Klinge optimal positioniert ist und sich die Achsschraubenmutter einsetzen lässt. Schwerkraft und Backlock justieren dabei die Klinge. Geht mit etwas Geschick sehr schnell und einfach.
    Zum Schluss die Achsschraube eindrehen und alle Schrauben so fest wie nötig anziehen.

    Für die schweren Fälle hatte ich heute früh etwas Zeit und mal schnell was aus Resten gebaut, die ich noch herumliegen hatte. Einfach aber effektiv.
    Zwei ca. 20cm lange Holzleisten, die mit zwei Metallwinkeln und Schrauben zu einer Zwinge wurden.
    In der unteren Holzleiste ist eine 3mm breite Nut, welche die Klinge aufnimmt, so dass der Druck nur auf die Liner und Griffschalen wirkt.
    In der oberen ist ebenfalls eine kleine Nut, diese wirkt als Lager für einen 2mm Imbusschlüssel, welcher beim Zusammendrücken auf den Backlocklever drückt. Rechts und Links davon zwei Holzdübel als Führung. Damit kann man den Backlocklever mit der einen Hand einpressen und gleichzeitig mit der anderen justieren und dann die Schraubenmutter einsetzen.
    Sobald ich eine Schraube habe, die lang genug ist, kommt diese als Spannschraube mit Flügelmutter an das offene Ende, sodass man darüber die Zwinge langsam zusammenpressen kann.



    Geändert von SafetyFirst (17.07.17 um 12:41 Uhr)

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    640

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    [...]
    @SafetyFirst: Danke für die Bastelstunde, man kann es vielleicht mal gebrauchen
    Geändert von porcupine (17.07.17 um 20:39 Uhr) Grund: OT-Diskussion gelöscht
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.04.08
    Beiträge
    18

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Natürlich kann man die beiden Holzleisten samt Messer auch in einen Schraubstock klemmen. Aber es hat ja nicht jeder einen Schraubstock zur Hand, außerdem kann man da auch leicht mal etwas zuviel Druck ausüben und das Messer beschädigen.
    Es ist wie überall: man kann grobmotorisch nach der Hau-Drauf-Methode vorgehen, oder man behandelt das Produkt mit Respekt und sucht nach der bestmöglichen Lösung. Ich bevorzuge Letzteres.
    Bei einem 15€-Messer hätte ich mir diesen Aufwand natürlich nicht gemacht, aber ein MSP Backlock Jäger verdient ihn durchaus. Es wäre nicht nur ärgerlich und schade, solche Messer durch Unachtsamkeit oder unbedachtes Handeln zu beschädigen, sondern verantwortungslos und gegenüber dem Messermacher respektlos.
    Geändert von SafetyFirst (18.07.17 um 08:49 Uhr)

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    3.765

    AW: Müller MSP Backlock Jäger - Demontage und Montage zur Reinigung

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ein nützlicher Tipp schon fürs Zerlegen: mach es in einem großen durchsichtigen Plastikbeutel. Es könnten durch die Federspannung Kleinteile rumfliegen, so spart man sich die Sucherei hinterher.
    Unique beats Perfect

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Müller MSP Backlock
    Von porcupine im Forum Serienmesser: Revisionen und Test
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 16.04.14, 16:59
  2. R.Müller Backlock
    Von tornado im Forum Klappmesser
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 22:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •