Anzeige

Anzeige

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 31 bis 53 von 53

Thema: Der Clan des BÖKER-Sport

  1. #31
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.03.16
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    111

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Abu,
    hab mal ein wenig im Netz nach Dorko-Solingen gesucht.War oder ist eine bekannte Stahlwaren-Firma mit Produkten wie Scheren,Rasiermesser,Pinzetten,Haut-und Nagelzangen.
    Hab aber auch Taschenmesser und Jagdmesser gefunden,scheinen aber ziemlich selten zu sein.




    Bilder von Tranchierbestecken sind auch zu finden.

    Über das Alter oder Herstellungszeitpunkt war bisher nichts zu finden.

    Grüße Heiko

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #32
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Danke Dir Heiko!
    Ich war mit Blindheit geschlagen.... Hab echt bei Google gar nicht recherchiert, gleich meine „Bibel“ zur Hand genommen, nichts gefunden etc.pp.....
    Nun hab ich schon mal eine Spur. Das Messer ist aus den USA zu mir gekommen, das Schild „Germany“ legt schon Export nahe. Neuwertig, sehr stramme Federn, jigged bone Griffschalen. Ich denke, recht selten.

    Gruß
    Abu

  4. #33
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.03.16
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    111

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Das freut mich dir auch mal geholfen zu haben,gern geschehen.

    Grüße Heiko

  5. #34
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    13.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.061

    "Sportmesser" / "Wandermesser"

    @ Abu:

    In Zusammenhang mit Deinem feinen John Butler & Co Taschenmesser hast Du auf meinen Hinweis zu diesem Butler-humback



    geantwortet:

    Zitat Zitat von Abu Beitrag anzeigen
    … Die „Schwäche“ sollte auf Solingen beschränkt bleiben, aber wenn ich so ein altes aus Sheffield erwischen könnte, wären die Prinzipien dahin. … Gruß Abu
    Die Aussage kann ich gut nachvollziehen.

    Für Deine „Solingen-Clan-Schwäche“ kann ich Dir einen weiteren Ansatz zur Suche bieten:
    Im thread zu S-förmigen-Taschenmessern aus Solingen habe ich für diese Messer die Veröffentlichung „Solinger Musterbücher“ verlinkt.
    Aus einem "Taschenmesserverzeichnis einer unbekannten Solinger Taschenmesserfabrik, o.J." gibt es dort diese Abbildung:



    Grüße
    cut

  6. #35
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Klasse, klasse... und vielen Dank, cut. Die Zeichnung ist ein wunderbarer Anreiz, jetzt auch noch einem Olbertz nachzusteigen. Nach dem Buch erkundige ich mich!

    Schönen Tag
    Abu

  7. #36
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Bergisch Land, Deutschland
    Beiträge
    113

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Abu,
    gestern habe ich von einem Kunden ein altes Böker Sportmesser bekommen,
    welches wohl mind. 30 Jahre in dessen Garage gelegen hatte.

    Nach einer gründlichen Reinigung war dann auch die Nr. 182 auf der Klinge sichtbar inkl Böker Klingenstempel.
    Was mich nun aber bewegt, das olle Teil zu posten, ist die fehlende Plakette im Griff.

    Die ist nicht klein und kreisrund wie bekannt, sondern sie fehlt und war größer im Durchmesser und von ovaler Form.

    Im Netz habe solch eine Plakette nicht gefunden.

    Vielleicht kennst Du diese Variante?

    Hier mal Bilder von dem Messer:









    Gruß
    Michael

  8. #37
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Störtebeker,
    Böker hat die auch für andere gebaut, die Klingen tragen BÖKER, das Schild wechselt. Schau mal unter meinem 1. Beitrag das Bild mit dem ersten Messer solo, könnte passen.

    Gruß
    Abu

  9. #38
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Bergisch Land, Deutschland
    Beiträge
    113

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Abu,
    stimmt, das könnte so passen.

    Wenn man Böker oder engl. Boker Sportmesser in google sucht in Verbindung mit "Alt" oder "vintage" bekommt man diese ovalen Schilder nicht zu sehen bzw finden.
    Auf den ersten Beitrag von Dir bin ich gar nicht gegangen.....erst direkt zu Seite 2.

    Scheint aber eher sehr selten zu sein das Böker ovale Schilder gemacht hat.

    Achja,
    das Böker Buch in deutscher Schrift gibt es jetzt auch im Böker Werksverkauf in Solingen.
    Tolles Buch und gut übersetzt.

    Gruß
    Michael

  10. #39
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Freut mich, dass ich Dir helfen konnte.

    Ja, das Böker-Buch ist klasse, hatte es aber schon in englisch, bevor Böker/Wieland-Verlag sich entschieden hatten. Konnte dort im Anhang bei den Prägungen eine winzige Kleinigkeit zu einem Sportmesser entdecken - und zufällig lief mir so ein Teil über den Weg. Muss ich noch putzen, dann zeige ich auch das. Naja, da kommt der Sammlerspleen durch.

    Abu

  11. #40
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.01.14
    Beiträge
    132

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    ... na, zum Glück für uns tut er das ...

  12. #41
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Danke, da krieg ich rote Ohren. Ohne Deine Aufmerksamkeit wäre mir aber manches Messerchen durchgerutscht!

    Abu

  13. #42
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    13.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.061

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Abu,

    ich denke, dass Du weiteren Hinweisen auf zusätzliche Hersteller von humpback-"Sportmessern" nicht abgeneigt bist.

    Ein befreundeter Sammler machte mich auf dieses Exemplar mit wunderschönen Knochenschalen ("falsch Hirschhorn") aufmerksam:



    Nein, das Messer steht leider nicht zum Tausch oder Verkauf zur Verfügung!

    Und der befreundete Sammler bestätigte bereits, dass dieses Messermodell auch bei dem Hersteller in Solingen leider nicht mehr vorhanden ist - hier eine Katalogabbildung wohl aus den 1970er / 1980 er Jahren mit Griffschalen aus "echt Hirschhorn":


  14. #43
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Danke Cut für die erneute „Verführung“. Du rührst Wunden auf! Ein Dreiturm ist mir die Tage entwischt. Der Zustand blieb unklar.
    Dafür meinte ich, ein altes Böker mit speziellem Stempel erwischt zu haben, das ich nun gerne gezeigt hätte. Gerade geputzt, erwies es sich als „hab ich schon“. Mal zu wenig, dann zu viel riskiert.

    Gruß
    Abu

  15. #44
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.01.14
    Beiträge
    132

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Abu, wenn jemand nicht mit Informationen rausrücken will, gibt es meistens einen Grund. Im Zweifelsfall dann lieber entwischen lassen - besser, als sich hinterher zu ärgern.

  16. #45
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Bergisch Land, Deutschland
    Beiträge
    113

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Abu,
    ich habe heute ein altes Böker Sport auf dem Flohmarkt erstanden,
    welches ich Dir unbedingt zeigen möchte, da es etwas anders ist als die anderen bisher gezeigten.

    Es war in einer Kramskiste und wurde laut dem Verkäufer zwar öfters in die Hand genommen, dann aber immer zurückgeworfen,
    weil dekt, dreckig, rostig und so wörtlich: olles Gelumpe ist.

    Also genau das, was mich interessiert.

    Es hat Knochengriffschalen, wobei leider auf einer Seite unten ein Stück fehlt.
    Durch dortigen Rost und Dreck fehlt das Stück aber schon Jahrzente und ist nicht jetzt erst ausgebrochen.

    Zudem ist die Feder, welche Dosenöffner-- Flaschenöffner -- Korkenzieher unter Spannung hält im Bereich des Humpback (Flaschenöffner) gebrochen und das restliche Stück fehlt.

    Große und kleine Klinge gemarkt mit H. Boker & Co Solingen---- als mit o statt ö
    Rückseite mit dem Baum Logo.

    Das Logo im Griff ist oxidiert und scheinbar aus Zink, Aluminium oder ähnlichem Material.

    Was aber interessant ist, das es oben und unten keine Metallabschlüsse am Griff hat und auch keine Fangöse.

    Könnte es älter als alle anderen sein?

    Hier mal die Bilder dazu:













    Gruß
    Michael

  17. #46
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Störtebeker,
    des einen Gelumpe ist des anderen Schätzchen! Trotz Defekt und Zustand würde ich das so einschätzen. An dem Messer ist wirklich vieles sehr ungewöhnlich:

    Keine Backen....., hab ich bisher nur einmal an meinem Herder gesehen
    Keine Öse
    Das Schild: die Form des Baumes mit den ziemlich parallel auseinanderstrebenden Ästen finde ich nicht einmal im Böker-Buch von Experten wie Neil Punchard. Sieht auch aus wie Alu? Alu ist aus meiner Sicht sowas wie Notstandsmaterial, nach WK 1 in diesem Fall.
    Gleiches gilt für den Stempel im Rikasso MIT Baum auf der gleichen Seite, nicht im Buch gelistet.

    Ganz sicher ALT, 30er oder gar 20er - dann wärst Du so ziemlich am Ursprung dieses Typs. (Obwohl dieser Typ erst in den 30ern gebaut worden sein soll, ich bin da nicht sicher. Ich hab auch Stempel einer Exportvariante aus den 20ern!?!?)

    Ja, und die Erkenntnis, dass es immer noch etwas Unbekanntes zu finden gibt. Klasse Entdeckung.

    Gruß
    Abu

  18. #47
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Bergisch Land, Deutschland
    Beiträge
    113

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Hallo Abu,
    da scheint dann wohl ein altes Familienmitglied aus dem Exil aufgetaucht zu sein.

    Das Messer kommt von einem Wuppertaler Trödelmarkt, also nicht weit von Solingen entfernt.

    Ich finde das Messer aufgrund der Merkmale trotz desolaten Zustand aber trotzdem sammelwürdig,
    da sicherlich erstmal äußerst selten.
    Die Klinge hat auch keine Ätzung mit Nr.182 oder ähnlichem.

    In dem deutschsprachigen Böker Buch von Neil Punchard hatte ich auch schon reingeschaut, aber auch nichts wirklich brauchbares gefunden so wie Du auch.

    Nun kann man sicherlich davon ausgehen,das es noch andere Messer gibt, welche bzgl. Stempel, Ausführung, Griffplakette oder Material von den bekannten und beschriebenen Ausführungen abweichen,
    egal ob Sportmesser oder andere Typen.

    Solche Funde spornen das Jagdfieber an.

    Das Messer wird in diesem Fundzustand bleiben.
    Es ist soweit gereinigt, Rost ist gebannt und die defekte Feder und Griffschale sind halt die Spuren des Lebens, oder der wackelnde Zahn der Zeit.

    Mich stört es nicht, im Gegenteil, es verleiht dem Messer das Flair, was es nach ca. 80 oder 90 Jahren hartem Gebrauches haben darf.
    Es hat halt seinem Besitzer bei dessen Arbeit und Leben begleitet und ist in Würde gealtert durch harten Gebrauch.

    Das andere heutige Zeitgenossen das anders sehen und solche Sachen als altes Gelumpe degradieren zeigt nur einmal mehr,
    wie sehr wir doch in einer Zeit leben, in der ältere Dinge nicht geschätzt werden, die aber erst unsere heutige Zeit ermöglicht haben.
    Das bewahren alter Techniken oder Gebrauchsgegenstände ist daher nicht nur was fürs Museum.

    Gruß
    Michael

  19. #48
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    4.027

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Ich melde mich auch mal zu Wort. Meine Sammlung von Böker Sportmessern umfasst zwar grad mal 3 Stück. Bisher hatte ich nur 2, die allerdings seit Jahrzehnten. Aber weil 2 ja keine richtige Sammlung ist, kam unlängst noch das Modell Classic Gold hinzu.

    Was mir gleich neben deutlich mehr Blinkiblinki bei der Goldvariante ins Auge fiel: die alte Dame hat zugelegt. Gewichtsmäßig sind es 111 gegenüber 95 g bei der Hirschhornvariante.
    Umfangmäßig habe ich hier mal ein paar Zahlen der Dame ermittelt: Hirschhorn 12 - 15 - 14,5 (Breite hintere Backen - Mitte - Niet des Haltebügels. Bei der WEH-Variante sind das 14,5 - 16 - 19 (mm) Dabei wirkt diese durch die eckigere Form der Holzschalen noch etwas fülliger als das reine Maß vermittelt.

    Gründe dafür sind: die Platinen sind von 0,6 auf 0,8 mm verstärkt. Die mittlere Platine wurde verdoppelt. Die Hauptklinge hat statt 2,1 jetzt 2,3 mm Stärke an der Basis. Der Dosenöffner hat eine etwas wuchtigere Form und ist von 2,3 mm Stärke auf 2,6 angewachsen, der Kapselheber von 2,1 auf 2,3.

    Was sagt uns das? Dass sie halt verschieden sind. Vielleicht würden viele unterschiedliche Modelle ja viele unterschiedliche Maße im Zehntel-mm-Bereich ergeben.
    Macht nix. Ich mag die klassischen Solinger Mehrteiler.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF4862.jpg 
Hits:	24 
Größe:	261,9 KB 
ID:	233031   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF4860.jpg 
Hits:	18 
Größe:	254,2 KB 
ID:	233032   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF4861.jpg 
Hits:	14 
Größe:	315,3 KB 
ID:	233033   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF4864.jpg 
Hits:	13 
Größe:	259,1 KB 
ID:	233034   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF4865.jpg 
Hits:	16 
Größe:	233,6 KB 
ID:	233035  

    Move fast. Stay Cool. Keep Your feet to the Ground.

  20. #49
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Da stellte Kollege Störtebeker erst kürzlich seinen ungewöhnlichen Fund vor, und dann kommt mir dieses „Humpback“ vor die Nase.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190910_195814-01.jpg 
Hits:	22 
Größe:	499,4 KB 
ID:	233244.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190906_172431-01.jpg 
Hits:	18 
Größe:	317,1 KB 
ID:	233245.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190910_195921-01.jpg 
Hits:	22 
Größe:	425,7 KB 
ID:	233243

    Das wahre „Enigma“ aus dem Haus Böker, ein Rätsel! Ok, ICH habe es jetzt erst zweimal gesehen, was aber nicht unbedingt Maßstab für Rarität sein muss. Warum nicht einen Experten fragen?

    Also meinen Draht zur höheren Instanz Neal P. genutzt, als Co-Autor des BÖKER-Buches würde er das Messer samt Hintergrund sicher kennen. Pustekuchen!!! Ein „shadow-pattern“, wie die US-Macher die Form ohne Backen nennen, so etwas hatte auch er beim Böker-Sport noch nie gesehen. Ihm fiel eine weitere Besonderheit auf: Das Schild im Griff ist deutlich höher zur Griffmulde versetzt. Hinsichtlich des „ungewöhnlichen“ Stempels (s. post # 46) konnte ich immerhin zur Klärung beitragen; er ist bekannt, nur den Buchautoren in ihrer Auflistung durchgerutscht. Herstellung 30er Jahre!

    Ich hab also einen neuen Star in meiner Sammlung. Sehr selten, wenige Spuren auf der Hauptklinge, sonst unbenutzt, die strukturierten Griffschalen aus Knochen makellos, stramme Federn - wunderbar, mit Blick auf sein Alter.

    Eine Prognose, wann es denn genug mit diesem Messertyp sei und nichts mehr kommen könne, die gebe ich nicht mehr ab. Immerhin kenne ich noch zwei fehlende Varianten.

    Gruß eines Begeisterten...
    Abu
    Geändert von Abu (15.09.19 um 21:36 Uhr)

  21. #50
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.01.14
    Beiträge
    132

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    ... dann ist das wohl ein sehr frühes oder eines der ersten mit "ö" statt "o" ...? Interessant ist, daß Störtebeckern seins mit "o" ist, und nicht mit "ö". Oder ist das nur etwas abgeschliffen ....?

    Cool. Und schön, daß es so schön ist! Es ist immer wieder nett, wenn so ein Geist aus der Vergangenheit sein Schubladendasein aufgibt und an's Tageslicht der Gegenwart hochschwebt. Das sind die Momente, mit denen das Suchen & Sammeln Spaß macht. Top!

    Zu den fehlenden Varianten: Hast Du da Bilder zu?
    Geändert von boogerbrain (15.09.19 um 23:12 Uhr)

  22. #51
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Zitat Zitat von boogerbrain Beitrag anzeigen
    ... dann ist das wohl ein sehr frühes oder eines der ersten mit "ö" statt "o" ...? Interessant ist, daß Störtebeckern seins mit "o" ist, und nicht mit "ö". Oder ist das nur etwas abgeschliffen ....?

    .....Das sind die Momente, mit denen das Suchen & Sammeln Spaß macht. Top!

    .....Zu den fehlenden Varianten: Hast Du da Bilder zu?

    Hallo boogerbrain,

    Mit beiden Annahmen zum „O/Ö“ könntest Du recht haben.

    Als Sammler kennst Du diese Momente ja selbst, wenn da etwas Unerwartetes zutage tritt.

    Nein, Bilder zu den mir bekannten Varianten hab ich nicht. Aber mir ging mal ein JOWIKA durch die Lappen, als ich noch nicht auf das Sammeln dieses Typs erpicht war. Und von Böker gibt es welche mit Bakelite-Griff oder ähnlichem Kunststoffmaterial, hab ich irgendwann mal gesehen. Die Jagd nach den „letzten Einhörnern“ ist eröffnet.

    Schöne Woche
    Abu

  23. #52
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    890

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Wie beim Thema „Spielmesser“ auch hier ein Beitrag unseres US-Sammlerfreundes Allen, den ich gern für ihn poste. Zitat:

    " I have not posted in quite some time because the google translation can be quite difficult and frustrating to understand thoroughly. But with that said, I have certainly enjoyed reading the many wonderful posts from so many people.
    Within this topic, I would like to compliment Abu on his fantastic effort in acquiring so many great Humpback camper models. I am also quite impressed with his (and Stortbeker's) finding of the rare Boker shadow (no bolster) pattern models. I am no stranger to humpback models including Boker, but had not seen or heard of such a model before.
    Enclosed is a picture of some of my Humpback camper models. The two shadow models are both from F. Herder. Thank you for your patience with my conversations."

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	75D6D688-16B3-4619-AA82-711D8522A41B.jpeg 
Hits:	30 
Größe:	320,3 KB 
ID:	233269

    Gruß
    Abu

  24. #53
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.11.13
    Ort
    Bergisch Land, Deutschland
    Beiträge
    113

    AW: Der Clan des BÖKER-Sport

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Abu,
    Glückwunsch zu Deinem tollen Messer......jetzt sind wir schon ein Duo und mal sehn wann das 3. Messer auftaucht.

    Danke auch für deinen weitergeleiteten Beitrag von Allen.

    Vielleicht sollte Allen einen anderen Übersetzer anstatt Google translate nehmen.

    Ich empfehle da: www.deepl.com

    Der macht es wesentlich besser.
    Einfach mal ausprobieren und mit Google dann vergleichen.

    Gruss
    Michael

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mini Flight Sport
    Von swords-and-more im Forum Swords & More
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.14, 16:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •