Anzeige

Anzeige

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 331 bis 354 von 354

Thema: Bowie ..... James Bowie

  1. #331
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Mediterran beeinflusst waren die frühen, langen Bowies sicherlich, dies ist gut an ihren Formen zu erkennen.
    Im Grunde müsste man auch noch einen Schwenk zu den sogenannten "Gaucho-Messern" machen, damit auch die südamerikanischen Cowboys und deren Messer berücksichtigt werden. Als Brückenschlag könnte z. B. das folgende spanische Bowie "Macho" dienen: Etwas über 18 cm hochglanzpolierte 1095er Carbonstahl-Klinge, Büffelhorngriffschalen über dem Flacherl und ein toller Knauf, damit der Griff nicht aus der Hand rutscht. Einen Handschutz aus Metall sucht man vergebens, einen solchen braucht es auch nicht, der Index-Finger ist gut geschützt vor der Schärfe. Die Scheide sieht dünn aus, erfüllt aber durchaus ihren Zweck.
    Klasse zum Tragen im Stiefelschaft geeignet!





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0646 (2).jpg 
Hits:	1000 
Größe:	474,5 KB 
ID:	232158 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0666 (2).jpg 
Hits:	1050 
Größe:	236,2 KB 
ID:	232159

    Ein schönes Wochenende!
    lvk

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #332
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Zum Sonntagsanzug schiebt man sich dann eventuell solch ein Prunkstück aus Silber mit 18 Karat Goldverzierungen hinter den Gürtel oder in den Stiefelschaft. Movediza/Argentina:





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1176 (2).jpg 
Hits:	978 
Größe:	168,3 KB 
ID:	232169 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1172 (2).jpg 
Hits:	981 
Größe:	159,9 KB 
ID:	232170

  4. #333
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    ... oder aber deutlich schlichter und immer noch sehr dekorativ: FACA GAUCHA aus Brasilien:





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1131 (2).jpg 
Hits:	944 
Größe:	102,0 KB 
ID:	232171 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1156 (2).jpg 
Hits:	940 
Größe:	109,9 KB 
ID:	232172

  5. #334
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    819

    AW: Bowie ..... James Bowie

    ....oder so etwas, etwas kleiner in Horn und Silber...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6E66ECA1-DCFA-4D23-A0D8-053C7CFFDB3B.jpg 
Hits:	49 
Größe:	215,2 KB 
ID:	232173. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	362F02F7-C3B4-4670-ADB7-00E84E4D3CB3.jpg 
Hits:	23 
Größe:	192,5 KB 
ID:	232174


    Gruß
    Abu

  6. #335
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    So ein schickes, wertiges, altes Böker-Bowie aus Süd-Amerika. Vielen Dank fürs Zeigen, ich dachte schon, hier will niemand mehr Bowie-Bilder einstellen, die so dekorativ sind.

    Im neuen BOKER Buch zum Geburtstag der Solinger Firma findet sich in Kapitel 14 Bowie Knives auf Seite 149 eine sehr schöne Fotografie eines Arbolito-Bowies im typischen Stil, weiterhin wird in diesem Chapter auch über den Einfluss mexikanischer und südamerikanischer Messertypen auf das BOWIE-MESSER berichtet - sehr lesenswert.

    Eine moderne Form des Gaucho-Messers erinnert in seiner Namensgebung an spanische Einflüsse auf südamerikanische Cowboy-Messer. Das "CRIOLLO" von Nieto ist in verschiedenen Ausführungen zu haben; das vorliegende zeigt sehr moderne Materialien: Stahl AN 58, Micartagriffe mit roten Fiberlagen, Torxverschraubung, die klassische Scheide ist glücklicherweise aber immer noch aus Leder.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1207 (2).jpg 
Hits:	884 
Größe:	312,6 KB 
ID:	232206
    Geändert von lvk (16.06.19 um 21:29 Uhr) Grund: RS

  7. #336
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von fshamburg
    Registriert seit
    29.04.02
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    878

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Kaum zu glauben, was hier gezeigt wird 👍
    @ Ivk und Abu: Könnt Ihr etwas zum Alter der wunderbaren „Gauchos“ sagen?

  8. #337
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Hallo, fshamburg,

    ich glaube, dass das MOVEDIZA schon etwas älter ist, cirka 1950/60, das FACA GAUCHA ist jünger und stammt wohl aus den 70er oder 80er Jahren des 20. Jahrhunderts (alle Angaben ohne Gewähr).

    Grüße
    lvk

  9. #338
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    ... und weil hier ja die Galerie ist, gibt es noch ein Foto von einem noch jüngeren Gaucho-Messer, das z. B. klasse zum Steak Essen passt. Das wirklich sehr hochwertige Messer gab es in Deutschland vor einigen Jahren in verschiedenen Längen (14, 16, 18 cm) für wenig Geld im Ausverkauf. Ich denke, dass man sie heute immer noch recht preiswert in Spanien bestellen kann und dabei die Wahl unter verschiedenen Griffmaterialien hat.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1221 (2).jpg 
Hits:	821 
Größe:	287,1 KB 
ID:	232232

    Hasta la vida!

  10. #339
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.05
    Beiträge
    899

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Aha die gibt es zu einem guten Preis auf dem Ama..wasstscho und meins kommt hoffentlich bald
    Ich habe noch ein Altes Caucho von Böker aus 440C, das war mein erstes dieser Art, aber ich bin ein Fan diesen Messern und es werden wohl noch ein Paar dazu kommen.
    Danke dass du dein Schätze so großzügig teilst

  11. #340
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    819

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Zitat Zitat von fshamburg Beitrag anzeigen
    Kaum zu glauben, was hier gezeigt wird 👍
    @ Ivk und Abu: Könnt Ihr etwas zum Alter der wunderbaren „Gauchos“ sagen?
    Hallo fshamburg,

    Freut mich, dass wir einen Bowieexperten wie Dich noch aus der Reserve locken können.

    Ich hätte die Gaucho-Messer nicht unbedingt den Bowies zugeordnet. Aber selbst im Böker-Buch zum Jubiläum sind sie im Kapitel mit den Bowies vereint, wobei die Südamerikanischen ein Mix aus den vermeintlich typischen Bowies und Jagdmessern sein sollen. Die mittelspitze Klinge, ein bisschen an Küchenmesser erinnernd, macht durchaus Sinn, dreht und drehte sich bei den Gauchos doch alles ums Fleisch.
    Ich denke, dass mein Messer noch aus der „Großen Zeit“ argentinischer Gouchos stammt, wobei es ein User war, nicht so vollgepackt mit Gold, Silber und Deko. Vor dem 2. WK ziemlich sicher, 30er Jahre? Mit der Verarmung landete dann das „Tafelsilber“ in den Antikshops und auf den Flohmärkten. Hier ein kleiner Eindruck aus dem letzten Jahr.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B644EB61-1E15-4220-81D0-0DD142CD7E66.jpg 
Hits:	94 
Größe:	320,1 KB 
ID:	232233

    Meines habe ich vor rd. 10 Jahren erworben, beim letzten Besuch vergeblich nach vernünftigen Usern zu ebensolchen Preisen gesucht.

    Gruß
    Abu

  12. #341
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Selbstverständlich bietet auch die andere große spanische Marke ein Modell namens "CRIOLLO" an, hier ist die Ausführung aber weniger traditionell. Gleich bleibt die lange, mittelspitze Klinge ohne Handschutz bzw. Parierelement. Der Zeigefinger liegt an der überstehenden Klinge an. Die Scheide sichert das Messer mittels Druckknopf und besitzt eine Gürtelschlaufe.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1245 (2).jpg 
Hits:	748 
Größe:	173,6 KB 
ID:	232260

  13. #342
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Bevor es los- und weitergeht mit "Bowies" im Scagel-Stil (Für mich persönlich bedeutet dies: möglichst ohne rechte Winkel und mit fließenden organischen Formen; aus Materialien, die im Wald und auf dem After-Market zu finden sind wie z. B. Geweih, Leder, Messing und Carbon-Stahl), will ich noch einen schönen, großen Folder zeigen, der von Thread-Initiator bigbore stammt und von mir in Ehren gehalten wird. Es ist ein Samuel C. Wragg "LIBERTY & UNION LOCKBACK"-Folder mit 4,25 Zoll Klingenlänge.
    Die Japaner haben damals schicke Repliken gebaut, die einem heutigen Western-Fan immer noch gut stehen würden!



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0866 (2).jpg 
Hits:	674 
Größe:	267,5 KB 
ID:	232299

  14. #343
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147

    AW: Bowie ..... James Bowie

















  15. #344
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ein spanisches Bowie konnte ich noch finden. Es ist ein APACHE von Nieto und hat ca. 18 cm Klingenlänge, die Griffschalen sind aus Olivenholz.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1315 (2).jpg 
Hits:	532 
Größe:	228,2 KB 
ID:	232505

  16. #345
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Beim Kramen und Stöbern in den hintersten Kisten findet sich doch immer noch etwas Interessantes, das zeigenswert ist.
    C. Schlieper Western-Messer und mehr Camp-Knife als Bowie, aber durch die schöne Cowboy-Ätzung durchaus passend - wie ich finde. Es muss sich um eine limiterte Serie gehandelt haben, denn die rechte Klingenseite zeigt auf dem Ricasso die gravierte Nummer 835. Die Griffschalen über dem durchgehenden Flacherl sind aus Schichtholz, die Backen und Pins aus Neusilber. Bemerkenswert ist der ansprechend halbrund, handgeschliffene Ricassobereich des insgesamt sehr hochwertig gemachten Messers.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1265 (2).jpg 
Hits:	484 
Größe:	159,4 KB 
ID:	232506


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1256 (2).jpg 
Hits:	478 
Größe:	152,7 KB 
ID:	232507

  17. #346
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ein Solinger Produkt muss noch präsentiert werden, auch wenn es wahrlich nicht der gängigen Vorstellung entspricht: Kein Entenschnabel, kein Parierelement, keine große Klinge. Stattdessen ein im Gesenk geschmiedetes Halbintegral mit kurzer, aber praktischer Klingenform und -länge. Vielleicht hat Sheriff Bat Masterson damit seinen Kautabak geschnitten.
    Das Messer wurde unter dem Label Winchester vertrieben, ein Solinger Herstellername ist auf der Klinge leider nicht zu finden.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1336 (2).jpg 
Hits:	413 
Größe:	294,6 KB 
ID:	232560

  18. #347
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.05
    Beiträge
    899

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Wenn ich mich nicht täusche dann gibt es ein ähnliches (vielleicht das selbe) von Hupertus und vielleicht Linder (alte Fertigung) aber ich kann mich täuschen....

  19. #348
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Vielen Dank für den Hinweis, Hamurra-e; ich werde weiter "forschen".

    Inzwischen möchte ich zu den Bowies im Stile William Scagels schwenken; auch hier gibt es unterschiedliche Klingenvarianten, bei allen ähnelt sich aber die Griffkonstruktion, die sich meist aus Leder- und Metallscheiben oder Geweih zusammensetzt. Die Klingen sind oft Skinner artig geschwungen und häufig aus rostendem Stahl. Von diesen Messern geht - meiner Meinung nach - eine besondere Ästhetik und Eleganz aus.
    Den Reigen soll ein HIGHWAYMAN von Bark River eröffnen:



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9984 (2).jpg 
Hits:	361 
Größe:	227,4 KB 
ID:	232623

  20. #349
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.06.05
    Beiträge
    899

    AW: Bowie ..... James Bowie

    A das war was ich gesehen hab...ähnlich aber nicht gleich
    https://www.hubertus-solingen.com/hu...-seite-47.html

    hmm wir kommen näher
    https://www.hubertus-solingen.com/hu...-seite-43.html

  21. #350
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ja, in der Tat, die Beispiele kommen dem Winchester-Messer schon sehr nahe. Vermutlich liegt dort der Ursprung. Vielen Dank für die Recherche!


    Da wir gedanklich gerade in Solingen sind, möchte ich einen deutschen Büffel-Skinner der alten Marke Schneidteufel präsentieren, die sehr scharfe und cirka 21 cm lange Klinge ist aus rostendem Carbonstahl.
    Nebenbei: Jim Howie (Telly Savalas), der Schurke und Skalpjäger, führt in dem 1968 erschienenen Western "Mit eisernen Fäusten" ein ganz ähnliches Messer, das in einer Kampfszene gut zu erkennen ist.





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1404 (2).jpg 
Hits:	301 
Größe:	252,0 KB 
ID:	232644 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1390 (2).jpg 
Hits:	304 
Größe:	197,7 KB 
ID:	232645

    Ich freu´ mich schon sehr aufs kommende Wochenende!

  22. #351
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Hoch motiviert zurück von den MFODT im wunderschönen Saarland (klasse wars!) soll ein HESS KNIVES "Frontiersman" präsentiert werden. Die fast 7 Zoll lange Klinge ist aus 1095 Kohlenstoffstahl; produziert wurde das Messer in Gladstone/Michigan.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1366 (2).jpg 
Hits:	222 
Größe:	179,0 KB 
ID:	232688

  23. #352
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ein sehr schönes Messer, das schon Jahrzehnte hier in Deutschland ist, kommt von John Greco aus den USA; auch hier überwiegen naturbelassene Materialien, die im Umfeld der Zivilisation gefunden werden können. Alte Lederstücke, Geweih, rostendes Altmetall - soweit die romantische Vorstellung.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1426 (2).jpg 
Hits:	164 
Größe:	239,8 KB 
ID:	232691

  24. #353
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.12.12
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    143

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Also lvk ich muss schon sagen, die Messer die du hier zeigst sind einsame spitze.

    Diese Bilder hier von dir fesseln mich quasi an meinen PC.

    Sehr schön.

    Bitte weitermachen.

    Herzliche Grüsse

    WhiteWarrior

  25. #354
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    829

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Herzlichen Dank für die lobenden und motivierenden Worte, da komme ich deinem Wunsch nach weiteren Bildern gerne nach.
    Noch schöner wäre es, wenn -trotz "Sommerloch"- auch noch andere Bowie-Fans Fotos ihrer Schönheiten einstellten.

    Unbedingt wert, gezeigt zu werden, ist das "Scagel" von Jörg Schneider. Es hat eine geschmiedete 17,5 cm lange rostende Klinge bei einer Gesamtlänge von fast 30 cm. Der Griff setzt sich zusammen aus Messing, Fiber, Leder, Alu und Horn und liegt sehr gut in der Hand.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI1339 (2).jpg 
Hits:	86 
Größe:	177,5 KB 
ID:	232693
    Geändert von lvk (17.07.19 um 09:49 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EDC Bowie
    Von coicoi im Forum Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.10, 22:39
  2. just a bowie...
    Von redcloud im Forum Wieland der Schmied
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:48
  3. BIG bowie!
    Von jmforge im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.10, 08:59
  4. Eunes wurde fertig: Bowie-Fighter oder Fighter-Bowie??
    Von Wolfgang Dell im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.05.02, 11:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •