Anzeige

Anzeige

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 330 von 365

Thema: Bowie ..... James Bowie

  1. #301
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Herrlich, es geht endlich weiter mit den schönsten Messern aller Zeiten: BOWIES! Die letzten Stücke, insbesondere die Folder, sind richtig schick und herrliche Klapp-Bowies.
    Einen passenden Klapper bekam ich erst letztens von bigbore, der sich davon trennen konnte. Ich habe mich sehr über das schöne Stück gefreut.



    Parker Cutlery "New Orleans Knife" / ltd. Edit. No. 662
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0809 (2).jpg 
Hits:	1232 
Größe:	288,6 KB 
ID:	231567  
    Geändert von lvk (11.05.19 um 07:46 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #302
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Bei schönem Wetter macht nichts mehr Spaß als sich aufs Mopped zu setzen und mal schnell in den Norden zu düsen, um den Schwalbenhof zu besuchen, um Bowies zu betrachten. Die Messer, die Holger Meyer herstellt, sind wirklich sehenswert und immer eine Reise wert.
    Das Folgende stammt aber nicht von einer solchen Exkursion, sondern aus Schicksers Messerscheune, der Quelle exquisiter Bowies.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0100 (2).jpg 
Hits:	1239 
Größe:	343,9 KB 
ID:	231568  
    Geändert von lvk (11.05.19 um 07:45 Uhr)

  4. #303
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    23.11.12
    Beiträge
    244

    AW: Bowie ..... James Bowie

    "Bowie oder nicht Bowie? Das ist hier die Frage."

    Randall zumindest führt das Sasquatch in deren Bowie Kategorie :-)

    Sasquatch, 11, Thuya, 06 by Jedi, auf Flickr

  5. #304
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Selbst Shakespeare wird keine Antwort auf die Frage finden, aber schick sind die Randall-Sasquatch-Bowies allemal und dann auch noch sooo schön ins rechte Licht gerückt.
    Leider nicht so gut fotografiert, aber ebenfalls ein fotogener Medienheld: Bowie von Joe Wheeler mit herrlicher Politur. Einen pdf-Artikel und viele Fotos zum Messer, seinen Geschwistern und zum Macher findet man in TACTICAL KNIVES.






    Ahoi!
    lvk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9884 (2).jpg 
Hits:	1236 
Größe:	334,5 KB 
ID:	231579   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9909 (1).jpg 
Hits:	1206 
Größe:	433,0 KB 
ID:	231580  
    Geändert von lvk (11.05.19 um 07:45 Uhr) Grund: Rechtschreib- und Grammatikfehler gefunden

  6. #305
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Stattlich großes und urtümlich gehaltenes Messer im Rogue-Bowie Stil. Edelstahlklinge knapp über zehn Zoll, Micartagriff in Sargform: eigentlich braucht man nicht mehr.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9840 (2).jpg 
Hits:	1255 
Größe:	218,1 KB 
ID:	231585  
    Geändert von lvk (11.05.19 um 07:43 Uhr)

  7. #306
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Das wäre doch etwas für den Yankee gewesen, oder?



    Schrade Oldtimer-Bowie mit 10 Zoll Klinge und gesägten Delrin-Schalen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0386 (2).jpg 
Hits:	1193 
Größe:	261,9 KB 
ID:	231589  
    Geändert von lvk (11.05.19 um 07:43 Uhr)

  8. #307
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Das Bark River Mini Rogue hat immerhin auch noch 18 cm Klingenlänge.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9717 (2).jpg 
Hits:	1139 
Größe:	391,1 KB 
ID:	231603

    Ein schönes Restwochenende!
    lvk

  9. #308
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von fshamburg
    Registriert seit
    29.04.02
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    881

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Was ist ein Rogue-Bowie?
    Kenne ich als Begriff nur von Bark River.
    Bowies ohne Parierelement sind historisch nicht selten.
    Beides sehr schöne Messer.
    Geändert von fshamburg (12.05.19 um 21:52 Uhr)

  10. #309
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Hallo fshamburg! Tolle Frage, die zeigt, das wir uns in einem Fachforum befinden! Danke dafür!
    Ehrlich gesagt habe ich mir gar keine Gedanken gemacht und tatsächlich den Namen verwendet, den Mike Stewart seinem Bark River Bowie gegeben hat, unter dem man diese mehr oder weniger großen Fleischermesser ohne Parierstange, dem sargförmigen Griff und der gut gemachten Lederscheide findet. Stewart selbst äußert sich meines Wissens nach auch nicht zur Namensgebung, so kann man nur vermuten, dass das Wort "Rogue" übersetzt im Sinne von "bösartig", "gemein", "skrupellos" oder "gefährlich" von ihm verwendet wurde. Sein Bowie erinnert sehr an das Bowie No. 1 von James Black (1830) und das Thomas Tunstall Bowie (ebenfalls von Black) und er kommentiert dies ja auch in dem Herstellervideo zum Messer.
    Weiterführende Infos zu den verschiedenen Ansätzen, Varianten und Herstellern gibt es in dem sehr guten Bowie Buch von M. Recktenwald und für den schnellen, bebilderten Konsum z. B. auch hier.
    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen!

    Alles Gute
    lvk
    Geändert von lvk (13.05.19 um 10:53 Uhr)

  11. #310
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.05.19
    Beiträge
    11

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Wow bei den vielen Bowie Bildern kriegt man richtig Lust sich nochmal ein schönes Bowie zu gönnen
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Puma Bowie?

  12. #311
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Hallo Peter59!

    Als Sammler kann ich nicht wirklich über Erfahrungen sprechen, sondern nur bestätigen, dass die (alten) Puma-Bowies richtig klasse waren. Ich habe eins mit der großen Carbonstahlklinge, ordentlichen Geweihschalen und einem einseitigen Fingerschutz, das Messer ist tadellos verarbeitet, prima ausgewogen, liegt satt in der Hand und ist sehr scharf aus der Box. Über neuere Pumas kann ich leider nicht viel sagen; empfehlen würde ich ein altes Stück - ich finde, die haben mehr Charakter!

    Liebe Grüße
    lvk

    P.S.: Habe gerade noch ein wenig hier im Thema gestöbert und kann nun auf die Beiträge 28 von Haebbie, 58 von mir und 145 von fshamburg verweisen; dort werden Puma-Bowies zumindest gezeigt.
    Geändert von lvk (14.05.19 um 18:42 Uhr)

  13. #312
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ein Bowie muss weder groß noch teuer sein. Manchmal muss man aber noch etwas investieren, um ganz zufrieden gestellt zu werden. Ob beim kleinen Marble´s Appaloosa Bone Cowboy Bowie die Knochenschalen tatsächlich vom Pferd sind, ist eigentlich nicht so wichtig, Hauptsache, sie sehen schick aus.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0558 (2).jpg 
Hits:	969 
Größe:	132,5 KB 
ID:	231647

    Insbesondere, da sie bei diesem neueren Modell mit rotem Fiber unterlegt sind.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0525 (2).jpg 
Hits:	956 
Größe:	171,3 KB 
ID:	231648

    Was aber gar nicht geht, ist die Originalscheide aus Cordura und anderem Plastematerial - ein absolutes No-Go.
    Viel besser passt dazu eine kleine Lederscheide aus dem Ersatzteilprogramm von Wolfster´s, der auch das Messer selbst anbietet. Wenn man nun noch den ollen Druckknopf entfernt und durch einen Stud ersetzt, dann ist eigentlich alles prima und nahezu authentisch.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0541 (2).jpg 
Hits:	965 
Größe:	150,3 KB 
ID:	231649

    Alles Gute
    lvk

  14. #313
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    ... und noch so´n Kleines, Schönes! Cowboy-Bowie mit Büffelhorn-Schalen und gebläuter Klinge von Jörg Schneider.





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9871 (2).jpg 
Hits:	872 
Größe:	357,6 KB 
ID:	231771 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9862 (2).jpg 
Hits:	870 
Größe:	258,3 KB 
ID:	231772

    Einen sonnigen Sonntag wünscht
    lvk

  15. #314

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Kleiner böser Bowie Stachel,
    Watson Knives Alamo Special
    GL 20 cm/ KL 10 cm
    Stahl W2/ Griff aus Horn

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190523_192839.jpg 
Hits:	52 
Größe:	192,0 KB 
ID:	231803

    Gruß Christoph
    Der kritisch-Aufgeklärte wird zunächst felsenfest behaupten, es gäbe keine Zensur in einer Demokratie, und wenn man ihm dann Beispiele nennt, wird er ungerührt erklären, daß es gut sei, wenn gewisse Tatsachen und Ansichten nicht veröffentlicht würden.

  16. #315
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ja, die Kleinen können wahrlich sehr schön und böse sein. Feines Bowie!

    Aus Whitefish / Montana stammt dieses Cowboy-Bowie. Es wurde von Schmidt Knives & Forge hergestellt.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0347 (2).jpg 
Hits:	790 
Größe:	399,3 KB 
ID:	231825

  17. #316
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Klasse finde ich die Sargform des Griffes und der Rest ist auch nicht schlecht; hier an einem Modell "Whisper" von John Greco.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9509 (2).jpg 
Hits:	740 
Größe:	354,1 KB 
ID:	231837

  18. #317
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    892

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Hi Ivk,

    Ja, dieses hat in der Form Fluß und ist optisch sehr gefällig. Jenes von Schmidt, Whitefish habe ich mir mehrfach angesehen und mein Auge blieb immer am Guard hängen. Oben Überstand, unten bündig mit der Klinge - ich finde das im Design merkwürdig, abgesehen davon dass dort der Guard ja keine Wirkung mehr hätte. Sind solche Bowies auch historisch belegt?

    Gruß
    Abu

  19. #318
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Hallo Abu,

    Recht hast du, das Greco hat tolle Linien. Um das Auge zu erfreuen, gibt´s gleich noch ein Ähnliches Stück mit HH-Schalen, die für Messer von Greco eher untypisch sind. Ich hoffe, auch dies gefällt dir!



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI9629 (2).jpg 
Hits:	707 
Größe:	242,7 KB 
ID:	231857

    fshamburg hat schon an früherer Stelle darauf hingewiesen, dass Bowies ohne Guard nicht selten sind. Das Schmidt-Bowie ist in der Tat nicht ohne Guard, sondern mit einer sehr eigenständigen und im Design mutigen Guard-Gestaltung. Vergleichbares kann ich nicht vorweisen und auch historische Belege nicht anführen. Allerdings fasst sich der Griff hervorragend und das Messer macht einen sehr sicheren Eindruck, allein, das Auge stört sich etwas am Ungewohnten. Bei der Betrachtung eines Schofield-Revolvers gehts mir auch immer so; man kennt das Colt SAA-Design und meint, so müsse es sein ... und dann kommt Schofield-Kid und zeigt, dass es durchaus auch anders geht.
    Beim Schmidt haben wir im Grunde ein mediterranes Design, das ohne Handschutz auskommt und den Indexfinger durch seine breite Klinge vor einem Kontakt mit der Schärfe schützt. Das Street- und Street Beat- Bowie von Spyderco sind moderne Exempel dieser spanischen Spielart, die durchaus historisch belegt ist und im Grunde eine der Varianten des UR-Bowies darstellt.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0615 (2).jpg 
Hits:	705 
Größe:	230,7 KB 
ID:	231858

    Das Schmidt nimmt diese klassische Griffform auf und kombiniert mit Coffin Grip und Guard, so dass nun zusätzlich auch noch ein Parierelement und erweiterter Schutz der Hand entsteht. Sieht eigen aus, ist aber klasse.
    In seinem Zuhause fällt die eigenwillige Gestaltung dann auch gar nicht mehr auf.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0375 (2).jpg 
Hits:	682 
Größe:	263,3 KB 
ID:	231859

    Beste Grüße
    lvk
    Geändert von lvk (29.05.19 um 17:14 Uhr) Grund: sachliche Erweiterung

  20. #319
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    3.710

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Moin lvk,

    das von Dir gezeigte Spyderco ist das Street Bowie. Das kleinere Street Beat sieht so aus ...

    R'n'R
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  21. #320
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von fshamburg
    Registriert seit
    29.04.02
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    881

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Lieber Ivk, nicht böse sein nach all den schönen Messern:
    Der S&W-Revolver heißt Schofield.
    Die am Guard einseitig herunter gezogene Klinge ist historisch belegt.
    Allerdings kenne ich keines mit dem Coffin-Grip.
    Mal schauen ob ich etwas finde.

  22. #321
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von fshamburg
    Registriert seit
    29.04.02
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    881

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Im Buch von Recktenwald findet man auf Seite 20 drei nette Zeichnungen.
    Die untere zeigt etwa diese Form:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	71555298-13E4-41A0-8C70-AA39CFC94531.jpg 
Hits:	8 
Größe:	58,6 KB 
ID:	231860
    (Ich wünsche keine Bemerkungen zu meinen Zeichenkünsten. Wollte wegen Copyright nicht abfotografieren.)
    Klinge/Guard symmetrisch, Guard schützt den eigenen Finger, aber fängt die gegnerische Klinge nicht.
    Griff weit nach oben verschoben.

  23. #322
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von fshamburg
    Registriert seit
    29.04.02
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    881

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Im Flayderman finden sich einige Beispiele mit asymmetrischer
    Guard-Klingen-Kombination, allerdings bei weitem nicht so extrem wie bei Deinem Exemplar.
    Und auf Seite 331 wird tatsächlich eines mit Coffin-Grip gezeigt.
    „PREMIER BOWIES BY A PREMIER AMERICAN CUTLER,
    John D. Chevalier of New York, listed in business directories 1835 to 1869“
    Geändert von fshamburg (29.05.19 um 14:51 Uhr)

  24. #323
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise, habe sie gleich umgesetzt und entsprechend korrigiert. Es zeigt, wie aufmerksam hier mitgelesen wird und wie kundig die Forum-Leser sind.
    Schade, dass man nicht direkt aus fremden Büchern abkopieren darf, so bleibt nur der Hinweis auf das sehr umfangreiche Werk The Heritage of English Knives von David Hayden Wright. Hier wird bebildert auf den Seiten 249 ff. The Bowie knife - History, Legend & Myth die Skizzenfolge Evolution of the Bowie Knife gezeigt. Dort tauchen ähnliche Modelle auf.

    Einen hoffentlich schönen Feiertag wünscht
    lvk

  25. #324
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Eines der Bowies, mit dem Ruf, vom Namensstifter auf der "Sandbank" verwendet worden zu sein, ist das Ed(win) Forrest-Bowie. Mythen und Entstehungstheorien ranken sich um dieses Messer, so dass sich die Gelehrten nicht wirklich einig sind, wer es konzipiert und letztlich hergestellt hat. Eigentlich ist es ein großes Fleischermesser ohne Parierelement und einem großen Griff, der nahezu eine Sargform zeigt. Wenn man nur einen Schuss in seinem Gewehr oder in seiner Pistole hat, dann kann solch ein Messer bei einer Veranstaltung wie dem Vidalia Sandbar Duel wahrlich hilfreich sein.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0573 (2).jpg 
Hits:	688 
Größe:	193,7 KB 
ID:	231925


    Tipp zur weiterführenden Lektüre: https://www.historicarkansas.org/_li...nife_Revisited
    Geändert von lvk (01.06.19 um 10:25 Uhr)

  26. #325
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Ein weiteres großes Fleischermesser, das im Museum zu bewundern ist, ist das sogenannte Jesse Clifft-Bowie. Man ist sich in Fachkreisen wiederum nicht ganz einig, ob Jesse Clifft (Schmied) oder Rezin, der Bruder von Jim Bowie, verantwortlich für das Messer ist.
    Wer sich weitergehend mit dem Thema beschäftigen möchte, kann z. B. hier nachlesen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0625 (3).jpg 
Hits:	645 
Größe:	168,6 KB 
ID:	231961

    Historisch völlig unpassend ist die Winchester im Hintergrund; der Zeit entspräche ein Steinschloss-Gewehr.

    Einen sonnigen Sonntag wünscht
    lvk

  27. #326
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Zum heißen Wochenende gibt es noch ein "heißes" Bowie. Es ist nahezu eine Mischung aus den beiden vorangegangenen großen, frühen Bowies im Fleischermesserstil - nur deutlich leichter und agiler.
    Großes (11,5 Zoll), leichtes und handlich-schnelles Bowie ohne Parierelement, die Rückenschneide der rostenden Carbonstahl-Klinge ist nicht scharf. Der Griff besteht aus rötlich-braunem Bubinga, er wird mittig durch drei große Messingnieten und am Griffende durch zwei Messingstifte gehalten. Dazu gehört eine saugend passende, kräftige Lederscheide mit großem Stud aus Messing.
    Tolles Messer von Gerd Bernütz!





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0890 (2).jpg 
Hits:	553 
Größe:	100,2 KB 
ID:	232003 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0902 (2).jpg 
Hits:	543 
Größe:	229,4 KB 
ID:	232004

    Draußen fängt es gerade an, ordentlich zu grummeln!

  28. #327
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Headshrinker
    Registriert seit
    18.05.02
    Beiträge
    1.652

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Die letzten drei sind wirklich interessant, danke für´s Zeigen!



    Hier mal wieder etwas aus der Riege "nicht schön, aber praktisch" - Cold Steel Voyager Medium




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0401.jpg 
Hits:	14 
Größe:	291,8 KB 
ID:	232057Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0409.jpg 
Hits:	18 
Größe:	391,7 KB 
ID:	232055Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0410.jpg 
Hits:	12 
Größe:	417,1 KB 
ID:	232056

  29. #328
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Headshrinker
    Registriert seit
    18.05.02
    Beiträge
    1.652

    AW: Bowie ..... James Bowie

    ...und das Gegenteil dazu (war schonmal zu sehen) - Ontario Bagwell Gambler








    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0418.jpg 
Hits:	28 
Größe:	434,6 KB 
ID:	232063Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0424.jpg 
Hits:	21 
Größe:	297,6 KB 
ID:	232065Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0417.jpg 
Hits:	22 
Größe:	298,1 KB 
ID:	232066Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0414.jpg 
Hits:	13 
Größe:	452,8 KB 
ID:	232060Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0426.jpg 
Hits:	17 
Größe:	347,5 KB 
ID:	232064Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0427.jpg 
Hits:	15 
Größe:	421,0 KB 
ID:	232061Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0460.jpg 
Hits:	38 
Größe:	443,5 KB 
ID:	232062

  30. #329
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Herrliches Messer, das Bagwell-Bowie! Welch Schönheit und Grazie!, und ich wage durchaus zu widersprechen, denn praktisch ist das "Gambler" auch, nur neben nicht als Camp-Knife oder EDC.

    Vielen Dank für das erneute Ablichten und Herzeigen; solch schöne Messer kann man gar nicht oft genug sehen - zumindest finde ich dies so!

    Ahoi!
    lvk

  31. #330
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    07.07.09
    Beiträge
    843

    AW: Bowie ..... James Bowie

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Als Ergänzung zu den Beiträgen 305, 307 und 308 möchte ich den Interessierten das folgende Titelblatt eines uralten amerikanischen Heftleins nicht vorenthalten. Robert Abels zeigt und schreibt auf Seite 25:
    "Finely made Bowie knife with clipped point blade 8 1/2 in length etched blade marked "Arkansas Toothpick" with scroll engraving flat ebony grip with simple silver ferrule, Maker Wraveley and Wreaks, New York, has silver escutcheon plate, silver band around pommel; The Knife was photographed against a colored lithograph of Tah-Chee, a Cherokee Chief wearing a similar knife, the print dates about 1850 has tooled fringed sheath ."


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild (27).jpg 
Hits:	358 
Größe:	404,6 KB 
ID:	232141

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EDC Bowie
    Von coicoi im Forum Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.10, 22:39
  2. just a bowie...
    Von redcloud im Forum Wieland der Schmied
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:48
  3. BIG bowie!
    Von jmforge im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.10, 08:59
  4. Eunes wurde fertig: Bowie-Fighter oder Fighter-Bowie??
    Von Wolfgang Dell im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.05.02, 11:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •