Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Axt / Tomahawk Import USA [?]

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.01.17
    Beiträge
    1

    Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Zusammen,

    ich wollte einmal fragen ob jemand von euch schon Erfahrung mit dem Import von Tomahawks gemacht hat(3. Länder)?

    Konkret habe ich nämlich vor das 2Hawks Voyager mit Scheide und Paracord in den USA zu bestellen. Gibt ja leider keinen Händler der diese im EU-Raum vertreibt. Und vom optischen hab ich bisher noch nichts vergleichbares gefunden, was mir so direkt zusagt wie diese Hawks.

    Mit Versand wären das 210$ also ca. 200€. Laut diversen Einfuhrumsatzsteuer-Rechnern komme ich am Ende auf ca. 40€ Steuer und 9€ Zoll. Kann das in etwa stimmen? Was mich allerdings noch viel eher interessiert, kann es irgendwelche Probleme beim Zoll mit dem Tomahawk geben? Oder sollte das problemlos zu importieren sein?

    Ich danke euch schon einmal im Voraus. :)

    Viele Grüße

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.14
    Beiträge
    96

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Hallo,
    müsste genau so passieren, rund 40€ nochmal drauf. Darum und nur kaufe ich kein 2Hawks denn bei 240€ kann ich hier zu einem Schmied gehen und mir schmieden lassen was ich möchte.

    Es ist wirklich ärgerlich das die 2Hawks auf diesem Wege so teuer werden ... >80€ Versand Zoll und Steuern autsch!

  4. #3
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.244
    Blog-Einträge
    138

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Zitat Zitat von Malakim Beitrag anzeigen
    Hallo,
    müsste genau so passieren, rund 40€ nochmal drauf. Darum und nur kaufe ich kein 2Hawks denn bei 240€ kann ich hier zu einem Schmied gehen und mir schmieden lassen was ich möchte.
    Kauf ich. Wollte eh noch nen traditionellen Hawk.

    Ich hätte gerne sowas: http://www.2hawks.net/image/cache/da...400x1100_0.jpg
    In gleicher Qualität und Güte für 240 EUR.

    Wer genau baut mir den?

    Zum OP - spät, aber bisher hat ja keiner was geschrieben: Falls Du 18 bist und dem Erwerb einer Waffe keine sonstigen Gründe entgegenstehen - nein, da gibt es keine besonderen Probleme beim Zoll. BTDT und Shirt hab ich auch.

    Rechnung und Überweisungsbeleg/PP Beleg/CC Abbuchungsbeleg mitnehmen und gut iss.

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    28.03.05
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    314

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Auch auf die Gefahr mich unbeliebt zu machen, was ist bei 2hawks los ? Ich habe dort am 04.04.2017 ein Hawk bestellt und sofort per Paypal bezahlt. Ausser der diesbezüglichen Bestätigung seither....nichts. Ist es vermessen nach 2 Monaten dort mal anzufragen ? Weder mir noch paypal wurde geantwortet. Hat 2hawks mittlerweile Lieferzeiten wie Randall zu Spitzenzeiten oder was steckt da dahinter ?

    Ein Sorry, fette Auftragslage - wir informieren sie, könnte ein Jahr dauern - das wäre ja wenigstens mal eine Antwort, aber absolute Funkstille ?

    Billy
    mittelschwer angefressen
    Keine Regierung und keine Bataillone vermögen Recht und Freiheit zu schützen, wo der Bürger selbst nicht imstande ist, selber vor die Haustür zu treten und nachzusehen, was es gibt! ( Gottfried Keller 1819-1890 )

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.14
    Beiträge
    96

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Ich hatte letztens email Kontak und versuchte ein Hawk zu bekommen da ich 4 Wochen später in den USA war und es hätte abholen können.
    Das ging garnicht, nicht einmal mit den Modellen die er in Mengen verkauft (Longhunter).

    Schreib doch mal eine email und frag, mir hat er mit etwa 2 Tagen verzögerung geantwortet.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    28.03.05
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    314

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    auch auf erneute (englischsprachige!) Anfrage keine Reaktion. Ich habe die Sache gecancelt und mir über Paypal das Geld zurückgeholt. Schade, denn ich finde die Hawks wirklich geil. Aber 2,5 monatige Funkstille bei Vorkasse - Sorry, dafür habe zumindest ich kein Verständnis.

    Billy
    Keine Regierung und keine Bataillone vermögen Recht und Freiheit zu schützen, wo der Bürger selbst nicht imstande ist, selber vor die Haustür zu treten und nachzusehen, was es gibt! ( Gottfried Keller 1819-1890 )

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    28.03.05
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    314

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Nachdem ich mich nun mit den Verzicht abgefunden hatte, lag GESTERN die Karte vom Zoll im Briefkasten. Auf die 355$ Rechnungspreis von 2hawks kamen nochmal 66,67€ Zoll. Nicht ganz billig das Vergnügen, dafür nenne ich jetzt aber ein Warbeast mein eigen. Mit Paracord Griffwicklung in black / tan, Leather Sheat und Drop Loop.
    Kommando zurück bei Paypal. Kommunikation scheint nicht die Stärke von Hr. Price zu sein. Das traf sich mit meiner Ungeduld. Trotzdem ein Happy End. GEIL !
    Wenn Bilder gewünscht reche ich die bei Gelegenheit nach.

    Gruß
    Billy
    Keine Regierung und keine Bataillone vermögen Recht und Freiheit zu schützen, wo der Bürger selbst nicht imstande ist, selber vor die Haustür zu treten und nachzusehen, was es gibt! ( Gottfried Keller 1819-1890 )

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.14
    Beiträge
    96

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Das wäre cool.
    Insbesondere interessiert mich die Nutzbarkeit dieser Hawks.
    Das Longhunter wäre meine Wahl für Paddeltouren, aber mir erscheint das Kopfgewicht zu gering.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    28.03.05
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    314

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]



    Sorry, etwas dramatischeres ist heute bei diesem Sauwetter nicht drin. Und außer dem Mobiltelefon habe ich derzeit keine Möglichkeiten.
    Geändert von Bill.B.Z. (01.07.17 um 17:13 Uhr)
    Keine Regierung und keine Bataillone vermögen Recht und Freiheit zu schützen, wo der Bürger selbst nicht imstande ist, selber vor die Haustür zu treten und nachzusehen, was es gibt! ( Gottfried Keller 1819-1890 )

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.14
    Beiträge
    96

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Sieht super aus!

    Wie ist das Warbeast denn so im Gebrauch? Ich liebäugle mit einem Hawk für Paddeltouren, wofür nutzt Du das Ding?

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    28.03.05
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    314

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Ich nutze das Teil als....Wandschmuck. Ich mag Beile und habe eine ganze Latte davon, ein ordentliches Hawk fehlte noch und ergänzt nun die Lücke. Praktischer Nutzen in meinem Bereich ist bei dem Teil eher nicht gegeben; 3 scharfe Schneiden mahnen sehr eindringlich zur Vorsicht beim Handling. Ein militärischer Destroyer geht bei mir am Bedarf vorbei, aber er sieht geil aus.
    Im Auto liegt ein Wetterling Jagdbeil ebenso in der Einsatztasche; auf Touren ein Mini Waldbeil von Mirko Günther, zum Bruch entasten etc. ein Oberharzer ebenfalls von Mirko, zum Feuerholz machen habe ich mir vor vielen Jahren in einem norwegischen Baumarkt eine Axt mit 2 Schneidenstärken zugelegt.

    Der Ami ist top verarbeitet, ein schön anzuschauendes Teil echter Handwerkskunst mit einem herrlich bläulich schimmernden Kopf. Aber für ca.400€ kann man anderweitig 3 Handmadeäxte erwerben die ein sehr viel breiteres Einsatzspektrum abdecken.

    Falls Du einen User suchst, ich weiß nicht ob die Griffwicklung und die Fangschnur so ideal und die Behandlung des Holzes wirklich zielführend ist. Ein unbehandeltes Stück gutes Holz ist sowohl beim Hammer als auch beim Beil mir noch immer das liebste. Vielleicht läßt Devin ja mit sich reden und er verkauft Dir von einem Longhunter nur den Kopf. Den stielst Du dir dann selbst ein und verzichtest auf den ganzen Schnickschnack drumherum. Das dürfte den besten User abgeben und Du bist in der Lage Dir die Länge nach deinem ganz persönlichen Gusto zu richten.

    Gruß
    Billy
    Keine Regierung und keine Bataillone vermögen Recht und Freiheit zu schützen, wo der Bürger selbst nicht imstande ist, selber vor die Haustür zu treten und nachzusehen, was es gibt! ( Gottfried Keller 1819-1890 )

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.14
    Beiträge
    96

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Ja ich denke auch darüber nach ein Beil von Mirko Günther zu kaufen. Bis jetzt spricht immer nur der fehlende Hammerkopf (also eine Härtung zum Gebrauch als Hammer) dagegen.
    Auf Paddeltouren benötige ich doch häufiger einen Hammer und hätte das gerne am Beilo mit dabei. Allerdings habe ich noch nicht versucht Herrn Günther um dieses Feature zu bitten, auf seiner Seite steht ja das er auch Auftragsarbeiten macht.

    Naja mal sehen

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.11.08
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    98

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Zitat Zitat von Malakim Beitrag anzeigen
    Ja ich denke auch darüber nach ein Beil von Mirko Günther zu kaufen. Bis jetzt spricht immer nur der fehlende Hammerkopf (also eine Härtung zum Gebrauch als Hammer) dagegen.
    Auf Paddeltouren benötige ich doch häufiger einen Hammer und hätte das gerne am Beilo mit dabei. Allerdings habe ich noch nicht versucht Herrn Günther um dieses Feature zu bitten, auf seiner Seite steht ja das er auch Auftragsarbeiten macht.

    Naja mal sehen

    Ich würde Ihn auf jeden Falle mal anschreiben und nachfragen, ob er dir eine gehärtete Hammerfläche machen kann.
    Habe mir von ihm schon zwei Beile nach meinen Vorstellungen machen lassen. Jedes Mal zu meiner vollsten Zufriedenheit. Von daher kann ich nur empfehlen ihn ruhig anzusprechen.

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.04.17
    Ort
    USA
    Beiträge
    5

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Hallo,

    unabhaengig der schlechten Kommunikation des Anbieters moechte ich gerne Erfahrungen bezueglich Versandzeiten von den USA nach Deutschland teilen.
    Ich wohne in Oregon, ganz im Westen und keines meiner Pakete in die alte Heimat war laenger als 2 Wochen unterwegs, oft dauert es nur 1 Woche bis DHL zugestellt hat. Andersrum dauert es manchmal gut und gerne 6 Wochen bis per DHL versendete Grossbriefe oder Pakete per USPS ankommen.
    Versand von der Westkueste an die Ostkueste und andersrum mit billigster Versandart per LKW dauert oft laenger als nach Deutschland...5-9 Tage.

    Beste Gruesse,

    Strop

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    140

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Mirko ist total flexibel und kann wirklich etwas.

    Preise sind auch fair!

    Frag ihn einfach!

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.08.17
    Beiträge
    1

    AW: Axt / Tomahawk Import USA [?]

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Malakim Beitrag anzeigen
    Sieht super aus!

    Wie ist das Warbeast denn so im Gebrauch? Ich liebäugle mit einem Hawk für Paddeltouren, wofür nutzt Du das Ding?
    Ich bin gleicher Meinung, sieht echt super aus! Als Wandschmuck möchte ich auch solches haben ^^

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Import aus der USA
    Von Demian im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 11:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •