Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Die meisten Messer sind günstige Messer aus China. Erstens ist das Messerbudget mit 2 kleinen Kindern beschränkt, ausserdem tut's nicht so weh, wenn beim Umbau etwas schief geht. Ich habe vor etwa 2 Jahren angefangen, an Messer rumzuspielen, es gibt also noch viel zu lernen, v.A. was das fotografieren angeht


    Böker Manaro Bullseye Grip, hitzekoloriert (Interference wäre m.M.n. ein besserer Name gewesen)





    Spyderco Caly 3, gerundete Originalschalen, Fangriemenhalterung (Klinge ätzen ist Mist, poliert ist besser)







    original:



    Kershaw/Emerson CQC-6K, laminiertes Leder, Kohlefaser Backspacer mit Fangriemenöse (leider kein geätzer Emersonschädel, das Eisenchlorid die Farbe vom Clip gewaschen )






    Ontario RAT 2, Kohlefaserschalen, geätzter Clip, Klinge stonewashed, eingepasster Kupferstift für Fangriemen, minus Öffnungshilfe für Linkshänder







    Kershaw Chill, Schalen aus Kohlefaser-/Glasfaserlaminat, Kohlefaser Backspacer mit Fangriemenöse





    Kershaw Chill, Teakholz



    Kershaw Leek, Backspacer Glasfaser blau, diverse Ätzversuche




    Kershaw OD-2, dieses kleine Messerchen braucht einen Fangriemen, mein erster Backspacer mit Loch




    Die Schalen fürs OD-2 sind erstmal auf Halde und werden wohl nie gemacht




    Enlan EL-01D mit Kohlefaserschalen (Bei Böker in der Magnum Serie als A-Stan)




  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Enlan M021 mit blauen Glasfaserschalen (gibts auch bei Böker in rosa)






    Sanrenmu 702, Kohlefaserschalen






    Sanrenmu 710, Kohlefaserschale/tiefgeätzter Originalgriff






    Altes Unkraut-Hackmesserli (so der Besitzer)






    Ganzo G712 Kohlefaser backspacer (á la Benchmade Bedlam skull crusher)




    Higonokami, essiggeätzte Kline und Walklederklappetui (punzieren wäre schön, aber davon habe ich keine Ahnung)








    Messerstecketui






    Hackmesser, Teakholz, ungenutzt, wird wohl zum Tortenheber verarbeitet






    Anregungen sind erwünscht, Diskusionen über Fernostmesser (Chinabashing) eher nicht. Danke

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.03.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    213

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    schade, dass du die Bilder rausgenommen hast! besonders die laminierten Ledergriffschalen haben es mir angetan! Wäre cool, wenn du die Bilder erneut hochladen könntest, waren wirklich ein paar interessante dabei!

    Viele Grüße,
    Marius

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von uuups
    Registriert seit
    23.07.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    917

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Also lesen tut sich die Liste schon mal gut...aber ich sehe kein Bilder
    Viele Grüße aus dem Tal - Stefan (uuups)

    Jahreslosung 2017
    Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
    (Hesekiel 36,26)

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Zitat Zitat von uuups Beitrag anzeigen
    Also lesen tut sich die Liste schon mal gut...aber ich sehe kein Bilder
    Danke für's Interesse.

    Ich merke immer mehr, das photobucket keine gute Wahl für einen Bilderhost war.

    Mal ist es nur langsam, mal garnicht erreichbar, so wie jetzt wo's auf photobucket.com nur das gibt:
    Hang In There! We're down for maintenance, but we'll be back shortly.

    Scheint ein Dauerproblem zu sein, aber um alle Bilder woanders neu hochzuladen, fehlen mir Zeit und Musse...

    Ich kann nur hoffen, dass es morgen geht und das die Bilder der Liste einigermassen Ehre machen

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    37 Spyderco Tenacious Kohlefaserschalen, Stonewash, bronzierte Schrauben





  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Furlan
    Registriert seit
    21.06.09
    Ort
    Moselle / Lorraine / France / Terre
    Beiträge
    597

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Ui, der Chinese wurde erheblich aufgewertet!
    FLVCTVAT NEC MERGITVR
    Je suis Charlie

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.11.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Hallo Adahn,

    da sind ein Paar sehr schöne Stücke bei, Hut ab! Hat es einen Grund wieso du bei einigen Modellen so viel UD-Material nutzt?

    Gruß Onkli

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    42 AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Zitat Zitat von onkli Beitrag anzeigen
    Hallo Adahn,

    da sind ein Paar sehr schöne Stücke bei, Hut ab! Hat es einen Grund wieso du bei einigen Modellen so viel UD-Material nutzt?

    Gruß Onkli
    Das hat bestimmt einen Grund, wenn ich jetzt noch erfahre, was UD-Material ist

    Falls es sich auf die blau-schwarze Kohlefaser bezieht, dann ist das so, weil dass bei uns als Rest anfällt.

    Normalerweise mit 3 blauen Glasfaser und zwei Kohlefaserschichten laminiert, wobei ich aber meist die Glasfaser aussäge oder die Platte spalte, um das "reine" Kohlefasermaterial wieder zu laminieren. Nur beim SRM 710 und beim Kershaw Chill habe ich die blaue Zwischenschicht erhalten.

    Das schwarze Karbon ist ebenfalls "Rest", es hat nur leider ebenfalls eine dünne Zwischenlage, Glasfaser oder Stoff, keine Ahnung.

    Für mich selbst nutze ich das blaue Material kaum noch, das Spyderco war für den Bruder eines neuen Arbeitskollegen.

    Prinzipiell verarbeite ich am liebsten Sachen, die ich vorfinde, erstens ist es kreativer, ausserdem fehlt mir das Geld, sowas zu kaufen,
    Wäre das Anders, wären da vielleicht nicht nur "billige" Chinesen, ich kann und will einfach keine teuren Messer zum experimentieren benutzen.




  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.11.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Nabend Adahn,

    beim Enlan EL-01D der untere Teil der Griffschale und beim Sanremu 702, das wellig wirkende Gewebe. Die UD Lagen dienen dazu, dem Bauteil seine Steifigkeit in Bezug auf Biegebeanspruchung zu geben.

    Wenn du mal Voll-Kohlefasermaterial brauchen solltest, kannst du ruhig mal schreiben. Ich habe da einiges in meiner "Restesammlung"

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    17 AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Zitat Zitat von onkli Beitrag anzeigen
    Nabend Adahn,

    beim Enlan EL-01D der untere Teil der Griffschale und beim Sanremu 702, das wellig wirkende Gewebe. Die UD Lagen dienen dazu, dem Bauteil seine Steifigkeit in Bezug auf Biegebeanspruchung zu geben.

    Wenn du mal Voll-Kohlefasermaterial brauchen solltest, kannst du ruhig mal schreiben. Ich habe da einiges in meiner "Restesammlung"
    Hallo und Danke für das Angebot

    Also, beim Enlan EL-01D ebenso with beim SRM 702 habe ich ein "Paket" Kohlefaser mit Epoxid (Siegelharz) verklebt, um 90 Grad gedreht und in Scheiben geschnitten.
    Ich wollte einfach die Seite, die normalerweise der Anschnitt ist, als Oberfläche haben. Damit an der Seite nun nicht die gewebte Struktur des Materials zu sehen ist, habe ich diese Schicht auf eine Lage "Standard-"Carbon geklebt.



    Das Einzige, dass mich gestört hat, ist eben diese Glasfaser-Zwischenlage, die beim Enlan im Bereich der Achsschraube, oder besser beim Handschutz zu sehen ist, da ich dor die Schalen etwas zu stark gerundet habe. Bei einer aktuellen Schale hab ich keine "Bolster" gemacht, aber nach dem Schleifen auf 800er Körnung das MAterial mit Aceton abgerieben. Jetzt hat das eine etwas rauere Oberfläche und wirkt wie schwarzes Holz mit schimmernden Kohlefaseradern.

    Wenn ich all meine Projekte abgearbeitet habe, dann komme ich bestimmt auf das Angebot mit den Resten zurück, allerdings will ich auch irgendwann mal schauen was passiert, wenn man Kohlefasergewebe mit farbigem Epoxid laminiert, Rot-schwarz für einen dramatischen Look, gelb-schwarz im Racing style und vielleicht sogar mit (vorhandenem) Leuchtpulver. Leider ist der Kohlefaserguss nicht meine Abteilung, deshalb fehlt mir da die Erfahrung, oder einfach ein "verrückter" Kollege, der sowas auch mal probieren möchte

    Schöne Grüsse vom verschneiten Bodensee

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Jubei
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    520

    AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Hallo Adahn, tolle Arbeiten die du hier zeigst. Die "gepimpten" Schalen sind wirklich schön, insbesondere die hochkant laminierten Carbon-Schalen deines Enlan 01D und Sanremu 702 finde ich affengeil.
    Für das ein oder andre selbstgebastelte Messer könnte ich mir solche Schalen sehr gut vorstellen; du verkaufst das Material nicht zufällig auch? Gruß Timo
    "Gut Ding will Weile haben..."

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.16
    Ort
    Schweiz (SG)
    Beiträge
    7

    41 AW: Griffschalen Kohlefaser/laminiertes Leder und diverse Modifikationen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Jubei Beitrag anzeigen
    Hallo Adahn, tolle Arbeiten die du hier zeigst. Die "gepimpten" Schalen sind wirklich schön, insbesondere die hochkant laminierten Carbon-Schalen deines Enlan 01D und Sanremu 702 finde ich affengeil.
    Für das ein oder andre selbstgebastelte Messer könnte ich mir solche Schalen sehr gut vorstellen; du verkaufst das Material nicht zufällig auch? Gruß Timo
    Hallo Timo,

    Danke für das Lob, schön, dass Dir meine Versuche gefallen

    Im moment habe ich nur ein Stück von diesem hochkant laminierten Carbon (deine Formulierung ist besser verständlich als meine, Danke dafür).
    Das Stück ist leicht gebogen, da ich es für einen Clip verwenden möchte.

    Bei Interesse kann ich bei Gelegenheit etwas davon machen, ich muss nur wissen, welches Mass gewünscht wird (Länge x Breite x Dicke) und ob es mit einer Platte Standardcarbon verklebt sein soll, damit man das gewebte Muster nicht an der Kante hat (wie am SRM 702). Ausserdem habe ich beim 702 abwechselnd schwarzes mit blau-schwarzem Carbon abwechselnd verklebt, mir gefällt das nicht so sehr, aber es hat einen eigenen Character.

    An einem feststehenden Messer könnte der verdrehte Look auch Interessant sein, wenn das "normale" Muster seitlich zu sehen ist...

    Grüsse vom Bodensee

    Endre

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. custom.scale.divion - diverse Griffschalen
    Von pitter im Forum Serienmesser: Revisionen und Test
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 13:12
  2. Laminiertes
    Von hartzahn im Forum Schmieden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 15:56
  3. Kevin Wilkins laminiertes Tanto aus 1998!
    Von neo im Forum Handgemachte Messer: Revisionen & Tests
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.02, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •