Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: BRKT: Hummelflug

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    1.137

    BRKT: Hummelflug

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Werte Messerfreunde,

    mir ist 'ne Hummel zugeflogen, 155 mm kurz, Klinge 63 mm, 74 gr leicht. "Bumble Bee", Hummel, hat Bark River Knives seine Schöpfung getauft, obwohl: Die Namensgebung fand schon vor Jahren statt.

    Der Name ist trefflich gewählt, kommt das Messerchen ähnlich dem Insekt etwas rundlich, friedlich aussehend daher, und sein "Stachel" ist ebenfalls nicht die primäre Einsatzoption.

    Ist das nun ein Remake oder Restart aus dem Haus BRKT? 2009 wurde das Bumble Bee erstmals auf den Markt gebracht, blieb aber nicht im ständigen Sortiment. Die Griffergonomie soll verbessert worden sein, kann ich mangels Vergleich nicht beurteilen. Dass die Schnittigkeit rasanter geworden ist, kann nicht nur mein Finger während eines unvorsichtigen Moments bezeugen. Die Daten zur Klinge sind selbstredend: statt Stahl 52-100 mit 3,2 mm Rückenstärke und 58 RC sind es nun Böhler-Elmax, dünne 2,4 mm und 60-61 RC. Das ganze, wie bei BRKT üblich, convex auf Null geschliffen. Schnittig und stabil also.






    Meine Hummel durfte mit mir einen ersten Ausflug machen, als Beimesser eine Wanderung begleiten. Ein bisschen schnibbeln, ja, aber der angemessene Einsatz liegt ganz sicher im EDC. Klein wie es ist, mit Scheide 165 mm, verschwindet es unauffällig am Gurt oder in der Hosentasche. In meiner Hand (Größe 8,5 cm) wird es dann durchaus zu einem Großen. Der Griff bietet mir Platz für vier Finger, dank vorgezogener Fingermulde; er liegt ergonomisch in der Hand, sehr schöne Haptik inklusive.






    Das Messer macht einen hochwertigen Eindruck, die Qualität ist auf dem Top-Level der Barkies. Nichts zu finden, nichts zu mäkeln...., mal abgesehen von der Lederfarbe der Scheide, die ich erstmal nachgedunkelt habe. Aber das ist ja eher eine erfreuliche Individualisierung!

    Wie beim Adventurer ist in der Scheide ein Magnet verbaut, der das Messer sicher am Platz hält. Eine pfiffige Idee. Vorsorglich warnt BRKT aber auf dem "Beipackzettel" vor Risiken und Nebenwirkungen für Träger von Herzschrittmachern. Ob diese auch für Träger von Kredit- und anderen Karten mit Magnetstreifen bestehen, ist nicht ersichtlich.



    Als bekennender Fan von Holz oder zumindest natürlichen Griffmaterialien, konnte ich diesmal dem "Sackleinen" nicht widerstehen. Zusammen mit den schwarzen Linern und Phenol-Pins sieht das einfach klasse und harmonisch aus!






    In Anlehnung an BRKT-Chef Mike Stewarts üblichen Schlusssatz seiner Reviews schließe ich dann mal: "It's Tan Burlap Micarta and it's mine!"

    Gruß
    Abu
    Geändert von Abu (22.09.16 um 20:32 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Rock'n'Roll
    Registriert seit
    11.09.12
    Ort
    Roadhouse
    Beiträge
    4.243

    AW: BRKT: Hummelflug

    Moin Abu,

    wie gewohnt gute Wahl .......


    Gruß R'n'R
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann,
    was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.06.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    22

    AW: BRKT: Hummelflug

    Feines Teil

    Nach einem Deal aus dem Marktplatz hier im Forum ist bei mir vor etwas mehr als einem Jahr eine solche Hummel eingezogen.

    Allerdings die Version aus 2009 mit dem 52-100 Stahl.





    Abgesehen vom Stahl unterscheidet sich die 2016 Auflage zur 2009 auch noch von der Griff-Konturierung und die Scheide hat keinen Magneten.



    BTW: "It's black canvas Micarta, because it's mine!"

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    1.137

    AW: BRKT: Hummelflug

    Zitat Zitat von Rock'n'Roll Beitrag anzeigen

    wie gewohnt gute Wahl .......

    Gruß R'n'R
    Hallo R'n'R,
    hatte vmtl. einen guten Lehrer!!! "Down to zero..." und so......

    Handmade oder Barkies, letztere sind immer noch meine meist genutzten, nmM am Optimum.


    @losermensfriend
    Noch 'ne Hummel, die es über den großen Teich geschafft hat! Bei meinen Recherchen zu dem Messer fand ich außerhalb des US-Forums nicht viel. Wie wär's, wenn Du Deine Langzeitererfahrung in ein paar Sätze kleidest und uns teilhaben lässt?

    Gruß
    Abu

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    27.04.15
    Beiträge
    1.137

    AW: BRKT: Hummelflug

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Das fehlte noch: Hummel in der Hose ...... in der Hose.






    Macht den Größenvergleich plastischer.

    Gruß
    Abu

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BRKT-Stahl 52-100
    Von Kumpel Christus im Forum Bark River und Kizlyar Supreme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.05.09, 14:36
  2. BRKT: Griffmaterialien
    Von Jenni im Forum Bark River und Kizlyar Supreme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.09, 13:34
  3. Erfahrungen mit BRKT?
    Von Oliver im Forum Serienmesser: Revisionen und Test
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.06, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •