Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nagelrille nachträglich anbringen - Wie? , Beschichtung ist ab - Erfahrungen?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.11.11
    Ort
    Schland
    Beiträge
    38

    Nagelrille nachträglich anbringen - Wie? , Beschichtung ist ab - Erfahrungen?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo liebe Forumsmitglieder!
    Über den Umbau vom Einhand- zum Zweihandmesser ist ja schon einiges geschrieben wurden
    bezüglich der Entfernung von Pins, Füllen von Löchern etc.
    Aber was mich interessieren würde ist, wie man nachträglich Nagelrillen anbringen könnte?
    Also die Vertiefung wie bei einem Victorinox, wo man mit dem Fingernagel zum Öffnen reingreift.
    Welche Werkzeuge und Verfahren wären am geeignesten?
    Die Beschichtung wäre dann ja entfernt, somit anfälliger gegenüber z.B. Rost. Wie sieht das
    in der Praxis aus, hat das mal jemand ausprobiert? Kann man damit leben, oder sieht das
    nach nem Monat in der Hosentasche schon übel aus?
    Viele Gruesse
    Luke

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Großraum Emsmündung
    Beiträge
    6.608

    AW: Nagelrille nachträglich anbringen - Wie? , Beschichtung ist ab - Erfahrungen?

    Eine Schleifscheibe, bzw. einen Schleifstein für Dremel etc. profilieren und damit die Kerbe in die Klinge einschleifen. Genau so, wie es in der Serienfertigung auch gemacht wird. Nur eben von Hand an einem Einzelstück.
    Warum sollte die Klinge rostanfälliger werden? An welche Messer denkst Du? Wenn das halbwegs sauber gemacht ist und entsprechend nachgefinished wird, ist das überhaupt kein Problem mit Optik oder Rost.

    Gruß Andreas

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.11.11
    Ort
    Schland
    Beiträge
    38

    AW: Nagelrille nachträglich anbringen - Wie? , Beschichtung ist ab - Erfahrungen?

    Hallo!
    Schönen Dank für die Antwort!
    Gibt es viellleicht eine Schleifscheibe/Schleifeinsatz einer bestimmten Marke, die empfehlenswert ist?
    Sie sollte hart genug sein und am besten gleich ohne profilieren die nötige Grösse aufweisen.
    Ich würde dann erstmal an billigen Messern üben, also Herbertz und andere China Klapper.
    Stahl ist dort meist irgendein 420A.
    Wie genau macht man ein Refinish? Nur die Rille oder die ganze Klinge?
    Viele Gruesse und Vielen Dank!!
    Luke

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Großraum Emsmündung
    Beiträge
    6.608

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Profilieren bedeutet, eine kegelige Fase an die Scheibe anzubringen, das ist im Prinzip Stirnumfangsschleifen. Man kann auch mit einer Trennscheibe vorarbeiten, um eine Führung zu bekommen. Die kann man auch profilieren, ist allerdings etwas tricky und erfordert Fingerspitzengefühl.

    Die rosafarbigen Schleifscheiben D20 - 25mm funktionieren eigentlich universal für fast alle Stahllegierungen. Die Graublauen sind feiner und härter, die sollte man evtl. zum Finish verwenden. Die weichen hellblauen kann man auch verwenden. Sie müssen aber annähernd die gleichen Kegel haben, sonst laufen sie nicht sauber durch den Vorschliff und schlagen oder rattern. Hersteller ist im Prinzip egal, sie werden unter verschiedenen Etikettierungen angeboten...

    Besonders wichtig dabei: Nur im GEGENLAUF arbeiten, ordentlich führen und die Andruckkraft beachten! Schutzbrille nicht vergessen...

    Gruß Andreas

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schleifkerbe nachträglich anbringen?
    Von Thomas Spohr im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.07.10, 12:57
  2. Wellenschliff nachträglich ???
    Von CooperMF im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 23:14
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 23:11
  4. Filework nachträglich anbringen
    Von vinternatt im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.04, 01:05
  5. Daumenriffelung anfertigen / nachträglich anbringen
    Von Floppi im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.03, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •