Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nitecore MH27 XP-L HI cw

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    701

    Nitecore MH27 XP-L HI cw

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo
    Hier möchte ich euch die Nitecore MH27 vorstellen.
    Mein Dank geht an Wolfgang K. und Frank Wöhler vom KTL-Store.
    http://www.ktl-store.com/nitecore-mh27.html

    Der volle Name ist Nitecore Multitask Hybrid MH27.
    Die Lampe hat ein integriertes Ladegerät.
    Lichttechnisch ist sie mit einer XP-L HI LED und 3 Farb LEDs (Rot, Grün und Blau) ausgestattet.


    Hier die Lampe mit Lieferumfang


    Zum Lieferumfang gehören
    Nitecore MH27
    Holster
    Lanyard
    Clip
    Ersatz-Ladeanschlussabdeckung
    Ersatz-Endkappengummi
    Nitecore 18650er Akku mit 2600 mAh
    USB Ladekabel
    Ersatz O-Ring
    Bedienungsanleitung

    Weitere Merkmale
    Verpolungsschutz
    Linse aus Mineralglas mit AR-Beschichtung
    spritzwassergeschützt nach IPX-8
    Gehäuse aus Luftfahrt-Aluminium HAIII anodisiert
    Batteriestandsanzeige
    Titan beschichteter Clip

    weiter Bilder der Lampe








    im Holster


    von innen
    Hier funktioniert nur ein Button Top Akku


    Geladen wird die Lampe über den Micro USB Anschluss


    Seitliche Taster


    von vorne


    Abmessungen
    Länge 15,40 cm
    Kopfdurchmesser 4,0 cm
    Body 2,54 cm

    Gewicht 170 Gramm ohne Akku

    Stromversorgung
    1 x 18650er Akku
    2 x 16340/18350er Akku
    2 x CR123A Batterien

    Die Lampe besitzt 4 Leuchtstufen und Strobe
    Low - 1 Lumen
    Med - 55 Lumen
    High - 250 Lumen
    Turbo - 1000 Lumen
    Strobe-SOS-Beacon

    Dazu noch
    Rot - 13 Lumen
    Grün - 19 Lumen
    Blau - 3 Lumen

    Hier noch ein Größenvergleich mit bekannten Lampen







    Bedienung
    Die Lampe wird über den Endschalter und den beiden Seitentaster gesteuert.

    Ein- und ausgeschaltet wird die Lampe über den Forward Klick Endschalter.
    Durch den taktischen Forward Klicky besitzt die Lampe Momentlicht.

    Über die beiden seitlichen Taster werden die Leuchtufen, die Blinkmodi und die Farb LEDs gesteuert.

    Wenn man z.b. die Lampe in der höchsten Leuchstufe startet, schaltet man durch den Taster mit dem Minuszeichen die Leuchtstufen runter.
    Also Turbo-high-med-low. Schaltet man weiter auf Minus kommt man in rot-grün und blau.

    Mit dem Plus Taster schaltet man dann halt von blau-grün-rot in low-med-high-turbo.

    Wenn man beide Taster gleichzeitig drückt kommt man in die Blinkmodi. Vorausgesetzt die Lampe wurde vorher durch den Endschalter eingeschaltet.
    Dort findet man das Blau-Rot Police Geblinke und die drei Blinkmodi Strobe-SOS und Beacon.

    Um beim einschalten sofort in den Turbo Modus zu gelangen muss man den Plus Taster und den Endschalter gleichzeitig schalten. Hält man den Plus Taster länger fest schaltet die Lampe weiter in Strobe.

    Direkt ins Rotlicht kommt man durch gleichzeitiges drücken auf den Minus Taster und den Endschalter.

    Die Lampe besitzt Memory
    Sie startet also immer in der zuletzt gewählten Leuchtstufe oder halt im Strobe.
    SOS und Beacon werden nicht gespeichert, dann startet die Lampe in der zuletzt gewählten Leuchtstufe.

    Um die Batteriestandsanzeige zu aktivieren muss man erst beide Seitentaster und dann den Endschalter zusammen drücken.
    Die blaue Seitentaster LED blinkt dann z.b. 3 mal kurz, dann nach 1,5 Sekunden noch mal 9 mal kurz. Der Akku hat dann also noch ca. 3,90 Volt.

    Leistung

    Die Lampe ist mit 1000 Lumen angegeben.

    Durch die XP-L HI LED und dem Smooth Reflektor soll die Lampe eine Reichweite von 462 Meter erzielen.
    Angeben ist die Lampe mit 53500 cd.

    Hier jetzt noch ein paar von mir gemessene Luxwerte (ohne Gewähr).
    Auf einem Meter gemessener Luxwert
    Nitecore MH27 - 44000 Lux

    zum Vergleich
    Armytek Dobermann XP-L HI - 36000 Lux
    Eagtac G25LC2 XP-L HI - 45000 Lux

    Ceiling Bounce Messung (Gesamthelligkeit)
    Gemessen mit einem geschützten 18650er Enerpower 2600mAh
    Nitecore MH27 - 71 Lux
    Armytek Dobermann XP-L HI - 66 Lux
    Eagtac G25LC2 XP-L HI - 68 Lux

    Mit einem ungeschützten 18650er Keeppower habe ich 77 Lux bei der MH27 gemessen.


    Beamshots

    animierter Beamshotvergleich
    alle Lampen waren mit einem geschützten 18650er Keeppower 2600mAh bestückt.








    drei Farben


    Hier noch ein White Wall Vergleich mit der Eagtac G25LC2 XP-L HI
    (unterschiedliche Belichtungszeiten)




    Hier die Farb LEDs im Vergleich mit der 55 Lumen Stufe



    Beamshot Collagen













    Mein Fazit
    Die Nitecore MH27 hat mit der XP-L HI LED eine super Reichweite. Auch die
    Gesamthelligkeit ist top.
    Die Lichtfarbe ist minimal wärmer als bei der Eagtac G25LC2 XP-L HI.

    Die Farb LEDs sind o.k., aber nicht so mein Ding. Mit den ungleichen Beam
    der Farb LEDs kann ich mich auch nicht anfreunden.

    Die Bedienung ist einfach. Gut finde ich, das man in der höchsten Leuchtstufe
    nicht durch drücken der Plus Taste wieder in eine niedrigere Leuchtstufe kommt. Bei den meisten anderen Lampen kommt nach turbo halt wieder low.

    Die Verarbeitung ist top. In der Hand fühlt man sofort die hochwertige Qualität. Alle Schalter funktionieren einwandfrei.

    Die Ladefunktion über den Micro USB Lader finde ich super. So hat man die Möglichkeit unterwegs mit dem Smartphone Ladekabel den Akku nachzuladen.
    Vorausgesetzt man hat auch nen Micro USB Ladekabel. Die Eiföns haben ja leider einen anderen Lade Stecker.

    Gruß
    Andreas

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.037

    AW: Nitecore MH27 XP-L HI cw

    Wie immer eine super Vorstellung!
    Bei der MH27 finde ich den Lichtkegel ganz interessant, genauer gesagt diese Art von zweitem Spill-Lichtkegel. Der verhindert den Tunnelblick und erweitert das Sehfeld im Nahbereich doch ganz ordentlich.
    schönen Gruß
    Michael

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: Nitecore MH27 XP-L HI cw

    Zitat Zitat von grinsefalle Beitrag anzeigen
    Bei der MH27 finde ich den Lichtkegel ganz interessant, genauer gesagt diese Art von zweitem Spill-Lichtkegel. Der verhindert den Tunnelblick und erweitert das Sehfeld im Nahbereich doch ganz ordentlich.
    Genau das war auch mein Gedanke. Nur: wie ist das technisch realisiert? Ich denke, der zusätzliche Spill kommt vom Bezel, oder?

    Vielen Dank für die Vorstellung! Da hätten wir also die Nachfolgelampe der SRT7. Die mir mit dem Drehring aber immer noch besser gefällt.

    Andreas

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.07.15
    Ort
    SW Berlins, D
    Beiträge
    77

    39 AW: Nitecore MH27 XP-L HI cw

    Lieber Andreas,

    danke für die konstant sehr gute Qualität Deiner Reviews!

    Beim jetzigen erstmaligen Befassen mit der MH27 gestatte mir noch folgende Anmerkungen:

    • Der 4,5 Gramm leichte Tactical Ring ist aus Metall und wird mit einem zusätzlichen Gewinde fest verschraubt!
      Eine Lösung, die man eigentlich von allen Lampen erwarten können sollte, die für 'Military-' oder 'Law Enforcement-' Einsätze entwickelt wurden und eine hohe Qualitätsstufe anmuten!


    Ein willkürliches sehr leicht mögliches Verdrehen, bzw. Brechen des Kunstoffringes - wie es bei meiner ersten SRT 7 noch möglich war, ist somit endlich abgestellt.
    Allerdings wird bei meiner aktuellen SRT 7 der Ring von der Tailcap zuverlässig festgeklemmt und ist nur mit erhöhtem Aufwand verdrehbar.

    • Die einzelnen Farb-LED der MH27 sind ein Vielfaches heller als die entsprechenden 3fach-LED der SRT 7; dies hast Du bereits festgehalten in Wort und Bild.

    Bei Rot ca. 7fach, bei Grün ~4fach, Blau >3fach.
    Zum Vergleich: Verhältnis MH27 zu EC11 bei 'Rot': ~20fach.
    Allerdings: Bei nachtadaptiertem Auge steigt wiederum die Gefahr der Eigenblendung; bei Astroaufnahmen reicht mir die Rot-LED der EC11 zur Bedienung meiner Kamera völlig, da dürfte bereits die SRT 7 zu hell werden.
    Natürlich sind Lampen mit aufgesetztem / aufgesteckten Farbfilter nochmal sehr viel heller, dies gilt auch für die heutzutage belächelten Signallampen (Spot!) mit 4,5 Volt Flachbatterien .


    • Beim Durchschalten der für mich bis auf das Beacon-Signal vollkommen unnützen Blinkspiele mußte ich feststellen, dass nach dem Blau/Rot Geflimmere zusätzlich Strobemodi in Rot und Blau zur Verfügung gestellt werden!


    • Der deutliche 'Zusatzspill' ist ein Resultat aus Einfräsung des Reflektors für die Farb-LED und Kronen-Bezel. Bei der SRT 7 ist er in schwächerer Ausprägung auch vorhanden.


    • Luxmessungen mit meinem neuen kalibriertem Gossen zwischen 48.800 cd und 51.200 cd.
    Geändert von Wolfgang K. (28.12.15 um 19:36 Uhr)

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.06.09
    Ort
    Deutschland/ Nds
    Beiträge
    43

    AW: Nitecore MH27 XP-L HI cw

    Hallo Andreas
    auch von mir ein großes Danke für die immer wieder schön zu lesenden und hilfreichen Reviews!
    Ist eine wirkliche Bereicherung im Forum!
    Schöne Restfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.01.16
    Beiträge
    10

    AW: Nitecore MH27 XP-L HI cw

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Servus, kurze Nachfrage:

    Ich liebäugele gerade mit der MH27. Einsatzgebiet: Täglicher Streifendienst Polizei.

    Wäre diese Lampe für soclh ein Einsatzgebiet geeignet oder zu viel des Guten?

    Bisher nutze ich ne Standard LED-Lenser (dienstlich geliefert) und ne alte Surefire 9P )200 lumen 90P Brenner), die mich aber aufgrund der teuren CR123 Batterien nervt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nitecore Multitask Hybrid MH27
    Von moose im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.16, 21:45
  2. NiteCore SRT3 Defender, NiteCore SRT5 Detective
    Von KTL-Store im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.13, 12:13
  3. Nitecore EA4
    Von K:ddo im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.12, 18:51
  4. NiteCore Multitask Hybrid Serie, NiteCore MH Serie
    Von KTL-Store im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.12, 22:53
  5. Nitecore AA
    Von d1dd1 im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 13:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •